Die US-Regierung will den Eindruck erwecken, sie hätte gar keine tiefgründige Strategie, um das Assad-Regime in Syrien loszuwerden. In Wirklichkeit ist die Strategie simpel und brutal: Geld und Ausrüstung an verschiedene Gruppen liefern, während Assads Armee, iranische Hilfstruppen und die Russen sich weit über Gebühr abrackern. Das Pentagon lehnt sich zurück während die anderen Konfliktteilnehmer sehr bald an den Verhandlungstisch zurückkehren und einen neuen Deal aushandeln: Ein Rumpf-Syrien unter Kontrolle der Alawiten bleibt Partner der Russen, während der Rest wohl in die Mittelmeer-Union integriert wird.

Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 29. Oktober 2015 – holen Sie Sich Ihr Abo im Recentr Shop

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

FBI veröffentlicht zensierte Akten zu dem Kult “The Finders” der mit entführten Kindern gehandelt haben soll

AlexBenesch

Wikileaks-Mythos Nummer 4: Wikileaks bietet Geheimhaltung und Quellenschutz erster Klasse

AlexBenesch

Die Wahrheit über Russlands neue Riesen-Atomwaffe RS-28 Sarmat

AlexBenesch

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz