Hier klicken für das Buch im Recentr Shop

Juni 2015 – gebunden – 240 Seiten

Torsten Mann:

In letzter Zeit bin ich öfters gefragt worden, wann und wo eine Neuauflage meiner Bücher erscheinen würde. Jetzt ist es endlich soweit, demnächst wird eine aktualisierte und erweiterte Neuauflage von “Rote Lügen in grünem Gewand” erscheinen, und zwar in meinem eigenen Verlag, dessen Gründung ich hiermit bekanntgeben möchte.

Die Neuauflage enthält zusätzlich ein Vorwort von Henning Lindhoff, ein kleines Kapitel über den “Nuklearen Winter” sowie ein aktualisiertes Nachwort und einige kleinere Änderungen und Aktualisierungen. Damit erscheint das Buch noch rechtzeitig vor der nächsten UN-Klimakonferenz im Dezember, bei der sich vielleicht entscheidet, ob der ins Stocken geratene Rio-Prozess zur Errichtung einer ökosozialistischen Weltregierung voranschreitet oder endgültig scheitert.

Die politischen Ziele der Klima-Apokalyptiker

Waldsterben, Ozonloch, Treibhauseffekt. Kein anderes Thema beherrscht die öffentliche Debatte der Gegenwart so stark wie der Umwelt- bzw. Klimaschutz. Unablässig werden wir daran erinnert, dass dem Planeten eine vom Menschen verursachte Klimakatastrophe drohe, die nur abgewendet werden könne, wenn die Staaten der westlichen Welt endlich damit beginnen, Ressourcen zu sparen, ihren Kohlendioxidausstoß zu reduzieren und allgemein einen bescheideneren Lebensstil annehmen. Statt weiterhin “auf Kosten der Dritten Welt” zu leben, sollen wir mit einer Politik der “Nachhaltigkeit” und der “Suffizienz” nach “globaler Gerechtigkeit” streben. Längst haben diese Konzepte Einzug in unseren Alltag gehalten und nur selten wird in Frage gestellt, was dies bedeutet und welche Konsequenzen damit verbunden sind. Fast nie regt sich Widerspruch dagegen. Doch dieses Buch zeigt, dass die “Klimakatastrophe” eine Lüge ist! Es belegt, dass der umweltbewegten Politik letztlich keine ökologischen Absichten zugrunde liegen, sondern rein ideologische Motive, die darauf abzielen, die Marktwirtschaft der westlichen Welt in den Ruin zu treiben und die Nationalstaaten immer enger in die Zwangsjacke überstaatlicher Strukturen einzubinden. An ihrer Stelle soll ein globales Umverteilungssystem errichtet werden, das von einer zur Weltregierung ausgebauten UNO planwirtschaftlich kontrolliert wird. Dieses Buch zeigt detailliert, dass der grün eingefärbten Politik in Wirklichkeit kommunistische Ideen zugrunde liegen. Der moderne Umwelt- und Klimaschutz bedroht die individuelle Freiheit jedes Einzelnen in nie gekanntem Ausmaß, verbunden mit der größten Umverteilung von Wohlstand in der Geschichte der Menschheit. Von der Öffentlichkeit unbemerkt, befinden wir uns auf dem Weg in eine sozialistische Neue Weltordnung, die jedem einzelnen Erdenbürger vorschreiben will, nach welchen Maßstäben sein Leben zu gestalten ist, wovon er sich ernähren soll, was er besitzen und wie er wohnen darf.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Helmut Kohl ist tot – das Europa-Projekt seiner Nazi-Gönner lebt weiter

AlexBenesch

Wie sich die Schweiz militärische Abhängigkeiten eingefangen hat

AlexBenesch

Warum die amerikanischen Libertären zerstritten, infiltriert und machtlos sind

AlexBenesch

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz