Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 19. November 2015 – holen Sie sich Ihr Abo im Recentr Shop

Die gesamte Debatte um den Terror in Paris und den Islam wird streng auf die politische und religiöse Ebene beschränkt. Alle Debatten-Teilnehmer behaupten implizit, dass sie, und nur sie das Böse verstehen und dass nur sie die richtigen Methoden kennen um das Böse zu bezwingen.

Die Regierungen versprechen, mit der Bombardierung von Raqqa und mehr Überwachung das Böse zu bezwingen. Dann gibt es diejenigen die sagen, Putins Regierung in Russland seien die Guten, würden das Böse an sich verstehen und hätten die Werkzeuge um das Böse zu bezwingen. Viele Islam-Schönredner erklären, das hätte mit dem Islam bzw. dem Koran und der Hadithe praktisch nichts zu tun, der Islam kenne quasi nur Selbstverteidigung. Die islamische Welt sei fast durchgehend gut, das Opfer, der Islam würde das Böse verstehen und der Islam hätte die Werkzeuge, um das Böse zu bezwingen.

Jeder betriebt einfach nur Propaganda für die eigene Seite. In Wirklichkeit liefern die Gruppen da draußen keine echten, modernen  Definitionen über das Böse und erst recht keine funktionierenden Lösungen. Als gut definieren die verschiedenen Gruppen einfach das, was der eigenen Gruppe und den eigenen Führern nützt. Als schlecht definieren sie, was der eigenen Gruppe und den eigenen Führern schadet.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Merkel will Asylstreit lösen mit Beinahe-Planwirtschaft nach DDR-Vorbild

AlexBenesch

„Clinton-Morde“ im Vergleich zum „Trump-Dossier“

AlexBenesch

Recentr TV (02.10.14) Fakten über Biowaffenforschung

AlexBenesch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz