In Zeiten überbordender Steuern und Regulierungen gewinnt die “Untergrund-Wirtschaft” an Zulauf und Volumen. In Prepper-Zirkeln kursieren diverse Bücher über Schwarzarbeit wie etwa Ragnar Bensons “Guide to the Underground Economy”. Das Marketing für solche Schriften soll den Kunden zum Kauf animieren: Man könne angeblich von erfolgreichen Schwarzarbeitern lernen, wie man keine Steuern zahlt und prächtig abkassiert, während andere sich abmühen. Wie einfach ist das wirklich? Wie gut sind die gebotenen Ratschläge? Wissen die Autoren, wovon sie reden, oder ist es eher Bluff?

“Kevin” zum Beispiel, betreibt laut Ragnar Bensons Buch eine nicht angemeldete Werkstatt für Motorreparaturen. Das Geschäft soll boomen und er macht angeblich mit nur 30 Stunden Arbeit rund 37.500$ pro Jahr steuerfrei. Die Angaben beziehen sich auf einen Dollarwert von vor 15 Jahren. Heute entspräche dies in etwa 50.000$. Existiert Kevin überhaupt wirklich? Oder handelt es sich um eine Erfindung des Autors? Wir wissen es nicht. Denn der Autor verschweigt auch, wer er selber ist. Ragnar Benson ist nicht sein Name. Seine dünne Biografie ist wahrscheinlich erfunden.

“David” verdient angeblich 62,500$ im Jahr steuerfrei mit 50 Stunden Schwarzarbeit pro Woche als Zimmermann. Zum Vergleich: Ein gut bezahlter Anwalt der 70 Stunden die Woche schuftet, macht netto in etwa genauso viel im Jahr. Solche verlockenden Schilderungen animieren den Leser natürlich, das Buch zu verschlingen und weiterzuempfehlen.

Hier klicken zum weiterlesen auf Recentr Prep

prep-728-b

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Wissenschaftliche Studie: Sozialistisches “Gutmenschentum” basiert auf Neid

AlexBenesch

HRE: größerer Hebel = geringeres Risiko

AlexBenesch

Der rechte Arm des Deep State und der Adel machten Google groß

AlexBenesch

1 comment

Avatar
Schwarzarbeiters Schwitzige Socke 30. Mai 2015 at 12:32

Fuchs musst sein,
Schwanz musst haben,
nur im Wald darfste nicht leben!!!

Fürs Schwarzarbeiten braucht mann halt Eier, mit yada-yada ist es da nicht getan. Und wiedereinmal redet Benesch über dinge die er nicht versteht! LG dein Lieblingshater

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz