Image default
Sicherheit

Die deutsche Lebensmittelversorgung ist in den Händen weniger Milliardäre

Luftbild-EDEKA-1375

Tim Reckmann/CC BY-SA 3.0

Ein Großteil der Deutschen bezieht Lebensmittel ausschließlich oder fast ausschließlich über Supermärkte, die sogenannten “Discounter”. Dadurch liegt die deutsche Lebensmittelversorgung in den Händen weniger verschlossener Milliardärsfamilien und Stiftungen. Die Katastrophenforschung bezweifelt stark, dass die Discounter und deren Zentrallager bei etwas größeren Krisen in der Lage sind, eine Notversorgung aufrechtzuerhalten.

Die großen Player sind:

  • ALDI mit fast 10.000 Filialen. ALDI gehört zu 100% den Familienstiftungen der Familie Albrecht. Theo Albrecht junior ist der älteste Sohn des Aldi-Nord-Gründers Theo Albrecht und gilt mit einem geschätzten Vermögen von rund 20 Miliarden Euro als zweitreichster Mann Deutschlands.
  • LIDL mit rund 10.000 Filialen in Europa. Gehört auch einer Stiftung und Co. KG. Die Schwarz Beteiligungs GmbH ist der größte Handelskonzern Europas. Eigentümer der Schwarz Beteiligungs GmbH sind die Dieter Schwarz Stiftung gGmbH (99,9 % der Anteile). Man investiert viel Geld um Kontrolle zu erhalten über Bildung und künftige Eliten.
  • EDEKA ist  seit Anfang 2006 der größte deutsche Lebensmitteleinzelhändler.

Dazu gesellt sich bald niemand geringeres als der Gigant amazon von Jeff Bezos. Das Konzept “amazon Fresh” soll den Discountern Marktanteile abjagen.

Im Ernstfall entscheiden diese Multimilliarden-Konzerne über Leben und Tod der Bevölkerung. In der Zivilschutz-Forschung, bezahlt von dem zuständigen Ministerium für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, wird eindringlich geschildert, wie das Netz aus Zentrallagern und Filialen der Discount-Supermärkte in der Lage sei, in kleineren, lokal begrenzten Krisen die Versorgung mit Lebensmittel aufrechtzuerhalten, bei größeren Krisen allerdings schnell in ernste Nöte geraten würde. Gibt es zudem Probleme mit der Stromversorgung und der Datenverarbeitung, käme die Versorgung u.U. zum Erliegen.

gov-prep-8-900 gov-prep-7-900

 

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Das Putin-Regime fürchtet eine freie Presse

AlexBenesch

Snowden, der Täuscher

AlexBenesch

Auf unbequeme Journalisten im Irak abzuzielen ist Pentagon-Richtlinie

AlexBenesch

2 comments

DIE DEUTSCHE LEBENSMITTELVERSORGUNG IST IN DEN HÄNDEN WENIGER MILLIARDÄRE – Swan 2. Mai 2016 at 0:35

[…] Die deutsche Lebensmittelversorgung ist in den Händen weniger Milliardäre […]

Der kommentierte Newsblitz (27.04.16) 27. April 2016 at 13:05

[…] Die deutsche Lebensmittelversorgung ist in den Händen weniger Milliardäre […]

Comments are closed.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz