Abu-Bakr-al-Baghdadi-640

Alexander Benesch

Eine Sensationsmeldung kusiert zur Zeit durch die alternativen Medien: Laut Dokumenten und Aussagen von Edward Snowden sei der Anführer des Islamischen Staates (IS) Al Baghdadi vom israelischen Mossad ausgebildet worden. Die Geheimdienste Israels, der USA und Großbritannien hätten laut Snowden zusammen die Organisation IS geschaffen, um die Extremisten der Welt an einen Flecken zu bekommen.

Die Meldung kursiert auf den üblichen Webseiten wie Global Research, Veterans Today, Press TV und diversen alternativen Blogs und wird natürlich fast immer ohne jede Vorbehalte oder Hinterfragen geglaubt.

Glenn Greenwald, der das Material von Snowden veröffentlicht, erklärte dass er noch nie etwas Derartiges von Snowden gehört hätte. Der Anwalt des NSA-Whistleblowers erklärte auf Twitter, dass die Behauptungen falsch seien.

Es ist schwierig die Quelle dieser Ente zu finden. Die frühesten bekannten solchen Berichte erschienen Bereits Anfang Juli auf einer Seite des Hisbollah. Als Quelle wurde der Hisbollah-nahe TV-Sender Al Manar angegeben. Danach wurde die Falschmeldung ins Englische übersetzt und ab da war als Quelle die iranische Nachrichtenagentur Fars angegeben.

Schließlich brachten türkische Medien die Falschmeldung. Bei manchen war als Quelle Global Research angegeben. Das sogenannte „Centre for Research on Globalization“ des Kanadiers Michel Chossudovsky veröffentlicht so ziemlich jede Verschwörungstheorie, die in die antiwestliche Haltung passt:

global-reaseacrh-al-baghdadi-640
Die Meldung über al Baghdadi auf Global Research stammte eigentlich von Gulf Daily News. Die gaben überhaupt keine Quelle an.

Der iranische Sender PressTV interviewte einen kanadischen „Menschenrechtsanwalt“ zu dem Thema, der sich auf die Falschmeldung bezog.

Die amerikanische Webseite Veterans Today kombinierte die Falschinformationen mit einem neuen Twist: Nicht nur sei Baghdadi vom Mossad ausgebildet, sondern es handle sich in Wirklichkeit um einen israelischen Schauspieler. Auch diese neue Behauptung, so Veterans Today, sei zurückzuführen auf Quellen die von Snowden stammen sollen. Die Quellen? Radio ajyal.com und Egy-Press.

Die Story von Veterans Today landete dann wiederum u.a. bei der AhlulBayt News Agency.

Die üblichen deutschen Blogs bedienten sich natürlich auch bei der Meldung.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Tugce-Schläger wird abgeschoben nach Serbien

AlexBenesch

Wer wirklich Interesse an einem Bürgerkrieg in der Türkei hat

AlexBenesch

Dieses Verschwörungsdenken bremst die AfD gewaltig aus

AlexBenesch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz