Image default
Sicherheit

US-Militär warnt Bürger davor, Area 51 zu stürmen

Bild: X51/CC BY-SA 3.0

In den USA gibt es gerade zwei unterschiedliche Bewegungen, um „Aliens“ zu befreien. Die einen wollen Area 51, die militärische Forschungseinrichtung in Nevada, stürmen um Aliens und UFOs zu finden. Auf Facebook haben bereits 3 Millionen Menschen entweder zugesagt oder sind interessiert.

Andere hingegen wollen quasi „Trumps Konzentrationslager“ stürmen und die illegal „Aliens“ (Migranten) befreien. Beide Seiten sehen die „Aliens“ als edle Fremde, eine reinere Lebensform, von der wir noch viel lernen und unsere schmutzige und korrupte Gesellschaft verbessern können.

Der Sturm auf Area51 war eigentlich von Matty Roberts aus Kalifornien als Scherz gedacht. Auftrieb bekam das Ganze von dem enorm erfolgreichen Joe Rogan Podcast, wo Bob Lazar interviewt wurde, der nach eigenen Angaben bei Area51 als Beschäftigter Raumschiffe von Aliens gesehen habe.

Netflix veröffentlichte zusätzlich eine Doku über Lazar und Aliens.

Die US-Regierung warnt eindringlich davor, zu versuchen, Area51 zu betreten. Das Testgebiet war bis in die 1990er Jahre geheim und dessen Existenz wurde geleugnet. Dann wurden Arbeiter krank von verbranntem Müll und man sah sich gezwungen, Area51 zuzugeben.

Der Verschwörungsautor Milton Cooper landete in den 1990er Jahren mit “Behold a Pale Horse” einen Bestseller, der lange das meistgestohlene Buch in Buchhandlungen war. Cooper zitierte aus angeblich strang geheimen Dokumenten über Verträge zwischen der US-Führung und Außerirdischen. Diese Dokumente hatte Cooper aber nur erfunden.

Dass ausgerechnet Netflix Aufmerksamkeit auf Lazar und Aliens lenkt, überrascht nicht, da Hollywood generell viel zu dem Thema macht.

Lazar konnte bisher keine Belege liefern. Er behauptete, für eine kurze Zeit Student an der Cal State University in Northridge gewesen zu sein und danach das California Institute of Technology (Caltech) besucht zu haben. Weder in den Jahrgangsbüchern der Cal State University noch an der Caltech wird Robert Lazar als Student geführt. Lazar gab an, etwa im Jahr 1982 das Massachusetts Institute of Technology (MIT) besucht und dort einen Master-Abschluss erworben zu haben. Auch hierfür gibt es keinen öffentlich bekannten Nachweis, ebenso sind keine Einträge in den MIT-Studentenverzeichnissen, -Telefonlisten, -Abschlusslisten oder -Jahrgangsbüchern enthalten.[5 Im Rahmen seiner Tätigkeit soll er Unterlagen erhalten haben, die Fotos von Außerirdischen und neun verschiedenen UFOs darstellten. In einem Hangar sah Lazar ein diskusförmiges Flugobjekt mit einer nahtlosen, perfekt glatt wirkenden Oberfläche, wie er in einem Interview beschrieb. Zudem soll seine Arbeit in der Identifizierung des Elements 115 bestanden, das die Energiequelle des Flugobjekts darstellte.

Rockefeller-Geld, reiche Gurus, UFOs und das Disclosure Project

Steven M. Greer gilt als einer der Helden in der UFO-Bewegung; 2001 leitete er eine im US-Fernsehen übertragene Pressekonferenz seiner Organisation Disclosure Project beim National Press Club. Wer die TV-Serie „Akte X“ kennt, dem werden die Inhalte bekannt vorkommen: Es sei tatsächlich ein UFO in Roswell im Jahr 1947 abgestürzt und von der US-Regierung geborgen worden. Die Trümmer von diesem und zahlreichen ähnlichen Ereignissen hätten es möglich gemacht, fliegende Untertassen nachzubauen oder enorme Mengen Energie praktisch aus dem Nichts zu generieren. Die Reichen und Mächtigen auf der Welt würden diese Geheimnisse verteidigen um ihren Status Quo zu wahren.

Greer versichert unter anderem, dass er selbst in einer fliegenden Untertasse gereist war, durch seine Meditationskräfte Autos zum Schweben bringen kann und regelmäßig mit den interplanetären Reisenden kommuniziert.

Steven Greer zitiert einflussreiche Leute in seinem Team, darunter Laurance Rockefeller, der ehemalige Botschafter Maxwell Rabb, der Astronaut Gordon Cooper und der ehemaliger Senator aus Nevada Richard H. Bryan. Alle davon sind tot und Rockefeller gehört zu exakt jenen mächtigen Kreisen, denen eigentlich die Verschwörung zur Vertuschung der Aliens vorgeworfen wird.

‘The Rockefeller-UFO Connection: Shades of an Alien Conspiracy?’ – Dr.M.Sabeheddin – New Dawn Magazine – March/April 1996 –

http://www.newdawnmagazine.com/Articles/Shades%20of%20an%20Alien%20Conspiracy.html

Frank Capell äußerte im U.S. Review of the News ähnliche Dinge:

Im März 1993 traf sich Laurence Rockefeller, assistiert vom ehemaligen Marinegeheimdienstoffizier Cdr Scott Jones, mit dem damaligen Wissenschaftsberater von Präsident Bill Clinton, Dr. John Gibbons, und präsentierte eine Studie namens “Matrix des UFO-Glaubens”. Am Wochenende des 19. und 20. August 1995 traf sich Rockefeller auf seiner Ranch in Wyoming mit Clinton selbst um das UFO-Thema zu besprechen. Am 18. Dezember 1995 berichtete die New York Daily News, dass Milliardär Laurence Rockefeller einen 150-seitigen UFO-Bericht mit dem Titel “The Best Available Evidence” (Das beste verfügbare Beweismaterial) finanzierte, der an Clinton und weitere Politiker weltweit geschickt wurde.

‘Far Out!’ – George Rush and Joanna Molloy – New York Daily News – December 18 1995 – available at http://www.qtm.net/~geibdan/rockman3.html

Rockefeller hat ebenfalls Geld in die Forschung des Harvard-Psychiaters Dr. John Mack gesteckt, der mehrere Bücher geschrieben hatte in denen er das Alien-Entführungs-Phänomen als real bezeichnet. Zwischen 1993 und 1995 erreichten Rockefellers “Spenden” an Macks Center for Psychology and Social Change in Massachusetts geschätzte 500.000 $.

Rockefeller bezahlte mindestens zwei Treffen der Starlight Coalition, eine Gruppe die aus ehemaligen Geheimdienst- und Militäroffizieren bestehen soll, welche sich für UFOs interessieren. Im Mai 1999 berichtete die BBC, dass Rockefeller die größte wissenschaftliche Studie über Kornkreise in Großbritannien finanzierte. Von Kornkreisen wird immer wieder behauptet, dass sie mit außerirdischen Kräftenin Verbindung stehen.

‘US billionaire funds crop circle research’ – BBC – May 19 1999 –
http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/347439.stm

Rockefeller hat ebenfalls zahlreiche New-Age-Gruppen finanziert, die eine “spirituelle Transformation” sowie neue Wege des Denkens hervorbringen will. Rockefeller-Geld fließt auch in die Umweltschutzorganisationen mit deren Hilfe die Elite Neofeudalismus und Beschlagnahmungen von Grundbesitz erreichen will. Ein Test für die kosmische Täuschung war Orson Welles’ Version vonH.G. Wells’ The War of the Worlds. H.G. Wells selbst war ein Eingeweihter der Geheimgesellschaften und schrieb mehrere Bücher in denen die Ziele der globalen Elite dargelegt sind. Der erfolgreichste Weg, zu legitimieren was normalerweise ein klarer Machtmissbrauch ist, ist die Erschaffung von fiktiven Feinden. Das Volk wird immer das kleinere Übel wählen.

Henry Kissinger, Mitglied der Bilderberg Group, des CFR sowie der Trilateral Commission, erklärte bei der Bilderberg-Konferenz 1991 im französischen Evians:

“Heute wäre Amerika entzürnt wenn UN-Truppen in Los Angeles einmarschieren um die Ordnung wiederherzustellen. Morgen wäre [Amerika] dankbar! Dies ist besonders zutreffend wenn den Leuten gesagt werden würde, dass es eine externe Bedrohung von jenseits [der Erde] gäbe, egal ob real oder nur verkündet, welche unsere gesamte Existenz bedrohe. Dann würden alle Völker der Welt darum betteln, von diesem Übel erlöst zu werden. Was jeder Mensch fürchtet ist das Unbekannte. Konfrontiert mit diesem Szenario, werden individuelle Rechte aufgegeben werden für die von der Weltregierung erklärte Garantie ihres Wohlergehens.”

Free American – May 2000 – page 16

US-Präsident Ronald Reagan sprach an vier Gelegenheiten eine extraterrestrische Bedrohung an. Am 21. September 1987 sagte er vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen:

“Bei unserer Obsession mit Feindschaften im Moment vergessen wir häufig, wie viel all die Mitglieder der Menschheit vereint. Vielleicht brauchen wir eine externe, universelle Bedrohung damit wir diese gemeinsame Bindung begreifen. Ich denke gelegentlich darüber nach, wie schnell unsere Differenzen weltweit verschwinden würden wenn wir mit einer Alien-Bedrohung von außerhalb dieser Welt konfrontiert werden.”

Listen to this quote as an MP3 file at http://www.propagandamatrix.com/reagan.mp3

Reagan widerholte diesen Gedanken gegenüber Reportern, als er das weiße Haus Richtung Chicago verließ am 5. Mai 1988:

“Aber, ich habe mich oft gefragt, was wäre wenn alle von uns auf der Welt entdecken würden dass wir von einer äußeren….einer Macht von einem anderen Planeten bedroht werden. Würden wir nicht plötzlich herausfinden dass wir überhaupt keine Differenzen zwischen uns hatten, dass wir alle menschliche Wesen sind, Bürger der Welt, und würden wir nicht zusammenkommen um diese spezielle Bedrohung zu bekämpfen?”

‘Reagan-Space Invaders’ – Terence Hunt – Associated Press – May 8 1988 – available at http://www.qtm.net/~geibdan/newsa/reagan.html

Mit Auszug aus wikipedia

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Die Supermächte ruinieren mal wieder Osteuropa

AlexBenesch

Die Spionage ist längst wieder im Kalten Krieg angekommen

AlexBenesch

Könnte Krieg mit Nordkorea vom Wirtschaftskollaps ablenken?

AlexBenesch

9 comments

Avatar
abgelehnt83 27. Juli 2019 at 15:47

Supi, einfach nach area 51 GOOGELn, dann einen sturm auf TWITTER entfachen wollen etc.
DAS wird es “denen da oben” aber mal zeigen^^

Reply
Avatar
Leopold 26. Juli 2019 at 18:35

Sollen sie es nur Stürmen, dan bekommen die amis, einen jojoeffekt in sachen Propaganda zu spüren.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 26. Juli 2019 at 19:51

Das wäre schon interessant. Begann als Witz-Meme, endet im Tumult.

Reply
Avatar
John Peter Schaub 26. Juli 2019 at 18:22

Russische Geheimdienste haben diese Aufrufe zur Gewaltsamen Erstürmung der AREA51 im Internet verbereitet !

Heute werden mehrere HAARP-Nachfolgeranlagen in der AREA51 betrieben sowie in einigen anderen weiteren US-Militär-Base und mehren US-NAVY Kriegsschiffen !

Diese HAARP-Anlagen sind der Grösserer Bruder von diesem RAYTHEON High-Power-Microwaves-Weapeons-System, Und werden auch zur Raketenabwehrung eingesetzt, dadurch können USA doch Alle Atomkriege Gewinnen auch gegen Russland !

https://www.raytheon.com/news/feature/forty-five-down

https://docs.google.com/viewer?url=patentimages.storage.googleapis.com/pdfs/US4686605.pdf

http://www.angelfire.com/oz/cv/scalarweapons.html

https://www.raytheon.com/news/feature/forty-five-down

https://www.youtube.com/watch?v=hlmf032NmHU

Reply
Avatar
John Peter Schaub 26. Juli 2019 at 18:30

Solltes ES den Russischen Geheimdiensten erfolgreich gelingen eine Grosse Anzahl von US-Amerikaner dazu aufzuhetzen die AREA51 tatsächlich erstürmen zu wollen, bring dass Uns den Dritten Weltkrieg einen Grossen Schritt NÄHR !!!!!

Wenn die Personen die bei dieser Erstürmungsaktion mitmachen, Vom US-Militär betäubt oder getötet werden sollten mittels Mikrowellen-Waffen werden die UFO-Spinger und UFOlogen behaupten dass US-Militär hätte Ausserirdische Technologien benutzt die Leute ZU STOPPEN und dadurch die Erstürmung der AREA51 Verhindert, Obwohl diese Mikrowellen von NICHT Ausserrirdischen Ursprung’s NICHT sind, Sondern Obwohl diese Mikrowellen von Irdischen Menschlichen Ursprung’s sind !

https://www.raytheon.com/news/feature/forty-five-down

Reply
Avatar
John Peter Schaub 26. Juli 2019 at 18:02

Dass US-Militär, US AIR FORCE (USAF) und US NAVY betreiben auch Flotte von Weltraum-Flugzeugen die mittels Nuklearen-Raketenantrieben und\oder Elektromagnetischen-Feldantrieben die durch NuklearkernReaktoren als Elektrische-Stromquellen angetrieben werden !

Reply
Avatar
John Peter Schaub 26. Juli 2019 at 18:03

USA, USAF, USSF, USN, DARPA, NASA betrieben Seit Anfang der 1990er Jahren oder Ende der 1980er Jahren die Geheime Marskolonisationsprogramme durch USA, USAF, USSF, USN, DARPA, NASA für die USA oder RICHTIGER für die ANGELO-USA-MACHT-ELITE DER USA !

Erst AB der Minute 31 des Doku-VIDEOs werden Richtige Informationen gezeigt davor die ganze Zeit des Doku-VIDEOs wird NUR DUMMER FALSCHER LÜGEN-MÜLL gezeigt !

Erst AB der Minute 31 des Doku-VIDEOs werden Richtige Informationen gezeigt: https://www.youtube.com/watch?time_continue=1890&v=Hn9y3UuWnrg

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1890&v=Hn9y3UuWnrg

Reply
Avatar
John Peter Schaub 26. Juli 2019 at 17:58

Russische Geheimdienste haben diese Aufrufe zur Gewaltsamen Erstürmung der AREA51 im Internet verbereitet !

Heute werden mehrere HAARP-Nachfolgeranlagen in der AREA51 betrieben !

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz