Globalismus

WELT: “Werden nie wieder normale Geburtenrate haben”

migration-geburtenquote-youtube-4k_1375



Die Springerpresse verkündet, Deutschland werde nie wieder eine normale Geburtenrate haben, die notwendig ist, um die Bevölkerung stabil zu halten. Der wahre Baby-Boom wird arabisch sein, wenn die ganzen zugewanderten Männer ihre Frauen nachziehen lassen können und mehrere Babies in die Welt setzen. Niemand bräuchte mehr das klassische deutsche Volk, während den Migranten alle Klischees zugestanden werden und ein EU-Volk zusammenkonstruiert wird.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Bilderberg-Agenda enthüllt: Globalisten in der Krise, befürworten Angriff gegen den Iran

AlexBenesch

Die britischen Agenten bei der amerikanischen Fake-Revolution

AlexBenesch

Bilderberg-Gallerie XXL

AlexBenesch

2 comments

Avatar
Absurdistan 4. Juli 2016 at 23:08

Achja, die allwissende und hellseherische Lügenpresse mal wieder…

Sind das nicht genau die Pappnasen, welche noch vor wenigen Jahren Schrottkonstrukte wie die Riesterrente, die kommende alles beherrschende Weltmacht China (für die wir dann alle schön Mandarin pauken dürfen), EUdSSR etc. als Erfolgsgeschichte verkauft haben?? pruust

Und jetzt guckt sie euch an!
Ja, was wäre wenn…
Wenn die Bürger all die Mainstream-Müll-Medien deabonnieren würden, wenn sie mehr Freiheit wagen würden (gell, Frau Merkel?), Freiheit auch mal das Maul aufzumachen über die ganze “Kulturbereicherung”, eine gescheite Verfassung wäre auch mal gediegen, wenn sie ein Europa der Vaterländer wollen…
Und und und
Dann hätten auch alle wieder mehr “Bock”!
…und gewisse andere Personen wären Geschichte.

Reply
Avatar
ein mensch 4. Juli 2016 at 20:01

tja, gute nacht deutschland…zu dem thema gibt’s auf dem kanal von werner altnickel seit kurzem ein recht interessantes video…

https://www.youtube.com/watch?v=lEo7nFRHujQ

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz