English

Alternative media fell into the fake news and Russian lies trap

Fake news and Russian propaganda are unfortunately the most successful things in the alternative media. They are also the biggest liability and this can lead to internet media getting sued out of existence and subjected to all kinds of harrassment. If there is no more easy money to be made, if the risk gets high and truthers get kicked off Facebook and Youtube, most of the alternative media is going to crumble. Audiences and media creators must use the right strategy before it is too late.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

How Russia stole the truth movement

AlexBenesch

Fake news and clickbait are destroying alternative media

AlexBenesch

Julian Assange is not who you think he is

AlexBenesch

1 comment

Mark 19. Dezember 2016 at 22:21

Eva Bartlett, eine fast unbekannte Journalistin, ist fast über Nacht zur Expertin für Syrien auf youtube aufgestiegen. Fast alle alternativen Medien feiern sie, weil sie behauptet, die Mainstream Media lügt ausnahmslos über Syrien, Assad begehe keine Verbrechen, alle seine Gegner seinen islamistische Terroristen und die Weißhelme präsentieren Medien falsche Opfer.
http://www.snopes.com/syrian-war-victims-are-being-recycled-and-al-quds-hospital-was-never-bombed/

Es ist wirklich estaunlich, welche Berühmtheit diese Frau erlangte. Sie sagt es nicht, aber im Grunde könnte sie gleich behaupten, die russischen Medien berichten ausnahmslos die Wahrheit über Syrien. Viele Blogger feiern sie schon, behaupten sie zerstöre die Propaganda des Westens, reihenweise fallen sie auf diese Frau rein, die offen zugibt, mit Assad zu sympathisieren. Als ob die russischen Medien glaubwürdiger seien, als die Mainstream Media.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz