Image default
Kultur Featured

Der Linke Slogan “Deutschland verrecke” soll eine Reaktion auf ein Kriegerdenkmal sein

Hier erklärt jemand, was Antideutsche bzw. Kommunisten genau meinen, wenn sie den Spruch “Deutschland verrecke” bringen.

Es sei ein Konter auf ein Hamburger Kriegerdenkmal von 1936 auf dem steht:

“Deutschland muss leben, und wenn wir sterben müssen.”

Man kann diesen Satz vom Denkmal natürlich unterschiedlich deuten. Die Interpretation hängt vom jeweiligen Wissensstand ab und der persönlichen ideologischen Verblendung. Die Linken interpretieren es als Bestätigung für Vernichtungskrieg und Militärwahn und drehen das Ganze um mit Sprüchen wie folgendem von der Hamburger Punkband „Slime“:

“Deutschland muss sterben, damit wir leben können.”

Der Spruch vom Hamburger Kriegerdenkmal könnte so ähnlich genauso gut auf jedem anderen Denkmal auf der Welt stehen, weil kämpfende Soldaten überall ihren jeweiligen Staat bzw. ihr Volk über die eigene Unversehrtheit stellen.

In Berlin Tiergarten steht ein problematisches sowjetisches Ehrenmal für die im Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten der Roten Armee. Die Sowjetunion steht für den millionenfachen Massenmord Andersdenkender an vielen Stellen der Welt, Gulags und Unterdrückung. Trotzdem sehen wir keine Linken heute, die skandieren: “Real-existierender Sozialismus des 20. Jahrhunderts verrecke”.

Das Problem ist, dass Sprüche wie “Deutschland verrecke” klingen wie eine breite Hasserklärung gegen Deutschland und Deutsche per se. Im Hintergrund schwingt die ideologische linke Abneigung gegen das gesamte Bürgertum mit (der angebliche Urkeim allen Bösen), also nicht nur die Ablehnung von Neonazis.

Und natürlich wollen Linke das Geld der Deutschen verprassen und möglichst viel fremde ethnisch-kulturelle Zuwanderung, um das urdeutsche, “weiße” Böse irgendwie zu bannen, was irgendwo auch Rassismus ist und verrät, dass Linke kein wissenschaftliches Bild über das Böse haben. Man sieht also, dass auf die Absichtserklärung, Deutschland zu vernichten, Taten folgen und dies lockt natürlich wieder diejenigen rechtsradikalen Kreise hervor, die von den Linken als Gegner gebraucht werden:

Und diese Gefahr, dass „Patrioten“ wieder mit ihrem „Nationalstolz“ ein dreckiges Deutschland erschaffen, geht eben nicht nur von den Rechtsextremen aus, die kommt auch gerade aus der vermeintlichen „Mitte der Gesellschaft“, von den sich selbst als „Bürgerliche“ bezeichnenden Wackelkandidaten, die in ihrer Mittelmäßigkeit auch wieder bereit sind, über Menschenrechte und Grundrechte zu verhandeln.

Gleichzeitig schweigen Linke über die zig Millionen Ermordeten unter kommunistischen Regimen oder finden lahme Ausreden oder verstecken sich hinter dem Holocaust. Wer es wagt, über Säuberungen der Kommunisten zu sprechen, handelt sich den Vorwurf ein, damit nur den Holocaust relativieren zu wollen. So geht Sekte.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

USA treiben wieder massiv Revolutionsbestrebungen im Iran an

AlexBenesch

Recentr empfiehlt zu Weihnachten: Lesen Sie die Übersetzungen von Jesus aus den ältesten Grundtexten

AlexBenesch

WHO: Killer-Pandemie “X” könnte morgen beginnen und zu 33 Millionen Toten führen

AlexBenesch

3 comments

hinsehen 1. Januar 2019 at 18:48

Ich hoffe nur, dass wenn ich es geschfft habe, aus der LINKEN Blase herauszukommen, der bitteren Wahrheit ins Gesicht zu schauen, dann schaffen es andere vllt auch.

Vor sieben, acht Jahren hätte ich das niemals gedacht, dass ich mal anders denken könnte als das wir Deutsche eifnach Schuld sind, an allem und so eieter…. gaaaanz schlimm vernebelt war ich.
Dann hat mein Sohn mich mal aufgeklärt, mitr Recentr und andere gezeigt, (OK, von denen erwarte ich jetzt nix mehr,einige sind abgedriftet, zu ideologisch, oder mit dem Mystizismusvirus infiziert) UNDes gibt halt immernoch so viele Deppen die denken, dass nur die Elite böse ist.Nicht schnallen, dass es zur Umsetzung der bösen Pläne, die Hilfe von Millionen dummen Deppen und Psychos braucht.. Hat jetzt gatr nix mit Links zu tun, sondern nur mit Bescheuertheit, Psychopathie Ignoranz und so weiter…..und die Besserwisser nicht zu vergessen, aber! es gibt sie, die “Normalen” sogar in meiner Familie! Unglaublich. Deswegen habe ich etwas Hoffnung. Obwohl gleich daneben noch Hirngewaschene hocken.
Aber vielleicht…, .

Reply
abgelehnt83 1. Januar 2019 at 13:48

Und während die “typisch deutschen” Lüünksfot*** rumheulen über uralte Denkmäler und die ach wie pöhsen “Nazi”-Opas von der AfD und Pegida …
https://www.wochenblatt-reporter.de/karlsruhe/c-lokales/schlaegereien-braende-diebstaehle-und-co-polizeibilanz-der-silvesternacht-in-karlsruhe_a48049
…wurde andernorts schon wieder “bereichert” 😉
yeah!
auf ARD de ist das nur eine Fußnote wert, denn Wintersport ist wichtiger! jaha!!
außerdem: ist ja alles viieeel besser als letztes Jahre – hieß es – von der Qualitätspresse :DD
Na, laut “Nachtschatten” ist das ja auch das allerallerallahbeste Deutschland was wir jemals hatten
oh, wie schlimm war es in den 80ern und frühen 90ern au weh!! Das war ja damals alles so fascho, sexistisch und der ganze Nationalismus (DM, Grenzen, …deutsche Filmtitel!!!!!!!!!!!!!1einself) brrrrrrr

Eigentlich kann man sich so Jahresrückblicke ja sparen, einfach nur Silvester “auf sich wirken lassen” und damit wäre alles auf den Punkt gebracht^^
(Staatsaffäre Özil, Bullshit-Achttausender namens Fall “Chemnitz”, Suuupersommer mit suupermissernten)
ein paar ordentliche Kulturbereicherungen und das Neujahr auf der Intensivstation lassen einen dann den Jahreswechsel 2015/2016 erinnern
Das schönste Jahr überhaupt! und soooo bunt!!1
Und seitdem ist alles noch besser geworden: medial, ökonomisch, logisch-rational, menschlich …

also wieder ein neuer “Einzelfall” xD
jaja blabla alles nur Provokation gewiss gewiss
Und juckt dann auch in einer halben Woche keine Sau mehr.

Deshalb will ich auch die Gegen-“Meinung” zu Wort kommen lassen:
“ooch diese armen allerärmsten traumatisierten Küüünder!! Die tun nix, die wollten nur spiiieeeelän”

Wie lang soll der Scheiß eigentlich noch gehen, Michel?
ach so…
der heißt ja jetzt Malte-Mehmed

Reply
abgelehnt83 31. Dezember 2018 at 20:56

Wer diese Tage bei den kümmerlichen Resten der “Linken” 2.0 rumrennt, ist m.E. entweder toxisch (die gegenwärtigen Wortführer ganz bestimmt – insbesondere gilt das für diese öffentlich-unrechtlich alimentierten Privilegienfischer und sonstigen Schlaubischlumpfinen dieses Kollektivs namens EUdSSR) oder sie sind naiv, wenn man als Prekärer allen Ernstes glaubt, dass die Linkspartei das “kleinere Übel” ggü der AfD sei, nur weil die ach wie pöhsen “Rechtspopulisten” so “neoliberal” seien – na, die werden schon noch sehen, was vom Sozialstaat übrig bleibt, wenn man jede Form von Grenzen für “nazi” hält…
Und in Verbindung mit dem antideutschen Zeitgeist bekommen eben dann die “Fachkräfte” die restlichen Krümel vom Tisch, tja…
Vor gut zwölf Jahren hat das – bezogen auf die Masse und das Lebensgefühl – noch besser ausgesehen: man war gegen Überwachung, gegen Krieg und gegen Armut! Immerhin!
Und: weniger Spalterei!!
Natürlich war da auch viel Naivität dabei, aber wenigstens waren es noch ehrliche Menschen, dann kam immer mehr diese politisch korrekte Verseuchung, was mit den SJW’s hoffentlich bald mal die Endphase sein dürfte.
Was haben wir heute; antideutsche “Kunst” (rote SA-Methoden), Geheule über eingebildete Wehwehchen wie etwa das ach wie pöhse “Mansplaining” und das permanente Provozieren der Wutbürger + Altright -,-
Deshalb haben die letzten Jahre auch soviel ehemalige “Linke” rübergemacht und sind eben diese “Nazis” geworden, tja…
Beispiel gefällig?
https://www.youtube.com/watch?v=qA_DjuBuWHo
Amen, Bruder!! 😀
(wurde übrigens von YouTube und den Bütteln + Schergen unserer Zeit weggeekelt)
Und so denke – insgeheim! – viele!
Weil eben auch die Zeit des Rumkasperns vorbei ist: Wir haben eine überproportional angestiegene Zahl an echten Gewaltverbrechen und es werden mittlerweile Omas beim Flaschensammeln vergewaltigt und immer mehr Obdachlose von “Goldstücken” angezündet (voll sozial), Steuergelder werden für den letzten Dreck verschleudert, die Energiewende ist Bullshit, die Zensur wird immer krasser, die Leute haben einfach eine beschissene Laune etc. etc. etc. – und daran sind wohl kaum die pöhsen Spießer (allein) schuld!!
Wenn dann noch jmd., der ein gewisses Alter erreicht hat und meint, er habe da eine eigene Meinung entwickelt, sich von irgendwelchen Denkmälern so dermaßen triggern lässt, statt mal sich an die eigene Nase zu packen und Konzepte vorzulegen, kann ich nur noch sagen:
Psychopathen und Zombies!
Und solche Leute sind verloren! Ganz einfach.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz