Der Ausbruch eines Supervulkans kann genauso verheerend sein wie ein atomarer Weltkrieg oder der Einschlag eines Asteroiden. Laut NASA-Wissenschaftlern ist ein solcher Vulkanausbruch auch deutlich wahrscheinlicher.

Die NASA hat nun abenteuerliche Pläne, um den drohenden Ausbruch des gewaltigen Yellowstone Caldeira zu verhindern, indem man Bohrungen vornimmt und Maßnahmen zur Kühlung unternimmt. Aber genau solche Versuche könnten den überfälligen Ausbruch auslösen.

Was passiert, wenn der Supervulkan in den USA ausbricht? Mehrere Bundesstaaten würden komplett ausgelöscht werden, die Erde würde verdunkeln und nach 74 Tagen des Asche-Winters gingen die Nahrungsmittel aus.