Image default
Politik Terror

Wie man Deutschland wirklich sicherer macht

Related posts

Ideologie reicht nicht für das hochempfindliche Endziel Freiheit

AlexBenesch

Vater des Orlando “Pulse Club”-Shooters war eine “vertrauliche FBI-Quelle”

AlexBenesch

Die Kampagne gegen Pirincci von Massenmedien mit NS-Vergangenheit

AlexBenesch

6 comments

Avatar
xen0m0rph 1. August 2016 at 13:11

„Diese Schwächlinge“ denken sich die Mörder. „Sie sind wie Hunde“ haben sie gesagt.
Dass die sogenannte „sanfte Tour“ nichts bringt, bzw. zu noch mehr Gewalt führt, wie im Video erwähnt, hat einen bestimmten Hintergrund.
Die vermeintliche Schwäche ist der Schlüssel zu dieser erhöhten Gewaltbereitschaft. Schwäche muss immer bekämpft werden. Schwäche macht sie rasend vor Wut. Es ist das eigene empathische Empfinden welches sie in sich abgespalten haben und jetzt in ihren Mitmenschen und vor allem in ihren Kindern mit aller Gewalt beseitigen müssen. So wie es auch in ihrer Kindheit war und ihr eigenes empathisches Empfinden als Schwäche wahrgenommen, und ihnen abtrainiert wurde.
Und diese völlig übertriebene Willkommenspolitik in Deutschland ist in ihren Augen eine Parade von Schwäche.

Vor allem der zur Spitze getriebene Männlichkeitswahn, wie er insbesondere im Islam vorherrscht, ist eines der größten Probleme.
Der Männlichkeitswahn ist vor allem darauf aus, Schwäche, oder besser: vermeintliche Schwäche zu bekämpfen. Er wird durch die seit ihrer Kindheit konditionierten Mütter und Frauen – zumeist unbewusst – unterstützt und mit den Vätern und Männern zusammen aufrecht erhalten. Sowie die, auf die falsche Vorstellung von Männlichkeit ausgelegte Erziehung der Söhne und Töchter beibehalten und weitergegeben wird!

Im Islam ist dieses Verhalten regelrecht pervertiert. Denn dort wird bekanntermaßen die Weiblichkeit in einem Ausmaß abgelehnt, wie es kaum ein zweites Mal in dieser Welt geschieht und propagiert wird. Resultierend aus dem Hass auf die eigene Mutter, der durch den Männlichkeitswahn, und darauf aufbauenden, völlig desolaten Erziehungsmaßnahmen ausgelösten Verhalten entspringt.

Vor allem der Gehorsam in allen Kulturen, der die Freiheit des Individuums grundsätzlich unmöglich macht, spielt dabei eine sehr große Rolle. Der Wille andere zu beherrschen und von anderen beherrscht zu werden, resultiert daraus.
„57% der Deutschen sind unzufrieden mit der Flüchtlings-/Migrationspolitik.“ Die Tatsache, dass der Rest, der sich bewusst nicht dazu äußert oder diese Politik sogar befürwortet, ist vor allem dem Gehorsam geschuldet, der durch ein stetig aufrechterhaltendes Schuldgefühl implementiert wird. Und Schuld ist immer das Werkzeug des Gehorsams.

Reply
Avatar
ein mensch 31. Juli 2016 at 17:06

tätää tätää tätää…na zumindest mal eine “beruhigende” nachricht aus dem mainstream :-))

http://web.de/magazine/panorama/waffenschein-zahl-antraege-sprunghaft-31743592

Reply
Avatar
Absurdistan 31. Juli 2016 at 17:32

Als ob die Mainstreammedien nicht schon schlimm genug sind, aber diese Revolverblatt-Nachrichten a la Yahoo, Web.de etc. (an denen mal als normaler E-Mail-User leider nie ganz vorbeikommt) sind das hinterletzte und schießen den Vogel ab!
Lt. Wikipedia ist der sog. kleine Waffenschein “ein Waffenschein, der in Deutschland zum Führen von sogenannten Schreckschusswaffen mit dem Siegel der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) berechtigt”
Und die labern was von Pfefferspray und mancherorts zeigen die so 08/15-Kram, was man sich ganz normal im Waffenladen kaufen kann.
Auch wenn Pegida Fake-Opposition ist, aber da kann man nur immer und immer wieder rufen: Lügenpresse, halt die Fresse!
Na, die werden alle noch sehen, diese Schreiberlinge, die sich für ihren lumpingen Lohn zur bitch von der hoe machen und wie die Scheißhausfligen nur im Heute “leben” und irgendwann nicht nur keine Vergangenheit/Wurzeln haben, sondern auch keine Zukunft.

Reply
Avatar
Stefan 30. Juli 2016 at 18:05

Der Hinweis im Video auf Psychopathie und Persönlichkeitstörung ist hevorragend herausgearbeitet und beschreibt aus meiner Sicht das Problem.
Ich denke dabei auch an das Werk von Lobaczewski : Politische Ponerologie.

Ich habe mir die Merkel Pressekonferenz komplett angeschaut und ich finde das allgemeine Echo verwunderlich.
Aus meiner Sicht wurden klare Aussagen gemacht :

– Es werden mit den Ländern im nahen Osten sowie ich glaube es war Niger Vereinbarungen getroffen um dort Auffanglager für die Rückführung zu bauen.
Der mir bekannte aktuelle Status ist, das die betroffenen Länder niemanden zurücknehmen.

– Sie hat gesagt dass die deutsche Justiz sehr schlecht geurteilt hat und damit für sehr viel Unmut gesorgt hat.
Ich denke damit weiß jeder was gemeint ist.

– Es gibt eine rechtliche Möglichkeit das Polizei und Bundeswehr im Land bei größeren Ereignissen zusammen arbeiten können.
Sie (also der Bund) bietet die Möglichkeit für Training an und zwei Bundesländer haben zugesagt.
Das sagt aus : Sie rechnet mit größeren Terror-Angriffen in der Zukunft und vieles liegt im Ermessen der Bundesländer.
Viele Vergessen bei dem Merkel Bashing das die BRD kein Zentralstaat ist sondern förderalistisch.
Und dort hat oft das Grün/Rote MuliKulti Sozialistenvolk die Kontrolle.

Und sie hat gesagt das sie zu Ihrere Entscheidung aus dem letzten Jahr steht.
Nach meiner Kenntnis ist der Menschenstrom ein Washingtoner Werk.
Die NGO’s ( z.B. Pro Asyl ,… ) von George Soros haben das über längere Zeit vorbereitet .
Da wurden Milliarden investiert um z.B. die Schlepper zu bezahlen oder man denke an die Broschüren oder den 24 Telefonservice.
Was wäre denn passiert wen die BRD letztes Jahr die Grenzen zugemacht hätte ?
Es hätten sich tausende gestapelt unsere Grenzpolizei hätte wahrscheinlich schießen müssen .
Und im Rücken hätten sie sich gegen unsere Grün/rot Sozialisten samt ihrer Antifa Schlägertruppe wehren müssen.
Hätte das unsere total verweichlichte Gesellschaft geschaft ?

Ich habe meine Zweifel.

Es gibt eine rechtliche Möglichkeit das Polizei und Bundeswehr im Land bei größeren Ereignissen zusammen arbeiten können.
Sie (also der Bund) bietet die Möglichkeit für Training an und zwei Bundesländer haben zugesagt.
Das sagt aus : Sie rechnet mit größeren Terror-Angriffen

Reply
Avatar
Ronny 30. Juli 2016 at 16:52

Alex, es ist sehr wichtig, dass du immer wieder auf die psychologischen und ponerologischen Probleme in der Gesellschaft und auf dem Globus aufmerksam machst, als einer der einzigen Blogger im deutschprachigen Raum.

Narzissmus und Psychopathologie sind die ursächlichen Probleme Menschen, wer dies einmal verstanden hat, der betrachtet die Welt mit anderen Augen. Mich zB interessieren Artikel oder Sendungen mit rein politischem, religiösem oder ideologischem Inhalt nicht mehr die Bohne.

Weiter so! Werde bitte nicht müde, thematisch an diesem Ball zu bleiben! Eines Tages wird sich das Wissen um ponerologische Zusammenhänge durchsetzen. Dann bist du DER Experte schlechthin, alle anderen werden wie Erstklässler wirken neben dir! Dies ganze religiöse, politische und ideologische Gequatsche nervt nur noch, weil es nicht den Kern der Sache trifft.

Deine Arbeit hilft mir, mich mit meinen Gedanken zur Gesellschaft nicht so allein zu fühlen. Wenigstens gibt es da draussen einen, der Ursachenforschung betreibt und nicht nur die Symptome aufzeigt. Das können sie alle wunderbar, mit dem Finger auf andere zu zeigen. Aber mal in den Spiegel zu schauen, dazu sind sie nicht in der Lage.

Ich freue mich richtig auf die Zeit, da du eine Millionenspende erhalten haben wirst und völlig ohne Geld- und Zeitdruck wirst arbeiten können. Verdient hättest du mal eine große Geldsumme, denn du hast enorme Vorleistungen erbracht, jahrelang für lau gearbeitet, ohne Unterlass, ohne Pausen und ohne Urlaub. Ein Skandal ist es, dass das TV unzählige Milliarden für Staats- und Konzernpropaganda bekommt, für Lügen und Manipulationen, wärend du, der du wirklich was von Hand und Fuss bietest, sinnbildlich am Hungertuch nagen musst.

Recentr ist bald die einzige site, wo man noch reinschauen kann, ich würde empfehlen, ein paar andere gute Leute noch mit ins Boot zu holen, Daniele Ganser, Karl Albrecht Schachtschneider, welche loyale Wissenschaftler sind und deren Worte daher einiges an Gewicht aufweisen. Wenn diese noch etwas mehr in ponerologische Richtung denken, dann kann etwas Neues entstehen, eine fundierte Wissenschaft vom biologisch Bösen. Begründet ist diese ja bereits durch die PP, nun ist es an der Zeit, sie zu verbessern und weiter zu entwickeln. Sehe ich es richtig, dass im Moment in Deutschland kein einziger Wissenschaftler an der PP arbeitet? Traurig, beschämend! Dabei wäre das doch DIE Chance für einen Wissenschaftler, sich einen Namen zu erarbeiten.

Reply
Avatar
Absurdistan 30. Juli 2016 at 16:00

Der Begriff “Mitte” scheint tatsächlich mehr und mehr ein Fremdwort zu werden:
http://recentr.ipbhost.com/index.php?/gallery/image/153-worauf-es-ankommt/
Was hierzulande als “Mitte” herumgeistert, ist meist eine Mischpampe aus Extremen.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz