Wir sind ein kleines, aber effektives Familienunternehmen und völlig an der Belastungsgrenze. Eigentlich vereinen wir zwei Firmen unter einem Dach (Medien und Einzelhandel) und ziehen gleichzeitig zwei Kinder groß. Wenn wir kaum die Zeit haben, mit einem kranken Kind einen Arzt zu besuchen und wir wieder ein komplettes Jahr 7 Tage die Woche durcharbeiten werden, ist eine Grenze überschritten. Von Dingen, die für andere völlig normal sind, wie freie Wochenenden, halbwegs humane Arbeitszeiten, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall oder bezahlten Urlaub, sind wir meilenweit entfernt.

Die Situation ist gelinde gesagt untragbar und das seit Jahren. Wir müssen in der Lage sein, mehr Hilfe anzustellen und Rücklagen zu bilden, ansonsten geht uns die Luft aus. Im Einzelhandel konkurrieren wir mit dem Monster namens amazon und die westlichen und östlichen Massenmedien haben den Markt für Medien verzerrt und die Preise ruiniert. Auch Youtube ist es egal, ob ein Gewinn erwirtschaftet wird, Hauptsache der Mutterkonzern Google kontrolliert alles.

Wer nicht bereit ist, einen fairen und konstruktiven Austausch mit uns zu betreiben, der kann gerne zurückgreifen auf westliche Mainstream-Medien, östliche Mainstream-Medien und sogenannte “alternative” Medien, die nur den Ost-Mainstream abschreiben oder irgendeine ideologische Nischen-Sekte bedienen.

Geschwätz in sozialen Netzwerken, sowie die “kostenlosen” Dienstleistungen von Youtube und Google reichen beileibe nicht aus, um ein echte deutsche Medienmacht zu schaffen. Es braucht genau wie in jeder anderen Branche Kapital und Profis, um das zu erfüllen was das Publikum braucht: Ehrliche Analysen, die dem Publikum Zeit sparen und ihm bessere Entscheidungen ermöglichen, die Dinge aufdecken die aufgedeckt werden müssen. Strategie, die funktioniert. Neue Levels erarbeiten anstatt nur Altes und Slogans zu wiederholen. Daran hängt nun einmal ein Preisschild. Wer glaubt denn im Ernst, dass sich völlig unterfinanzierte deutsche Medien ständig mit den Reichen und Mächtigen anlegen können?

Wenn sie uns kennen und schätzen, kaufen sie ein im Recentr-Shop, holen sie sich meine Bücher, holen sie sich ein Recentr TV-Abo, oder spenden sie uns:

Kontodaten für Überweisung:

Empfänger: Infokrieg unabhängige Medien

Sparkasse Nürnberg

Konto: 11708252
BLZ: 76050101
IBAN: DE47760501010011708252
SWIFT-BIC: SSKNDE77

Überweisungen mit Paypal:

An folgende Email-Adresse: [email protected]

 

Ihr Alexander Benesch