Die Symbiose zwischen EU-Militärmacht und Russland

Die EU will doppelt so viel Geld wie bisher und ein neues Abkommen zur EU-Armee wurde unterzeichnet. Obwohl die EU-Staaten insgesamt bereits das dreifache Militärbudget Russlands haben, könnte sich...

Die EU will doppelt so viel Geld wie bisher und ein neues Abkommen zur EU-Armee wurde unterzeichnet. Obwohl die EU-Staaten insgesamt bereits das dreifache Militärbudget Russlands haben, könnte sich das bald noch verdoppeln. Dann wären wir in amerikanischen Dimensionen und Russland unter Druck, dramatische Schritte einzuleiten, um nicht komplett abgehängt zu werden.

Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 13. November 2017 – holen Sie sich Ihr Abo im Recentr Shop unter http://shop.recentr.com/r-tv-abo oder ohne Wartezeit mit PayPal unter den folgenden Links:

Jahresabo: https://secure.rackdot.com/checkout/order/2095

6 Monate:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2094

3 Monate:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2093

Monat:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2092

Categories
FeaturedSicherheit
4 Comments on this post.
  • Nefastus
    14 November 2017 at 21:00
    Leave a Reply

    Gegen Ende der 80er hat es Untersuchungen wie den Fred Leuchter Bericht gegeben;
    auch deshalb hat man Anfang der 90er Sondergesetzte geschaffen und die Nachkriegspropaganda verschärft.

    • KIDWITDEGUN
      14 November 2017 at 23:01
      Leave a Reply

      Was nicht erklärt, warum Hillberg zuvor von Israel kritisiert wurde.

  • KIDWITDEGUN
    14 November 2017 at 16:56
    Leave a Reply

    Anmerkung zur Sendung:
    Nein, es gibt kein drittes Geschlecht.
    Sondern sogenannten Trans- oder Intersexuelle habe eine sexuelle Störung.

    • Nachtschatten
      14 November 2017 at 19:23
      Leave a Reply

      Eigentlich ist es mir egal, ob die auf Formulare drei Kästchen hauen oder zwei… mir geht dieses Bohei drum halt tierisch auf den Zeiger – ich meine: wieviel Promille betrifft das überhaupt??
      Alles was es braucht sind verständnisvolle liberale Eltern, weniger doofe Filmchen und der Rest ergibt sich von selbst

      Aber apropos sexuelle Störung – schon lange nichts mehr von unserem alten Freund Putin gehöre^^
      ich vermisse sein gechilltes Pedosmile

    Leave a Reply

    *

    *

    Neuauflage 2017

    RELATED BY

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen