Image default
Politik

Boris Johnson, neuer britischer PM, ist mit der Queen verwandt und hat vielleicht Spione als Vorfahren

Bart Lenoir / Shutterstock.com

Ist das Demokratie, wenn der neue Premierminister Großbritanniens, Boris Johnson, mit der Queen und Prinz Charles verwandt ist und die einschlägigen Bildungseinrichtungen des Hochadels durchlaufen hat? Kann es wirklich einen echten Brexit geben, wenn die Familie der neuen EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen seit Generationen dem gleichen Welfen-Hochadel dient, der auf dem britischen Thron sitzt?

Johnson stammt ab von einem unehelichen Kind aus höchsten Kreisen: Über seine Urururgroßeltern Adelheid Pauline Karoline von Rottenburg (1805–1872), nichteheliche Tochter des Prinzen Paul von Württemberg, und Karl Maximilian Freiherr von Pfeffel (1811–1890) ist Boris Johnson durch das Königshaus Württemberg mit Königin Elisabeth und Prinz Charles verwandt.

Paul von Württembergs Mutter war Auguste Karoline von Braunschweig-Wolfenbüttel, deren Mutter wiederum Augusta von Hannover war, eine Nichte von King George III. und auch mit Sachsen-Gotha-Altenburg verwandt war. Hannover  ist der Ursprung des modernen britischen Welfen-Königshaus und regierte bis einschließlich Königin Victoria. Danach übernahm die Linie Sachsen-Coburg und Gotha.

Boris Johnson durchlief die Elite-Kaderschmieden Eton und Oxford University. In Oxford war Johnson Mitglied des elitären Bullingdon Club, wie auch bereits andere spätere Top-Politiker, Wirtschafts-Mogule wie Nathaniel Philip Rothschild und sogar König Edward VII.

Boris Johnson müsste eigentlich Kemal heißen, denn er hat türkische Wurzeln. Sein Urgroßvater Ali Kemal war 1919 kurzzeitig Innenminister des Osmanischen Reiches und wurde 1922 auf Veranlassung Nureddin Paschas ermordet. Johnsons Großvater Osman Ali floh daraufhin nach London und nahm dort den Namen „Wilfred Johnson“ an.

Ali Kemal beteiligte sich an der Revolution gegen das Osmanische Reich und dessen Sultan Abdülhamit II. und es ist klar, dass die britische Spionage in großem Umfang an der Revolution beteiligt war. In Paris machte Kemal Bekanntschaft mit den Jungtürken, die von den britischen Diensten in Form von Freimaurerlogen aufgebaut worden waren.

Er galt später als Gegner von Atatürk und wurde auf Befehl von Nureddin Pascha ermordet; zwei Jahre bevor das Kalifat komplett unterging.

Brexit mit Boris?

Boris Johnsons direkter (vemeintlicher) Gegner beim Brexit ist die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Sie gehört aber genauso zum Adel wie er: Die Familie Albrecht (ihr Geburtsname) gehört zu den so genannten „Hübschen Familien des Kurfürstentums Hannover“, eine Art gehobenes bürgerliches „Staatspatriziat“ das dem Welfen-Hochadel diente in verschiedenen Funktionen. Aus dem Kurfürstentum Hannover stammen einige britische Könige.

Ursulas Vorfahren mussten sich diesen Status verdienen. Hier nur ein paar Beispiele:

  • Karl Franz Georg Albrecht war ein hoher deutscher Verwaltungsbeamter des Königreichs Hannover und Jurist. Studium an der Welfen-Uni Göttingen, dann Verwaltungsposten als königlich Hannoverscher Amtsauditor zu Syke, Amtsassessor und Geheimer Kanzleisekretär im Finanzministerium des Königreich Hannovers. 1841 wurde er zum Hofrat ernannt, am 18. Februar 1843 zum Oberfinanzrat im Ministerium der Finanzen und des Handels und war 1847 Generaldirektor der direkten Steuern.1854, im gleichen Jahr in dem das Königreich Hannover dem Deutschen Zollverein beitrat, wurde Albrecht Generalzolldirektor und in dieser Funktion ordentliches Mitglied des 1856 neugebildeten Hannoverschen Staatsrates.Zu seinen Auszeichnungen gehören unter anderem das Kommandeurkreuz 1. Klasse des Welfenordens.
  • Carl Albrecht, ein Mediziner, beschäftigte sich mit der Erforschung des „mystischen Bewusstseinszustandes“. Für ihn war Mystik kein psychopathologisches Phänomen oder bloßer esoterischer Humbug. Der Mystiker könne im Zustand der Versunkenheit die Teilhabe am absoluten Bewusstsein bewirken. Er gilt als bedeutender moderner Mystiker.
  • Ursulas Vater Ernst Albrecht war war von 1976 bis 1990 Ministerpräsident von Niedersachsen, zuvor ein totaler Insider bei den Vorläufer-Organisationen der EU: 1954 Abgesandter der Montanunion, 1958 Kabinettschef bei der EWG-Kommission, 1969 Generaldirektor der EG. Ernst Albrecht ist ein Ururenkel des Bremer Großkaufmanns Baron Ludwig Knoop, der seinen Adelstitel vom russischen Zar Alexander II. bekam. Zu der Zeit hatten die Welfen die Kontrolle über den russischen Zarenthron. Der Landsitz Mühlental der Knoops war Treffpunkt für viele gehobene Gäste (u. a. der preußische Feldherr Graf von Moltke)

Ursulas Bildung spiegelt ihren adeligen Hintergrund wider:  1977 wechselte sie zu Volkswirtschaftslehre an die Welfen-Universität Göttingen, dann probierte sie es 1978 bei der London School of Economics and Political Science (Grundsteinlegung durch den britischen König George I.) und 1980 schließlich landete sie bei der Medizin an der Medizinischen Hochschule Hannover, deren Gründungsrektor Mitglied der Leopoldina war. Die Hannoveraner Welfen landeten 1714 auf dem britischen Thron). Die Familie von der Leyens lebt heute in der Region Hannover. Ihre Dissertation enthielt enthielt auf fast der Hälfte der Seiten Plagiate aber die Medizinische Hochschule Hannover stufte dies als minderschweren Fall ein. Draufhin folgte ihre politische Karriere.

Ursula Albrecht erhielt den Namen „von der Leyen“ durch ihren Ehemann, den Biotech-Unternehmer und Medizinprofessor. Die Familie geht zurück bis ins 12. Jahrhundert und war ein von der Mosel stammendes Geschlecht des Hochadels.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Wird Heckler & Koch aus fragwürdigen Motiven von der Politik beschossen?

AlexBenesch

Hat Trump Alzheimer wie sein Vater vor ihm und wie Reagan?

AlexBenesch

Seltene Grusel-Fotos vom Illuminati-Ball 1972 im Schloss der Rothschilds

AlexBenesch

17 comments

Avatar
Cherusker 30. Juli 2019 at 12:52

“Welfen”?
Niemals!

Rattenau Walter, “deutscher” Aussenminister, Jude, 1920:

“In hundert Jahren hat die “französische” Revolution der Jacobiner (Juden!) den Kreis der Erde umschritten und sich restlos verwirklicht. Kein Staat, keine Verfassung, keine Gesellschaft, kein Herrscherhaus blieb von ihr bewahrt.”

Sämtliche Königshäuser sind von den Juden unterwandert und eingenommen worden – siehe Schweden, siehe Norwegen; welcher nordische König, welcher Wächter des Nordens würde diese Schweinereien dulden?

Das übelste Pack sitzt auf Albion.
Perfides Albion erwache!

Der zweite Orange Man (Johnson, neben Trump) ist ebenfalls Jude, genau wie Trump.
Ursula, die ursächliche Besuhlerin, ist tatsächlich eine Rothschild-Tochter.

Die Welt ist fest in der “eisernen Hand” der Juden; Kali-Juga, das eiserne Zeitalter, in dem alles verostet.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 30. Juli 2019 at 13:25

Sorry, du liegst komplett falsch. Den Käse erzählt man euch seit 100 Jahren. Winzige Clans aus dem Ghetto hatten nicht das britische Empire gestohlen mit ein paar gewöhnlichen Krediten, ohne dabei aufgehalten zu werden. Mindestens 85% der Inhalte in Verschwörungsbüchern sind falsch oder grob irreführend. Der Adel hat dafür gesorgt, dass der Käse zu Buch-Bestsellern wurde und im Internet endlos abgeschrieben wurde. Gäbe es eine jüdische Weltverschwörung, hättest du davon nichts mitbekommen. Die Rothschilds wären nicht im Rampenlicht gestanden und hätten keine gigantischen Paläste gebaut und High Society Partys geschmissen. Und dieser Ober-Käse “Kali Yuga” ist Esoterik, die von den Geheimdiensten auch in den völkischen Bewegungen gefördert wurde.

Reply
Avatar
Cherusker 30. Juli 2019 at 15:41

“Ein Dank an die furchtbare Macht der Internationalen Bankiers, wir haben die Christen in Kriege ohne Zahl gestürzt. Kriege haben einen speziellen Wert für die Juden, da die Christen einander umbringen und damit Platz für die Juden machen. Kriege sind die Ernte der Juden, die Jüdischen Banken verdienen sich fett an den Kriegen der Christen. Über 100 Millionen Christen wurden durch Kriege vom Planeten genommen, und das Ende ist noch nicht in Sicht”.
(1869: Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah)

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 30. Juli 2019 at 20:01

Es gab nie einen Rabbi Reichorn. Du bist schon wieder auf ein Fake reingefallen.

Reply
Avatar
quer 29. Juli 2019 at 23:47

Wer soll wen etwas beweisen ? Es geht hier um reine Information !

Reply
Avatar
L.Bagusch 29. Juli 2019 at 11:08

Der Boris ist auch nur ein höriger und gehorsamer Dackel der spätpubertärenden NWO-Freaks !
In jedem Staat der diktatorischen EU gibt es sogenannte Hoffnungsträger die nur deswegen gewählt werden sollen um die Menschen weiterhin zuspalten so das Bürgerkriege entfesselt werden sollen, Jeder gegen Jeden !
So können die ihr verblödeten und hundischergebenen Bioroboter (Z.B.: Eurogenfor) auf die Streitenden hetzen um für endgültige Ruhe zusorgen.
Erst schön Zwietracht und Neid herstellen und dann als Retter des Chaos darstehen und sich feiern lassen.
Es läuft alles nach Plan und es funktioniert auch Dank der Leidmediengesteuerten Hirnwäsche !!!

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 29. Juli 2019 at 12:37

Boris macht jetzt total plakativ auf “Hard Brexit bis 31. Oktober” um seine Umfragewerte hochzukriegen, um nicht abhängig zu werden von Farages Brexit-Party

Reply
Avatar
Maria T.G. 28. Juli 2019 at 12:34

“Die Familie geht zurück bis ins 12. Jahrhundert und war ein von der Mosel stammendes Geschlecht des Hochadels.”
Wie? was? von der Leyen Hochadel?! Inwiefern bitte? Fürsten, Prinzen, mindestens Grafen?

Reply
Avatar
Maria T.G. 28. Juli 2019 at 15:40

Laut Wikipedia waren die von der Leyen Seidenweber und wurden 1786 in den preußischen Adel erhoben. (Das “von” vorher deutet nicht unbedingt auf Adel hin, sondern auf den Ort).
https://de.wikipedia.org/wiki/Von_der_Leyen_(Seidenweberfamilie)

Reply
Avatar
Maria T.G. 28. Juli 2019 at 15:50

Und Eton und Oxford sind Ihrer Meinung nach “Bildungseinrichtungen des Hochadels”? In welchem Paralleluniversum leben Sie? Ja, das sind sie auch, aber natürlich schon lange nicht nur, das sollte sich eigentlich herumgesprochen haben.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 28. Juli 2019 at 17:35

Der Hochadel hat viele wichtige Bildungseinrichtungen gegründet und über Generationen hinweg kontrolliert. Geheimdienste nutzen immer Universitäten zum Anwerben neuer Leute.

Reply
Avatar
Volker Tonhäuser 26. Juli 2019 at 12:50

was soll diese wild assoziative collage von vorfahren belegen? Von der Leyens Familie war also gutbürgerlich, so what? Beweist absolut gar nichts….
Das konspirative Verhalten der Machteliten ist strukturbedingt und hat nichts damit zu tun, dass sie über hundert Ecken miteinander verwandt sind. Nur zur Erinnerung: In letzter Instanz ist jeder Mensch weitläufig mit jedem anderen Exemplar der gleich Gattung genetisch weitschweifig verbunden.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 26. Juli 2019 at 14:02

Nach Jahren der Forschung muss man damit rechnen, dass der Adel frühzeitig leistungsfähige Geheimdienste formte und mit diesen die Politik und den Kapitalismus aufbaute. Lesern meiner Bücher sticht Boris dann ins Auge.

Reply
Avatar
KJ 25. Juli 2019 at 12:05

Wunderbar recherchiert

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 25. Juli 2019 at 13:58

Sobald ich Bücher herauskrame zu seinen türkischen und britischen Verwandten, springen da noch krassere Ergebnisse dabei heraus. Nigel Farage darf dem Kerl nicht trauen.

Reply
AlexBenesch
AlexBenesch 24. Juli 2019 at 19:08

Auf populären Wunsch ist die Kommentarsektion zurück. Auch alte Kommentare sind erhalten geblieben

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz