malaysia-17-640

Ein simples überklebtes Fenster und ein kaputter Buchstabe führt zu wilden Verschwörungstheorien. Außerdem: Kiews Angaben scheinen immer glaubwürdiger, Moskaus immer unglaubwürdiger.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Im Golf von Oman nähert man sich einem über 10 Jahre verspäteten Krieg mit dem Iran

AlexBenesch

Griechenland: “Bezahlt uns, dann helft Ihr Euch!”

AlexBenesch

Sechs mysteriöse Selbstmorde von Janukowitschs Partnern aus der Ukraine

AlexBenesch

4 comments

Avatar
Lukas 21. August 2014 at 0:27

Hey Alex
Mein Onkel aus Polen hat mir heute erzählt, dass die 777 von der Ukrainischen Flugsicherung den Befehl bekommen hatte auf 7500m zu sinken und eine leichte Kurskorrektur einzuleiten, man wusste wohl, dass im Seperatisten Gebiet ein BUK System stationiert war welches ja bis Maximal 9000m schießen kann. Die Ursprungsroute sollte nämlich nicht über das Seperatistengebiet gehen, da dieses Gebiet ja bis einen tag vorher komplett für den Internationalen Luftverkehr gesperrt war. Er meinte man hätte in der Ukraine darauf spekuliert, dass die 777 getroffen werden könnte um den etwas eingeschlafenen Konflikt neu entfachen zu lassen, damit der Westen seinen Fokus wieder auf die Ukraine Krise richtet.
Was ist ihre Meinung hierzu.
Mfg

Reply
Avatar
Marigny de Grilleau 8. August 2014 at 2:22

Ist wieder eines in handel …

Rotkäppchens Schweigen: Die Tricks der Kindesmissbraucher und ihrer Helfer [Taschenbuch]

http://www.amazon.de/Rotk%C3%A4ppchens-Schweigen-Tricks-Kindesmissbraucher-Helfer/dp/3936544808

Reply
Avatar
nemo non vestrum 7. August 2014 at 20:49

Video ist eine Montage (Schattenwurf Lkw passt nicht zu Gegenlichtaufnahme, Vordergrund passt auch nicht). Das widergekäue von irgenwelchen infilltrierten Blogs ist die schlimmste Form des copy-paste Journalismus.

Reply
Avatar
Soma 6. August 2014 at 14:56 Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz