Edward_Snowden-640

Von Kim Zigfeld

Wladimir Putin hat begonnen, seine Endlösung für Russlands Internet zu implementieren und dankt Edward Snowden für den Vorwand. Snowdens Enthüllungen hätten die neuesten Zensurmaßnahmen nötig gemacht und der Whistleblower äußerte kein Wort des Protestes. Genauso still war der Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald.

Der KGB-Agent Andrei Lugovoi ist möglicherweise verantwortlich für das Attentat in London auf den Dissidenten Alexander Litvinenko im Jahr 2006. Russland weigerte sich, ihn auszuliefern oder ihn selbst vor Gericht zu bringen. Stattdessen gab man ihm einen Sitz im Parlament. Nun ist es sein nächster Job, Russlands Top-Suchmaschine Yandex abzumurksen, die das Herz des russischen Netzes darstellt. Putins Unterlinge reden bereits darüber, dass Twitter als nächstes dran ist. Der Regimekritiker Alexei Navalny darf in seinem Hausarrest nicht das Internet benutzen. Niemand darf außerdem auf ihn verlinken. Eine neue Runde von erfundenen Anklagepunkten kann ihn für Jahre in ein neo-sowjetisches Gulag verschwinden lassen.

Stellen sie sich vor, Obama würde NBC, CBS, ABC und FOX übernehmen und sie über Nacht auf den Stil von MSNBC trimmen. Nach lauter Kritik im Internet an diesen Schritten würde auf Befehl von Obama Google und Twitter abgeschaltet und die Bloggerin Michelle Malkin würde unter Hausarrest gestellt. Obama würde erklären, dass Snowdens Enthüllungen diese Maßnahmen notwendig machten. So müssen sie sich vorstellen, was in Russland passiert.

Russland benutzt Snowden als Vorwand um genau das umzusetzen, was Snowden für die USA befürchtete. Jahrelang hieß es, man müsse nicht großartig protestieren gegen Putins ungebremsten Kreuzzug gegen Print- und TV-Journalismus in Russland, weil er ja nichts gegen das Internet unternehmen könne, welches immer ein Gegengewicht darstellen würde. Nun ist klar, dass Putin sehr wohl das Runet liquidieren kann.

Eine von Russlands letzte Bastionen von echten Journalismus ist Vedemosti (“Details”). Der Chefredakteur der Kommentarsektion schrieb kürzlich in der New York Times, dass Putin langsam das Leben aus den russischen Medien presst und dafür die gleiche Begründung verwendet wie in der UdSSR:

Mr. Putin argumentiert dass der Westen Russland für dessen internationale Ambitionen bestraft und dass wir, das russische Volk, bestehen müssen. Dies ist die Art von Gesellschaftsvertrag den die Sowjetregierung ihren Bürgern aufzwang: Der Feind steht vor den Toren und wir müssen alle kauern.

Während Russland in eine Rezession hineinschlittert, sind die Russen sogar weniger gewillt, zu protestieren, weil sie mit der Kremlin-Propaganda überschwemmt werden und keine grundlegenden Informationen haben über Putins Performance. Man spricht sogar schon wieder davon, die sowjetische Praxis wiederzubeleben bei der Kinder ihre Eltern ausspionieren sollen.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Prof. Quigley über Lord Milners “Geheimgesellschaft zur Erhaltung des Britischen Empires”

AlexBenesch

Wie Linke von ihrer Ideologie abrücken

AlexBenesch

Warum meine Frau aus der Partei der Vernunft (PDV) austritt

AlexBenesch

32 comments

Avatar
Michaela 31. Mai 2014 at 23:31

…wo bin ich den hier gelandet, ihr seid ja komische voegele… hoffendlich wacht ihr bald auf, bevor es zu spät ist!

Reply
Avatar
Peter Spangenberg 28. Mai 2014 at 21:11

Selten so einen Käse gelesen. Na ja, inzwischen weiß ich eben, wo ich seriöse Quellen finde. Wie kann man nur Partei ergreifen für die bezahlte Krawallerie der Wallstreet? Ob die nun Kolomoiski, Pussi Riot oder auch Nawalny heißt, ist doch egal. 1 Mrd. Dollar flossen aus den USA in einem einzigen Jahr in NGOs, die in Russland politisch aktiv wurden – zur Destabilisierung des Landes. Seit dem gibt es eben dieses Gesetz, was NGOs zwingt, bei Annahme von Auslandsfinanzierung für politische Arbeit sich selbst als Auslandsagent zu bezeichnen. An alle Obama-Versteher: Spart Euch die Krokodilstränen für zweifelhafte Gestalten! Wer weltweit schnüffelt, Drohnenmorde anordnet und Leute ohne Gerichtsurteil entführen, einsperren und foltern lässt, der hat vermutlich auch zu ihm passende politische Freunde im Ausland.

Reply
Avatar
Michaela 1. Juni 2014 at 13:21

Große Lob an Werner und Peter Spanngenberg !

Es gibt sie doch, die Leute, die einen klaren Kopf bewahren, während die andern noch immer herumblödeln.
Mensch – WACHT AUF!

Reply
Avatar
M. Manie 17. Juni 2014 at 9:22

Da kann nur zugestimmt werden! Niemand muss solche Vögel wie Putin & Co. mögen, schon gar nicht solchen ‘braunen’ Vogel wie ‘Obama Ben Ladenschluss’. Allen leidlich denkenden Leute war seit Jahren klar, dass ein Putsch in Kiew – der übrigens vom sog. Westen fleißig geschürt, gar bezahlt? – die Russen auf den Plan ruft. Noch einmal wollten und werden die kein Jugoslawien-Zerschlagen entspr. Ukraine-Übernahme der Nato dulden. Die Brandstifter sind nicht nur in diesen Fällen eindeutig die ach so ‘guten’ EUSA: Globalfaschisten!

Reply
Avatar
Elmar 28. Mai 2014 at 12:31

Wir haben zur Zeit 3 große Machtblöcke, die sich gegenseitig zu übertrumpfen suchen.
Da sind die Russen, die Chinesen, Die USA mit der Nato.
Keiner braucht dem Anderen etwas vorwerfen, tut es aber trotzdem.
Das Amerikanische Fernsehen ist am Boden – von wegen Frei – Fox ist ein purer Propagandasender.
Wir in Europa haben diesbezüglich noch ein Paradies – aber Eines mit gewaltigen Schönheitsfehlern. Unsere Medien sind sehr stark am manipulieren und Meinung machen. Dabei ist der Jeweilige Sender immer nur ein-äugig, sieht nur das, was auf Linie ist.
Keiner der 3 genannten Machtblöcke, will wirklich freie Bürger.
Ich bin ja gespannt, wie viele tausend Jahre der Mensch noch brauch, um sich das nicht mehr bieten zu lassen

Reply
Avatar
Seb 27. Mai 2014 at 14:50

@Werner, kontaktier mich mal!
Sehe ich genauso wie du!

Reply
Avatar
Alexander Gottwald 27. Mai 2014 at 5:53

Vor inzwischen fast einem Jahr hatte ich eine astrologische Analyse über Snowden und seine Hintergründe als Teil einer Limited Hangout Operation erstellt, die heute nicht weniger aktuell scheint als damals…

https://www.youtube.com/watch?v=XPb9Tr9lxH8

Reply
Avatar
xen0m0rph83 25. Mai 2014 at 23:56

5! Manchmal 3, manchmal aber auch 6…

Reply
Avatar
Jev 25. Mai 2014 at 10:11

“Während Russland in eine Rezession hineinschlittert, sind die Russen sogar weniger gewillt, zu protestieren, weil sie mit der Kremlin-Propaganda überschwemmt werden und keine grundlegenden Informationen haben über Putins Performance.”

Hier die Performance zum Nachlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Putin#Wirtschaftlich-soziale_Entwicklung_Russlands_unter_Putin

Reply
Avatar
Toxi1965 25. Mai 2014 at 9:34

Puuuuh ….richtig was los hier … grübel

Geht ihr heute wählen ?

Reply
Avatar
Agent Orange 25. Mai 2014 at 12:12

…. Wer wählt, will regiert werden …. :mrgreen:

Reply
Avatar
Soma 26. Mai 2014 at 1:46

Wie, das war heute? 🙂

Reply
Avatar
Werner 25. Mai 2014 at 6:43

Hackt lieber auf mich rum, denn ich habe mal wieder was zu sagen. Und das über das Internet, das nie Frei war, weder 1993 noch früher (über Akkustikkoppler). Das erste mal war ein Schulfreund 1988 online. Ich hatte schon als 15 jahriger einen Computerfimmel, damals 1986. Das Internet ist doch vom Millitär erschaffen worden, nicht wahr ? Aber deshalb liest ja das auch ein Millitärfutzi hoffentlich mit und quittiert seinen Dienst:
Neues von Werner zur Weltlage. Wie ich das letzte Mal hier gepostet habe sind die Destabilisierungsmaßnahmen von Griechenland, Bulgarien, Türkei noch nicht soweit das sich dort ein offener Bürgerkrieg entfacht hat. Das Erdbeben hatte nur die Stärke 6,8. Die Bemühungen gehen aber weiter. (Ich schrieb ja davon im letzten Bericht zur Weltlage). In Somalia gab es aber Erfolge. Die Destabilisierung Südpolens wird jetzt nach der Wahl in der Ukraine weiter voran-getrieben, Bulgarien ist de facto in der Bevölkerung in zwei Lager geteilt. Die Türkei ebenso. Russland hat,wie ich letztes mal schrieb, die Beziehungen zum Iran weiter ausgebaut, es war ein voller Erfolg zur richtigen Zeit (Energiekrise). Saudi-Arabien wird nach dem Papstbesuch im Nahen Osten auf der Liste der zu lösenden Probleme stehen. In Libyen waren in letzter Zeit auch wie in Vietnam , Thailand und einigen chinesischen Provinzen Erfolge zu vermelden. Mali, Nigeria und viele Afrikanische Länder stehen auf der Agenda. In Sudan sind die Pläne erfüllt, im Herbst werden dort weite Teile der Bevölkerung verhungern. Es läuft alles nach dem Plan ab , den ich kenne. Er ist veröffentlicht worden und zwar in der Zeitschrift “Das andere deutsche Nachrichtenmagazin” 1995. Mit Landkarte der Destabilisierungspolitik !! Es ist ein britischer Plan, aber es steckt noch viel mehr dahinter. Der Plan ist zu 80-90 % erfüllt oder eingeleitet worden (sic !). Außerdem habe ich indirekt Kontakte zu einem führendem C.I.A. Topspion gehabt, der den Plan bestätigte. Die blinden unter euch sehen natürlich nichts und schreiben ich sei sogar der Satan. Alles aber nur blamabel, ihr kennt den Plan nicht und ihr wollt ihn auch nicht kennen lernen. Man was glaubt ihr denn, woher ich das alles vorher weiß ? Das ist keine Magie, das ist lesen, hören, sehen und verstehen und natürlich filtern. Filtern könnt ihr aber nicht, weil ihr falsche Ziele habt, die euch die Sicht auf die Wahrheit trüben. Denn wer falsch “programmiert” worden ist, hat einen Error. Falsche Wünsche die man hat, ergeben eine schiefe Perspektive. In den U.S.A. gibt es auch Erfolge zu melden. Das Land fällt bald auseinander, spätestens nach dem großen Crash. In vielen Staaten dort gibt es schon Widerstände gegen den Staatenbund. Tag für Tag gibt es neue Erfolge. Alle Länder müssen zerstört werden. Ab Juni wird jetzt die Inflation steigen. Der Vatikan zielt nun mehr auch auf Indien. Die Wetterkriegsführung geht jetzt auch bald in eine neue Phase. Es sind sehr viele Erdbeben, Unwetter u.s.w. geplant. So auch die West- küste der U.S.A.. El Nino wird dieses Jahr im Pazifik auch mal wieder gestartet. So ist es geplant.
Euer Werner, der nicht für den Plan verantwortlich ist. Ein Hauptziel des Planes ist es ca. 7 Mrd. Menschen zu töten. Deshalb sind für mich alle daran beteiligten Personen Mörder und Verräter. Also von Satan bis zum einfachen Wähler, der diese Politik unterstützt. Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlachter selber !!! Im Grunde sind mir diese Menschen scheißegal, aber wenn in Kürze der Tod kommt, in Form von Krieg, Seuchen , Naturkatastrophen, Durst, Hunger, Mord und Totschlag werden sie das erste und letzte mal die Wahrheit sehen und staunen. Das sind die Menschen , die sich nicht vor- bereitet hatten und ihr ganzes Leben geträumt haben und mit ihrem Handy den ganzen Tag Daumenverrenkungen (Handy-Aids) ausführten..

Reply
Avatar
Seb 28. Mai 2014 at 11:15

Kontaktier mich mal

[email protected]

Reply
Avatar
M. Manie 17. Juni 2014 at 10:07

Tjaja, die Endzeit! – Gemahnt alles irgendwie an den allseits blökenden Klimaschwachsinn bzw. an das Gedöns von Zeugen Jehovas und anders irren/wirren ‘Apokalypso-Tänzern’. Dies begann schon mit der ‘Mode’ sog. Katastrophenfilme bzw. Endzeitschmöker in den 1970ern und früher. Hernach kam in den 1980ernder Klimawahn dazu, den in Wahrheit nichts vom mittelalterlichen Hexenwahn wirklich unterscheidet. Das ehemalige Nachrichtenmagazin Spiegel wurde spätestens hierbei zum neuen ‘Hexenhammer’.

Das mit der gezielten ‘Destabilisierung’ vieler Länder und Gegenden dürfte sicher stimmen. Da gibt es wirklich so etwas wie einen ‘Plan’. Sogar mehrere! Aber Wind und Wetter steuern, sogar Erdbeben usw. ist doch sehr weit hergeholt.

Dies können die NICHT bzw. nur in sehr kleinem Bereich, welcher kaum größer als eine durchschnittliche deutsche Stadt!

Dass sog. Chemtrails (poplige Abgasstreifen) ob der Abgase auch viel Schadstoff enthalten, wird wohl kaum wer bestreiten wollen. Die darin enthaltenen Gifte reichen voll für Schädigung von Mensch und Umwelt. Da muss keiner was drauf- oder zusetzen. Ob hierbei Vorsatz herrscht oder einfach nur Schludrigkeit? bleibt ob des Schadens zweitrangig.

Bitte auf dem Teppich bleiben, danke!

Reply
Avatar
Soma 25. Mai 2014 at 1:19

Meine Güte!!!
Bernd hat “Zeronnen” gesagt!
Er könnte es mal von mir aufgeschnappt haben. 😉

Aber somit, hat ihm RecentR tatsächlich, letztendlich doch noch etwas gebracht, wenn auch anders, als erwartet…

Seine große Chance ist ja, dass die Inhalte, die hier vermittelt werden, dem Bernd rhetorisch nicht mehr so abstrakt erscheinen mögen.

Ich glaube nämlich, von Allem, was der Alex erzählt, versteht der Bernd nur die Anglizismen. 🙂

Reply
Avatar
Salvatore Gambino 25. Mai 2014 at 0:57

Madrid natürlich, abgaylehnt hatte mich kurz inspiriert…

Reply
Avatar
Soma 25. Mai 2014 at 0:01

Ja, ich kann mich entsinnen.
Das hier ist auch das übliche Gelaber.
Der weiss selber nicht, was er für ein Problem hat.

Positiv ist nur die… lyrische… kulturelle Neigung,
die hier zum Vorschein tritt… 🙂

Der hat heimlich geübt, ich sag´s Dir.

Jedenfalls, habe ich gerade Tränen gelacht.

Reply
Avatar
Soma 24. Mai 2014 at 23:48

… Ich kann nicht mehr…. 😀

Reply
Avatar
Soma 24. Mai 2014 at 23:46

😀

Haste geübt, wat?

Irgendwann, da müssen wir mal mit der gesammten Mishpokhe hier zusammen einen trinken gayen…

Reply
Avatar
Soma 25. Mai 2014 at 14:20

Moin…Prost. 🙂

Reply
Avatar
Agent Orange 24. Mai 2014 at 23:15

Nimm dich mal nich zu wichtig – für’n Hilfschullehrer biste zu dumm, fürs Denken zu schlau und fürs Informieren zu gebildet.

Reply
Avatar
Toxi1965 24. Mai 2014 at 21:46

Eins muß man den ja lassen , die wiessen schon wie man Scheisse als Schokolade verkauften kann und viele sagen ” hmmm…läggaaaa ”

Gleiche Spiel mit Erdogan in Köln und seine Jubel-Türken .

Reply
Avatar
Agent Orange 24. Mai 2014 at 21:38

Für den eff-eff-Rechercheur “abgelebt83” aka Benjamin:

Dr. med. Mathilde Ludendorff (Dr. med. von Kemnitz) übernahm von Professor Emil Kraepelin für derartige Einbildungen den Begriff “Induziertes Irresein”.

Ein Phänomen, das sich besonders bei Menschen findet, die eine Ideologie, Philosophie oder Religion für eine Realität an sich halten und denen es schwer fällt Sein und Schein auseinander zu halten.

Sie halten die absurdesten Gedanken und Ideen für tatsächliches Sein, daß oft der Eindruck entsteht, solche Menschen hielten ihre Phantasmen geradezu für Dinge, Objekte oder Sachen an sich.

Reply
Avatar
Alexander Hamilton 24. Mai 2014 at 17:56

Tja leider fällt die Twitter Farbenrevolution aus und der Freie Marktwirtschaftler Nawalny muss leider zu bleiben.McFaul hat leider auch Platzverbot.Wie haben die Bircher eigentlich den Verlust Doku Umarov verkraftet ? Der hat neulich die rote Karte bekommen.In Russland wird bald an einem Magnetschwebezug quer durchs Land gearbeitet.Hat die USA eigentlich sowas ? Ach ne die haben nicht mal eigene Raketen.Na dann viel Spaß im Survival Camp ! ?? ??????? ????????!

Reply
Avatar
Soma 24. Mai 2014 at 18:30

Danke Snowden.

Reply
Avatar
Soma 24. Mai 2014 at 22:01

Das gibt´s ja nicht, du liebe Zeit
So glaubt´ ich gar, vergangen ward die Dichterfreud

Ich wähnte Sie schon weit entfernt
genauso wie den Schneider Bernd

Doch da sind ja alle Beide wieder
Gambino, stimmt ja,… Fußballspieler! 🙂

Reply
Avatar
Stefan 24. Mai 2014 at 15:32

Damit wäre Snowdens Aufgabe nun enthüllt.

Naiv zu glauben die NSA würde ihre Mitarbeiter einfach so als Whistleblower durch die Welt ziehen lassen.
An der Spitze von NSA und FSB wird sicher kräftig zusammen gearbeitet!

Reply
Avatar
ein mensch 24. Mai 2014 at 14:07

hhmmmm…snowden und greenwald schweigen…soso…tja, sind wohl nicht alle von einem schlag wie eines z.b. daniel ellsberg in ’71 🙂

https://www.youtube.com/watch?v=-E5aGwRGYy4

Reply
Avatar
Soma 24. Mai 2014 at 13:51

Die Putin-Schwulinistas
machen jetzt bestimmt ein Fass auf.

Könnte so klingen;

Unser geliebter Putin will sein Volk doch nur vor den geistigen Angriffen der westl. Propaganda behüten.

oder…

So ein Schwachsinn! Das Internet gibt es garnicht, das ist nur Verschwörungstheorie, wie Gazprom.

oder…

Egal, Heil Putin!

oder…

höhöhöhöhöhö… … … öh.

oder…

Der macht das garnicht, oder kennt jemand einen russischen Dissidenten der das Gegenteil behauptet. häh?

oder…

Macht ist geil! Wenigstens ist das mal ein echter Machtmensch, yeah,… groovy,… funky!

oder…

…Wirf die Gläser an die Wand, Moskau ist ein schönes Land. HA HA HA HA HAR!!!

…oder?

Reply
Avatar
DerLangi 24. Mai 2014 at 15:46

Meinungsfreiheit ist nicht Verleumdungs – Beleidigungs- oder Verhöhnungsfreiheit!

Das sollte euch Elitelibertären doch geläufig sein…

Wie war das nochmal?

Meine Freiheit endet dort wo die Freiheit des anderen beginnt.

Verleumdungdsklage – compact

Reply
Avatar
DerLangi 24. Mai 2014 at 21:20

Ein Bericht zeichnet sich durch Tatsachen aus, Hetze zeichnet sich durch Unterstellungen und Lügen aus.
(was dir bei deiner Wortwahl nicht geläufig zu sein scheint)

J. Elsässer ist nicht vom System verfolgt, sondern er verfolgt das System. Deshalb werden ihm ja primitivste Attacken geliefert.

Woher hast du deine Weisheit? Angeboren, von Gott (und Kollegen), recentr, eulenfurz?

Deine Art erinnert sehr an die Methoden der Antifa. Brüllen, beleidigen, drohen, lächerlich machen und vor allem zementiert!

Hast du auch ein analoges Dasein oder bist du nur noch im Netz ‘lebendig’?

Das Wort, welches du neu gelernt hast, scheint dir echt zu schaffen zu machen… naja, zerbrich’ dir nicht den Kopf deswegen, alles wird gut.
(das Elite im Wort könnte mit deinem Hass in Verbindung stehen)

PS: Tanz den Lukas, der ist hier bekanntlich auch gescheitert…

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz