Crasher-Squirrel-in-Angela-

Jeden Tag die besten News aus dem Netz hier auf einen Blick auf Recentr.com!

Jeder tägliche Newsblitz wird mehrmals täglich aktualisiert und erweitert – laden sie deshalb diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser. Dieser Service ist möglich durch ihrem Kauf im Recentr Shop!

  • Deutschland ist Weltmeister – bei der Asylantenaufnahme. Die Bundesrepublik verbucht 2013 die meisten illegalen Einreisen in der EU, sowie Platz 1 unter den 44 Industrienationen. Bei dem idiotischen Sozialsystem wundert’s auch keinen. Der interviewte Präsident der deutschen Bundespolizei erklärt auch, dass sich beispielsweise immer mehr Personen an der libyschen Küste bewusst in untauglichen Booten auf den Weg machen in der Hoffnung, von der italienischen Küstenwache gerettet zu werden. Abschiebungen funktionieren praktisch kaum noch. Dafür gibt’s nämlich die Parallelgesellschaften in denen man abtauchen kann, Verschleppungen von Gerichtsverfahren, die Möglichkeit eine neue Identität anzunehmen und sogar allerhand deutsche linke Gruppen, die auch Drogendealer-„Flüchtlinge“ vor Abschiebungen schützen.
  • Die Kanzlerin bei der Selbstinszenierung: Gestern am frühen Abend erst ein gruseliges Interview in den Öffentlich-Rechtlichen ausgestrahlt, dann die Jubelbilder mit der Fußball-Nationalmannschaft. Achten sie bei Merkel darauf, wie sie konsequent an jeder Frage nach ihren Gefühlen vorbei antwortet. „Wie wütend waren sie, als sie von der Spionage gehört haben?“ „Wir besprechen das mit unseren Partnern, die haben eine andere Auffassung von manchem.“ „Wie haben sie sich gefühlt nach dem Finaleinzug der Deutschen Fußballer?“ „Ich finde das ist eine großartige Leistung.“ Jetzt gab’s Wangenküsschen bei dem WM-Sieg. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach meinte: „Wenn ich jetzt sagen würde, sie hätte verhalten reagiert, wäre das maßlos untertrieben“.
  • NSA im Verdacht, das Handy einer Mitarbeiterin des ehemaligen LINKE-Mitglieds Bockhahn aus dem Parlamentarischen Kontrollgremium aus der Ferne durchsucht zu haben. Unions-Obmann im Untersuchungsausschuss Kiesewetter von der CDU beschwert sich auch wegen seinem Handy. Bockhahn kommt aus dem Osten, lernte ab der dritten Klasse russisch, ging als Teenager zur Ex-SED-Nachfolgepartei PDS. Im Januar 2012 wurde bekannt, dass Steffen Bockhahn als einer von 27 Bundestagsabgeordneten der Linken unter Beobachtung durch das Bundesamt für Verfassungsschutz stand. Kein Wunder dass die Amerikaner da genauer hingucken. Ähnlich wie bei Merkel. Roderich ist da schon ein anderes Kaliber: Ehemaliger Generalstabsoffizier der Bundeswehr, Präsident des Reservistenverbandes. Studium an der Münchner Bundeswehruni, dann University of Texas. Ob es im Lone Star State Anwerbeversuche gegeben hat?. Dann über zwei Jahre am „Aufbau Ost“ im Rahmen der „Armee der Einheit“ beteiligt. Auslandseinsatz auf dem Balkan, NATO-Hauptquartier in Brüssel und Verteidigungsministerium in Bonn. Büroleiter von General Rainer Schuwirth und anschließend von General Karl-Heinz Lather im NATO-Hauptquartier Europa (SHAPE) in Mons. Also die Karriere von jemandem, der den Amerikanern gefällt. Wäre ich einer von den Abgehörten, würde ich auf Roderich gucken.
  • Russland förderte zwar nach Kräften die Separatisten im Osten der Ukraine und führte eine Besatzung der Krim durch, beschwert sich nun aber bitterlich darüber, dass ein paar Granaten auf russischem Staatsgebiet einschlagen. Wegen dem finanziellen Ausbluten der russischen Wirtschaft macht Putin jetzt einen halben Rückzieher und lässt die Separatisten im Stich, die sich schon als neue Herrscher betrachteten und von Reichtum träumten.
  • Die neue Super-Cloud der US-Geheimdienste wird von amazon bereitgestellt werden. Dann kam amazon-Chef Bezos nun also mit seinem Bilderberg-Genossen von der NSA ins Geschäft. Wird Bezos damit mächtiger als die Kontrollgremien der Geheimdieste?
  • Dein Gehirn auf DARPA: Forschungsabteilung des Pentagons gibt Finanzspritze an implantierbare Hirn-Chips, die die Hirnströme „studieren“ und „personalisierte Stimulation“ liefern sollen. Das ist genauso gruselig wie es klingt.
  • Der Plagiator Gutternberg arbeitet jetzt für die digitale Währung Ripple.
  • Neues von der Pädo-Insel: Der ehemalige Sprecher des Unterhauses George Thomas soll wegen seiner Homosexualität erpresst worden sein und hätte ein Faible für „junge Männer“ gehabt. In seiner Amtszeit gingen wichtige Dossiers über Pädophile in hohen Kreisen „verloren“. Er half auch seinem Freund, dem Anführer der Liberals Jeremy Thorpe bei Anschuldigungen wegen Beziehungen zu einem Minderjährigen. Ach ja, und Thorpe hatte noch eine Anklage wegen versuchten Mordes an seinem gay lover. Der ehemalige Vorsitzende der Sozialbehörde David Tombs warnte 1990 vor dem Pädo-Ring, man sagte ihm aber es sei sinnlos, weil es zuviele Pädos im Parlament und in Whitehall gäbe. Die Daily Mail listet mehr historische Fälle auf. Feucht-fröhliche SM-Parties mit 14-jährigen und so weiter. Anthony Gilberthorpe behauptet, er hätte Geld bekommen um Minderjährige für Sex-Parties zu besorgen.
  • Wirbel um ein Interview in der italienischen Zeitung La Repubblica mit dem Papst. In den Nachrichten hieß es weltweit am Sonntag, laut dem Papst seien 2% der katholischen Priester pädophil. Jetzt wird zurückgerudert, weil der Interviewer angeblich keine Tonaufnahmen und Abschriften hätte, sondern nur aus dem Gedächtnis zitieren würde. Aktivistengruppen schätzen die Pädo-Quote allerdings noch viel höher ein.
  • Youtube-Fundstück des Tages:

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Steinbrück, Offshore-Briefkastenfirmen und Pleitebanken

AlexBenesch

Die vielbeschworene „reaktionäre Rechte“ in den USA: Gejagt von Neokonservativen und Stalinisten

AlexBenesch

Ist der Showdown zwischen CDU und CSU echt oder eine Theateraufführung? Kommt bundesweite CSU-Schwester?

AlexBenesch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz