Abu-Bakr-al-Baghdadi-640

Alexander Benesch

Eine Sensationsmeldung kusiert zur Zeit durch die alternativen Medien: Laut Dokumenten und Aussagen von Edward Snowden sei der Anführer des Islamischen Staates (IS) Al Baghdadi vom israelischen Mossad ausgebildet worden. Die Geheimdienste Israels, der USA und Großbritannien hätten laut Snowden zusammen die Organisation IS geschaffen, um die Extremisten der Welt an einen Flecken zu bekommen.

Die Meldung kursiert auf den üblichen Webseiten wie Global Research, Veterans Today, Press TV und diversen alternativen Blogs und wird natürlich fast immer ohne jede Vorbehalte oder Hinterfragen geglaubt.

Glenn Greenwald, der das Material von Snowden veröffentlicht, erklärte dass er noch nie etwas Derartiges von Snowden gehört hätte. Der Anwalt des NSA-Whistleblowers erklärte auf Twitter, dass die Behauptungen falsch seien.

Es ist schwierig die Quelle dieser Ente zu finden. Die frühesten bekannten solchen Berichte erschienen Bereits Anfang Juli auf einer Seite des Hisbollah. Als Quelle wurde der Hisbollah-nahe TV-Sender Al Manar angegeben. Danach wurde die Falschmeldung ins Englische übersetzt und ab da war als Quelle die iranische Nachrichtenagentur Fars angegeben.

Schließlich brachten türkische Medien die Falschmeldung. Bei manchen war als Quelle Global Research angegeben. Das sogenannte “Centre for Research on Globalization” des Kanadiers Michel Chossudovsky veröffentlicht so ziemlich jede Verschwörungstheorie, die in die antiwestliche Haltung passt:

global-reaseacrh-al-baghdadi-640
Die Meldung über al Baghdadi auf Global Research stammte eigentlich von Gulf Daily News. Die gaben überhaupt keine Quelle an.

Der iranische Sender PressTV interviewte einen kanadischen “Menschenrechtsanwalt” zu dem Thema, der sich auf die Falschmeldung bezog.

Die amerikanische Webseite Veterans Today kombinierte die Falschinformationen mit einem neuen Twist: Nicht nur sei Baghdadi vom Mossad ausgebildet, sondern es handle sich in Wirklichkeit um einen israelischen Schauspieler. Auch diese neue Behauptung, so Veterans Today, sei zurückzuführen auf Quellen die von Snowden stammen sollen. Die Quellen? Radio ajyal.com und Egy-Press.

Die Story von Veterans Today landete dann wiederum u.a. bei der AhlulBayt News Agency.

Die üblichen deutschen Blogs bedienten sich natürlich auch bei der Meldung.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Whistleblower zum FBI: Kredite der Deutschen Bank an Trump waren abgesegnet durch Russenbank VTB

AlexBenesch

Recentr TV (17.7.14) Der abgeschossene Malaysia Flug 17

AlexBenesch

Bundestagswahl 2013: Helfen sie dass mit der pdv eine echte freiheitliche Partei auf den Stimmzettel kommt

AlexBenesch

16 comments

Avatar
blechtrommler 27. August 2014 at 21:07

Kreuzt Du die Finger, Alexander Benesch, unterm Schreibtisch, wenn Du solches verfasst?

Reply
Avatar
AlexBenesch 27. August 2014 at 7:20

Bitte keine Romane in der Kommentarsektion!

Reply
Avatar
Ingo 27. August 2014 at 6:22

Werner der alte Kaffeesatzleser hat da seine Hand drüber! Sonst wüsste er nicht so gut Bescheid. Er hält die Fäden und alle Politiker tanzen nach seiner Pfeiffe, ja so ists bestimmt 😀

Reply
Avatar
alex 27. August 2014 at 1:16

cia versuchte schon oft etwas zu infitrieren , klappte es nicht, so gründeten Sie eine viel brutale Organisation , mehr TNT , Mehr Gewalt. Ich glaub in dem FIlm Syriana war das auch ,-)

Reply
Avatar
Paul Gruber 26. August 2014 at 19:43

Die ISIS ist genauso wie die Al-Quaida oder andere Terroristen ein Kind der Geheimdienste. Dabei ist es egal ob von CIA , KGB, Mossad oder MI6 , denn die dienen alle den gleichen Geldgebern. Alex wird wahrscheinlich bald rausfinden, das der KGB hinter ISIS steckt und Snowden ein russischer Agent ist.

Reply
Avatar
Nikkita 26. August 2014 at 19:36

Habe mir so eben mal wieder die sehr gute Doku “Terrorstorm” von Alex Johnes angeschaut. Super Synchronisation Alex!

Hier wird aufgezeigt wie die westlichen Geheimdienste den Terror fingieren, um ihre Ziele zu erreichen.

Der angebliche ISIS-Terror folgt den gleichen Mustern wie die der Vergangenheit.
Das stinkt zum Himmel! Von den Geheimdiensten wird abermals eine Terrorbedrohung aufgebaut. Als Nachfolger für die Al-Qaida?
Wie wir alle wissen existiert kein islamischer Terror! Die sind alle False Flag Operationen der westlichen Geheimdienste, um die NWO umzusetzen.

Wie mich die Mainstreammedien für ihre Lügenpropaganda aufregen, und die Schafe glauben alles was denen aufgetischt wird.

Reply
Avatar
Killuminati 26. August 2014 at 14:10

Alex, was hälst du davon das assad hinter der “IS” steckt, als der bürgerkrieg in syrien anfing waren die rebellen noch vereint und die isis kam erst viel später aus irak nach syrien um die “Befreiten” gebiete der rebellen einzunehmen, also die isis haben gar nicht gegen die syrische armee gekämpft sondern sie bekämpfen die rebellen in syrien und drängen sie aus ihren erkämpften gebieten zurück, die al-nusra und die fsa wurden von der isis zu ungläubigen erklärt und werden genauso geschlachtet wie alle anderen nicht isisianer auch.

Also die strategie hinter den is terroristen könnte sein das der aufstand in syiren durch das altbewährte teile und herrsche spiel niedergeschlagen oder zumindest geschwächt wird. Wenn man noch die geldquellen und die ausbildung der is terroristen mitberücksichtigt dann müssen da doch geheimdienste hinter stecken.

Als die “IS” vor kurzem aus syrien wieder nach irak marschiert ist haben sie die syrische armee in ruhe gelassen und die syrische armee hat sie auch nicht angegriffen, sie sind einfach durchmarschiert um im geschwächten irak chaos anzurichten, dazu hat sich die irakische armee auch zurückgezogen, ziemlich bizarr das ganze.
Und jetzt werden die kurden mit waffen beliefert, weil sie ja die einzigen sind die wiederstand leisten. Es gibt auch schon lange die theorie das ein kurdistan von den westlern geplant ist…

Reply
Avatar
Ingo 26. August 2014 at 13:50

Ganz ehrlich, ich habe gedacht/denke, das die ganze Hamas eine Mossad Organisation hat! Wäre auch logisch, die Buben von Hamas schicken ihre Knallteufel, Pupsraketen nach Israel aufs freie Feld und die haben dann eben die Rechtfertigung die Palis auszuradieren, normale Kriegsstrategie des Westens! Komm Alex, jetzt sag schon das ich wieder spinne, aber du wirst doch nicht leugnen können, das das möglich ist! Zumindest werden 100% Mossad Agenten da mitmischen!

Reply
Avatar
Killuminati 26. August 2014 at 14:00

*daumen hoch*

Reply
Avatar
AlexBenesch 26. August 2014 at 14:03

Israels möglicher Einfluss in ISIS muss anhand von Fakten gezeigt werden, nicht anhand von frei erfundenem Unfug, der 100-mal ungeprüft abgeschrieben wurde.

Reply
Avatar
Killuminati 26. August 2014 at 14:23

warum lässt die isis israel in ruhe, grade jetzt wo wieder tausende palästinenser getötet werden müssten doch solche eifrigen kämpfer wie die isis ihren brüdern in palästina zur hilfe eilen, aber was machen sie stattdessen, sie bringen selber muslime um.

Reply
Avatar
Ingo 26. August 2014 at 18:30

Fakten Schmackten! Ist es Fakt das 9/11 Inside Job war, ist es Fakt das Bush und Bin Laden Kumpels waren? Hingegen ist Fakt, das Bin Laden am 1. März 2011 in einer spektakulären Aktion von Special Ops umgelegt wurde *hihi*
Es ist immer so eine Sache mit den “Fakten” !

Reply
Avatar
Karl Johnson 26. August 2014 at 19:03

“Killuminati 26/08/2014 at 14:23 –
warum lässt die isis israel in ruhe, grade jetzt wo wieder tausende palästinenser getötet werden müssten doch solche eifrigen kämpfer wie die isis ihren brüdern in palästina zur hilfe eilen, aber was machen sie stattdessen, sie bringen selber muslime um.”

Weil die IS Machiavellisten in Reinform sind. Israel zum jetzigen Zeitpunkt anzugreifen wäre lediglich eine Verschwendung von knappen Ressourcen.

Reply
Avatar
ein mensch 26. August 2014 at 15:04

@Ingo

“die Buben von Hamas schicken ihre Knallteufel, Pupsraketen nach Israel aufs freie Feld und die haben dann eben die Rechtfertigung die Palis auszuradieren, ”

nuja, ich erinnere mich da an die geschichte mit hareez vor ein paar jahren…hareez berichtete über israelische soldaten in hamas-uniformen…der artikel verschwand dann ganz schnell von der hareez-seite, war aber im cache noch vorhanden…muss mal schauen wo ich den artikel noch rumfliegen habe…

Reply
Avatar
Staatsfeind 28. August 2014 at 13:11 Reply
Avatar
Jörg 26. August 2014 at 11:37

Ich habe auch einen Bericht darüber gelesen. Dabei wurden Fotographien von Baghdadi und einer anderen Person in Zusammenhang mit zionistischen Kreisen gezeigt, die ein Mossad-Agent sein soll. Mit den heute zur Verfügung stehenden technischen Mitteln sollte es zumindest möglich sein festzustellen ob es sich um die selbe Person handelt. Selbst wenn jemand durch eine Gesichts-OP die Erkennungsprogramme täuchen könnte, hat doch jeder Mensch ein einzigartig geformtes Ohr, das wenn nicht ebenfalls operativ umgestaltet nur noch ein eineiiger Zwilling besitzt. Da auf beiden Fotos das Ohr der Person(en) zu sehen ist, würde ein Vergleich der Ohrformen ausreichen um zumindest diese Frage zu klären.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz