• Home
  • Politik
  • Recentr PREP (01.09.14) Alles über Strom – UPDATE
Politik R-TV

Recentr PREP (01.09.14) Alles über Strom – UPDATE

kurzschluss-770

Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser für Aktualisierungen!

Die größten Bedrohungen für unsere deutsche Stromversorgung sind Hackerattacken, Terrorismus, Sonnenstürme und vor allem die Energiepolitik. In dieser Sendung beschäftigen wir uns mit drei Szenarien:

  • Eine Verschlechterung der Stromqualität und Zuverlässigkeit
  • Ausfälle im Bereich von Stunden
  • Ausfälle die Tage oder Wochen anhalten

Erfahren sie wie sie vorzeitig reagieren können um im Fall der Fälle nicht mit heruntergelassenen Hose dazustehen!

  • Schreiben sie eine E-Mail an [email protected] oder schreiben sie uns über Skype an infokrieg-hq
  • Live ab 19 Uhr – Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser für Aktualisierungen!

MP3:

Rechtsklick und “Ziel/Link speichern unter…”

Youtube:

Livestream-Aufzeichnung:

HD-Stream und Download:

Ihr Abo finden sie im Recentr Shop!

business video hosting by StreamingVideoProvider


Kostenlose Liveübertragung in Standardauflösung und optional in niedriger Auflösung:

Klicken sie hier für die Livestream-Seite. Das Playerfenster öffnet sich sobald die Übertragung beginnt. Direkt im Anschluss finden sie dort auch eine Aufzeichnung. Rechts unten am Playerfenster direkt neben der Schaltfläche für die Lautstärke finden sie ab sofort eine Schaltfläche, in der sie eine niedrige Übertragungsqualität auswählen können:

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Recentr NEWS (01.09.16) live ab 19 Uhr

AlexBenesch

CDU ließ womöglich für Goldman Sachs die FDP hängen

AlexBenesch

Recentr TV (22.01.14) Putin der Dieb

AlexBenesch

28 comments

OhneWorte 4. September 2014 at 8:14

LOL, diese Erklärung zu der Erhöhung der Leukämie-Rate schiesst nun wirklich jeden Vogel vom Windrad runter HAHAHA

Ich bin ja normal nicht für Altersheime und geschlossene Anstalten, aber…

http://www.youtube.com/watch?v=JpLN1FZqUng

Reply
OhneWorte 4. September 2014 at 8:22

Für solche “alten” die den Jungen noch mehr strahlende Risiken auf den weiteren Lebensweg anvertrauen wollen und noch so voll von Tatendrang und Energie strotzen, dass sie ein “Lügen-Dreckswerk-Video” nach dem anderen für die Atom-Mafia ins Netz stellen, um um deren Systemerhalt zu flehen (hat der vielleicht Aktien von Siemens, RWE, E.ON, Bayernwerk, Vattenfall?), empfehle ich sich auf dem direkten Weg nach Fukushima zu begeben. Man braucht dort noch überzeugte Mittäter bei Tepco’s, welche der meinung sind, die Strahlen können einem ja nichts anhaben. Der Mann scheint ein solcher zu sein! Applaus für Ihn! Gute Reise auch nach dem qualvollen Dahinscheiden!
http://www.youtube.com/watch?v=JpLN1FZqUng

Reply
OhneWorte 4. September 2014 at 7:58

Auch wenn ich persönlich nichts mit Klimawandel bezüglich des CO2 anfangen kann…
Bin weder mit Linker, Grüner, noch Greenpeace, BUND-Meinung übereinstimmend, sind alle gekaufte innerhalb der Korporokratie. Reden so und es bewegt sich 100% in andere Richtung, alles nur Abzocke und Täuschung!

http://www.youtube.com/watch?v=jipii5bsEBM

Reply
OhneWorte 4. September 2014 at 7:55

Spiegeln solche “hochqualifizierten Aussagen”, welche nicht mal von hier bis jetzt gedacht sein können und keinem wirklich vernünftigen Verstand entsprungen sein können, Deine Gedankenmuster zum Thema “Nachhaltige effiziente und gesunde Energieversorgung”?

http://www.youtube.com/watch?v=h2OXDXu1c3Y

Reply
OhneWorte 4. September 2014 at 8:08

Der “gute Mann gesetzten Alters” spricht von “neuen Atomkraftwerken” und bleibenden Werten lol

Das einzige was bleibt: Steigende Strompreise und steigende verstrahlte Müllberge, für die wir weiter steigende Risiken für eine nicht abzusehende Zeit auf uns nehmen und vielen vielen Generationen nach uns etwas als Erbe aufbürden, was wir immer noch nicht im Griff haben!

Dazu kommt: Weitere Atomkraftwerke und steigende Energiebedarfszahlen verringern das Fenster der verfügbaren Ressourcen.

Empfehlung: Hermann Scheer’s Buch Energehtische Imperativ

Reply
OhneWorte 4. September 2014 at 7:55

Spiegeln solche “hochqualifizierten Aussagen”, welche nicht mal von hier bis jetzt gedacht sein können und keinem wirklich vernünftigen Verstand entsprungen sein können, Deine Gedankenmuster zum Thema “Nachhaltige effiziente und gesunde Energieversorgung”?

Reply
OhneWorte 3. September 2014 at 20:38

Auch die Windanlagen kann man heute ohe die seltenen Erden betreiben, informier Dich!

Und von den Kosten her sollte längst Dir als “nicht gerade hellstem Mathematiker” aufgefallen sein, dass die Erneuerbaren Energien besonders in einer dezentralen Versorgungsstruktur UNSCHLAGBAR sind und keine Konkurenz zu fürchten haben.

Der einzige Feind den sog. “Freien Energien”, welche ohne Kraftstoff auskommen, fürchten müssen, ist die Totale Kontrolle und Versklavung durch Monopolisten, womit es nur noch das gibt, was diese wollen. Und da sind wir seit Fukushima (klingt paradox) politisch auf den Weg gebracht worden! Recherchiere mal. Ich muß Dir nicht alles vorkauen! Wer hat hier eigentlich Journalismus studiert?

Reply
OhneWorte 4. September 2014 at 7:35

Warum wurde mein Argument zur PV nicht veröffentlicht? Waren wohl zu viel Fakten drin?

Reply
OhneWorte 4. September 2014 at 8:31

Geht doch ! Nachprüfen, nicht rotzen!

Reply
OhneWorte 3. September 2014 at 20:24

Benesch:
Warum äusserst Du Dich eigentlichzu Dingen, wo Du überhaupt keine Ahnung hast?

Seltene Erden in Solar? In welchen denn bitte?

Ich hab in verschiedenen Solarfirmen gearbeitet, Solarthermie-Kollektoren waren auch dabei, ich kann von seltenen Erden bei den deutschen Photovoltaik-Herstellern mit Silizium nix von finden! Von was redest Du eigentlich? Von denen etwa, welche auf dem Gesamtmarkt etwa 0,5 % von vermarktet werden? Gallium Thellurid? Wie gesagt, das ist ein Nischenprodukt! Darum solltest Du Dich erst informieren, wie es sich für einen investigativen Journalisten gehört. Tust Du schon lange nicht mehr! EIKE scheint Dein Sponsor zu sein!

Wie sieht es mit den Geldern des ungeklärten Atommülls (Endlager gibt es nicht) und trotzdem müssen wir das Material aus der Vergangenheit, einige Tonnen, welche wir unter schwierigsten Bedingungen “zurückholen” müssen (teuer, energiereich!), Atomanlagen die zurückgebaut, alle Materialine, die dabei noch eingesetzt werden und mit Radioaktivität in Berührung kommen, müssen ebenfalls sicher verpackt und 100.000 de Jahre sicher eingelagert und bewacht werden.

Rechnest Du Uns mal aus, was das für eine Energie verursacht in der Zukunft, was für Kosten bei der Bewachung und wahrscheinlich vielfachen wiederholten Ummantelungen (Sarkophagähnlich) kostet?

Ach ja Alex Benesch: Nenn uns doch mal Live die aktuellen Kosten einer PV-Solaranlage für einen 4 Personenhaushalt wo die rund 3.500 kWh Jahresverbrauch in Nürnberger Raum mit Photovoltaikstrom erzeugt werden können?

Reply
Wahrheitssuchender 2. September 2014 at 7:00

“Kapazitäten der Bevölkerung zur Bewältigung eines lang anhaltenden flächendeckenden Stromausfalles”
http://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Praxis_Bevoelkerungsschutz/Band_12_PraxisBS_Stromausfall.html
PDF-Datei vom BBK mit vielen empirischen Statistiken über Stromausfällen und Bewältigung.

Krisenhandbuch Stromausfall (Kurzfassung):
http://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/PublikationenKritis/Krisenhandbuch_Stromausfall_Kurzfassung_pdf.pdf?__blob=publicationFile
Enthält viele für Prepper wertvolle Informationen. Besonders ab der PDF-Seite 17 sind Auflistungen über Batteriepuffer von u.a. öffentlicher Energieversorgung (Telefonnetz fällt z.B. nach 10 Stunden Stromausfall aus).
Sollte jeder haben,

Reply
EuSklave 1. September 2014 at 7:47

wieso hatten wir eigentlich keinen Sommer ? Wieso haben wir keine Sonne ? warum spricht keiner dadrüber ? wieso wird das auch hier alles totgeschwiegen ? bestimmte themen werden hier nicht angesprochen, das hat sich hier grundlegend verändert.

macht weiter so es bringt niemanden etwas ausser ablenkung von den wirklichen wichtigen Dingen die hier halt nicht angesprochen werden.

Reply
OhneWorte 3. September 2014 at 20:28

EU-Sklave:
Endlich mal einer, der es sagt!

Wake UP ALex Benesch

Und:
Fällt mir immer wieder auf: Die Liebe zu USA und die Liebe zu Alex Jones trotz hatings immer mal wieder zwischendurch. Kommst trotzdem nie von ihm los. Ne Art Hass-Liebe

Reply
Dr. Schulz 31. August 2014 at 22:08

Als Input für die Sendung:
Soweit ich weis hängen die Computer die ein Stromkraftwerk kontrollieren nicht am Internet. Damit ein Hack dieser Anlagen ausgeschlossen ist.

Vielleicht weis ich nicht alles, könnte mich irren.

Bitte diesen Punkt in der Sendung abhandeln. Danke.

Reply
Stefan 1. September 2014 at 8:55

Fernwartung, Diagnosefunktionen, und Updates der PLCs erfolgen über das Netz. Weiterhin kann jeder in Leitstand mal nen USB-Stick reinstecken, oder evtl sein Handy laden.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/hack-per-usb-stick-forscher-von-srlabs-warnen-vor-sicherheitsrisiko-a-983756.html

Reply
Ingo 31. August 2014 at 15:49

Hey Leute, Alex hat doch letztens erst darüber gesprochen, wir müssten doch mal alle einen zusammen heben 😉
http://www.dailymail.co.uk/femail/article-2440150/Drinking-pint-urine-day-keeps-young-And-delicious-Glamorous-mother-Sylvia-Chandler-63-tells-Closer-revolting-beauty-secret.html

Wird jedenfalls meine Prepping Notfall Nahrung sein! Hält fit und gesund!

Reply
Agent Orange 31. August 2014 at 19:15

Uuuuh yeah, Brits on the piss, ouhhh … :mrgreen: … smart oyngo!!!

Reply
ein mensch 1. September 2014 at 12:43

tja…ich weiss schon warum ich seit 30 jahren keinen arzt mehr konsultiere 🙂 übrigens hab ich damit mal ein faustgroßes ekzem vernichtet, nie wiedergekommen 😉

Reply
ein mensch 30. August 2014 at 19:04 Reply
LibertyDude 30. August 2014 at 8:47

Naja, zu einer Type 1 Zivilisation zu kommen dauert es wohl noch..

“Die menschliche Zivilisation ist derzeit unterhalb von Typ I, da wir nur in der Lage sind, einen Teil der verfügbaren Leistung auf der Erde zu nutzen. Um den Verbrauch der beschränkten fossilen Ressourcen durch eine breitere Nutzung solarer Energie abzulösen, bedarf es der Menschheit zudem noch wesentlicher Entwicklungsschritte. Der derzeitige Status der menschlichen Zivilisation wird inoffiziell Typ 0 genannt.”

http://de.wikipedia.org/wiki/Kardaschow-Skala

Reply
desert_tigerstripe 29. August 2014 at 8:32

Hmmm Sendung verschoben ?!
Kann man Euch schon gratulieren 🙂

Reply
Guantana-MOHR 28. August 2014 at 14:03

Dazu auch ganz Interessant der Roman “Blackout” …

“An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, zu den Behörden durchzudringen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, werden dubiose E-Mails auf seinem Computer gefunden. Selbst unter Verdacht wird Manzano eins klar: Ihr Gegner ist ebenso raffiniert wie gnadenlos. Unterdessen liegt Europa im Dunkeln, und die Menschen stehen vor ihrer größten Herausforderung: Überleben.”

http://www.amazon.de/BLACKOUT-Morgen-ist-sp%C3%A4t-Roman/dp/3764504455

Reply
Stefan 1. September 2014 at 22:03

SPOILER:
Ja, und die Täter sind libertäre Anarchos, denen es mit dem Zusammenbruch nicht schnell genug gehen kann. Dafür gibts ein Happy-End und der Autor gibt selber zu dass alles (technisch) realistisch recherchiert ist, aber unrealistisch (literarisch) verarbeitet wurde. Mann will ja kein Angst machen.

Reply
abgelehnt83 2. September 2014 at 7:10

Und wer steckt hinter so manchen “liber”tären Schwachköpfen? 😉

MAL WAS GANZ ANDERES 😉 (und überraschend erfreuliches)))


Russland-Experte Reitschuster im Gespräch

“Putin ist selbst russophob”
(Tagesschau . de)

Stand: 02.09.2014 02:59 Uhr

Putin will einen autoritären Staat, seine aggressive Außenpolitik hat sich lange abgezeichnet, meint der Russland-Experte Reitschuster im Interview mit tagesschau.de. Putin sei zudem russophob, weil er meine, viele Russen seien unreif und bräuchten starke Führung…”

kommt Leider zu spät -,-

Aber cool, die Russen ein unreifes Volk und man brauche halt einen FÜHRRRER… NEIN NEIN! kein Faschismus, kein Sozialismus!!1
…aber dann hat die Helioda-“Menschenkenner”-Sekte ja doch Recht mit der Russennase 😀

Passt scho …

Reply
abgelehnt83 2. September 2014 at 7:19

…und es wird immer besser:

“tagesschau.de: Wie sieht Putin US-Präsident Obama?

Reitschuster: Intern wird sich über seine Hautfarbe lustig gemacht. Putin hat wenig Respekt vor Obama, sieht ihn als schwachen Präsidenten und aus seiner Weltsicht als Marionette der Wallstreet. Respekt hat er vor Merkel, weil sie in der DDR aufgewachsen ist und ihn daher durchschaut.”

Da der durchschnittliche ÖR-Rentner nicht zwischen den Zeilen lesen kann (aber immer noch besser als Truther-Druffis, die grundsätzlich nur die Hälfe von allem lesen) geht diese Anspielung wohl unter!

Und Negerwitze sollen jetzt WIE zum angeblichen “Antifaschismus” passen?

Die Kommentare sind mehrheitlich wieder Geflenne von Druffis, aber ein paar gute sind auch dabei, leider werden das viele Mainstreamgeschädigte und Untertanen sein -,-

Reply
abgelehnt83 2. September 2014 at 7:29

Ach, hier der Link, voila

http://www.tagesschau.de/ausland/putin-russland-ukraine-100.html

und Dugin wird auch erwähnt!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz