Politik

Türkei-Putsch war CIA, kein Fake




Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 18. Juli 2016 – holen Sie sich Ihr Abo im Recentr Shop.

Es ist äußerst selten, dass sich die Massenmedien und die sogenannten “alternativen Medien” in einer wichtigen Sache einig sind: Der Putschversuch in der Türkei sei nur eine Inszenierung Erdogans gewesen. Niemand stellt sich die offensichtliche Frage: Gibt es historisch belegte Fälle, in denen die CIA Putschversuche geleitet und dabei gründlich versagt hatte, weil z.B. die Pläne vorher durchsickerten? Die Antwort lautet ja und die vergangenen Fälle gleichen dem Türkei-Putsch bis aufs Haar.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Wirklich V-Leute beim “Sturm auf den Reichstag”?

AlexBenesch

Wirbel im Infowars-Office: Vier Reporter gegangen

AlexBenesch

Merkel kam nur mit einem lächerlichen Wunschzettel zurück

AlexBenesch

11 comments

Avatar
Bert Stählter 16. August 2016 at 7:08

– Wenn ich schon den ( Droh- ?) Aufmacher mit der übergroßen NATO-Hand sehe …!

Vollkommene Einigkeit der Normal- und Linksmedien, – quatsch ? eine Minderheit, wenn überhaupt, diskutierte für kurze zeit die Möglichkeit eines türk. Reichtagsbrandes. Aber alle, über Drittquellen, angebl. zB. bei arte oder phoenix gehörten Details vom Geschehen aus der Türkei, dazu zu hörenden INDIZIEN wurden kaum/ nicht weiterverwendet.
– und nicht lange danach sind sich alle einige im “vereitelten Putschversuch”.
— Hat sich inzw. etwas geändert, – m.W. nicht.
Weder hier noch in den MSM gibt es wirkliche INDIZIEN dazu, es habe sich um eine ErdoWahn’sche PUTSCHFÖRDERUNG gehandelt habe oder einer -Inszenierung. Obwohl, wie
ich meine, diese ihm mit seinen riesigen Massenverhaftungs- & Entlassungslisten und erstrecht als WELTVERSCHWÖRUNGS-Gläubiger oder zumindest -Propagandist als “Schüler der Weisen von Zion” durch früh-jugendhafte Aufnahme von MeinKampf sehr wohl stehen würde . . .

Reply
Avatar
Kamui 24. Juli 2016 at 20:57

FAKTENCHECK Überprüf Deine Quellen: Erdogans Jet nach Istanbul war nicht getarnt

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/07/edogans-jet-nach-istanbul-war-nicht.html

Gruß Kamui

Reply
Avatar
admin 25. Juli 2016 at 14:57

David Cenciotti, ein italienischer Flugexperte und Blogger auf The Aviationist ging davon aus, dass Erdogans Maschine sich getarnt hatte. Inzwischen sind mehr Details bekannt. Die Putsch-Piloten waren selbst bedroht, der Putsch schon gescheitert. Ein Beweis dafür, dass der Putsch fake gewesen sei, ist Erdogans Flug nicht. Freakman vom Schwall & Bauch-Blog ist der allerletzte, den ich zu igendetwas zurate ziehen würde. Der London Independent erklärte, dass Kampfflugzeuge Erdogans Maschine zusätzlich abschirmten. Wie bei früheren CIA-Putschversuchen die gescheitert waren, sickerte der Putsch-Plan vorher durch und wer weiß, was da alles gefunkt wurde zwischen den verschiedenen Flugzeugen. Es überrascht wenig, dass nicht Erdogans Maschine abgeschossen wurde.

Reply
Avatar
Kamui 25. Juli 2016 at 22:05

Ach ich vergass, die Türkische Regierung ist nebst ihren Medien natürlich viel viel glaubwürdiger als die der Russen, Amerikaner oder Chinesen. Wie konnte ich nur so dumm sein dem Türkischen Apparat nicht zu 100% zu vertrauen, echt jetzt!

Reply
Avatar
Grilleau 20. Juli 2016 at 9:16

Ich bin hin und hergerissen mit dem Putsch, der in der Türkei lief. Davon überzeugt, dass Russland und die USA, Erdogan zu Fall bringen wollten, auch unter Einbeziehung eines Putsches. Ich gehe eher davon aus, dass Erdogans Geheimdienste darüber schon längst Bescheid wussten. Die Spatzen haben das ja schon von den Dächern gepfiffen.

Da Angriff immer die beste Verteidigung ist, hat Erdogan einen vorgezogenen Putsch initiiert und hat somit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Der Putsch war so dilettantisch, dass er mit einer 120%-Garantie zum Scheitern verurteilt war – ob der Westen so dämlich war trotz der vielen Erfahrungswerte? Ich tendiere mehr hierhin: https://www.nachrichtenspiegel.de/2016/07/18/die-tuerkei-und-der-getuerkte-tuerkenputsch/

Reply
Avatar
Ultschik 19. Juli 2016 at 20:30

Sehr gute Analyse. Lese/schaue deine Sachen seit einiger Zeit und hast mich als neuen Fan gewonnen.

Reply
Avatar
hsyn 19. Juli 2016 at 20:14

wie stellt sich dieser typ einen putsch vor? mit ferngesteuerten kaninchen die über kantinen herfallen und so den gesamten staatsapparat lahmlegen? putschs laufen überall in der welt nach den gleichen regeln ab. und warum nennt dieser spinner herrn erdogan einen “paranoiden diktator”??? ich bin diese linken verschwörungstheoretiker leid: sie möchten die welt verbessern und beklagen sich über “mainstreammedien”. sie positionieren sich gegen anführer wie erdogan, putin, rouseff, chavez und co., obwohl es diese anführer sind, die sich dem ausbeuterischen system entgegenstellen. und die linken spinner reden von paranoiden diktatoren, völlig ungeachtet dessen, dass es die von ihnen kritisierten mainstreammedien sind, die diese anführer so lancieren.

Reply
Avatar
ersin 19. Juli 2016 at 19:51

Danke Alex du hast als einzigster den Überblick behalten! mach weiter so!

Reply
Avatar
Durchblicker 19. Juli 2016 at 19:33

… und ein EU Betritt hat sich jetzt auch erledigt.

Reply
Avatar
Durchblicker 19. Juli 2016 at 18:59

Um Erdogan zu stürzen war diese Aktion sicherlich ein Rohrkrepierer.
Um die Türkei langfristig zu destabilisieren verlief dieser gescheiterte Putsch hundertprozentig erfolgreich. Unter Erdogan wäre die Türkei über die Jahre wirtschaftlich ins Bodenlose abgestürzt.
Die Armee hätte dann die Türkei durch einen Putsch wieder stabilisieren können. Das ist in der Vergangenheit oft so gelaufen. Nach der kommenden „Säuberungsaktion“ war es das jetzt erst mal mit Militärputsch. Über Jahrzehnte!
Wie war das noch im 2. Weltkrieg?
Die Amerikaner kämpften nicht gegen Hitler, sie kämpften gegen Deutschland!

Reply
Avatar
hsyn 19. Juli 2016 at 20:40

unter erdogan hat die wirtschaft ein nie dagewesenes wirtschaftswachstum erlangt. die demokratie in der türkei war nie stärker, nie wurden mehr bäume geplanzt, nie war die arbeitslosigkeit niedriger, nie war das militär so stark, das durchschnittseinkommen nie so hoch, etc. aufgrund der medienlandschaft in deutschland für deutsche nicht zu vermitteln. hauptsache der deutsche hat den DURCHBLICKer.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf fast alles bis 26. Dezember plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.