Trident_C-4_montage-640

Alexander Benesch

Der Westen hat es China ermöglicht, zur wirtschaftlichen und militärischen Supermacht zu werden, und hat es Russland ermöglicht, eine größtenteils ungestörte Modernisierung der Sowjetunion durchzuführen. Was geschieht, wenn der Ostblock stark genug ist, um den Westen anzugreifen?

http://recentr.com/2013/12/warum-westliche-eliten-heimlich-doch-ein-starkes-russland-wunschen/

http://recentr.com/2014/07/deutschland-und-europa-modernisierten-russlands-armee/

http://recentr.com/2014/07/die-wahrheit-uber-die-einkreisung-russlands/

http://recentr.com/2014/06/putin-fuhrt-russland-geradewegs-den-ruin-und-gibt-nato-grund-zum-rusten/

http://recentr.com/2014/04/warum-eine-invasion-der-ukraine-durch-russland-wohl-langst-von-der-nato-eingeplant-wurde/

http://recentr.com/2014/04/joel-skousen-mahnt-alex-jones-zur-vernunft-im-hinblick-auf-russland/

http://recentr.com/2014/03/wie-russland-seit-jahrzehnten-terrorismus-nutzt-und-auch-in-zukunft-nutzen-kann/

http://recentr.com/2014/03/das-sind-die-wahren-interessen-russlands-und-der-nato-im-hinblick-auf-die-ukraine/

Jones:

Wie siehst du den Verlauf? Nordkorea wird wohl der Auslöser sein und dann greift der Verteidigungspakt mit China oder Russland?

Skousen:

Folgendes: Nordkorea wird den Krieg anfangen mit einem massiven Angriff auf Seoul, Anlagen entlang der Grenze sowie auf amerikanische Einrichtungen. Die Amerikaner werden zurückschlagen mit taktischen Atomwaffen, um den Vorstoß der Nordkoreaner zu stoppen. Russland und China werden dann dem Krieg beitreten mit einem präemptiven EMP-Angriff. Es braucht nur sechs Bombendetonationen in großer Höhe um die gesamte Fläche der USA damit zu treffen. 20 bis 30 Minuten später folgen dann weltweit weitere Angriffe auf militärische Einrichtungen und Einrichtungen für Kommunikation. Die Erwartung ist, eine Waffenruhe auszuhandeln und den Westen einzuschüchtern. Ich schätze, dass dieses Szenario in 5 bis 10 Jahren oder 8 bis 12 Jahren eintreffen wird. Die Russen und die Chinesen haben eine Todesangst vor den Geheimwaffen der USA, die ihnen noch immer verborgen sind. Nach außen hin rüsten die USA ab und verleiten die andere Seite damit zu einem Angriff. Die Amerikaner erwarten diesen Angriff seit den 1990er Jahren.

Nach dem Angriff werden die Russen versuchen, den westlichen Globalisten ihre Forderungen aufzuzwingen um weitere Zerstörung zu vermeiden. Die Globalisten werden aber aus ihren Bunkern hervorkommen und alle zusammentrommeln für den Widerstand. Mit den neuen Geheimwaffen wird dann zurückgekämpft, nicht primär für die USA sondern eine militarisierte Liga der Demokratien, man benennt die UNO um.

Jones:

Und man weiß anhand der westlichen Kultur, wie hart die Reaktion ausfallen wird.

Skousen:

Europa wird in diesem Krieg von den Russen besetzt werden. Der Westen wird mit China einen Deal aushandeln um die Russen zu verraten. Nur so kann man gewinnen. China will die Russen sowieso irgendwann ausschalten. Also nutzt man die Chance. Russland wird geschlagen werden. Es wird eine Wiederholung sein von den Entwicklungen mit Hitler und Stalin. Einst war vorgesehen, Hitler auszuschalten, jetzt ist Russland an der Reihe. Im Anschluss wird es einen neuen kalten Krieg geben. Die militarisierte Neue Weltordnung will einen kalten Krieg mit China weil es dann keinen Grund gibt, abzurüsten.

Jones:

Eine neue bipolare Welt.

Skousen:

Die westliche Weltregierung wird argumentieren, dass man nicht zur nationalen Souveränität zurückkehren könne, man müsse eine militarisierte Neue Weltordnung behalten. Anders als nach dem Zweiten Weltkrieg wird es keine Rückkehr zur Freiheit geben. Sie werden während diesem Krieg eine bestimmte Menge an Kontrolle verlieren, wegen dem EMP, der viele Computersystem außer Gefecht setzt. Ich hoffe das NSA-Datenzentrum in Utah wird dabei draufgehen. Dies wird der konservativen Minderheit in den USA die Möglichkeit eines Neuanfangs, neuer Zusammenschlüsse geben. Gruppen in Texas werden sich zusammenschließen mit Gruppen aus Utah, Idaho, Wyoming, Montana. Es wird einen Widerstand geben gegen die Neue Weltordnung, der nicht zu kontrollieren sein wird und ich denke, dass ist unsere große Hoffnung. Es ist sinnlos, Leute zu bedrängen die uns nicht beitreten wollen, die keinen Sinn für Freiheit haben, die durch Sozialismus korrumpierte Mehrheit. Wir müssen unsere eigenen Kräfte mobilisieren und vorbereiten, damit sie den kommenden Krieg überleben. Man muss jene Städte verlassen, die als Ziele deklariert sind und die ich in Strategic Relocation aufliste. Selbst wenn man sich keine Rückzugshütte leisten kann, sollte man doch einen Rückzugsplan haben um nicht unter die Räder zu kommen. Pläne schmieden um den Krieg zu überleben, damit man hinterher eine Zukunft hat und eine neue, verfassungskonforme Republik aufbauen kann.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Politik will globale Umverteilung wegen drohenden zusätzlichen Millionen an Flüchtlingen

AlexBenesch

Russengeneral will Umstände für einen möglichen nuklearen Erstschlag klären

AlexBenesch

Wenn Russland freiheitlich werden würde, dann…..

AlexBenesch

35 comments

Avatar
Hans 31. Juli 2014 at 15:38

Wird immer schlimmer, Ja!

http://youtu.be/E1pDWe_p2_Q

Reply
Avatar
NOtoNWO 30. Juli 2014 at 16:27

Europa wird es am härtesten treffen. Warum? Weil, es genau in der Mitte dieses Szenarios liegt. Der fruchtbare Boden wird komplett kontaminiert werden, also kein Nahrungsanbau und Zugang zu sauberen Wasser mehr möglich. Warum? Weil, alles hochgradig Radioaktiv und chemisch verseucht sein wird. Die „Kriegsgegner“ brauchen nicht eine einzige Atombombe, es reicht eine ganz „normale“ Rakete auf ein Atomkraftwerk, oder Chemiefirmen. Seht euch mal um wieviele Atomkraftwerke und/oder Chemiefabriken um uns herum stehen. Der Osten wird auf Europa hauptsächlich mit C-Waffen schiessen. Wie Herr Skousen richtig erkannt hat, ist Europa am verlorenen Posten, da wir hier in einem zu engen Raum leben. Dieser Krieg wird sehr viele Europäer das Leben kosten und nach diesem Krieg kommt Hungersnot auch noch dazu, also wird Europa fast komplett ausgerottet werden. In Amerika wird es auch schlimm werden, aber da hat Herr Skousen auch richtig erkannt, dass Amerika sehr sehr weitläufig ist und man mehr Überlebenschancen hat, wenn man nicht gerade in New York ist, wenns los geht. NWO um jeden Preis. Willkommen in der neuen schönen Welt. Fuck it.

Reply
Avatar
Maximus Cynikus 30. Juli 2014 at 12:29

Ja Alex! so nur anders herum….

Reply
Avatar
K-PAX 30. Juli 2014 at 12:02

Der Rahmen stimm wohl,aber hat eigentlich in der Vergangenheit jemals jemand die KriegsSzenarien,die dann tatsächlich eintraten, so genau prognostiziert ?

Reply
Avatar
Signorita 25. März 2014 at 19:22

Aber du weisst schon das nun die Verträge mit Exom, Shell und ENI vor der Krim neu verhandelt werden müssen?

Von dem her ist klar wieso alle so interessiert waren in der Ukrainie wer die Gas/Öl Vertäge an wen unterzeichnet. Oder glaubst du einer dieser korrupten Milliardäre einen Vertrag unterzeichnen ohne Provision? Das ist nun vorbei, egal wie du die Russen hasst.

Hier wird das ziemlich genau Beschrieben, wie das mit dem Öl/Gas aussieht http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/03/13/exxon-und-shell-kaempfen-um-ukrainische-oel-und-gasfelder/

Warum hast du nie darüber berichtet? Oder habe ich eine Sendung verschlafen? Es geht doch nur um das Öl/Gas.

Reply
Avatar
Orendel 22. März 2014 at 10:54

Shit, die Sowjets besetzen EUropa. Naja, die Kader haben ja schon die Macht ergriffen, jetzt fehlen nur noch die Gulags und die Rote Armee zum „Glücklichsein“.

Lexe, mach Deinen Jeep klar. Bei der Rhetorik bist Du einer der ersten, den die einsammeln. 😀

Reply
Avatar
John-Boy 23. März 2014 at 8:18

Aber nur über meine Leiche. 🙂

Reply
Avatar
Mephistopheles 21. März 2014 at 23:55

„Einst war vorgesehen, Hitler auszuschalten, jetzt ist Russland an der Reihe.“

Das Ziel war Anfang des 20. Jahrhunderts, Deutschland und seine Bevölkerung vollkommen zu vernichten. Die Politiker oder Staatsführung spielten wie auch heute keine Rolle.

11.9.1897
Überall liegt der englische Geschäftsreisende mit dem deutschen Hausierer in Konkurenz. Eine Million Verärgerungen können den größten Krieg verursachen, den die Welt gesehen hat. Wenn Deutschland morgen aus der Welt vertilgt würde, gäbe es übermorgen keinen Engländer, der nicht reicher wäre als heute. Völker haben jahrelang um eine Stadt oder ein Erbfolgerecht gekämpft; sollten sie nicht um einen jährlichen Handel von 250 Mio. $ Krieg führen? England ist die einzige Macht, die ohne ernormes Risiko und ohne Zweifel am Erfolg Deutschland besiegen kann. Eine Vergrößerung der deutschen Flotte würde nur dazu beitragen, den Schlag, den Deutschland von England erhielte, umso schwerer fühlbar zu machen. Seine Schiffe würden bald auf dem Grunde des Meeres liegen oder als Prisen in englische Häfen eingebracht werden. Hamburg und Bremen, der Kieler Kanal oder die Ostseehäfen würden unter englischen Kanonen liegen und warten müssen bis zur Festsetzung der Kriegsentschädigung. Wenn unser Werk so weit vollendet ist, können wir Frankreich und Rußland zurückrufen: „Nehmt Euch von Deutschland, was ihr haben wollt“.

Reply
Avatar
Kort 21. März 2014 at 23:18

Egal was war und was wird, es hast ein Anfang und ein Ende…Der Mensch hat die Gabe Zeit zu erfahren, aber noch nicht die Einsicht in die Zeit und das Denken.

Reply
Avatar
Nikkita 21. März 2014 at 14:47

Die aktuelle Ereignisse läuten die nächste Fusionsphase der EU und Russland zur EUdSSR ein. Daher ist die logische Schlussfolgerung, dass alles was gerade passiert von der Elite bzw. der NWO geplant und beabsichtigt ist.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Nun beginnt die Umsetzung des „weltweiten Einheitsstaats ohne jede Vorstellung von Freiheit … quasi eine gigantische EUdSSR“.

Reply
Avatar
Noob 29. April 2013 at 0:31

..schönes Szenario mit der gewissen Filme reife…tatsächlich aber wurden laut einigen „Leuten“ andere dinge vorhergesagt die sogar bis aufs Detail zutreffend sind.das der 3 Weltkrieg in sehr naher Zukunft ausbricht ist ganz klare sache.man sieht das doch schon an den ganzen Rüstungsinvestitionen und den ganzen Vorbereitungen.ich gehe davon aus das der Startschuss in der Ägäis fallen wird laut Aussage einiger heiliger Männer die bis zum heutigen tag auch bei vielen anderen wie immer recht hatten.Aber warten wir mal ab trinken Tee und freuen uns über das schöne Wetter was in den kommenden Tagen wieder kommt

Reply
Avatar
netterEddy 19. März 2013 at 16:56

Also nochmal: Der Artikel enttäuscht mich irgendwie total, ist das alles nur nen beschissener Aktionfilm den die uns hier verkaufen oder was?
Wie soll Russland den Europa überrennen. Deren Armee ist ungefähr so gefährlich wie er beschissene Schützenverein Reppenstedt.
Boh ich bekomm schon wieder laune ey

Reply
Avatar
Gnampf 19. März 2013 at 20:32

Ist halt nur Werbung für den Shop.
Deckt euch schnell ein, der Russe kommt.

Reply
Avatar
Toxi1965 21. März 2014 at 19:30

@netterEddy

Also im kalten Krieg hatten die Russen furchbar, furchbar viele Panzer . Hmmm ….weiß jemand ob unter einen Panzer ein Haltbarkeitsdatum eingestanzt ist ?
( Ja ich weiß es gab da so ein abrüstungabkommen wieviel Panzer wann zersägt werden mußten )

Mal andersrum , wer will die Russen denn aufhalten wenn die Rollen ? Die Bundeswehr ? Oder glaubst du die schmeissen gleich mit Atombomben nur weil ein kleiner Fleck auf dem Globs überannt worden ist ? Wohl kaum !

Reply
Avatar
Sleeper 19. März 2013 at 14:10

Es wird keinen WW3 geben! Mehr muss ich dazu nicht sagen!

Reply
Avatar
kriegsgefahr-europa.forumieren.com/ 19. März 2013 at 13:42

So lange wird das nicht mehr dauern, wenn überhaupt max. 2 Jahre !!

Reply
Avatar
Tony Ledo 19. März 2013 at 9:56

Skousen its witzig – kaum ändert sich das tatsächliche Szenario gegenüber senien zuvor getroffenen Voraussagen eines atormaren Präventivschöages seitens Chinas in USA, usw., wenn ich das richtig erinnere, ändert er das mal einfach. Etwas realistischer wird es nun alleridngs doch. Dennoch halte ich es für wesentlich wahrscheinlicher, dass selbst falls Nordkorea Südkorea angreifen würde, es dies nur tun würde, um neue Verhandlungen zu seinem Gunsten zu erzwingen. D.h. ,zum Beispiel, Südkorea einen Waffenstillstand abpressen . Für Nordkorea ist es wichtig, in der Welt als wichtig wahrgenommen zu werden. Das ist bisher allein mit Provokationen gelungen und hat auch innenpolitisch der Regierung Vorteile für ihren Machterhalt erbracht. Würde Nordkorea ohne jede Rücksichten einen solchen Krieg wagen, wie ihn Skousen da skizziert, hätte es schon bald überhaupt nichts mehr zu verlieren. Denn jener Krieg wäre eine Selbstmordaktion. Dass dies nicht der Fall ist, kann an den bisherigen Aktionen und Verhandlungspositionen Nordkoreas abgelesen werden.
(Das enstpricht auch der Einschätzung echter Geostrategieexperten wie George Friedman, u. a.)

Skousens heiße Luft daher.

Über was man allerdings vorsichtig nachdenken könnte …. wäre, eine aufgrund ihrer sehr schwierigen Auszurichtbarkeit äußerst unwahrscheinliche false flag Operation, die der Weltöffentlichkeit vorspiegelt, Nordkorea hätte, einen atomaren Erstschlag unternommen. Das würde aber nach meiner Einschätzung Ruussland,China und die Westmächte mit USA an eine gemeinsamen Tisch bringen. Auch eine Marschrichtung zur NWO. Skousens Bilder halte ich persönlich für Unsinn. Keine Ahnung, was der Mann damit bezwecken will.

Reply
Avatar
Baumfreund 19. März 2013 at 6:50

Dieses von Skousen gemalte Szenario eines 3. WK halte ich für gut möglich, Russland nimmt die Rolle von Nazi-Deutschland ein, und wird trotz voriger Vereinbarung mit China, dem die Rolle von Sowjet-Russland zukommt, verraten und in einem Zwei-Fronten-Krieg zermalmt. Danach wird Russland in einen Ost- und einen Westteil zerstückelt, der Westen kommt zur EU, der Osten unter chinesische Herrschaft.

Allerdings sind die Russen im 3. WK genau wie die Nazis im 2. WK nicht die einzigen Bösen, der Krieg geht wie fast alle Kriege der letzten 300 Jahre von der City of London aus, aber das darf man ja nicht sagen.

Reply
Avatar
beewhyz 18. März 2013 at 21:16

„welche “werte” werden nach diesem 3. weltkrieg überwunden werden?“

– Alle

Reply
Avatar
netterEddy 18. März 2013 at 20:36

Angst Angst Angst und viel Fantasie… kein Plan was ich davon halten soll.

Reply
Avatar
beewhyz 18. März 2013 at 20:29 Reply
Avatar
Agent Orange 18. März 2013 at 18:25

Wartet mal ab bis die Aldebaraner aus Neu-Berlin anrücken. Außerdem schafft keine gute Kraft die negative Macht. Vielmehr stehen sie im Wettbewerb miteinander – Dualismus

Reply
Avatar
Werner 18. März 2013 at 18:40

Pssst.
Die sind schon hier , die Götter aber auch die gefallenen Engel. Am 6.3.1993 wurde ich eingeweiht. Klingt wahnsinnig , vielleicht bin ich es auch. Aber Sie haben nunmal alle (Götter und gefallene) einen deutschen Pass.

Reply
Avatar
Agent Orange 18. März 2013 at 23:08

Ich bin der Erzengel Michael und mein Personalausweis läuft 2014 ab. Aber vieleicht bin ich auch nur ein Gott.

Reply
Avatar
Toxi1965 21. März 2014 at 18:08

@Werner

Werner , Werner …müssen wir uns sorgen um dich machen? 😉

Reply
Avatar
Freigeist 18. März 2013 at 23:05

Ja gib uns bitte noch mehr Alien Spin und so nen Scheiss.

Reply
Avatar
Hercule P. 18. März 2013 at 18:16

Was noch ausgeblieben ist, durch EMP (Elektro Magnetischer Puls) wird es einen flächendeckenden Stromausfall geben. Das wie wir wissen, zu einem richtigen Problem bei den AKW’s werden kann, dem ausfall der Kühlung.
Das ist zwar mehr eine Sekundäre erscheinung, die aber auch noch hinzukommt.

Reply
Avatar
Gnampf 18. März 2013 at 17:38

„Ich schätze, dass dieses Szenario in 5 bis 10 Jahren oder 8 bis 12 Jahren eintreffen wird.“

Alex Jones behauptet seit 1998, dass der große Krieg kurz bevorsteht. Seit 15 Jahren.

Und jetzt muss ich nochmal 8-12 Jahre warten? -.-

Reply
Avatar
Kreuzweis 18. März 2013 at 17:03

„Klinkt das zu deutsch oder hast Du wirklich keine Hoffnung auf eine bessere Welt mehr?“

Die Welt wäre besser ohne all die gottverdammten Utopisten!
Sie sind „die Kraft, die stets das Gute will, und stets das Böse schafft“ (frei nach Goethe)!

Die Welt und auch der Mensch waren „gut“ trotz ihrer Fehlerhaftigkeit. Der ständige mühsame Versuch, das Tier im Menschen zu bändigen und es von Generation zu Generation etwas besser zu machen, indem man etwas aus der Geschichte lernte und und eine klare Vorstellung von Edel und Banal hatte. Dieses ständige Ringen um Höherentwicklung, wie es die Natur zeigt, nannte man Kultur.

Doch die Herrschaft all der unduldsamen Utopisten, zuvorderst der Pazifisten, der Humanisten, der Mitleidsdeppen, der Linken, …, dieses ganzen Gutmenschenpacks führt stets nur ins Chaos und zu Hekatomben von Menschenopfern.

Wir Deutschen haben eh nix mehr zu melden (und die meisten wollen es auch nicht). Daher können wir uns ausmalen was wir wollen, wir sind nur Zuseher.

Reply
Avatar
RMN 18. März 2013 at 16:42

Jetzt ist natürlich die große Frage, was wird mit Europa geschehen? Wird es mal wieder ganz zerstört, wieviele Menschen werden hier und anderswo das Ganze überleben? Was erwartet die Menschen in der NWO und lässt es sich noch verhindern?

Reply
Avatar
EuroTanic 18. März 2013 at 14:40

Ich halte dieses Szenario für sehr realistisch. Warum? Weil das schon zwei mal im letzten Jahrhundert funktioniert hat .Kann quasi jeden Tag losgehen. Mitteleuropa wird vollkommen zerstört werden. „Sieger“ wird die Kabale in USA und China sein.

Reply
Avatar
Werner 18. März 2013 at 15:10

Warum hast Du denn keine Hoffnung? Dieses mal gibt es nur einen Sieger und alles wird gut. Die USA,China und Russland sind dann nur noch ein böser Traum von früher.Die deutschen Friedenssoldaten sind dann in Moskau und es gibt keine Grausamkeiten mehr. Klinkt das zu deutsch oder hast Du wirklich keine Hoffnung auf eine bessere Welt mehr?

Reply
Avatar
hans 28. Februar 2014 at 9:34

moin werner,
vielleicht kennst du die neue weltordnung nwo wenn nicht dann google mal. der 3. weltkrieg wird dazu benutzt um ein totalitäres system zu erschaffen wo alle überlebenden versklavt werden. ( noch mehr als heute schon 😉 )

und wenn der 3. weltkrieg nicht kommt dann kommt die zombieapokalypse 😀

Reply
Avatar
asdf 21. März 2014 at 17:17

lol werner davon ab, dass du zu fantasieren scheinst… so viele deutsche soldaten gibts gar nicht. 😀

Reply
Avatar
Werner 18. März 2013 at 14:32

Frei nach Wilhelm Busch:
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
Weltkrieg 2 oder 3 wird beendet durch das ewige Leben (Gott) das in Deutschland wohnt. Vorher aber Horrorschow. Fast wie im Artikel beschrieben wird es wohl ablaufen, aber das Ende wird krasser.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop 10% RABATT AUF AUSRÜSTUNG BIS 17. JANUAR 2021

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.