Globalismus Migrationskrise

Die Pläne der Supermächte für den Islam

Die Supermächte buhlen um den Islam und kultivieren ihn, um mehr Einfluss auszuüben. Die unzufriedenen Konservativen werden mit Hilfe von offensichtlichen Salafisten dazu getrieben, alle Brücken abzubrennen. Über professionelle islamische Spionage spricht niemand offen.

Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 8. Juni 2017 – holen Sie sich Ihr Abo im Recentr Shop unter http://shop.recentr.com/r-tv-abo oder ohne Wartezeit mit PayPal unter den folgenden Links:

Jahresabo: https://secure.rackdot.com/checkout/order/2095

6 Monate:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2094

3 Monate:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2093

Monat:  https://secure.rackdot.com/checkout/order/2092

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Soll “Marshall-Plan” Reichtum nach Afrika verschieben, während Europa vergammelt?

AlexBenesch

Sozialismus als Alternative zur Realität (III)

AlexBenesch

Moskau und Washington bekommen ihren Syrien-Deal wegen Paris-Terror

AlexBenesch

2 comments

ein mensch 13. Juni 2017 at 12:42

top analyse!!! …hab fast geweint vor soviel brainkick…apropos muslimischer rap etc. …ein merkmal dass mir schon seit jahren bei jugendlichen muselmanen aufgefallen ist, nahezu jeder dritte bis vierte läuft rum wie bushido und shindy zusammen :-)) *kopfauftischknall*

Reply
KIDWITDEGUN 9. Juni 2017 at 17:53

Zum Katar Bashing:
In der FAZ war übrigens zu lesen, dass die größten Abnehmer von dortigem Gas Japan und Indien sind.
Es könnten also auch jene auf Linie gebracht werden sollen.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz