Menschen mit deformierter Psyche und Hirnschäden treiben gesellschaftliche Prozesse an

Kommentar Hillary Clinton, ein eiskalter Machtmensch mit bestätigten Hirnverletzungen und stark vermuteten neurologischen Problemen, unterlag im Präsidentschaftswahlkampf Donald Trump, der alle Warnzeichen eines Narzissten aufweist und ohne Teleprompter zum...

Kommentar

Hillary Clinton, ein eiskalter Machtmensch mit bestätigten Hirnverletzungen und stark vermuteten neurologischen Problemen, unterlag im Präsidentschaftswahlkampf Donald Trump, der alle Warnzeichen eines Narzissten aufweist und ohne Teleprompter zum Ablesen wirre und konfuse Sätze von sich gibt. Auch bei Trump werden Hirnschäden vermutet, etwa durch Mini-Schlaganfälle oder Alzheimer wie bei seinem Vater.

Die Eliten, die hinter beiden Politikern stecken, wirken und handeln psychopathisch.

Auch in der breiten Bevölkerung treiben Menschen mit deformierter Psyche gesellschaftliche Entwicklungen und Gegenentwicklungen voran, ob nun islamistische Terroristen oder führende Linke oder führende Rechte. Es sind typischerweise die mental Gestörten, die die Initiative ergreifen und andere Leute mitreißen für absurde und destruktive Pläne.

Die Medien, die eigentlich Durchblick und Klarheit liefern sollen, sind von dem gleichen Problem betroffen. Menschen aus dem normalen Spektrum werden selten berühmt und einflussreich. Aktuelles Beispiel: NBC hat endlich das groß angekündigte Interview mit Alex Jones ausgestrahlt. NBC gehört natürlich diversen Großkonzernen und machte fleißig Werbung für Hillary Clinton, während man den genauso schlimmen Donald Trump unablässig attackierte. Bei Alex Jones’ Infowars verhält es sich genau umgekehrt: Schamlose Werbung für Trump und unablässige Attacken gegen Hillary.

Da Jones wegen den Vorab-Promo-Clips durchdrehte und gefühlte 30 Hass-Videos veröffentlichte gegen Megyn Kelly von NBC, wo er sie als Psychopathin bezeichnete, schnitt NBC das Interview nochmals um, damit die kritischen Fragen noch mehr im Vordergrund stehen. Es gelang mühelos, Infowars als emotional gesteuerte Amateure zu entlarven.

Jones betrachtet sich nicht einmal wirklich selbst als Reporter und gibt zu, dass 95% der Arbeit von Infowars daraus bestehen, Nachrichten aus dem Internet spontan zu kommentieren. NBC erwähnt/weiß nicht, dass Jones nach eigenem Bekunden in den letzten 10 Jahren fast kein einziges Sachbuch gelesen hat. Owen Shroyer, einer von Jones‘ wichtigsten Angestellten, betrachtet sich auch nicht als Reporter, sondern nur “als menschliches Wesen, das Wahrheit will”. Stellen Sie sich vor, sie landen nach einem Unfall in der Notaufnahme und der behandelnde Arzt ist überhaupt gar keiner, sondern nur ein “Mensch, der heilen will”. Alles was Shroyer hätte tun müssen, ist die Frage, ob er sich als Journalist betrachtet, mit “Ja” zu beantworten. Stattdessen liefert er Kelly eine Steilvorlage und zeigt, wie unprofessionell es bei Infowars zugeht, ganz egal wieviel teure Technik man sich anschafft und wieviel Publikum man erreicht.

Es gibt überhaupt keine richtige Struktur und Methodik bei Infowars, um Qualität sicherzustellen. Jones sollte eigentlich nach so vielen Jahren im Geschäft der Lehrmeister in seiner Redaktion sein, der am meisten Ahnung hat und der die allerschwierigsten Fragen beantworten kann. Stattdessen verbockte er unzählige Fälle in den vergangenen Jahren und geriet dadurch immer wieder auch in juristische Schwierigkeiten (Pizzagate, Sandy Hook, Chobani usw.) Er führt sich vor dem Mikro immer noch so unkontrolliert auf, als hätte er nur 100.000 Zuhörer/Zuschauer, aber inzwischen ist sein Publikum so groß, dass jeder deutliche Fehler natürlich viel mehr auffällt und attackiert wird. Ehemalige Angestellte beschreiben ihn durchgehend als emotional instabil („entweder begeistert wie der Pirat Blackbeard, oder wütend wie Hitler“), er wirkt vor der Kamera oft manisch-depressiv, er überbetont Gefühlsregungen und macht Schnellschüsse bei seinen Beurteilungen. Seine Ex-Frau beschreibt ihn als Monster, für den narzisstischer Missbrauch so natürlich ist wie das atmen.

Nach der Auswertung von vielen Informationen ist für mich die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass Jones neben seiner fachmännisch bestätigten narzisstischen Persönlichkeitsstörung (siehe Gutachten im Sorgerechtsstreit) weitere mentale Probleme hat, die auf sein Gehirn zurückgehen. Möglicherweise liegt dies an physischen Schäden, die er sich in Kämpfen in seiner Jugend zugezogen hat, oder jemand könnte ihn theoretisch auch schleichend vergiftet haben. Diverse Substanzen schädigen das Gehirn über lange Zeit hinweg und erzeugen die typischen Persönlichkeitsstörungen. Jones-Fans befürchteten immer Attentate, um ihn zum Schweigen zu bringen, aber es würde mehr Sinn machen, Jones‘ Ruf und seine geistige Leistungsfähigkeit zu zerstören, indem man ihn durch Vergiftungen verrückt macht bzw. sein chaotisches Verhalten auf Grund von Gehirnschädigungen gegen ihn benutzt. Es sind leider typischerweise Menschen mit Persönlichkeitsstörungen, die die Initiative ergreifen und gesellschaftliche Entwicklungen vorantreiben, ob jetzt Dschihadi, Eliten, politisch oder in den Medien.

Wir alle sind angewiesen auf Rationalität, eine gute Realitätswahrnehmung, methodisches Vorgehen und Kontrolle über die eigenen Emotionen. Investigative Journalisten kommen ohne diese Eigenschaften nicht aus und Jones hat sich völlig in die gegenteilige Richtung entwickelt, obwohl es völlig klar ist, dass ein verrücktes Auftreten absolut tabu ist und nur den etablierten Medien eine Steilvorlage bietet.

Categories
Psyche
9 Comments on this post.
  • EU-Sklave
    9 November 2017 at 12:35
    Leave a Reply

    Aufgrund des herschenden Wahnsinns habe ich mich zurückgezogen, nix am Hals keine Verpflichtungen.
    Stelle mir gerade den schwierigen Alltag vor denen die allermeisten ausgesetzt sind. Wahnisnn !
    Keine Zeit für eigene Ideen, rennen rennen rennen, Zeiteinteilung von bis, Stress, Schlafen nach Uhr, nicht ausschlafen, Mainstream konsumieren,
    nach Mainstream und Systemvorgaben leben. Da fragt man nach dem Sinn im Leben und niemand kann eine Antwort geben.
    Es wird einfach agiert und umhergesabbert, die Grundlegenden Dinge sind vollkommen unklar und Menschen bilden sich ein von etwas eine Ahnung zu haben, das nenn ich Dekadent.
    Das was ich überall lese erzeugt beim lesen die Erkenntniss, die Menschen haben keine Ahnung und wissen nix genaues alles wichtige basiert auf Vermutungen.

    Alles sinnlose Beschäftigungen, nicht das wofür man geboren wurde, Wahnsinn das Leben geht einfach an einem vorbei. Keiner von Euch lebt das wofür er geboren wurde. Diesen Albtraum hätte auch ich mir niemals erträumen lassen.

    Willkommen in einer Welt wo Geisteskranke die Oberhand gewonnen haben und normaldenkende in die Klappse eingeliefert werden.

  • anda
    20 Juni 2017 at 14:51
    Leave a Reply

    Das Wichtigste, was ich von Recentr gelernt habe, dass man politische Strömungen und Dynamiken mit Psychologie erklären kann.

    Und solange ein signifikanter Teil der Wahrheitsbewegung das nicht erkannt hat, ist es eigentlich auch nicht so wichtig, ob die AFD gewinnt oder nicht. Ob wir einen Brexit hätten oder nicht. Ob Trump verloren hätte oder nicht.

    Vor allem ist es mir unbegreiflich, wie Bürger morgens die Zeitung lesen können und sich nicht denken “Die politische Landschaft ist ein riesiger Kindergarten und die Welt ein Irrenhaus. Wir müssen unsere Vernunft und Moral nutzen, um anders zu denken”.

    • abgelehnt83
      20 Juni 2017 at 17:12
      Leave a Reply

      Die Antwort hat mir meine Oma selig kurz vor ihrem Tode gegeben:
      “Alles Ars… piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiep !!!”
      Und Recht hatte sie. Ich musste es nur zensieren, sonst bekomm ich auch ne Razzia ins Haus wegen “Hass-Kriminalität”

      Die breite Masse passt sich den Macken und Marotten der narzisstischen Marionetten an!
      vergleiche nur mal die letzten Kanzler bzw. US-Präsidenten und was für Gespaste sie der Bevölkerung als neue “Trends” brachten
      Oberflächlichkeit, pseudoliberales Rumgewichse, Trennungen+Scheidungen etc.pp
      gruppennarzissmus nennt man das? oder Lemminge?

      Die halten sich aber dabei noch für normal und das sind sie auch, nur ist halt leider die Norm total pervers und psycho, deshalb sollte man lieber geistig gesund sagen, aber wirklich geistig gesunde Leute (vielleicht 10 % der Bevölkerung) würden – wenn sie es durchziehen würden – hierzulande in den Knast oder über kurz oder lang in die Klappse kommen

      übrigens, das hat ja auch Laxxaz im Forum gepostet:
      es soll mittlerweile einen Trend geben, dass ganz normale, also richtig normale Leute Urlaubs in der Irrenanstalt machen um mal abzuschalten! Doch!
      Was sagt uns das über die “reale Welt” da draußen??

      Baut euch mal eine Zeitmaschine und erzählt einem Passanten aus dem Jahre 1995 was heute für ein Bullshit überall gelabert und fabriziert wird! Dann kommst DU in die Klappse

      Alles nur noch Irrsinn, Pathokratie, Idiotie, und Lug und Trug und Augenwischerei
      und warum machen die Lemminge diesen selbstmörderischen Scheiß mit ??
      Na, weil ihre Vorfahren immer feige wahren um zu überleben
      das rächt sich jetzt bitter!! +++

  • abgelehnt83
    20 Juni 2017 at 13:27
    Leave a Reply

    Das muss ich euch erzählen:
    echter Skandal! Darf nicht untergehen!

    Vorab: ja, ich bin hier auch mitunter umstritten in meiner Art, gehöre aber doch zur ähm “Community”?? wie dem auch sei
    wegen der Zensur auf YouTube = weniger Freiheit + Psychopathen
    Meinen Kanal habe ich gelöscht, mit über 250 Videos auf YouTube! Wie kam’s?

    Also so ein User namens …
    ihr könnt mich anschreiben unter abgelehnt83 AT web Punkt de
    Da könnt ihr dann auch andre Fragen klären etc.pp
    Also so ein Typ fängt an mich zu stalken, natürlich linksextrem und kompletter Vollpsycho oder kernbehindert
    Und der missbraucht die Meldefunktion von YouTube und hat – selbst zugegeben! – JEDES VIDEO VON MIR GEMELDET und zwar ohne es gesehen zu haben.
    Ich habe von YouTube natürlich keine Hilfe bekommen, obwohl ich schon gleich zu beginn die Morddrohungen und Beleidigungen gemeldet habe. Natürlich wird SO ETWAS nicht gelöscht von YouTube!
    dafür mehrere Videos von mir und ich mir wurde verboten neue Videos hochzuladen

    Ich habe auch die Polizei angeschrieben und die Pressestelle von YouTube, aber letztendlich führt ja das auch zu nix und ich habe entschlossen mich diesem Psychopathen, der gegen Ende sogar gedroht hatte mich ausfindig zu machen um … NICHT JUGENDFREI! zensiert!!!
    Nunja, dann habe ich halte meinen 4999999 013 Nepomuk-Kanal gelöscht

    ehemalige Abonnenten können sich ja denken, wo ich jetzt mein Unwesen treibe

    also kurz:
    Psychopathen werden von der Leine gelassen, während alles gesunde und kritische gegen diesen Schwachsinn zensiert wird
    oder eben nicht mehr in er Aboliste aufgeführt wie etwa Beneschs Video

    Pathokratie olé olé!!

    Ach ja, und wem das noch nicht krass genug ist, der möge sich mal ins Knie ficken
    Danke für ihre Aufmerksamkeit 🙂

    • Anonymous
      24 Juni 2017 at 6:01
      Leave a Reply

      Hallo Nepomuk 4999999 013,

      zuerst finde ich es wirklich schade, dass deine Videos gelöscht wurden, zumale sie sehr informativ und Horizont erweiternd waren. Du hattest eine wundervolle Doku über 9/11. Hast du vielleicht ein Link dazu, oder einen neuen Youtube Kanal ? Danke dir vielmals.

  • Oldman
    20 Juni 2017 at 11:24
    Leave a Reply

    Du Vogel hast doch selbst mit ihm zusammen gearbeitet und jetzt so ein Artikel!
    Das sieht sehr nach Neid aus, sry!

    • admin
      20 Juni 2017 at 15:23
      Leave a Reply

      Das Neid-Argument zieht bei mir nicht. Ich hatte Jones trotz dessen immerzu viel größeren Publikums nie Neid-Missgunst entgegengebracht. Null. Absolut nichts. Fakt.

      Als ich Infowars noch supportet hatte, war Jones nicht auf dem Russentrip, kein Trump-Supporter, kein schlampiger Polterer á la Pizzagate und Sandy Hook, kein Vertreter von Links-Rechts-Sektiererei etc. Außerdem galt er als stabiler Familienmensch, was sich leider als falsch herausgestellt hat. Wenn neue Fakten auftauchen, ändert sich natürlich meine Bewertung der Person und ihrer Arbeit. Wo kämen wir hin, wenn wir uns einmal festlegen bei jemand anderem und nie mehr die eigene Meinung revidieren.

      • HotWurster
        21 Juni 2017 at 11:22

        @admin
        ich glaube Oldman meint damit auch weniger ob das bei “dir zieht”, sondern ob dies ein Motiv sein könnte. Immerhin hat Infokrieg versucht zu sein was Infowars ist, komplett mit eingedeutschten Alex Jones Filmen. Ich glaube Benesch hatte sich bei Jones sogar einmal beworben. Daraus ist dann nix geworden und Jones ist einfach ausgeschöpft. Ich könnte Neid nicht ausschließen.

      • admin
        21 Juni 2017 at 13:58

        Ich bekam nie irgendeinen aktiven Support von Infowars, was mich auch nie gestört oder gewundert hat. Freilich hätte ich deren Laden auf das übernächste Level heben können, aber der Chef entpuppte sich leider als jemand mit narzisstischer Störung der 10 Jahre keine Sachbücher mehr gelesen hat. Die hatten einen Wettbewerb für das beste Video; allerdings wählten die dann nur solche Gewinner aus, die Minderheiten repräsentieren. Ich wollte das Preisgeld. Die Minderheiten-Gewinner des Wettbewerbs sind inzwischen praktisch alle gefeuert/gegangen. ich hatte vor Jahren gemerkt dass da was überhaupt nicht stimmt und die Diagnose von Jones zeigt, dass ich absolut Recht hatte. Der Schwenk zum FOX News-Stil und Putin und Trump war das komplette Armutszeugnis.

        Ich hoffe, niemand ist so dumm und dreist, mir vorzuwerfen, all diese Grundübel von Infowars nur als Vorwand zu benutzen. ich hatte nie den Wunsch, für einen narzisstischen Typen mit wahrscheinlichem Hirnschaden zu arbeiten, der seine Frau 15 Jahre wie Dreck behandelt hat und Putin als politschen Messias feiert.

    Leave a Reply

    *

    *

    Neuauflage 2017

    RELATED BY

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen