Globalismus Featured

Hitler, Hess und Haushofer waren anglophil

Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 18. September 2017 – holen Sie sich Ihr Abo im Recentr Shop unter http://shop.recentr.com/r-tv-abo oder ohne Wartezeit mit PayPal unter den folgenden Links:

Jahresabo: https://secure.rackdot.com/checkout/order/2095

6 Monate:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2094

3 Monate:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2093

Monat:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2092

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Gerd Müller (CSU) verrät über Flüchtlingskrise: “Ziel ist eine EU-Mittelmeer-Union”

AlexBenesch

Prof. Quigley über Lord Milners “Geheimgesellschaft zur Erhaltung des Britischen Empires”

AlexBenesch

Recentr NEWS (28.12.17) Die Befreiung der Religion

AlexBenesch

3 comments

KIDWITDEGUN 20. September 2017 at 17:19 Reply
KIDWITDEGUN 20. September 2017 at 14:29 Reply
KIDWITDEGUN 20. September 2017 at 14:24

Zwei Beobachtungen des Tages:

1.
Der deutsche Bundeshaushalt beträgt 330 Milliarden. Der EU-Haushalt beträgt 140 Milliarden. Damit ist die EU finanziell bereits mehr als halb so stark wie der Bund. Die einzelnen deutschen Bundesländer sind zwar nochmal ebenso stark, aber dafür dass die EU eigentlich nur militärisch und rechtliche Grundlagen bieten sollte, gibt sie ganz schön viel Geld aus. Der Austrian Economist weiß: je weiter die Entscheidung vom handelnden Individuum weg ist, desto höher ist die Misswirtschaft. Mein Vater war gerade im Urlaub in Portugal und hat (als Deutscher!) über die schönen (nicht genutzten) Autobahnen gestaunt.

2.
Vernichtender Artikel über die Automobil-Fachidioten-Presse von Eric Peters, dem Haus und Hof Autoexperten der amerikanischen libertären Szene.

Im Gegensatz zum noch unwirtschaftlichen Tesla gibt es ein gutes Hybrid-Elektroauto: Chevy Volt.
Er hat fast die gleichen Emissionswerte wie ein Elektroauto, und zwar wenn man die Herstellung der Autos mit einberechnet.
Der Hybrid steht für die elegante Marktlösung, langsam auf Elektroautos umzusteigen, indem man sowohl Verbrennungs- als auch Elektromotor kombiniert.
Dieser Hybrid fährt 3,5 mal so weit wie ein Tesla und es braucht keine teuren Infrastrukturumbauten mit Aufladestellen.
Einziger Nachteil: mit einem solch tollen Auto lässt sich nicht für ein Verbot des Verbrennungsmotors argumentieren, was der einzige Grund sein dürfte, warum der Tesla so hochgeschrieben und staatlich gefördert wird.
Es ist wie mit dem Geldsystem: der Goldstandard ist längst erfunden.
Es braucht keine neue Lösung, keinen Überwachungsstaat und keine hochbezahlte politische Klasse.
Dasselbe gilt für das ohnehin kommende Elektroauto.

https://www.ericpetersautos.com/2017/09/19/one-electric-car-makes-sense/

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz