Bild: Shutterstock

Die wichtigsten Nachrichten, kommentiert und auf einen Blick – laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser

7. Juni 2015

  • Der vom G7-Gipfel ausgeschlossene Putin meint: “Niemand muss vor Russland Angst haben”. “Nur jemand, der keinen gesunden Menschenverstand besitzt oder träumt, kann sich vorstellen, dass Russland eines Tages die Nato angreifen könnte. Dieser Gedanke ist sinnlos und vollkommen unbegründet.” Dieses Geschwätz bedeutet NICHTS, denn Russland würde in JEDEM Fall IMMER behaupten, sich nur zu verteidigen. Selbst bei Präventivschlägen, die in der russischen Militärdoktrin geregelt sind, würde man immer alles als Verteidigungsmaßnahme verbuchen. Putin erklärt in dem Interview mit der italienischen Zeitung Corriere della Sera, dass ein Weltkrieg unvorstellbar sei. Man bedenke: Es gibt aber noch viele andere Formen des Krieges, die bereits zwischen Ost und West gekämpft werden. Der russische Kommentator Kseniya Kirillova erklärt, dass man sich auf die Fakten konzentrieren und das Gelaber ignorieren soll: Rüstung, Flüge nuklearer Bomber an Europas Grenzen und Truppenkonzentration an der Grenze zur Ukraine zeigen die anhaltende Kriegsbereitschaft.
  • Wer immer noch naiv glaubt, dass Russland den Deutschen hilft bei dem Zurückdrängen der Islamisierung, der möge sich die eskalierende Islamisierung Russlands vor Augen halten. Massenmigration, tausende Moscheen, zahlenmäßige Überlegenheit in 10 bis 15 Jahren. In wenigen Jahren sind die Hälfte der Soldaten in Russland muslimisch. PEGIDA go home.
  • Südkoreaner gewinnen die DARPA Robotics Challenge. Unbedingt dazu die Recentr-Sendung vom 5. Juni ansehen!
  • EU verprasst Millionen an Euros für Propgandakampagne, damit Großbritannien nicht aussteigt.
  • Titan Rain: Massive Hacking-Kampagne der Chinesen gegen Großbritannien erbrachte viele Rüstungspläne als Beute. Jetzt müssen die Chinesen aber schauen, wieviel von dem Zeug absichtlich Fehler enthält, damit Pekings Ingenieure wahnsinnig werden… China soll in wenigen Jahren den B2-Stealth-Bomber nachbauen können. Lesen sie in meinem Buch “2020 – Weltkrieg oder Weltregierung” wie China seit Jahrzehnten dabei geholfen wird, eine echte Bedrohung zu werden.

4. Juni 2015

28. Mai 2015

  • Die FIFA-Verhaftungen sind eine heikle Gratwanderung der Amerikaner, denn man hat lange öffentlich die Vorwürfe ignoriert, dass Katar Gruppen wie die Hamas und andere Extremisten unterstützt. In Katar befindet sich nämlich eine Luftwaffenbasis namens al-Udeid, in dem das Kommando-Hauptquartier der US-Luftwaffe sitzt. Über diese Basis werden auch Nachschubwege für Irak und Afghanistan gesichert. Analysten gehen noch nicht davon aus, dass Katar die Wm verlieren wird. Auch wurden keine Anklagen erhoben gegen russische Funktionäre. Allerdings soll laut einem Bericht der Zeitung Sunday Times der britische Geheimdienst MI6 genügend Beweismaterial in der Hinterhand haben, dass Putin seine Oligarchenfreunde angewiesen hätte, versteckt Gelder locker zu machen um den Zuschlag für die WM zu bekommen. Unter den russischen Oligarchen herrscht dementsprechend Entsetzen. Hat man wegen den Sanktionen ohnehin schon Milliarden an Privatvermögen eingebüßt, ist nun zumindest der Finanzplan für die WM in Gefahr. Verschärfen sich die Spannungen in der Ukraine, ist fast garantiert dass die westlichen Nationen das Turnier boykottieren und nicht ausstrahlen würden. Turnier tot, Russengeld futsch.
  • “Versehentlich” verschickte die US-Armee Milzbrand an ein Dutzend Labore im In- und Ausland. Es wird in der Presse nicht gesagt, um welche Form des Milzbrandes es sich handelt; eine gewöhnliche (die immer noch tödlich ist) oder um eine künstlich verschärfte. “Ermittler des Landwirtschaftsministeriums entdeckten vergangenes Jahr, dass Anthrax-Proben in nicht verschlossenen Kühlschränken in einem frei zugänglichen Flur gelagert wurden. Außerdem wurde gefährliches Material in Plastikbeuteln transportiert, die ganz einfach zu öffnen waren.” Als würde man es darauf anlegen, dass Terroristen sich das holen zuschlagen. Ähnlich beklagte kürzlich ein Soldat der britischen Marine, dass die Sicherheit bei Atom-U-Booten schlecht ist.
  • Warum sind die ISIS-Kommandeure so viel besser als die irakischen Regierungskräfte? Weil die ISIS-Typen unter Saddam ausgebildet wurden und 12 Jahre Kampferfahrung gegen die Amerikaner haben. Damit muss Washington gerechnet haben

27. Mai 2015

  • It’s happening: China rüstet Armee für globalen Einsatz. Die Marine soll 2020 größer sein als die amerikanische. All das wäre nie möglich gewesen ohne die ausladenden Hilfen des angloamerikanischen Establishments. Die USA und Australien haben einen Plan seit mindestens 2009, um im Ernstfall die chinesischen Seerouten zu blockieren. Lesen sie unbedingt mein neues Buch dazu: “2020 – Weltkrieg oder Weltregierung“.
  • ISIS schwimmt im Geld und könnte über Pakistan eine Atombombe kaufen und in die USA schmuggeln. Interessanterweise haben die Pakis nur deshalb die Technologie, weil die Saudis Abdul Khan finanziert hatten und die Amerikaner den Typen haben flüchten lassen. Über Pakistan wollen auch die Saudis endlich Atomtechnologie haben.
  • Die britische Zentralbank leakt aus Versehen Geheimplan für möglichen Brexit. Offiziell soll niemand darüber reden. Der alten Queen wird derweil die Krone zu schwer.
  • Erdogans Führerpalast im Wert von einer halben Milliarde € bekommt die Baugenehmigung entzogen. Seine Partei handelt im Geiste des alten osmanischen Reichs. Eigentlich sollte die Türkei Mitglied der EU bzw. einer erweiterten Mittelmeerunion werden; deshalb durften auch so viele Türken nach Deutschland übersiedeln. Jetzt sind diese Pläne vom Tisch und die Türken in der Bundesrepublik ein gewaltiger Unsicherheitsfaktor. Erdogan und seine Vertrauten wollen Gebiete im Balkan haben, in Ägypten, Syrien, Irak, Iran etc. und halfen eine ganze Weile lang verwundeten ISIS-Kämpfern. Die ganze Bedrohungslage in meinem Buch: “2020 – Weltkrieg oder Weltregierung“.
  • CDU boykottiert Russland nachdem Wellmann die Einreise verwehrt wurde. Vor anderthalb Jahren waren hohe CDU-ler noch regelmäßig mit den Russen am feiern, wegen der eurasischen Energieunion und der anvisierten Freiehandelszone und der gemeinsamen Sicherheitspolitik. Wie schnell sich doch die Zeiten ändern…jetzt probt die NATO die Verteidigung der Arktis und die Russen machen gleich auch ein Riesen-Manöver. Ausgerechtet Wladimir Jakunin, vermutlich ex-KGB und Vertrauter Putins, will die Wogen glätten. Dabei ist er doch der große Verschwörer, der mit den rechten Parteien Europas netzwerkt und denen das Blaue vom Himmel verspricht. Er meint: “Wir setzen beispielsweise unsere Arbeiten etwa mit Siemens fort. Da geht es darum, die Produktion von Lokomotiven in unseren Fabriken am Ural anzusiedeln.” Aha, und bestimmt werden diese Lokomotiven NIEMALS militärisch eingesetzt werden. Siemens verscherbelte schon im kalten Krieg Computertechnik an die Sowjets. Internationale NGOs können jetzt willkürlich in Russland verboten werden. Das heißt, man will die ausländische Spionage eindämmen. Jeder Besucher aus dem Ausland muss schon mehrfach registriert werden. Bald kommt die Retourkutsche aus dem Westen: Bann für russische Propagandamedien, noch mehr Einreisebeschränkungen etc. Und wie angekündigt, trennen sich die Ost- und Westwirtschaft.
  • Wissenschaftler: Die Reichen werden zu “gott-ähnlichen Cyborgs” werden

22. Mai 2015

  • Schon gewusst? Sowjetrussland hätte 1969 am liebsten China nuklear angegriffen.
  • Neuer deutsch-französischer Super-Panzer in Planung. Krauss-Maffei Wegmann (KMW) wird noch in diesem Jahr mit dem französischen Rüstungskonzern Nexter Systems fusionieren. Alles Teil der kommenden Brüsseler EU-Armee. Hoffentlich nicht so ein Reinfall wie die letzten großen Rüstungsprojekte.
  • Alex Salmond von der schottischen Partei gibt zu, dass er mit den konservativen Tories zusammenarbeiten würde, um Großbritannien in der EU zu halten. Die schottische SNP will zwar das Vereinigte Königreich verlassen, aber in der EU bleiben.
  • Superhelden-Technologie wird real.
  • Wann sehen wir das Ende von Teflon-Merkel? Der deutsche Geheimdienst hat in den vergangenen Wochen nach Informationen des SPIEGEL mehr als 400.000 weitere NSA-Selektoren entdeckt. Darunter befanden sich erneut europäische Ziele. Trotzdem würden die Leute immer noch Merkel wählen, weil ihnen die anderen Politiker noch weniger attraktiv erscheinen
  • 5,7 Milliarden Dollar an Strafe für große Geschäftsbanken wegen globaler Währungsmanipulation. In einem “Chat-Forum” hätten sich die Täter abgesprochen. Wann kommt aber die Strafe für die Machenschaften der Zentralbanken zur Schröpfung der Bürger? Niemand reguliert ernsthaft die Zentralbanken. Die Politik hängt an den Banken und soll aber über die Bankenaufsicht und das Justizministerium den Banken auf die Finger schauen?!?
  • Comeback der FDP. Kaum sitzt ein Bilderberger am Ruder, schon läuft’s wieder rund. Es bestätigte uns die FDP-Landtragsfraktion in NRW seine Teilnahme bei Bilderberg 2013, wobei klargestellt wurde, dass man über diese “nicht-öffentliche Veranstaltung keine öffentlichen Angaben machen werde.” Er veröffentlichte er mit dem Bilderberger und ehemaligen Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (auch FDP) das Buch “Brückenschläge – Zwei Generationen, eine Leidenschaft”. Darin heißt es “Das Banner entfalten für eine ökologisch-soziale Marktwirtschaft.” “Europa ist unsere Zukunft! Es ist keine Leerformel, hinzuzufügen: Wir haben keine andere! Es sei denn, den Rückfall in die nationalistischen Fehler der Vergangenheit.” “Deshalb wurde Europa zur Zukunftswerkstatt für eine neue Weltordnung.”
  • Transnistrien gibt neuen Geldschein heraus mit sowjetischem Verdienstorden darauf abgebildet sowie Sankt-Georgs-Band, welches inzwischen von den prorussischen Separatisten verwednet wird.
  • KFZ-Versicherung wird billiger, wenn man Überwachungstechnik ins Auto lässt und brav fährt. In Zukunft zahlt man auch weniger wenn man das Auto selbst fahren lässt von einem Computer. Stückweise wird das selbst Fahren zu teuer gemacht werden.
  • Das “dynamische Verfügbarkeitsmanagement” bei der Bundeswehr: “Dieses Konzept besagt, dass 70 Prozent der Vollausstattung ausreichen müssen und die Ausrüstung im Rahmen einer Mangelwirtschaft immer dahin verschoben wird, wo sie gerade am dringlichsten benötigt wird.” Gute Nacht, Deutschland.
  • NSA soll Plan entwickelt haben, um App-Stores anzugreifen. Als wären Google und Samsung nicht ohnehin schon sympathisch gegenüber der “nationalen Sicherheit” eingestellt. Bloß nicht an Smartphones gewöhnen. Meines liegt die meisten Zeit unbenutzt herum.

21. Mai 2015

  • Russische Truppen sollen an der Ostukraine zusammengezogen werden, bereit für den Sturm in Richtung Mariupol um eine Landbrücke zur Krim zu erobern. Als Reaktion könnten die Amerikaner richtige Offensivwaffen an Kiew liefern. Damit wäre Russland in einer ähnlichen Situation wie bei dem Besetzungsversuch in Afghanistan während dem kalten Krieg. Es hat auch einen Hauch von Vietnam. Und das fast vor unserer Haustüre. Nur noch eine Frage der Zeit, bis die putin-treuen Russlanddeutschen zusammen mit den Rechten in der Bundesrepublik loslegen? Dann kommt Brüssels EU-Armee angerollt.
  • Interessant: “Union und SPD haben im Verteidigungsausschuss des Bundestags längst den Antrag gestellt, einen Leopard III zu entwickeln, also eine neue Generation eines Gefechtsfahrzeugs.” Den Hersteller wird es freuen. Die Frage ist, ob der Leo III ein ausreichend großes Rohr bekommen wird, um auf Urangeschosse verzichten zu können. Der Chef der Unionsverteidigungspolitiker, Henning Otte, erklärt außerdem, dass er bei jeder Gelegenheit für die europäische Armee wirbt.
  • US-Geheimdienste wollen Routine-Kooperation mit deutschen Diensten beenden und nur noch projektweise zusammenarbeiten. Mal sehen, was die Deutschen dann noch hinbekommen, denn die nachrichtendienstliche Geschichte in diesem Land ist einfach nur peinlich.
  • EZB was an Inside Job: Hedgefond-Manager bekommen geheime EZB-Infos in privaten Chatrooms und in Luxus-Hotelzimmer gesteckt und machen “die Deals ihres Lebens”? Knast JETZT. Das ist eben der Unterschied: Der Bürger bekommt Investments, deren magere Erträge von der Inflation aufgefressen werden, die Insider machen mal eben 500% garantiert. Wo sind die Fackeln und Mistgabeln?
  • Bin Laden ist ein 9/11-Truther? Kurz nachdem die Reporterlegende Seymour Hersh erklärt hatte, dass die Ergreifung Bin Ladens ganz anders verlaufen war als die Darstellung der Obama-Administration, veröffentlichen die US-Geheimdienste Dokumente über den Dschihad-Fürsten. Seine persönliche Bibliothek enthielt den Angaben zufolge eine Reihe an Dauerbrennern der Verschwörungsliteratur, wie u.a. America’s “War on Terrorism” von Michel Chossudovsky, “New Pearl Harbor: Disturbing Questions about the Bush Administration and 9/11” von David Ray Griffin, “The Committee of 300” von John Coleman und “Bloodlines of the Illuminati” von Fritz Springmeier. Fehlt nur noch eine Sammlung an Ales Jones-Radiosendungen und ein Infowars-T-Shirt. Ist das glaubhaft? Letztendlich änderte die US-Regierung mehrfach ihre Darstellung über die Gefangennahme und diverse Mitglieder von beteiligten Spezialeinheiten erzählten nochmals andere Geschichten.
  • Juristen streiten, ob man Gregor Gysi wegen einer möglicherweise falschen eidesstattlichen Versicherung über sein Verhältnis zur Stasi anklagen kann.
  • Der Iran macht schon einen Rückzieher in der Atom-Frage. Anscheinend denkt man dass die aus Russland gelieferten Luftabwehrraketen einen israelischen Angriff abblocken können. Wenn die sich da mal nicht täuschen. Die einzigen, die ausreichend große Flugzeuge haben um die größten bunkerbrechenden Waffen einzusetzen, sind aber die Amerikaner. Das wird noch böse enden.
  • Neues von der Pädo-Insel: Ermittlungen gegen 1400 Briten im Zusammenhang mit dem Jimmy Savile-Skandal. Darunter Politiker, Promis, Lehrer
  • Riesen Polizeiaufgebot in Großbritannien mit Scharfschützen und einem Helikopter wegen…einer Kuh.
  • Russisches Spionageflugzeug gurkt über dem eigenen Garten in Britannien und darf das auch noch. Ganz in der Nähe ist ein NATO-Spitzelposten und eine Fabrik für britische Militärflugzeuge.
  • Britisches Geheimflugzeug gurkt jetzt zwei Jahre im Weltall herum
  • Nordkoreas taktische Mini-Nuklearwaffen sollen eine Erfindung der Propaganda sein
  • Ein Putin-Baby? Wenn das im Teenager-Alter ist, ist Daddy uralt.
  • Selbst fahrende Autos sollen Versicherungsbeiträge verbilligen. So ködert man die Fahrer in die Falle.

19. Mai 2015

  • Mortal Kombat bei der AfD: Lucke macht Ernst mit seinen Säuberungsplänen und wird Medienberichten zufolge prompt gesperrt von dem offiziellen AfD-Email-Verteiler. Geht es bei dem Streit zwischen dem “nationalkonservativen” und dem “wirtschaftsliberalen” Flügel letztendlich doch in Wirklichkeit um die Frage nach einer Ost- oder Westbindung? Die BILD hatte ja schon “unter Berufung auf Geheimdienstkreise” berichtet, dass die Russen die AfD für ihre Zwecke benutzen wollen. Die Putinistas bezeichneten das als Verschwörungstheorie, aber es wurde bekannt, dass Strategen vom Moskauer „Centre for Strategic Communications“ ein Strategie-Papier haben mit dem Titel: „Putin: Der neue Führer des internationalen Konservatismus“. “Der Kreml könnte Gold über die AfD kaufen lassen oder die Partei günstig an Gold kommen lassen. Mit den Deals solle die AfD gestützt und abhängig gemacht werden, heißt es in einer Auswertung der Putin-Pläne.” Außerdem sollen Banken aus dem Geheimdienst-Umfeld der AfD Darlehen anbieten.
  • Die Deutsche Forschungsgemeinschaft sagt: Das Wissenschaftssystem belohnt dreiste Lügner. Na dann können wir ja im nächsten Schritt die Engeriwende stoppen, das Impfen, Gentech verbieten und die Ökonomen feuern. “Schon die Grundlagen des korrekten Arbeitens würden nur in der Hälfte aller Studiengänge gelehrt.” Weiteres Highlight: “In einer Artikelserie des Fachmagazins “Lancet” stellten die Autoren im vergangenen Jahr fest, dass 80 Prozent der biomedizinischen Forschung “Müll” seien.”
  • Breaking Bad: Aus Bierhefe mach Opium. “Prinzipiell könnte jeder mit Zugang zu dem Hefestamm und Grundkenntnissen in Fermentierung mit einem Heimset zum Bierbrauen Morphin produzierende Hefe kultivieren”. Noch ist der Prozess zu ineffizient. Noch. Mal sehen, wie die Gesellschaft später mit massenhaft billigem, cleanen Stoff zurechtkommt. Die Behörden wollen früh einschreiten, sonst entgehen Big Pharma und den Drogenkartellen am Ende noch Profite
  • Russischer Tycoon der bei den Steuer-Ermittlungen gegen korrupte russische Funktionäre half, kollabierte beim Joggen in England. In seinem Bauch fand man Chemikalien, die nur von der Einnahme eine seltenen, giftigen Pflanze aus China und Russland kommen konnten: GELSEMIUM ELEGANS.
  • Wie im Horrorfilm: Namen von Opfern wurden an den Wänden unter der Tapete in dem Appartment von Jimmy Saviles verurteilten Fahrer gefunden.

18. Mai 2015

  • Die Putinistas haben tatsächlich Lügen-Handbücher um das Internet vollzumüllen. Meistens ist es sowieso nur Copy & Paste oder man sucht auf Google nach alten Gräuelfotos und macht daraus aktuelle Fake-Meldungen über die Taten von “Kiews Faschistenhorden”. Aber die Anleitung ist wesentlich ausführlicher: “Informationspsychologische Kriegsoperationen” ist eine kurze Enzyklopädie und ein Referenzhandbuch (Ausgabe 2011, von Weprintsev et al geschrieben, und in Moskau von Hotline-Telecom veröffentlicht, im Internet für 348 Rubel erhältlich). Das Buch ist für “Studenten, politische Technologen, die Staatssicherheit und Beamte” konzipiert – eine Art Handbuch für Nachwuchsinformationskrieger. Das 495-seitige Nachschlagewerk enthält eine Einführung in den informationspsychologischen Krieg, ein Glossar der wichtigsten Begriffe und detaillierte Diagramme zur Beschreibung der Methoden und Strategien der defensiven und offensiven Operationen, einschließlich “Betriebstäuschung” (Maskirovka), “programmthematischen Einfluss”, “Desinformation”,”Nachahmung” und “TV und Hörfunk”.
  • So arbeitet die russische Lügenpresse: Angeblich hätten sich 3000 deutsche Biker in Berlin aus Solidarität den Nachtwölfen angeschlossen. In Wirklichkeit fuhren die Deutschen unter dem Motto “Gewalt fährt nicht mit” gegen Gewalt in der Stadt. Merkels Erklärung zur Krim wurde von Übersetzern abgemildert. Die Worte des ehemaligen US-Botschafters für Russland, Michael McFaul wurden ihm gleich komplett im Mund verdreht um es so aussehen zu lassen, als wenn er es als gegeben betrachtet dass die Russen sich die Krim geholt haben.
  • Nach der Invasion der Ukraine ist die Gesundheitsversorgung der Russen noch schlechter geworden als sie es vorher schon war. Am Volk wird eben am schnellsten und heftigsten gespart. Putin und seine Gang sind russophob, nicht die Kremlkritiker!
  • Griechenland hockt mit bis zu 500 Milliarden im Minus. Warum haben die EU-Chefs das nicht so gedeichselt, dass die Troika Griechenland stabilisiert? Das wäre für die EU die beste (und gemeinste) Werbung gewesen.
  • US-Militär baut winzig kleine, billige und leichte Schnüffeldrohnen ohne Motoren. Die Dinger sollen mit Mikrofonen und Erschütterungssensoren herumspitzeln, ohne dass jemand was merkt.
  • Russland gibt Geld aus für einen neuen Super-Flugzeugträger: Project 23000E alias Shtorm.
  • USA brauchen mindestens 348 Milliarden, eher 1 Billion$ für die Modernisierung der Atomwaffen. Wo spart man? Richtig, and der Bevölkerung.

16. Mai 2015

  • Der Boston-Bomber Dschochar Tsarnajew ist nun zum Tode durch die Giftspritze verurteilt worden. Die Entscheidung der 12-köpfigen Jury war einstimmig. Er wurde in allen 30 Anklagepunkten für schuldig befunden, von denen 17 die Todesstrafe nach sich ziehen. Revision hat keine Aussicht auf Erfolg. Die Verteidigerin Clarke vertrat in der Vergangenheit u.a. Ted Kaczynski und Jared Loughner und verhinderte in beiden Fällen die Todesstrafe. Soll er wirklich zum Schweigen gebracht werden, wie manche behaupten? Wenn die Amerikaner einfach nur irgendeinen Sündenbock gebraucht hätten für einen Anschlag, um mehr Gelder bewilligt zu bekommen, hätte irgendein wütender Militärveteran völlig ausgereicht. Warum sollten US-Behörden ausgerechnet zwei Exil-Tschetschenen als Sündenböcke verheizen, wenn doch die CIA um das Vertrauen von Exil-Tschetschenen werden muss? Die Standard-Verschwörungstheorie ergibt nicht sehr viel Sinn. Tamerlan reiste 2012 nach Russland und hätte dort sogar einen russischen Pass bekommen. Dabei hatte er zu der Zeit bereits eine permanente Aufenthaltsgenehmigung für die USA! Mit einem heimlichen russischen Pass in der Hinterhand ließe sich hervorragend Verbrechen in Amerika begehen, denn schließlich kann man den US-Pass im Ernstfall wegwerfen und sich in den nächsten Flieger nach Russland setzen.Gelang es dem russischen Geheimdienst FSB, die Exil-Tschetschenen-Community in den USA zu durchdringen? Waren die Tsarnaev-Brüder Agenten der Russen?
  • Die “Reichsbürger-Gruppen” haben jetzt die erweiterte Aufmerksamkeit des Verfassungsschutzes. Viel Spaß mit V-Leuten und Provokateuren. Die Reichsgruppen sind keine Gefahr für die Bundesrepublik, sondern lassen den Patriotismus schlecht aussehen. Berlin freut sich. Das nordrhein-westfälische Innenministerium schickte den Kommunen im Land vor einigen Wochen eine vertrauliche dreiseitige Verschlusssache mit der Klassifizierung “VS – Nur für den Dienstgebrauch”. “Das Innenministerium warnt, dass es öfter Personen “in psychischen oder existenziellen Ausnahmesituationen”, “Querulanten oder anderweitig verhaltensauffällige Personen” seien.”
  • Hans-Olaf Henkel will den Kehrbesen in die Hand nehmen und die AfD von Rechten “säubern”. Die Gerüchte um einen Split reißen derweil nicht ab. Jeder weiß dass die AfD ohne Lucke nirgendwo über die 5%-Hürde kommt, schon gar nicht wenn der Rest der AfD nicht mehr nach politischer Mitte klingt. Die spannende Frage lautet: Schaffen es Lucke und seine Anhänger, in einer neuen Partei über die 5%-Hürde?

15. Mai 2015

  • Die Springerpresse prescht vor: “Wir brauchen eine deutsch-polnische Kampfbrigade“. Naja, immerhin haben die Polen wesentlich mehr Panzer als wir und die erlauben auch Volksmilizen was hier in der Bunzelrepublik VÖLLIG undenkbar wäre obwohl es hier bis vor wenigen Jahren Wehrpflicht gab. Die Idee ist ziemlicher Murks, weil man dem polnischen Staat nicht trauen kann. Im Endeffekt wieder einmal ein Haufen Talking Points, um die seit ewig gewünschte EU-Armee zu bekommen: ” In dieser Brigade steckte der Ursprung nicht nur für vertiefte deutsch-polnische Beziehungen, sondern auch die Wurzel einer europäischen Armee, die unter dem Stab der Nato einen europäischen Pfeiler im transatlantischen Bündnis bildete.” Absolut Hardcore ist das Zitat vom Ende des Artikels, dass die meisten wohl gar nicht mehr lesen, weil der Text zu lang ist: “Doch es waren eben nicht nur Adenauer, Monnet und Schuman, die die europäische Idee in die Tat umsetzten, sondern auch Hitler und Stalin. In Europas Bedrohung lag die Schubkraft des europäischen Projektes. Heute könnte es wieder so sein.”
  • Die Führung der katholische Kirche ist völlig nach links gerückt: Meetings mit Raul Castro, Push für marxistische Liberation Theology, Forderungen nach Umverteilung, Weltstaat, globale Steuern, Kampf gegen Global Warming etc.
  • Massive Spannungen in der britischen UKIP-Partei trotz hohem Wahlergebnis : Führungsfiguren bekriegen sich gegenseitig, die einen werfen Nigel Farage einen Personenkult und eine monarchie-ähnliche Parteiführung vor, die anderen denken, dass Farages Konkurrenten ihn ohne guten Grund ersetzen wollen. Die Frustrationen gipfelten in wüsten Beschimpfungen in TV-Interviews gegen Farage. Auch interessant: Nigel sei viel zu halbherzig und unkoordiniert in seinem Wahlkreis vorgegangen, hätte eigentlich einen Parlamentssitz erringen müssen. Nun treffen sich die größten Spender der Partei aus der Wirtschaft und beraten über die Partei – und über Farages Zukunft.
  • NBC macht Rückzieher bei Bericht über die Ergreifung von Bin Laden. Der Druck von der Obama-Administration muss enorm gewesen sein. Auch andere Journalisten attackieren Seymour Hersh, der wiederum wütend reagiert. Selbstverständlich kann er nicht alle seine schützenswerten Quellen offenlegen. Seit wann ist das denn Pflicht? Vor allem in Fällen wo es richtig hart zugeht? Hersh sagt seit 2013 dass die offizielle Darstellung der Ergreifung Bin Ladens völlige Fiktion war. Alles sei mit den Pakistanis abgesprochen gewesen; auf diese Weise verscherzten es sich die Pakistanis nicht mit den Radikalen im eigenen Land und Obama bekam einen politisch nutzbaren Sieg auf dem Serviertablett. Auch andere Establishment-Publikationen treten auf Hersh ein, wie etwa der Standard
  • Krieg in der AfD: Frauke Petry beklagt Alleingänge von Lucke und die Abgrenzungsversuche gegen das nationalkonservative Lager. Sie will zusammen mit dem NRW-Landeschef wichtige und richtige Positionen realisieren wie einen echten Euro-Ausstieg, Neuverhandlungen der EU-Verträge, eine Debatte um den Schengenraum und Grenzkontrollen, eine Debatte um das Schuld-Geldsystem an sich (!) und (leider) eine europäische Sicherheitsarchitektur unter Beteiligung Russlands und (noch schlimmer) eine Freihandelszone von Lissabon bis Wladiwostok. Zwar wird betont, dass man sich nicht “einseitig an Russland binden” möchte, aber da sind höchste Zweifel angebracht. Ein großes Lager in der AfD läuft geradewegs in Putins Falle und schwafelt von Bismarck’scher Politik ohne zu schnallen, dass Russland ganz Europe erobern will und dies auch kann, falls die Amerikaner abrücken. Lucke hatte ja in seinem Rundbrief auch gefordert, sich weder von Amerika noch von Russland anhängig zu machen. Warum also der Streit? Lucke will zumindest nach Mitte klingen, um fett Stimmen zu sammeln und nicht als rechte Mini-Klitsche zu enden. Tja, das passiert eben, wenn man nicht von Anfang an einen klaren Kurs fährt, sondern ein Sammelbecken für alle Unzufriedenen werden und erst später auf Twitter und in wütenden Interviews mit den Massenmedien die Richtungsfragen klären möchte. Es gibt Millionen Wähler, die eine neue bürgerliche Partei wollen, die das liefert was die CDU immer versprochen aber nie gehalten hatte. Die Massen wollen deutsche Souveränität in einem EU-Gefüge, eine vernünftige Einwanderungspolitik etc. NICHT irgendwelche Fantastereien wie neue Staatsgebilde, ein Anketten an Russland oder Ähnliches.
  • Die FDP kriecht aus dem Tal der Tränen wieder nach oben. Die Säuberungsaktion war erfolgreich, Bilderberg-Gast Lindner sitzt fest im Sattel nachdem er die Schäffler-Revolution über die Rettungsschirme niedergeworfen hatte. Vor der letzten Bundestagswahl waren Brüssel und Goldman Sachs not amused über die FDP, weil die den Irrsinn möglicherweise nicht geschlossen mitgemacht hätten. Die CDU machte kaum einen Finger krumm um der FDP im Wahlkampf zu helfen.
  • Geleakter E-Mail-Verkehr zeigt erneut überdeutlich, was für ein Desaster das “Königreich Deutschlands” von Fitzek ist/war.

14. Mai 2015

  • Die fetten Jahre der Sicherheit sind vorbei” heißt es in der WELT, nachdem die Bundesregierungen und die Massenmedien 25 Jahre lang bewusst Kuschelkurs mit dem Osten gefahren haben. Da in Thüringen 16.000 deutsche Panzer zerschrottet wurden, darf man wohl alles neu kaufen, der Steuerzahler soll blechen, aber hat noch weniger Kontrolle, weil wir ja angeblich ohne EU-Armee alle in Gefahr wären. Interessant: “Viel realistischer als ein Angriff von außen durch Panzer und Armeen ist eine Destabilisierung von innen: durch das Aufwiegeln von Minderheiten, den Einsatz irregulärer Streitkräfte ohne nationale Hoheitsabzeichen, die Unterstützung von Separatisten, durch Cyberangriffe gegen heimische Infrastruktur und durch Propagandakampagnen, die sich maßgeblich in den sozialen Netzwerken abspielen.” Vielleicht kämpft die Brüsseler Armee in den nächsten Jahren gegen diejenigen in Europa, die doof genug sind um von den Russen “Hilfe” zu akzeptieren. Wahrscheinlich ist das eh nur ein ganz oben abgesprochenes Spektakel.
  • Währenddessen überlegen russische Führer, ob man nicht “präventiv” Teile des Baltikums besetzen sollte um der NATO entgegenzutreten, außerdem sollen Atomwaffen auf die Krim.
  • Oktoberfest-ähnliche Feiern sei laut Moskau angeblich “antirussisch” und daher nicht erlaubt. Das heißt, die Russen sind antideutsch. Hoffentlich kapieren das die “Patrioten” hier bevor es zu spät ist und man für Paulanerbier und Bratwurst von der russischen Geheimpolizei verhaftet wird.
  • Jeb Bush will wohl antreten. Gott hilf uns, nicht schon wieder einer von denen
  • In China sollen Bürger mit einem neuen Punktesystem verwaltet, erzogen und überwacht werden. Total gruselig. Ich dachte der Osten ist jetzt der Führer der freien Welt?
  • Die französische Front National macht sich zu Putin-Bitches. Da wird wohl irgendwann die Brüsseler EU-Armee eingreifen…
  • Die Conservatives/Tories  in Großbritannien sind totale Sozialisten, genau wie Labour. FAKE Democracy.
  • Missbrauch von Pornos und Videogames hat laut führendem Wissenschaftler eine Männlichkeitskrise ausgelöst.
  • Liberland ist ein Rohrkrepierer. Trotzdem wird das mit PR-Spin als Erfolg verkauft. Schäfchen werden angelockt mit wilden Versprechungen über Erfolgsaussichten und reiche Investoren. Highlight eines Beobachters: “Elf Menschen in einer Nussschale auf die nach starken Regenfällen am Oberlauf Hochwasser führende Donau zu schicken – mit Bier und Sliwowitz, aber ohne Schwimmwesten –, das ist eine mehr als leichtsinnige Aktion. Der Bootsführer, der im Manövrieren des Boots nicht sehr geübt erschien, war sich offenbar nicht des Risikos bewusst. Vor der Abfahrt wurde zwar gefragt, ob jeder seinen Ausweis dabei habe, ob alle schwimmen können, danach fragte niemand. Beim laienhaften Befüllen des Bootstanks aus einem großen Kanister ging zunächst auch noch das meiste Benzin daneben. Benzin-Dämpfe waberten durch die Luft. Direkt daneben wurde fröhlich geraucht…”
Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Verschwörungstheorie über unterschiedliche Spiegelfarben des Paris-Fluchtfahrzeugs schon widerlegt

AlexBenesch

Christian B. war von deutschem Polizisten gewarnt worden, dass er von Interesse war im Fall Madeleine McCann

AlexBenesch

Die Festung der Bilderberg-Paranoiker

AlexBenesch

14 comments

Avatar
[email protected] 8. Juni 2015 at 13:37

Es war doch Herr Soros der Russland in den letzten Wochen mal wieder verbal gedroht hat und zeitgleich eine Mrd. $ in die Ukraine pumpt?!
Mit diesem Kapital sollen sicher keine der Schulen neu aufgebaut werden… die von den Söldnertruppen zerschossen und zerbombt wurden.
Ich bekomme den Eindruck das Russland das Feindbild sein muss, sonst hätte die EU keine Gründe für das weitere bestehen der NATO-Bündnisse, ganz zu schweigen von einer demokratisch legitimierbaren EU Armee. Dabei sollte doch klar sein, Russland wird sich schützen und verteidigen.
Bei der soo „harmonischen“ Ostpolitik aus Brüssel und Washington, die man in der Ukraine bestaunen kann, wohl auch zu Recht.

Muslimen sind in Russland ebenso willkommen wie in Deutschland.
Was Alex Benesch mit den religiösen Diffamierungen andeutet, kann nur kritisiert werden.
Und Israel spielt welche Rolle in diesem „perversen Spiel“?
Das U-Boote für Israel aus Deutschland von den BRICS-Staaten bejubelt werden, muss man bezweifeln. Darüber macht sich wohl niemand Sorgen…?
Sichert ja Arbeitsplätze…solange die noch gebaucht werden…

Die Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland zeigt die aggressive Haltung, das wird keiner abstreiten können… super Idee sowas, wenn klar wird das nur Europa Nachteile dadurch hat. Dann müssen die natürlich verschärft werden, ganz klar. Ein Plan des Establishments ist wohl, doppelt zu profitieren. Kann das aufgegangen sein?

Wer auch immer diese schädliche Gangart vorantreibt, hat nur im Sinn die Volkswirtschaften gegeneinander auszuspielen um Abhängigkeit zu schaffen bzw. zu erhöhen. Das GAS und ÖL aus dem Osten sprudelt im Übrigen weiter, also trifft das nur die etwas Kleineren…die mögliche Geschäfte im Osten jetzt vergessen können. Die größeren europäischen Konzerne (z.B. Automobil, Militär) machen trotz des Wirtschaftskrieges ihre Projekte in Russland weiter.
Überrascht das jemanden von den Herren?!

Reply
Avatar
EUSKLAVE 25. Mai 2015 at 11:14

” Bloß nicht an Smartphones gewöhnen.”, schreibt da der gute Alex.
Ich bin noch besser und habe noch nie in meinem leben so ein Gerät bessesen und werde es auch nicht, somit bin ich ein nichts für unsere Gesellschaft.
Auslachen kann man Euch alle nur Auslachen, voll im System Integriert seit Ihr , eure Lebensweisen lassen auch gar nix anderes zu,
Ihr seit System-Sklaven und umso mehrr Jahre vergehen um so mehr vertieft sich das.weil Ihr daß was das System euch bietet in Anspruch nehmt.

In meinen Augen heuchelt der größte Teil von Euch Menschen nur irgendwas herum belügen sich selber damit es erträglicher wird.

Reply
Avatar
dirigist 22. Mai 2015 at 12:51

Man hat also den Antrag gestellt den Leopard III zu entwickeln.Klasse ! Dann dauert es ja nur noch 30 Jahre bis die ersten Exemplare die Truppe erreichen.Nur zur Info: Die Bundeswehr hat ganze 4 Panzerbatallione a 44 Panzer macht 176 Panzer.Der Rest steht eingemottet im T-Bereich.Von den 176 Panzern sind vielleicht 50% einsatzbereit.Wollte man tatsächlich eine ganze Division für die NATO bereitstellen wie man im Artikel vorschlägt die innert kürzester Zeit einsatzbereit sein sollen müsste man 7 Panzerbatallione,7 Panzergrenadierbatallione,4 Panzerartilleriebatallione aufstellen die zu 100% mit allem ausgestattet sind.Vom ganzen Ratenschwanz an Unterstützungskräften(Kampfhubschrauber,Fernmelde,Sanität,Aufklärer,Instandsetzung,Flugabwehr,Führung) ganz zu schweigen plus die notwendige Transportkapazität um sie überhaupt ins Einsatzgebiet zu bringen.Dafür wäre eine Aufstockung der Bundeswehr auf mindestens 250.000 Mann von derzeit knapp 180.000 Mann nötig und eine Erhöhung des jährlichen Wehretats um ca. 7,5 bis 10 Millarden Euro zusätzlich.Selbst wenn man diese Maßnahmen heute beschließen würde wäre so ein Verband nicht vor 10 Jahren einsatzbereit.Wenn man die fiktiven Leopard III Panzer einschließt wohl nicht vor 15 Jahren wenn man wirklich 100% hineinsteckt was bei der bisherigen Geschichte von Rüstungsprojekten der Bundeswehr wie A400M äußerst unwahrscheinlich ist.Man sollte sich damit abfinden dass die Bundeswehr auf Jahre vielleicht noch in der Lage ist Hannover für eine Woche zu verteidigen.

Reply
Avatar
vollbremsung 21. Mai 2015 at 12:08

Zu 21.Mai und EZB: das ist Frontrunning pur (also typisches Börsenverbrechen). Am Schluss des Artikels aus dem Handesblatt dazu dieser Satz: “Künftig deutet sich ein Wettlauf an, wer die verbreiteten Zeilen am schnellsten deutet. Vorab-Infos aus dem Direktorium selbst an ausgewählte Gäste wie bei dem Londoner Dinner, schließt die neue Regel allerdings nicht aus. ” Das ist hochgradig kriminell. Das ist Mafia pur. Unglaublich. Und das ganze von einer “öffentlichen” Institution gesetzlich “legal” deklariert. http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/europaeische-zentralbank-ezb-reagiert-auf-pannen-dinner/11806604.html

Reply
Avatar
Jahbulone 19. Mai 2015 at 18:19

https://de.informnapalm.org/p-pomerantsev-im-spiegelkabinett-des-kremls/ (Link der ersten Meldung vom 18.05.) ist nicht verfügbar…

Reply
Avatar
Jahbulone 19. Mai 2015 at 18:21

Sorry, hat sich erledigt. Danke für den Link!

Reply
Avatar
Leif 19. Mai 2015 at 14:46

https://youtu.be/b1Xt4-QutM8
Zum Japan Kulturdesaster!

Reply
Avatar
laxxaz 14. Mai 2015 at 16:33

@Missbrauch von Pornos und Videogames hat laut führendem Wissenschaftler eine Männlichkeitskrise ausgelöst.
Spult mal bis 15:00min vor dann habt ihr was zu lachen 2 Japaner stellen ihre “Freundinnen” vor. Der eine betrügt sogar seine echte Frau mit diesen speziellen girls o_O
https://vimeo.com/80542212

Reply
Avatar
Wayne 14. Mai 2015 at 23:20

Zimbardo ist vieles, ein führender Wissenschaftler ist er aber nicht, manche würden sogar weiter gehen und ihm selbst die Bezeichnung Wissenschaftler absprechen.

Reply
Avatar
vollbremsung 14. Mai 2015 at 15:53

…sieht nicht gut aus für die freiheitlich-konservativen und libertären Bürger.

Reply
Avatar
Freigeist 14. Mai 2015 at 21:05

verarscht83 merkt nicht mal, wenn er abgelehnt wird … äähm, umgedreht wird …. latürnich … heil Dir im Siegeskranz, Herrscher der Ignoranz. Heil Dich 83verarscht ,,,, äähmmm??? 😯

Reply
Avatar
laxxaz 14. Mai 2015 at 16:39

habs schon gesehen 😉

Reply
Avatar
Leif 19. Mai 2015 at 14:47

https://youtu.be/b1Xt4-QutM8
Zum Japan Kulturdesaster!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Vorräte bis 4. Oktober 2020 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.