Image default
Sicherheit Featured

Die Trump-Administration ist personell immer mehr eine Bush-Administration

Photo by SFC Thomas R. Roberts/ NGB-PASE

Donald Trump ist nur zum Schein Präsident? Die Fäden zieht definitiv ein Netzwerk der Familie Bush:

  • Kirstjen Nielsen ist die aktuelle Direktorin des US-Heimatschutzministeriums unter Präsident Trump. Zuvor diente sie in der Administration von George W. Bush als Special Assistant to the President und Senior Director for Prevention, Preparedness and Response (PPR) im White House Homeland Security Council.
  • Nationaler Sicherheitsberater ist John Bolton, der Ultra-Neocon, der seinen Abschluss machte an der Universität Yale (wie die Bushs) und unter George W. Bush Staatssekretär war für Rüstungskontrolle und Internationale Sicherheit.
  • In den Supreme Court schickte Trump Brett Kavanaugh, der von Yale kommt und unter Bush große Karriere machte.
  • Verteidigungsminister ist James Mattis, der unter Bush Karriere machte. Bush war so zufrieden mit ihm, dass er ihn zum General beförderte um das U.S. Joint Forces Command in Norfolk, Virginia anzuführen. Die NATO machte ihn zum Supreme Allied Commander Transformation.
  • Im Hintergrund mischen immer noch Henry Kissinger mit und dessen Zöglinge.
  • Im Finanzministerium sitzt Steve Mnuchin, Mitglied von Skull and Bones (Yale) wie Bush.
  • Das Militär und die Geheimdienste sind traditionell von Bones und solchen Netzwerken dominiert.
  • viele weitere Personalien

Kriegsrecht

Unter George W. Bush schwelte die Gefahr einer Ausrufung des Kriegsrechts nach einem weiteren großen Terroranschlag oder ähnlich dramatischen Ereignissen. Bei Präsident Obama setzte sich die Militarisierung im Inland und die Ausweitung des Heimatschutz-Apparats fort. Unter Präsident Trump gab es keine Veränderung, allerdings springen ihm sogenannte “alternative” Medien zur Seite: Alex Jones hat inzwischen mehr als einmal die Ausrufung des Kriegsrechts unter Trumps Herrschaft gefordert, um den “linken Deep State” und andere Linke zu verhaften. Darüberhinaus verteidigte er die Internierung von Leuten in FEMA-Camps als notwendige Maßnahme. In welcher Fantasiewelt muss man leben, um zu glauben, dass Trump sich derart mit dem Establishment anlegen will und anlegen kann? Trump ist nur umgeben von Systemlingen und der Heimatschutz-Apparat ist der gleiche wie unter George W. Bush.

Es gibt nur einen “Deep State” in den USA und dieser kontrolliert sowohl die Democrats als auch die Republicans. Falls unter Präsident Trump das Kriegsrecht ausgerufen werden soll, sind insbesondere konservative Patrioten in Gefahr, weil sie für den Deep State der heftigere Gegner sind als die Linken.

Knapp 20 Jahre lang warnte Jones leidenschaftlich vor Internierungslagern, die getarnt wurden als Massenunterkünfte für mexikanische Migranten und Notfalleinrichtungen der Katastrophenschutzbehörde FEMA.

Nun erklärt Alex Jones, er sei über 20 Jahre lang nur Propaganda der politischen Linken aufgesessen. Die Lager und Internierungsprogramme seit Präsident Ronald Reagan wären in Wirklichkeit gute, patriotische und konservative Vorsichtsmaßnahmen gewesen gegen die Pläne der Linken und des linken “Deep State”. Reagan wollte angeblich mit dem Polizeistaat Amerika retten.

Der Friedensnobelpreiskandidat von 2009 Jim Garrow schockiert mit der Aussage, dass ihm ein ranghoher Militärveteran offenbart hätte, Obamas neuer Test für militärische Führungsoffiziere sei die Frage, ob sie dem Befehl folgen würden, auf US-Bürger zu schießen. Seine Quelle, “einer von Amerikas bedeutendsten Soldatenhelden”, soll ihn informiert haben dass jene Militärführer, die nicht bereit sind dem Schießbefehl zu folgen, aus ihren Posten gedrängt werden würden, so Garrow auf seiner Facebook-Seite.

1995 wurden hunderten Soldaten des Marine Corps in 29 Palms Kalifornien Fragebögen ausgegeben, die zu einem akademischen Projekt von Navy Lieutenant Commander Ernest Guy Cunningham gehörten. Die Soldaten wurden gefragt, ob sie “auf US-Bürger schießen würden die sich weigern oder Widerstand leisten bei einer Konfiszierung von Schusswaffen, die von der Regierung der Vereinigten Staaten verboten wurden.”

Mehrere Marines leiteten die Bögen an die Öffentlichkeit weiter wegen der schockierenden Frage. Das US-Militär hat seitdem mehrere Notsituationen definiert, in denen auf die eigenen Bürger geschossen werden soll. Im Juli 2012 gelangte die Kopie eines Ausbildungshandbuchs der US Army Military Police für “öffentliche Unruhen” von 2006 an die Öffentlichkeit. Ähnliche Pläne sind in einem neueren Handbuch namens “FM 3-39.40 Internment and Resettlement Operations” zu finden. In dem Dokument von 2006 wird erläutert, wie militärische Kräfte eingesetzt werden, “um Behörden der Bundesstaaten und lokale Behörden dabei zu unterstützen, Recht und Ordnung aufrechtzuerhalten.”

Auf Seite 20 werden Regeln zum Einsatz tödlicher Gewalt erläutert um “Dissidenten” zu konfrontieren. “Es werden keine Warnschüsse abgegeben.”

Main Core

Eine unter dem Namen MainCore bekannte Datenbank der US-Geheimdienste beinhaltet mindestens 8 Millionen Amerikaner und existiert seit den 1980er Jahren. Die Personen in den Datensätzen gelten pauschal als Bedrohung für die Interessen der Regierung und würden bei einer nationalen Krisensituation unter besonderer Beobachtung stehen, oder möglicherweise verhaftet werden.

Die Daten werden von der NSA, dem FBI, der CIA und anderen Quellen ohne Durchsuchungsbeschlüsse oder richterliche Anordnungen gesammelt und gespeichert. Christopher Ketchum von Radar Magazine berichtete zuerst über die Existenz von Main Core.

Ein ranghoher US-Regierungsfunktionär, der in fünf präsidiellen Adminsitrationen gearbeitet hat, erklärte:

“Es gibt eine Datenbank mit Amerikanern die, oft für den unwichtigsten und trivialsten Anlass, als feindselig betrachtet werden und die in einer Zeit der Panik verhaftet werden könnten. Die Datenbank kann wahrgenommene ‘Staatsfeinde’ ohne Verzögerung identifizieren und lokalisieren.”

Präsidiale Durchführungsverordnungen in den letzten 3 Jahrzehnten klassifizieren alles mögliche als nationalen Nostand: Naturkatastrophen, militärische Angriffe, technologische oder andere Notfälle, Aufstände, und vieles mehr.

Trumps Heimatschutz-Minister arbeiteten unter George W. Bush, bestimmten wie die Regierung künftig auf massive Anschläge reagieren wird und waren verantwortlich für die Sicherheitsmisere in Mexiko. Jetzt sollen ausgerechnet sie das Land schützen vor Mexikaner-Kartellen und Islamisten. Sie haben in der Hand, was passiert und wie die Reaktion darauf ausfallen wird. Whistleblower sagen, die USA kontrollieren seit einer Weile ganz Mexiko, trainieren die Kartelle und leiten die radikalen Reconquista-Gruppen.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Kennwort “Leuchtboje” – Das geplante Isolierungslager der Stasi auf der Burg Hohnstein

AlexBenesch

China und Russland werden möglicherweise als nächstes Asien destabilisieren

AlexBenesch

IS geschaffen und geführt von unreligiösen Geheimdienstlern

AlexBenesch

2 comments

SVEN UNGLAUBE 7. November 2018 at 2:08

Wenn die Democratic-Party die US-Parliamentswahlen\US-CONGRESS-Wahlen Gewinnen kommt der BÖSE WIRTSCHAFTSCRASH durch die Democratic-Party !

Would a Democratic-Controlled House Hurt the USA Economy!

https://video.foxbusiness.com/v/5858036630001/?#sp=show-clips

Reply
SVEN UNGLAUBE 17. Oktober 2018 at 15:02

Nah JA die Bush-Regierung hatte auch einige Gute Dinge gemacht wie zum Beispiel den Lockheed Martin Compact-Fusion-Reactor weiter entwickeln lassen durch Lockheed Martin und Erdgas-Fracking in den USA förden und Erdöl-Fracking in den USA fördern ! Deshalb Darf man aber auch trotzdem NICHT Unter-den-Tischen-FALLEN-Lassen dass die Bush-Regierung die Islamistischen Massenmörder des 11ten September’s 2001 Absichtlich durch gelassen hatte und Absichtlich NICHT Gestoppt hatte des DIESE ISLAMISTEN IHREN MASSENMORD-ANSCHLAG AN 11ten SEPTEMBER’S GEMACHT HATTEN !!!! Und dass diese BUSH und Ihre Leute hatten Persönliche Geschäftliche Verbindungen zum Islamischen SAUDI-ARABISCHEN HOCHADEL Der die JA Chef-Bosse des Islamischen Terrorismus sind !!!!

Wie So wurden DIESE Von den Islamischen Jihad-Krieger geraubten Zivil-Flugzeuge NICHT Gestoppt, NICHT Abgeschossen durch die US AIR FORCE Abfang Jagdflugzeuge !!!! ES SIND MILITÄR JAGD-JETS im Einsatz für Luft-Polizei-Einsätze AN jedem Tag und in jedem NATO-Land !!!!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz