Alexander Benesch

Investigative Medien mit Qualitätsanspruch zu produzieren verursacht nur Kosten und bringt kaum nennenswerte Einnahmen. Deshalb wird bei Internet-Medien gerne an allen Ecken und Enden gespart: Blogger, die sich nicht mal die Zeit nehmen, Fachbücher über die Themen zu lesen, über die sie schreiben, Seiten die fast nichts selbst schreiben sondern nur Copy & Paste aus externen Quellen bieten, sowie nackte Linklisten mit Massenmedien-Artikeln und uninformierten Blog-Posts.

Für richtige Medien braucht man Profis, Zeit und Geld.

Der Recentr Shop ist ein vollwertiges Einzelhandelsunternehmen, von dessen Gewinnen nach Abzug all der Kosten und vielfältigen Steuern unsere Medien finanziert werden. Anstatt “nur” einen Einzelhandel zu betreiben, produzieren wir auf eigene Kosten auch noch freiheitliche Medieninhalte, die wir verschenken. Auf diese Weise bleiben wir nicht nur unabhängig von irgendwelchen Werbekunden, die sich oft inhaltlich einmischen wollen, sondern auch unabhängig von anderen Firmen wie etwa Verlagen, die ihre politische Linie durchsetzen wollen und die editoriale Kontrolle beanspruchen. Auch nicht in Frage kommt einen Finanzierung durch Stiftungen – diese setzen nämlich sehr schnell Grenzen, wenn es ans Eingemachte geht.

Vergessen sie Bloggermärchen – es braucht Profis

Freiheit und gesunde Politik braucht schlagkräftige Medien. Nur durch Facebook-Sprüche, dem Abschreiben von russischen Massenmedien und unhaltbare Gerüchte wird nichts erreicht. Wenn irgendein Blog erzählt, er hätte 50 Millionen Aufrufe in ein paar Jahren erreicht, dann verbirgt sich dahinter meist ein Zähler, der die echten Zugriffe um den Faktor 10 bis 20 überschätzt. Das meiste sind Fake-Aufrufe von Spam-Bots und Crawlern, der Rest wird von ein paar wenigen Tausend regelmäßigen Lesern im Laufe der Zeit zusammengeklickt. Von den paar wenigen Tausend Leuten sind dann wiederum nur ein paar Promille pro Tag bereit, irgendetwas zu bezahlen.

Der einzige Grund, warum es immer noch Recentr gibt, sind unsere Kunden und die Tatsache, dass wir seit Jahren sieben Tage die Woche bereit sind, für einen Stundenlohn unter dem geforderten gesetzlichen Mindestlohn zu arbeiten, ohne freie Wochenenden, ohne bezahlten Urlaub, ohne Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und andere Annehmlichkeiten.

Als Händler muss ich Mehrwertsteuer abführen, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und dann noch Einkommenssteuer. Ich muss sogar Abgaben zahlen an eine “Künstlersozialkasse”, wenn ich von jemandem Dienstleistungen einkaufe, die mit Medien zu tun haben. Von einem verkauften Produkt bleiben uns vielleicht 20% oder weniger des Endverkaufspreises. Von diesen 20% müssen wir dann noch alle Löhne bezahlen, für Lieferkosten und externe Buchhaltungsarbeiten bezahlen, für einen Anwalt wenn man ihn braucht, für Hosting, Technik und Strom, Berge an Verpackungsmaterial und vieles mehr.

Von dem was dann übrig bleibt, produzieren wir dann noch Medien, mit denen wir die Leute beschenken. Was dann immer noch übrig ist, bleibt mir und meiner Familie.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

7% Rabatt auf Schuhe und Selbstverteidigung im Recentr Shop bis 25. November 2015!

AlexBenesch

Jetzt stark verbilligte Auslaufmodelle von 5.11 Tactical abgreifen – solange Vorrat reicht!

AlexBenesch

Neu lieferbar von Helikon-Tex UPDATE: 5.7.14

AlexBenesch

24 comments

Avatar
Gegeninfo 7. Mai 2015 at 16:08

Hart ist es immer Selbstständig zu sein, kenne ich aus eigenen Bekannten und Familienkreisen.
Über den Shop hier kann ich mich nicht beschweren
Habe ein Buch, zwei Filme und ein Abo gekauft gehabt. Obwohl ich dass Abo nicht mehr kaufen würde weil ich zum anschauen einfach keine Zeit mehr habe.
Den größten Mist den ich bereut habe zu kaufen war der Film: “Police State 3. Die totale Überwachung.”
Da ich mittlerweile aus der Verschwörungsszene ausgetreten bin und Realismus bevorzuge, finde ich den Film mittlerweile einfach totaler Mist. Damals fand ich ihn natürlich gut. Naja passiert eben.
Das NWO gerede mit Freimaurer und sonstigen fragwürdigen Geheimbünde sollte man nicht blind hinterher rennen wie ich gemerkt habe. Da dahinter auch oft nicht so viel steckt wie geschrieben wird. Die Welt ist komplex und Interessengruppen gibt es aber trotzdem sollte mit so Theorien aufpassen, dass man nicht blind wird vor lauter Geheimbünde, NWO und was es sonst noch da gibt.

Reply
Avatar
Scotch 14. März 2015 at 7:16

@R.LINSKY
Meine Frau hat für uns beide Hosen bestellt ( war auch ein Aktionsangebot), skandalöser weise haben sie nicht gepasst! Wir gehen prinzipiell davon aus etwas ganz Besonderes zu sein , was bildet sich Recentr eigentlich ein!?!
Mal Ironie beiseite, was bezweckst du mit diesen Comments? Rufmord?

Die Hosen wurden Kommentarlos in passender Größe umgetauscht (sogar in anderen Farbausführungen) und eine DVD gab es als Geschenk dazu!
Selten so einen hervorragenden Kundenservice erlebt, gerade im Onlineshop-Bereich!

Reply
Avatar
R.Linsky 13. März 2015 at 20:21

…und das gebetsmühlenartige gerede,dass wir(die zuschauer) seine medien möglich machen. B U L L S H I T und die anderen Leiern. War erstaunt wie simple und pregnant die alten sendungen waren(hab letztens diese alten gesehen wo es um russland ging, welch ein kontrast zu den heutigen darbietungen…..echt schade, dass uns auch immer die gleichen dinge eingetrichtert werden.Wie recht er hat, wann immer parallelen zu seinen aussagen sichtbar werden, geht das geleier wieder los. Wo ist Altnickel?wo ist Storch,wo ist Henning?wo ist der PDV Mann? was kann man noch dazu sagen,außer,dass sie den Alex benutzt haben um ihr zeug zu verbreiten?

Reply
Avatar
R.Linsky 13. März 2015 at 20:07

@ alle,wer hat ähnliche erfahrungen mit sonja und @lex gemacht?

Reply
Avatar
R.Linsky 13. März 2015 at 20:02

@ recentr,shop, hatte da bestimmt insg. für 200eu gekauft, als dann eine sonderaktion war , da gab´s dann die Liberty/patriot jacke von helikon(oder ein ähnliches modell)für reduzierte 33eu, ich hatte meine andere Patriot auch im Recentr gekauft, für 44eu,also faires angebot,da habe ich zugeschlagen. was dann passierte geht garnicht, jacke kam nicht, begründung: wird nächste woche geliefert. Was geschah, nichts gutes, plötzlich(in der nächsetn woche gab es die jacke auf einmal nicht,weil: Man hatte sich mit dem Preis vertan.soso,sollte noch 20eu extra schicken,was das für ein geschäftsgebaren war möchte ich nicht beim namen nennenm aber es war am HGB vorbei,der ausgezeichnete preis gilt auch wenn ein versehen vorlag(ich hätte nicht unbedingt auf den Preis bestanden-aber das hingehalten werden und plötzlich die Preiserhöhung, in Preussen wäre es nicht passiert.wo samer hier?

Reply
Avatar
PREpdATOR 12. März 2015 at 20:55

@ Alex
Wirst du den x-carrier in deinem Shop aufnehmen ?

Und wenn du alte Artikel wieder nach oben holst, kannst du da nicht die alten Kommentare löschen?
Da steht ja meistens eh nur bull-shit und Beleidigungen.

Reply
Avatar
Ahnentreue 16. April 2014 at 21:43

Mein Name? Patriotismus?
Was hat das mit deinem Alibishop zu tun?
Immer schön am Thema vorbei argumentieren.

Ok, dann nenne ich mich halt anders…….Mal sehn mit was du dann kommst.

Reply
Avatar
Ahnentreue 15. April 2014 at 18:01

Ein Grund warum es Recentr noch gibt ist, weil hier keine Werbung sondern Propaganda für einen großen Sponsor gemacht wird und alles schon längst nicht mehr alternativ ist.
Oder sind deine Sendungen doch von 511Taktikal & Co werbefinanziert?
Die Selfmademasche mit deinem Alibieinkommen zieht nur mehr bei deinen Jüngern, bei denen manche nichts Besseres zu tun haben als hier regelmäßig dein Dogma zu preisen. ASR macht sicher bald wieder einen Kurzbesuch bei den Iranern und Compact bei den Russen. Wann bist du in Rammstein?

Und jetzt erklärt mir wieder wie neidisch ich bin.

Reply
Avatar
AlexBenesch 16. April 2014 at 7:37

Ja, mit so einem pathos-schwangeren NAmen wie “Ahnentreue” musst du natürlich die Koryphäe sein was Patriotismus anbelangt.

Reply
Avatar
George Orwell 14. April 2014 at 23:20

Vieleicht kann mir einer Helfen!

Es wird in der heutigen Zeit immer schwerer Vernünftige Frequenzblocker zu bekommen, weis einer worüber man einen beziehen kann? Hier in Deutschland gibt es keinen Vernünfigen, es sind sogar Fakes drunter.

Einer der Wifi, Handyfrequenzen, so wie JPS blockt sind nicht unter 400 Eu zu haben. In zukunft sollten es dann auch welche sein mit 15 Metern Reichweite. Vor allem für die die ein Huas haben. 😉
Wie gesagt, hat einer von euch damit schon Erfahrung gesammelt?

Reply
Avatar
LAW 14. April 2014 at 21:41

der shop ist super es wird alles getan für einen kunden

und er hat die meisten hersteller unter einem dach

Reply
Avatar
blechtrommler 14. April 2014 at 17:50

Affektiertes Nichtswissen (oder so tun) krieg ich überall, ohne dafür Zeugs zu kaufen.

Reply
Avatar
Orendel 14. April 2014 at 17:18

Entspannt weitermachen, sich nicht trollen laßen.

Reply
Avatar
Chris 14. April 2014 at 14:14

Mach weiter so Alex. Ich kaufe gerne bei dir ein wenn es mein Budget erlaubt.

Finde die Artikel toll die du anbietest und schaue auch regelmäßig deine Sendung.

Was ich besonders gut finde ist dass man bei dir Qualität bekommt. Auf Grund deiner Medien Arbeit und deinem Fachwissen kann man sich verlassen dass man bei dir sein Geld richtig investiert. Weiter so!

Reply
Avatar
Manu 14. April 2014 at 13:26

Das war der assozialste Kommentar den ich bisher auf recentr.com gelesen habe. Herzlichen Glückwunsch! Lad mich auf ne Pennerbombe ein, dann komm ich vorbei und feier Dich!

Reply
Avatar
asdf 14. April 2014 at 17:21

Man lernt echt nie aus. Das Wort Pennerbomber kannte ich noch gar nicht. 😀

Reply
Avatar
Manu 14. April 2014 at 18:03

Meine Kommentare haben sich auf zwei mittlerweile gelöschte “Beiträge” von nspectr bezogen.

Reply
Avatar
jerome boateng 14. April 2014 at 19:51

Kennst du denn das Wort Unterstützungsunterschrift?

Reply
Avatar
Manu 15. April 2014 at 20:44

Auch wenn Deine Frage unter meinem Kommentar steht, gehe ich anhand des Threadverlaufs davon aus das diese nicht an mich gerichtet ist. Trotzdem werde ich Dir eine Antwort geben: Interessiert mich nicht, bin seit eh und je Nichtwähler. Einmal im Jahr Kinderfasching reicht mir, da brauch ich keine Wahlen. Außerdem ist unsere Gesellschaft schon genug gespalten, eine weitere Partei macht das ganze nur noch schlimmer!

Reply
Avatar
Manu 14. April 2014 at 13:23

Aha, und was Alex macht hat also nichts mit Arbeit zu tun? Solche Kommentare kommen meistens von Leuten die unter Arbeit verstehen Bürosessel voll zu pfurzen und teures Papier schmutzig zu machen.

Reply
Avatar
Toxi1965 14. April 2014 at 13:14

@Lisa Stoch

Was hat dich denn bewegt so ein dummen Kommentar zu schreiben ? Vieleicht hat sich dein Gewissen gemeldet um dann gleich mit ein Gegenrefleks zu reagieren damit du abends gut pennen kannst ? Garniert mit den Worten ” typisch Deutsch ” . Jammern ist ja auch deutsch …schon klar .

@nspectr

Ich gehe mal stark von aus das du dir noch nicht mal den Schnäppchen leisten kannst , das müsstes du wahrscheinlich von deiner Bierration abziehen .

Warte noch ein bischen wenn kommt Putin kommt, dann gibt es Freibier für alle 😉

Reply
Avatar
Lisa Stoch 14. April 2014 at 11:54

dieses typisch deutsche Gejammer. Wenn das alles so hart ist, sollte man es lassen.

Reply
Avatar
AlexBenesch 14. April 2014 at 12:28

Ich sage nur wie es ist. Liest du uns ohne jemals etwas zurückzugeben?

Reply
Avatar
H0L0gr4mm 14. April 2014 at 23:58

Genauso könnte ich aber auch sagen: wenn du das “Gejammer” wie du es nennst nicht lesen willst, dann lies eben diesen Beitrag nicht.

Es ist ganz leicht den nicht zu lesen, einfach nicht draufklicken, das wars schon.

Aber okay, nehmen wir mal an, das was hier geschrieben wurde stimmt alles garnicht, selbst wenn es so ist, ist alleine das Angebot und die Preise in diesem Shop mehr als überzeugend. Schau doch mal nach anderen Shops, alleine die Notfallrationen, was die hier kosten und in anderen Shops. Dazu kommt, das Recentr komplett kostenlos ist. Sogar Recentr TV ist kostenlos und das noch in guter Qualität (halt etwas verspätet auf Youtube).

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz