Northfoto / Shutterstock.com
Kommentar

Obwohl bereits seit längerem deutschsprachige Angebote russischer Massenmedien im Netz zu finden sind, gilt der Start von RT DEUTSCH bei neokonservativen Unterstützern des russischen George Bush-Klons Wladimir Putin als etwas ganz Besonderes.

Im Moment handelt es sich nur um eine Webseite mit der Aussicht auf ein News-Videoformat und noch nicht um den herbeigesehnten Fernsehsender, die es in englischer und spanischer Sprache bereits über Satellit in Europa zu empfangen gibt. Eigentlich muss das russische Regime ja sparen wegen den niedrigen Ölpreisen und der kollabierenden Wirtschaft, andererseits zahlt sich jeder Rubel an Proapaganda um ein Vielfaches wieder aus.

Viele “alternative” Blogs in Deutschland, die bisher sowieso nur unkritisch von russischen Massenmedien abschrieben, sind jetzt in weiteres Stück überflüssig geworden. Allerdings besetzen die Alternativen nach wie vor abstruse Nischenthemen und Meinungen, die RT DEUTSCH tunlichst vermeiden wird, um halbwegs seriös zu wirken. Einige Blogger und Youtuber, die von einem Vertrag und einer eigenen Sendung träumten, werden wohl enttäuscht werden. Es ist vielversprechender, irgendwelche unbelasteten Figuren anzuheuern, die vor kurzem noch ihr Studium irgendwo beendet haben.

Eines der ersten Videos auf RT DEUTSCH ist ein Exklusivinterview mit Udo Ulfkotte über sein neues Buch “Gekaufte Journalisten” das von den “Massenmedien ignoriert wird”, geführt von einem jungen Mann, der noch nicht sonderlich sicher wirkt. Dies ist typisch für RT, die für die englischsprachigen Sender in der Vergangenheit bereits junge und unerfahrene Leute anheuerten und vor ein größeres Publikum setzten, natürlich unter der Kontrolle von alteingesessenen Profis im Hintergrund.

Das Interview ist symbolisch für das Kernproblem von RT DEUTSCH. Ulfkotte erwähnt mit keinem Wort, dass die unwürdigen Praktiken im westlichen Journalismus noch stärker im östlichen Journalismus betrieben werden. Wäre Ulfkotte ein Russe und würde er auspacken über russische Machthaber, hätte ihn wohl längst die Steuerpolizei unter einem Vorwand verhaftet oder er wäre erschossen irgendwo aufgefunden worden wie Anna Politkowskaja und weitere kritische Autoren.

17 Jahre lang veröffentlichte Ulfkotte nach eigenen Angaben Propaganda der Geheimdienste, Gefälligkeitsartikel über Regime sowie Talking Points der NATO. Er ließ sich in 5-Sterne-Hotels bedienen, schamlos mit manipulativen Journalistenpreisen eindecken, vom BND mit Material versorgen, er rekrutierte neue Leute für die Dienste und verbesserte kontinuierlich seine Beziehungen zu den mächtigsten Männern des Landes. Er hofft nun, dass eine jüngere Generation vielleicht “aus diesen Fehlern lernen” werde. Aber wo können junge Leute denn bitte heutzutage Geld verdienen, indem sie ethische und zugleich professionelle journalistische Arbeit machen? Auf eigene Faust Im Internet? Bei russischen Sendern?

Immer wieder sind in dem Buch “Gekaufte Journalisten” Absätze eingebastelt, die das heutige Russland in Schutz nehmen. Egal ob Krim, Ukraine, MH17 oder anderes, Ulfkotte verteidigt das Putin-Regime und erwähnt mit keinem Wort, wie abgedreht dort die Medienwelt ist. Praktisch alle größeren unabhängigen Medien wurden in Russland zum Aufgeben gezwungen, es gibt nur noch die hysterische Berichterstattung von kremltreuen Neokonservativen, die organisiert sind in diversen Netzwerken. Ist es zuviel verlangt, das zu erwähnen? Vor allem da russische Propaganda auch international einen steten Strom aus Lügen verbreitet und die sogenannten “alternativen Medien” im Westen den Putin-Führerkult übernommen haben und fast nur noch von den Russen abschreiben.

Die alternativen Medien in Europa und Nordamerika sind ein verblüffend ähnlicher Moloch, wie ihn Ulfkotte über die Massenmedien beschreibt. Wer zugunsten von Russlands Machtinteressen schreibt, der bekommt Zugang zu Ministern und anderen hochkarätigen Interviewpartnern, der wird eingeladen zu Konferenzen, Reisen und in Gruppen, der wird interviewt auf englischsprachigen russischen Nachrichtensendern und darf dort seinen Blog erwähnen. 2009 schrieb Ulfkotte noch auf KOPP Online: “Russland: Rassenwahn und Sehnsucht nach dem Massenmörder

Mit dem Abgleiten Russlands in die wirtschaftliche Rezession, der Abwertung des Rubels, den steigenden Arbeitslosenzahlen und dem wachsenden Alkoholkonsum steigt eben auch der Fremdenhass. Ein Ende ist nicht in Sicht – im Gegenteil. Am 28. Dezember 2008 hat der Fernsehsender Rossiya eine Umfrage veröffentlicht. Gesucht wurden die beliebtesten Männer Russlands. Das Ergebnis war peinlich und wurde dann vor der Veröffentlichung mit einigen kosmetischen Tricks manipuliert – denn die Russen wählten den Massenmörder Josef Stalin zu einem der beliebtesten Russen aller Zeiten (Platz drei). Weil Stalin während der Umfrage fast auf den ersten Platz gekommen wäre, hatte man die Stimmfunktion für ihn zum Ende einfach abgeschaltet.

Nicht eine, sondern gleich zwei amerikanische Moderatorinnen bei dem Sender Russia Today kündigten live auf Sendung, um gegen die Ansprüche Russlands auf die Ukraine zu protestieren. Nach den Kündigungen von Liz Wahl und Abby Martin veröffentlichte die leitende Redakteurin von RT, Margarita Simonyan, einen Post auf ihrem Live Journal Blog in dem sie verlautbarte:

“Gestern verbrachte ich so einige Zeit damit, dem Korrespondenten der New York Times zu erklären, warum ich Russlands Position für richtig halte. Ich bin Russin. Ich unterstütze mein Land und ich werde solange wie nötig für die Wahrheit kämpfen.”

Simonyan sagte zur NYT, dass Abby Martins Kommentare “nicht zu unseren redaktionellen Richtlinien passen” und “Wir haben nie ein Geheimnis aus der Tatsache gemacht, dass wir Russlands Position reflektieren”.

Russland erklärt, dass Amerika nicht fair genug über Russland berichte und reagiert mit einem Sender, der ständig negativ über Amerika berichtet. Nach BBC News ist RT in den Vereinigten Staaten inzwischen der populärste ausländische Nachrichtensender und konnte seine dortige Zuschauerbasis innerhalb eines Jahres verdoppeln. Bereits mehrfach wechselten bekannte Persönlichkeiten des Journalismus zu Russia Today. Zuletzt 2013 kündigte RT an, dass Larry King, eine Ikone des US-Journalismus bald mit einer Show auf RT beginne.

1995 gab es noch mit 150 unabhängigen Radio- und Fernsehunternehmen, über 10.000 Zeitungen sowie ausländischen Sendern eine vergleichsweise bunte Medienlandschaft in Russland. Seit Juni 2003 gibt es kein unabhänges landesweites TV-Netzwerk mehr. Alle Netzwerke werden direkt oder indirekt von der Regierung kontrolliert und Journalisten praktizieren Selbszensur aus Angst vor Repressalien. Manche mutige Stimmen wurden zum Schweigen gebracht, eine lange Liste von Leuten werden überhaupt nicht mehr auf Sendung gelassen.

RT bald unter Sanktionen?

Die steigenden Spannungen zwischen Ost und West können zu Sanktionen gegen RT führen. Das ehemalige DDR-Staatsblatt “junge Welt” titelte kürzlich “EU bereitet Berufsverbot für Journalisten vor“:

In einer weiteren Strafrunde könnten Journalisten, die quer zum westlichen Mainstream liegen, auf die schwarze Liste genommen werden. Die zuständigen EU-Gremien haben entsprechende Maßnahmen gegen russische Medienschaffende geprüft und für rechtens befunden, wie aus einem jW vorliegenden Geheimprotokoll hervorgeht.

Obwohl quertreibende Journalisten in der DDR prinzipiell Berufsverbot hatten, bejammern die roten Genossen heute, dass missliebige Journalisten zu “Propagandisten” deklariert werden sollen. Den Chef eines russischen Auslandssenders hätte es bereits getroffen:

“Auch nach den UKR/RUS-Sanktionen sei bereits am 21.3. der Chef von “Russia Today” (Kiseljow) als zentraler Akteur der RUS Propaganda gelistet worden.”

Es seien auch Ausweitungen von Sanktionen auf die Familienmitglieder von einflussreichen russischen Propagandisten geplant, was die linke und alternative Presse als “Sippenhaft” bezeichnet. Viel eher wird so verhindert, dass die steinreichen Oligarchen-Zöglinge in London mit ihren Sportwagen herumfahren und als Strohmänner ihrer Eltern fungieren.

Der Linke-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Gehrcke soll das interne EU-Papier über “Berufsverbote” beschafft haben. Er war Mitglied der vebotenen KPD gewesen, die Westdeutschland unter das russische Joch bringen wollte. Er ist Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages.

Im Ukraine-Konflikt überboten sich östliche neokonservative Massenmedien-Medien mit erfundenen Meldungen und zurechtgebogener Hysterie, während Moskau hemmungslos die Krim und Teile der Ukraine erobern ließ.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Wolf Eggert über NSU: „DER FALL HAT AUSSENPOLITISCHE HINTERGRÜNDE“ Teil 1

AlexBenesch

Der Fall Volker Beck zeigt Notwendigkeit für Drogentests und weitere Tests bei Politikern

AlexBenesch

Koalition zerbrochen: Straches episches Versagen kann nicht kleingeredet oder weggeredet werden

AlexBenesch

63 comments

Avatar
Tedd 13. November 2014 at 17:47

2 Möglichkeiten: 1. Russland pro NWO | 2. Russland gegen NWO

Bei 1. ist die Position Russalnds eine Bereicherung
Bei 2. ist es im Endeffekt völlig egal

Fazit: Absolut kein Schaden möglich….

Die (eine!) RT Moderatorin die gekündigt hat, ist mit einem US-Militär verheiratet und wenn man in der Sendung live kündigen muss, dann
liegt der Nutzen der Außenwirkung eindeutig auf Seiten der US Propaganda. Für mich klarer Fall, da fließen dann ein paar Belohnungsdollar
auf ihr Konto von der CIA und fertig. Wer moralische Probleme hat ist nicht mit einem Soldaten verheiratet und stellt sich vorallem nicht auf die Seite
eines Agressors.

Ob und wie die Situation in Russland aussieht sollte für uns Nichtrussen nebensächlich sein, da es um Deutschland geht. Jedes Volk muss da für sich selbst das beste herausholen. Und für uns ist RT Deutsch klar eine Bereicherung, einer definitiv einseitigen Medienlandschaft.

Reply
Avatar
Hendrik Schneider 10. November 2014 at 13:14

Übrigens, scheint Neurussland zur Zeit einen Rückfall in die Barbarei zu erleben. Wiedereinführung der Todesstrafe und defakto Verbot der Kommunistischenpartei. Die Jungs da sind auch nicht besser als die Natomarionetten in Kiew und in Elsässers Compact Magazin heißt es da dass Neurussland Weiße und Rote vereinen würde.

Reply
Avatar
Hendrik Schneider 10. November 2014 at 13:13

Übrigens, scheint Neurussland zur Zeit einen Rückfall in die Barbarei zu erleben. Wiedereinführung der Todesstrafe und defakto Verbot der Kommunistischenpartei. Die Jungs da sind auch nicht besser als die Natomarionetten in Kiew und in Elsässers Compact Magazin heißt es da dass Neurussland Weiße und Rote vereinen würde. =D

Reply
Avatar
Hendrik Schneider 9. November 2014 at 23:46

Nun ich sehe Putin zwar auch immer kritischer, doch freut es auch mich einen weiteren Sender auf deutsch geniessen zu können. 🙂

Reply
Avatar
schimmelbub 9. November 2014 at 21:30

Au Backe… … so viele Rechtschreibfehler. Entschuldigung!

Reply
Avatar
Wolfram 9. November 2014 at 22:47

“Entschuldigung!”

Ist entschuldigt. Aber wo rennst du in deiner Argumentation eigentlich hin? Aus diesem Urwald der Gedankengänge holt dich keiner raus! Ich glaube, ich befinde mich gerade in einen schlechten Traum.

Wenn ich als Polizeibeamter darüber berichte, dass es in Deutschland Räuberbanden gibt, die aktuell in einer bestimmten Stadt kriminell tätig sind, bin ich dann auch unausgewogen? Heißt das dann, da ich über ausländische Aktivitäten anderer Räuberbanden nicht berichtet habe, dass ich damit diese kriminellen Aktivitäten im Ausland kategorisch ausschließe?

Ulfkotte wurde zwar von einer russischen „Fernsehanstalt“ interviewt, aber keine Fernsehanstalt in Deutschland würde ihn die Möglichkeit bieten, etwas darüber zu berichten. Nur in den alternativen Medien kann man solche Interviews sehen. Benesch hat dagegen ein Problem mit Menschen, die nicht absolut steril durch seine Skype-Verbindung auf seiner Ladentheke erscheinen. Bei Nuoviso, Quer-denken usw. könnte Ulfkotte auch auftreten, was den Inhalt aber kaum beeinträchtigen würde. Die Fragen, die gestellt werden sind dann natürlich abhängig vom Interviewpartner.

Es geht um die POLITIK die aggressiv gegen die Länder gerichtet ist, weil man die Staaten bombardiert und künstlich Rebellen ausbildet, die die Staaten destabilisieren! Unsere Presse darf das nicht berichten, sondern muß diese kriminellen Aktionen als einen notwendigen Schritt darstellen, um die angebliche „Sicherheit“ aufrecht zu erhalten. Das sind LÜGEN, die in der Mainstreampresse zu lesen sind. Du kannst natürlich sagen, dass Ulfkotte lügt und du es besser weißt, da du ebenfalls in den Mainstreammedien arbeitest und dort die von Ulfkotte beschriebenen Machenschaften nicht möglich sind! Wenn du es besser weißt, dann darfst du das nicht nur sagen, sondern, es ist deine Pflicht darüber zu berichten. Selbst wenn Ulfkotte von Jeffrey Dahmer (falls er noch leben sollte) interviewt werden würde, ist die Wahrheit der Aussagen von Ulfkotte nicht von seinem Interviewpartner abhängig, außer sie werden nachträglich manipuliert. Wenn du darüber informiert bist, dass bei RT das Interview manipuliert wurde, hast du alle Rechte dieser Welt das zu behaupten. Du mußt natürlich Indizien, Beweise und Fakten auf den Tisch legen.

Reply
Avatar
schimmelbub 9. November 2014 at 21:27

@ WOLFRAM:
Zitat:
“Es ist doch vollkommen lächerlich zu behaupten, dass Interview sei einseitig. Soll Ulfkotte sagen, in Russland verhält es sich ähnlich, aber ich habe nie für die russischen Zeitungen gearbeitet und mich von diesen schmieren lassen.”

Dazu:
Ich finde schon dass es einseitig ist, denn es vermittelt den Eindruck (und das soll es auch) dass es in Russlamd nicht so ist.

—————————————————————————————————————————————————–

Zitat:
“Ulfkotte hat für die deutschen Zeitungen gearbeitet und kann daher darüber berichten. Diese Erfahrung besitzt er aber nicht bezüglich der russischen oder anderen ausländischen Zeitungen.”

Dazu:
Das stimmt und dass er es ihnen nicht unterstellen kann ist auch richtig. Aber um ein seriöses Video zu machen sollte man zumindest sadgen dass man über die andere Seite nichts schlechtes diesbezüglich sagen kann weil einem selbst nichts diesbezüglich bekannt ist. Dann ist man fein raus. Und da das fehlt vermittelt es mir den Eindruck dass es bewusst weggelassen wuede damit eine Seite besser dasteht.
Ulfkotte sollte es erwähnen um sich nicht ((dadurch von vornherein) als Pro Russisch zu outen.
Und der Moderator sollte es sagen damit er als gerechter und objektiver Reporter angesehen wird.
Aber da keiner es sagt empfinde ich es als störend.

—————————————————————————————————————————————————–

Zitat:
“[…] da die russische Politik nicht das agressive Potential der westlichen Politik besitzt.”
Dazu:
Hallo? Jedes Land beeinflusst nach seinen Möglichkeiten die Berichterstattung! JEDES! Deutschland, Russland, USA, JEDES. Alles andere wäre doch auch politischer Unsinn.
Und (obwohl ich bisher kaum was russisches gelesen habe) bin ich der festen Meinung dass die Russen zumindest, ich betone ZUMINDEST das gleiche “agressive Potential” haben wie die anderen.
Sag mir bite mal warum sie es nicht haben sollen (Und bitte frag nicht dagegen warum sie es haben sollen!) ?

PS:
Entschuldige dass es sich vielleicht etwas “verwurstelt” liest.

Reply
Avatar
schimmelbub 9. November 2014 at 13:33

Wie es Herr Benesch schon gesagt hat:
Der gute alte Ulfkotte erwähnt nur dass es bei unseren (also den Westlichen Medien) so zugeht.
Aber wer ist so naiv zu glauben dass es woanderst anderst ist?!
Bei den anderen ist es nicht besser!

Aber was der Ulfkotte sagt ist schon erschreckend!
Traurig dass es sio zugeht. Und das ist für mich sehr glaubwürdig!

Gutes Intwerview, leider aber einseitig!

Reply
Avatar
Wolfram 9. November 2014 at 15:23

„Aber wer ist so naiv zu glauben dass es woanderst anderst ist?!“

Wer verlangt das von dir? Mit RT kannst du dich von verschiedenen Seiten informieren lassen und deine Schlüsse daraus ziehen. Es gibt noch weitere Quellen zu einzelnen Themen im Netz, wodurch man zur Wahrheit gelangen kann. Es ist verrückt zu glauben, dass, wenn man eine Zeitung liest dort die komplette Wahrheit stehen wird, mit den Erfahrungen, die wir gemacht haben. Ulfkotte hat für die deutschen Zeitungen gearbeitet und kann daher darüber berichten. Diese Erfahrung besitzt er aber nicht bezüglich der russischen oder anderen ausländischen Zeitungen. Die russischen Zeitungen sind aber nicht in der Not Lügen über bestimmte Ereignisse zu transportieren, da die russische Politik nicht das agressive Potential der westlichen Politik besitzt. Das man weiterhin selber darüber nachdenken muß, was berichtet wird und diese Arbeit kann man dir nicht abnehmen. Es ist doch vollkommen lächerlich zu behaupten, dass Interview sei einseitig. Soll Ulfkotte sagen, in Russland verhält es sich ähnlich, aber ich habe nie für die russischen Zeitungen gearbeitet und mich von diesen schmieren lassen.

Reply
Avatar
K-PAX 9. November 2014 at 12:25

@ Wolfram Zitat :
” RT ist wahrheitsgetreuer, als das Deutsche Fernsehen ”
Jau im Deutschen TV und Medien hört/liest man,dass der Rubel absifft und auf RT liest man das gleiche über € …..
Bravo….. beides ist wohl richtig und die Wahrheitstreue ist nicht immer das Problem ,sondern oftmals das verlogene Weglassen.

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 13:16

So ist es!

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 12:12

Ich würde vorschlagen, dass hier all die Besserwisser mal in zwei, drei dürren Sätzen zusammenfassen, was das Kernproblem der Menschheit sei und was man dagegen tun könne!
Und vor allem, wie sie das hier bewerkstelligen wollen…

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 1:05

Aber keine Sorge, sind alles nur falsche Versprechungen, von denen lesen wir BALD wieder…

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 1:03

“Forumsdirektor” LOL Freigeist hatte NIE Administrationsrechte!
mal wieder scheiße gelabert …

oh ich hab scheiße gesagt

FUCK!
PISSE!
MIST!
bitch!

ja und? passt doch zu euerm Scheißgelaber!

Reply
Avatar
Wolfram 9. November 2014 at 11:59

“Forumsdirektor”
Das war ironisch gemeint, aber das bekommst du in deiner rasenden Hysterie nicht mehr mit.

Reply
Avatar
Seromann 9. November 2014 at 0:49

Such Dir Andere für Deine Art von Streitkultur. Ich bin raus.

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 0:48

Ihr habt den Krieg angefangen, nicht wir.

Reply
Avatar
Wolfram 9. November 2014 at 0:51

Du bist ein echter Siegertyp!

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 0:58

Sagt wer???
NUR DRECKIGE LÜGEN LÜGEN LÜGEN!
…und @Seromann:
HOFFENTLICH FÜR IMMER ! tschüss

Reply
Avatar
Wolfram 9. November 2014 at 11:37

“NUR DRECKIGE LÜGEN LÜGEN LÜGEN!”

Wenn das eine Lüge wäre, dann bestimmt nicht dreckig, weil unter normalen Voraussetzungen jeder ein Siegertyp sein möchte. Du lehnst die Fähigkeit des siegens für deine Person strickt ab, da du dreimal „LÜGEN“ schreibst. So ein Verhalten programmiert sich in das Unterbewusstsein und dadurch wirst du niemals siegen können. Du glaubst auch nicht die richtigen Standpunkte vertreten zu können und daher verwendest du diese schrecklichen Wörter wie Schei… usw. Ich mache mir Sorgen um deine Person und du solltest dein WLAN-Router gegen einen kabelgebundenen Router austauschen. Solche Geräte machen aggressiv und bewirken viele andere negativen Veränderungen. Kauf dir 10 Kilogramm Baryt-Stein und ordne sie um deinen Computer und um die Orte deiner Wohnung an, wo du dich am häufigsten aufhälst. Dann kommt irgendwann, wenn du auf dich acht gibst die Überzeugung: „ich kann es, ich weiß es und ich bin ein Siegertyp.“

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 14:17

Einen hab ich noch: Du weißt einen Scheiß
einen scheiß über mich
über überhaupt irgendwas weißt du einen SCHEISS!

Reply
Avatar
Wolfram 9. November 2014 at 15:28

Du kannst dich verbessern. Wir alle müssen an uns arbeiten, damit wir bei unseren Argumenten nicht bei den Worten SCHEI.., SCHEI.., FUC. usw. stehen bleiben.

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 0:39

Es ist wie an anderer Stelle gesagt, Benesch spricht die für die Welttyrannei so unangenehmen Dinge an und deshalb versucht man ihn zu nerven und schlecht zu reden; mal auf die prollige Art oder auch ganze perfide … das ist das bunte “Spektrum” der Kommentarbereicherung hier und wer hier ausputzen will, gegen den fährt man auch schweres Geschütz auf und interessant: Proleten wie Wolfram und die Perfiden wie Seromann arbeiten dann Hand in Hand bzw. haben untereinander Frieden. das zeigt die GANZE VERKOMMENHEIT der Freiheitsfeinde und gegen DIE MÜSSEN WIR ZUSAMMENHALTEN … sonst gibt es ein übliches ERWACHEN FÜR DIE LEUTE. Gute Nacht!

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 0:28

Übrigens, Seromann, interessante Wortwahl mit “VSA”…

Denkst du immer noch so?

Könnte ja einen bestimmten Grund haben, warum du weder mit der “Ostküste” noch mit dem anderen teil der HUST KEUCH …bolschewistischen Weltverschwörung (propagiert durch Compact) warm wirst?
Ganz schön mies von mir, aber so bin ich Frusti halt…

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 8. November 2014 at 21:45

Und dieser Hirni Wolfram labert schon zum zweiten mal über die Asis, als ob

WIR hier die verschuldet hätten!
oder
die FREIHEITLICHEN Werte!??

Und Obama wird auch ins Spiel gebracht… warum?

Was haben
WIR bzw.
die FREIHEITLICHEN Werte mit

Obama zu tun? Obama ist als LiLi wie George Bush der NeoCon ein

FEIND DER FREIHEIT !

und interessant: hier wird mal wieder – schön hirngefickt und manipuliert – gelabert: Wer nicht für Putin ist, der ist für Obama und Merkel
JA NE!

Was sagt ein Seromann dazu?
Oh, er regt sich über Schmutzmund abgearscht83 auf? kraweel! kraweel!

Mit euch IRREN oder BOSHAFTEN Kreaturen werden wir nur noch in dem Ton reden, der euch gebührt!
das habt ihr euch verdient.

Reply
Avatar
Seromann 8. November 2014 at 22:31

Lies mal meinen Post nochmal.
Sorry, aber …mann. musst du frustriert sein. Das Wichtigste für mich ist der Umgang mit sich und miteinander. Das mag befremdlich auf Dich wirken, der sein Handeln stets politisch-motivieren lässt und gar nicht merkt, wozu er mutiert. Das ist für mich fanatisch und wenn man es nicht erträgt und Gepflogenheiten des Anstands verliert, wenn Andere Dinge anders sehen oder interpretieren, dann …. komm von selbst drauf. Hab ich Dich angegriffen, bewusst gelogen, angestachelt oder zu etwas Unfreiheitichem aufgerufen.
Ich hab keinen Grund, Dich anzugiften, mir egal wie Du denkst. Ich hab mein eigenes Umfeld und es ist auch nicht meine Art, aber ich gib Dir einen gut gemeinten Rat: leite Deine Energie auf etwas Sinnvolles im Leben. Liebe, Familie, Freunde, Erfolg.

Reply
Avatar
Seromann 8. November 2014 at 22:51

Noch was.. Dass ich zu Compact gehen soll… Woher weisst Du Frusti, dass ich den J.E. schätze. Der ist für mich verlogen und ein selbstverliebter Narziss, der m.E. nur selektiv wahrnimmt, und ich denke, dass er fremdinteressengeleitet ist. Jetzt wunderst Du Dich, wa? Du meinst, Du kennst mich und kannst jeden nach ein, zwei Sätzen durchschauen.

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 8. November 2014 at 23:54

“aber ich gib Dir einen gut gemeinten Rat: leite Deine Energie auf etwas Sinnvolles im Leben. Liebe, Familie, Freunde, Erfolg.”
aooOm! f*ck dich, Psychoterrorist!
wir kennen unsere Pappenheimer (und wie sie immer angeschissen kommen, der eine primitiv wie Wolfram, der andere dann wieder schön hintervotzig)
alles klar, Oberlehrer und RT-Verteidiger??
noch was:
Ihr seid ja sooooo kritisch …aber wo seid ihr, wenn hier Geisteskranke Morddrohungen reinschreiben?
Wo seid ihr wenn A.O. mal wieder scheiße labert!
alles kein Problem, das Gesindel hält zusammen…
aber wenn MIR DER KRAGEN PLATZT, dann…
ja dann wollt IHR JA NUR HELFEN?
IHR WOLLT JA NUR DES ANWALTS TEUFEL SPIELEN?
jaJAJAJAJA!!1!

verarschen kann ich mich auch alleine ganz gut!
übrigens Seromann, dein Name war mir halt negativ in Erinnerung, brauchst nicht in die Luft zu gehen, kriegst halt die Ladung ab, wer hier meint, teil des Shitstorms zu sein, der hat es nicht besser verdient…

Reply
Avatar
Wolfram 9. November 2014 at 0:12

RT ist wahrheitsgetreuer, als das Deutsche Fernsehen und „hust, keuch“ der neue libertäre Sender nach Infokrieg. Auch Compact ist ein interessantes Magazin und jedenfalls besser als der Mainstream.

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 0:20

Wird Seromann Wolfram kritisieren für diese Putinspeichelleckerei?
Wird er ihn einen paranoiden Spinner nennen, weil ich Freigeist sei?

NEIN!
Seromann wird MICH angehen!
…und mir weitere wert— äh volle Tipps geben über Familie, Liebe und so

Wie er es SCHON EINMAL GETAN HATTE und zwar nach folgender Aussage:
“So einen Artikel habe ich bei der Taz, im Spiegel und auch in der Springer-Presse, eigentlich bei allen Massenmedien, gelesen.
Das ist schon ne Frechheit, dass Russland immer näher an die Nato-Länder rückt.
Meint Ihr nicht, die VSA, die Nato und die Atlantik-Brücke sollten uns besser beschützen? Vielleicht mit besserer Geheimdiensttätigkeit, mehr Militärbasen und dem Aufbau von Gladiostrukturen. Alles zum Schutz vor den Russen natürlich.”
er ist nämlich kein Grobian wie etwa Wolfram
nee, nee, der macht es ganz “fein” wie die GEZ-Kasper bei “Neues aus der Anstalt”

Und darum hasse ich euch.

Reply
Avatar
Wolfram 8. November 2014 at 23:55

“Und Obama wird auch ins Spiel gebracht… warum?”

Wir beherbergen das amerikanische Militär auf unserem Land und du glaubst frei zu sein. Jedenfalls siehst du deine Freiheit nicht eingeschränkt, wenn von unserem Boden aus fremde Länder, die uns nicht feindlich gesinnt sind, bombardiert werden. Meine Freundschaft hört damit für die amerikanische Politik auf, aber nicht mit den Amerikanern. Die Russen haben sich aus Deutschland zurückgezogen und ihre Politik richtet sich, jedenfals unter Putin, nicht gegen den Westen. Ich möchte einfach, dass die Kolonialisierung aus den vergangenen Jahrhunderten aufhört und man endlich die Staaten mit ihren Völkern gleichberechtigt behandelt. Dann wären wir wirklich frei, aber dieser Zustand wird hier nicht angestrebt. Ja, man muß feststellen, dass unsere ernste Lage gar nicht verstanden wird.

Tausendmal wurde das hier angesprochen und immer wieder fragt man warum. Unsere “freie” Presse darf nicht die Wahrheit berichten und man fragt: warum spricht man die Ursachen (Obama oder die amerikanische Politik) hier an. Warum. Warum. Warum………

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 9. November 2014 at 0:22

Ja, warum warum warum regiert die Pest (hier)
…vllt damit du dir die Cholera herbeiwünschest??

Oder nenn es guter Bulle (Putin)/böser Bulle (Obama)

oder nenn es Schachspiel

…oder verpiss dich doch??

Reply
Avatar
Wolfram 9. November 2014 at 11:56

“Oder nenn es guter Bulle (Putin)/böser Bulle (Obama) ”

Irgendeiner wird immer die Politik bestimmen und man sollte die unterstützen und fördern, die Positives bewirken. Selbst wenn wir alle Staaten abschaffen würden bilden sich Gruppen und Unternehmen, die auf Grund ihrer physischen Stärke dich in die Sklaverei zwingen. Deshalb will man auch jedes Gemeinschaftsdenken ersticken und abtöten, weil das die Stärke der Völker ausmacht. Und du bist auch ein solches Produkt der amerikanischen Kultur, der wie Rambo als Einzelkämpfer auftritt.

Reply
Avatar
Soma 9. November 2014 at 16:30

Wolfram, besuch die Seite, Aleksandr Dugins Foundation of Geopolitics,
da wird dir alles ganz genau, und aus erster Hand erklärt, was denn die Interessen Russlands sind.
Jenseits von Spiegel, Bild, Massenmedien, aber auch den alternativen Medien.

Du scheinst den Zustand der Freiheit nicht anzustreben und wirkst auf mich eher,
wie ein Freund des Faschismus, der lediglich die Freiheit anstrebt, den Faschismus hier einzuführen.

Putin liebt dich

Reply
Avatar
Agent Orange 9. November 2014 at 19:20

Fallste´s noch nicht mitbekommen hast: der NS is aktuell das Programm, was läuft – Faschismus … nenn es wie du willst, Chiffre-Semit … 😯

Reply
Avatar
Wolfram 12. November 2014 at 14:03

“wie ein Freund des Faschismus,”

Hier spricht ein Nazitheoretiker!

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 8. November 2014 at 21:39

Es gibt hier wirklich noch Leute, die sich über Freigeists und meinen Tonfall wundern?!

“Schwall nicht so viel Dünnpfiff, abgearscht83 👿
Bist wohl noch in der Schule, welche Fremdworte haste beigebracht gekriegt? Los, schreib sie mir!

Es reicht schon … :mrgreen:

Das Gesindel hält mal wieder zusammen und bringt die anständigen zur Weißglut!

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 8. November 2014 at 16:12

@Alexander Hamilton, Seromann, Wolfram und wie sie alle heißen:
Früher hätte ich euch in eure Fressen kotzen können, mittlerweile habe ich nur noch mitleid mit euch Eurasien-Spastis!
Ihr nervt rum, wo ihr uns in Ruhe und Frieden lassen sollt! geht doch zu Compact!
Ihr erwartet Geschenke, obwohl es weder Weihnachtsmann noch Osterhasen gibt
(und die ganz schlauen “Taktierer” wollen bitte an welchem Tisch mit Putin sitzen? hm? arme Irre)
Und natürlich erkennt ihr weder den Tyrannen über noch in euch!
Ihr seid schon heute Geschichte. Ihr schreibt nur ab und seid abgeschrieben
Konjez.

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 8. November 2014 at 16:23

Und bevor ihr MICH mit Dreck bewerft, kehr erst mal vor der eigenen Haustür; die sog. “alternativen” Medien fallen nämlich vor allem unangenehm durch ihre mangelnde Selbstreflexion auf!
Da hält der bekiffte Gammler mit irgendwelchen “konservativen” Spießern Händchen, dieser mit einem verirrten Muselmann, dann vllt noch ein paar Nazis und Kommunisten dazu? Warum nicht??
WIR MÜSSEN ZUSAMMENHALTEN
DIE LEUTE WACHEN AUF
gegen DIE GANZE VERKOMMENHEIT DES WESTENS
die Moskau-Agenten sind bei euch noch das “bessere” Personal
Und OHNE Fundament,
OHNE Selbstkritik
wollt ihr bitte was erreichen?? …oh, Marskolonien mit China (ob die aber noch lange Bock haben auf Loser wenn es heißt “West” versus Orient??) dann noch das Seidenstraßenprojekt JAWOOLLLL !!1!

Hoffen wir, dass es bei EUCH kein böses Erwachen gibt!
p.s.:
geht doch nach drüben!

Reply
Avatar
Wolfram 8. November 2014 at 17:55

Hallo „Geistfrei“, alles klar im Schritt? Hast du heute schon deine Grundstückssteuer berappen können? Morgen werden auf deinem Land ein paar muslimische Kulturbereicherer angesiedelt, die zuvor von der NATO und Frau Merkel bombardiert wurden. Die Söhne der schwarzen Witwe leisten wieder weitreichende humanitäre Hilfe für den Nahen Osten, wie auch für Deutschland durch diese Umsiedlungspolitik zur Zerstörung aller Kulturen mit ihrer Infrastruktur. Dies wurde eingeleitet durch Osama Bin Obama, dem letzten Pharao und echten patriotischen Amerikaner auf unserer Erde, den sie aus den ältesten Sakofag mit seinen verwesenden politischen Ideen ausgegraben haben.

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 8. November 2014 at 19:19

@Wolfram: Ich lese nur die ersten beiden Worte deines Truthergestammels und erkenne, dass du schon an der politischen 100-€-Frage scheitern würdest, aber hey, vllt wirst du ja einer dieser nervtötenden XYZ-Promis, welche dann irgendwann auf einem der hinteren Asisender eine eigene Show bekommen, wo sie uns die Welt erklären können. Wie z.B. JETZT NEU UND IN FARBE auf RT – doitsch))) Das war jawohl ein Bewerbungsschreiben dafür oder, also dein Sermon, den du gerade abgesondert hast??

Reply
Avatar
Seromann 8. November 2014 at 20:39

Halt mal Deine Latten am Zaun. Weil ich eine Richtigstellung geschrieben habe, drehst Du so ab und unterstellst mir irgendwelches Zeug und steigerst Dich in irgendwas hinein. ich bin nicht so ideologisch- und schubladenorientiert wie Du sein scheinst und ein gewisses Mass an Distanz gehört sich nunmal, anstandsmäßig und auch kulturell betrachtet.

Reply
Avatar
Wolfram 8. November 2014 at 21:12

Die 83 hatte ich gesehen, aber das Wort Spasti war ich nur von „Geistlos“ gewohnt. Das hat mich einfach gereizt, ihn auf sein Land anzusprechen, das bald von vor kurzem unter Merkels Bombenhagel liegenden Menschen besiedelt werden könnte. Die werden sich aber freuen, wenn sie sozusagen entschädigt werden und der einheimische Besitzer von seinem Grund und Boden gejagt wird. Sicherlich werden diese Muslime, dieses Geschenk nicht ablehnen können, da Christen (und Atheisten sowie Libertäre) gottlose Menschen sind und getötet werden müssen. Natürlich passiert das nur wenn niemand hinsieht (die deutsche Presse schweigt wie gewohnt) oder die einheimische Justiz bei einer solchen Kulturbereicherung gerne die Gesetze neu interpretiert. Im musikalischen Sinne erleben wir gerade den Anfang des Free-Jazz in der Justiz. Verhandlungen ohne Notenvorlage bzw. Gesetzesbücher.

Reply
Avatar
Agent Orange 8. November 2014 at 20:09

Schwall nicht so viel Dünnpfiff, abgearscht83 👿
Bist wohl noch in der Schule, welche Fremdworte haste beigebracht gekriegt? Los, schreib sie mir!

Es reicht schon … :mrgreen:

Reply
Avatar
Alexander Hamilton 8. November 2014 at 14:06

Ist der Bircher außer sich freut sich der Dirigist.

Reply
Avatar
Seromann 8. November 2014 at 13:39

Nur mal zur Richtigstellung: Abby Martin ist noch bei RT. Sie hat während de Krim-Krise das Vorgehen Russlands in ihrer Sendung kritisiert, hat aber nicht oder wurde nicht gekündigt.
Und…der Mensch kann sich immer ändern. Was wären wir ohne die Möglichkeit des Entwickelns oder Veränderns? Manche Kommentare erinnern mich an die Aussage “entweder seid ihr für uns oder gegen uns”. Letztenendes ist es immer besser, vor dem eigenen Haus zu kehren.

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 7. November 2014 at 19:27

Mir tun diese Lemminge fast leid, welche da zum Eurasienprojekt strömen…
Naive Hitzköpfe (Frauenhasser, Schwulenhasser, Freiheitshasser, Amihasser, Neidhammel, teilweise Antis… nee, das kann ich so nicht sagen))) und manipulierbar, die Moskauagenten sind da noch die einzigen, die was “taugen”!
Aber nicht, dass diese Marionettenpseudoopposition nicht gefährlich wäre! Hitler war ja auch eine Marionette der Mächtigen, Ende ist bekannt.

Reply
Avatar
Killuminati 7. November 2014 at 16:49

Ulf hat nur die Seite gewechselt, ( ich wusste es schon immer ) wer das nicht erkennt ist echtn kleiner kackvogel.

Reply
Avatar
Soma 7. November 2014 at 19:17

Killu, musst du dich so dämlich aufführen?
Ich kann mir nur schwer vorstellen, das du das Gros deiner Aussagen selber ernst nimmst.

Z.B., was mir so aufgefallen ist, kann man auch Moslem sein, ohne gleich auf Scharia, weltweites Kalifat und Islamisierung zu stehen.
Gibt tatsächlich Moslems die den inneren Steinzeitmenschen überwinden konnten und selber kein Bock auf das Islam-System hätten,
weil sie einfach nicht dämlich und unselbstständig genug dafür sind. Ich vermute ja, das du eigentlich auch so drauf bist, oder fürchtest du die Hölle?

Und du wärst ja wohl kaum hier, wenn es dir nichts bringen würde.
Einfach nur um zu lästern und dagegen sein, wie A. O. der linke Puckel, ist doch ziemlich erbärmlich.

Reply
Avatar
Killuminati 7. November 2014 at 21:44

Bist du denn über deinen inneren steinzeitjuden hinweg oder fürchtest du dich vor der Hölle und sehnst dich nach dem heißbegehrten jüdischen Messias?

Was ist jetzt so schlimm daran wenn ich Ulf als desinformant enttarne und ihn zur sogenannten fünften Kolonne der russischen eurasia Mafia dazuzähle?

Gefällt dir das nicht weil er über Hartz IV Asylanten und andere kanacken herzieht und ich damit deinen Vorbild in den Dreck gezogen habe?

Reply
Avatar
Soma 7. November 2014 at 23:21

Nein.
Nichts, gib ihm.
Nein, Ulkotte ist mir egal.

Also, musst du dich so dämlich aufführen?

Reply
Avatar
Wolfram 7. November 2014 at 23:52

“Killu, musst du dich so dämlich aufführen?”

Wahrscheinlich ist das das Resultat des “Bildungsprogramms”, das er sich hier antut.

Reply
Avatar
K-PAX 7. November 2014 at 16:26

Das stimmt,die bekommen nur Kremltreue wie das Fahren aus gesonderten Fahrspuren oder das komische Blaulicht,das immerzu Vorfahrt gewährt….

Reply
Avatar
K-PAX 7. November 2014 at 13:54 Reply
Avatar
Soma 7. November 2014 at 15:35

Wobei Putin noch erwähnen sollte, das die Einheimischen auch keine Sonderrechte kriegen.

Reply
Avatar
G&P 7. November 2014 at 18:31

In der russischen Verfassung werden alle in Russland lebende Völker erwähnt – aber nicht die Russen selber.
Und bei dieser “Kleinigkeit” bleibt es nicht. Es werden “ständig” Diskussionsrunden im russischen TV geführt, wieso das russische Volk nicht die selben Rechte hat wie die Minderheiten.

Noch soll Putin erwähnen, dass die einheimischen Russen sich als Minderheit fühlen. Weil, wenn z.B. jemand aus dem Gebiet Kaukasien irgendeinen Russen krankenhausreif schlägt oder umbringt, dann wird das in den Medien nicht erwähnt oder es wird – so gut es möglich ist – des Täter seine Herkunft verschwiegen.
Wenn aber ein Russe auf die schiefe Bahn gerät, dann wird aus einer Mücke ein Elefant. Das selbe sehen wir auch hier seit Jahren. Steckt hinter einer Tat oder Mord jemand mit einem “Migrationshintergrund”, wird versucht diese Tatsache zu vertuschen.

Es gibt keinen Unterschied zwischen West und Ost. Man kann wenigstens darauf bauen, dass die Menschen im Westen nicht bei jeder bestmöglichen Gelegenheit dich übers Ohr hauen möchten/können/müssen. Natürlich gibt es auch sehr viele gute Menschen im Osten. Aber genau so viele schlimme Menschen. Hier ist das nicht anders. Nur eben zivilisierter – und das beruhigt. Dazu weißt du, das du (meistens) im Recht bist.

Nur die, die überall groß auf Russland-Putin-Kreml-Versteher tun, haben keine Ahnung, was in Russland abläuft. Weil sie die russische Sprache nicht beherrschen. Und glauben, alles sei toll dort. Und die, die russische Sprache beherrschen aber trotzdem so ein Regime gutheißt, dann steckt da entweder Blödheit, Naivität (bzw. beides) oder absichtliche Propaganda dahinter.

Reply
Avatar
Truther-Depp Nr. 83 7. November 2014 at 19:36

Och, wie süüß… “Russland den Russen”
Jaja, so sind die Möchtegern-“Konservativen” wie bei uns die CDU, die Ordnung, Sauberkeit und so Kram versprechen!
…und sich dann mit einem Bushido ablichten lassen^^

Aber gut mir egal, ich bin ja REAKTIONÄR.

Reply
Avatar
K-PAX 7. November 2014 at 13:34

Ok das war wieder mal……. https://www.youtube.com/watch?v=4Z2zS2RV9vI
Wenn es verdient ist,ok

Reply
Avatar
Bernd Glühwein 7. November 2014 at 12:45

Ein sehr guter Artikel, ich freue mich wirklich, dass es noch Leute gibt, die denken und beobachten. Den Teufel EU-USA mit dem Belzebub RUSSLAND – CHINA auszutreiben ist nicht zielführend und liegt genau im Kalkül der Strippenzieher. Wer glaubt dass Russland oder China eine bessere Berichterstattung hat, weiss wenig darüber welche Kräfte die Gesellschaft lenken. Zum Thema Udo Ulfkotte, kann ich nur sagen, wer so ungeniert manipuliert, gelogen und betrogen hat, wie er ja selbst sagt, der ändert sich nicht einfach so von heute auf morgen.

Reply
Avatar
Wolfram 7. November 2014 at 16:43

“..wer so ungeniert manipuliert, gelogen und betrogen hat, wie er ja selbst sagt, der ändert sich nicht einfach so von heute auf morgen.”

Es ist hier auch primär nur von Interesse, ob Herr Ulfkotte sich ändert, wenn nur das manipulative und räuberische System aufrecht erhalten werden kann. Nach der Auffassung vieler Leute hier, schadet dieses politische System die Menschen nicht, die auch schwerlich unter Recht und Ordnung einen Kommentar loswerden könnten. Ansonsten würde man sich mit den Inhalten von Ulfkotte auseinandersetzen und für eine Änderung der geschilderten Mißstände eintreten, aber dann muß man ja in irgendeiner Weise tätig werden.
Viele hier wollen Teile des Staates oder den Staat ganz abschaffen, damit die Unternehmen sich gleich an die Bevölkerung wenden können, um die Schutzgelder einzutreiben. Ohne Staat ist dann jedes gemeinschaftliche Denken abgeschaft und jeder versucht sich dann alleine durchzuwurschteln. Viel Erfolg!

Reply
Avatar
asdf 7. November 2014 at 18:19

Solche Menschen ändern sich eigentlich nie. Das ist das traurige daran.

Reply
Avatar
Wolfram 7. November 2014 at 23:45

@QWERTZ

Das Thema ist nicht die Person Udo Ulfkotte, sondern das System, das solche Machenschaften zulässt bzw. braucht, um existieren zu können, um die Bevölkerung auszubeuten! Ulfkotte hat in seinem Buch, das ich nicht gelesen habe, offensichtlich aus nächster Nähe beschrieben, wie die Beziehungen der einzelnen Organisationen ablaufen. Indem er darüber berichtet hat, hat er sich aus dieser „Verschwörung“, die aus den Abhängigkeiten untereinander besteht, entfernt. Deshalb kann er in der Mainstream-Presse nicht mehr arbeiten, weil er für sie untragbar geworden ist und was gleichzeitig beweist, dass ER SICH GEÄNDERT HAT!! Und diese Veränderung seiner Person besteht seit längerer Zeit!
Und du behauptest, solche Menschen ändern sich eigentlich nie. Wie willst du eigentlich den Unsinn, den du von dir gibst erklären? Sprichst du hier von deiner eigenen Person? Änderst du dich nie? Ist das hier eigentlich nur ein Ersatz einer Psychiatrie, in dem jeder sein Leiden öffentlich erzählt und hofft, dass jemand sein Problem lösen kann? Keiner wird hier dein Problem lösen!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz