krim-aussicht-640

Ein Kommentar von Alexander Benesch

Bei dem Krim-Referendum stimmten nach offiziellen Angaben rund 97% der Menschen für einen Anschluss an die russische Oligarchendiktatur. Herzlichen Glückwunsch! You wanna be dumb, you gotta be tough.

Noch tollere Wahlergebnisse schafft heutzutage nur Kim Jong Un in Nordkorea. Die Krim war unter einem militärischen Lockdown, angeführt von einem möglichen Gangster, die staatlich kontrollierten Medien bombardierten die Leute unablässig mit erstunkenen und erlogenen Schock-Berichten als würden Adolf Hitlers Blitzkrieg-Truppen aus dem Westen anrollen.

Wäre das Ergebnis 66,1% gewesen, könnte man immer noch sagen, die Menschen haben halt ihr “Selbstbestimmungsrecht” genutzt. Freilich, jedes Volk hat das Selbstbestimmungsrecht, Micky Maus zu seinem Staatsoberhaupt zu erklären und das Bild eines Hundehaufens auf die Nationalflagge hinzuzufügen, aber muss man sich dann darüber auch noch freuen?

Den zusätzlichen Platz brauchen die Russen nicht. Der Großteil des Landes besteht aus gähnender Leere. Wozu also der Zinober? Prestige? Militärischer Brückenkopf?

Selbstverständlich träumen jetzt überall in anderen Ländern naive Menschen davon, eventuell mit Russlands Hilfe auch eine eigene Region abzuspalten. Da wird viel gefaselt mit großen Worten wie Souveränität und Selbstbestimmung der Völker. Dabei haben die Krim-Bewohner gerade eben jede Hoffnung auf Souveränität und Selbstbestimmung weggepisst. Es gibt wenige Länder auf der Welt wo man als Bürger dermaßen wenig zu melden hat wie im Fall Russlands.

Dann gibt es noch die gierigen Träumer, die sich ausmalen, wie sie mit russischer Hilfe zu Regierenden einer autonomen Teilrepublik werden könnten. Die wollen in Schlösschen leben mit Gnus in ihrem Privatzoo wie Janukowitsch. Zum Kotzen.

Der Gag ist: Noch ist die Ukraine kein EU-Staat gewesen. Man kann sich weder darüber freuen dass die IWF-Geier und die EU um die Ukraine buhlen, noch dass Putins KGB-Horden Ansürüche erheben. Wieso soll ich mich dann über das Krim-Referendum freuen und hoffen, dass die ganze Ukraine an Russland fällt?

Wie der Hase wirklich läuft, und was wirklich hinter dem verlogenen Dreck über “Selbstbestimmung” und “Souveränität” steckt, zeigen die Kriege Russlands gege Tschetschenien.

Die Russen eroberten die islamisch gepräte Gegend rücksichtslos im Jahr 1864, schlugen einen Aufstand 1877/1878 nieder, erklärten sie 1921 zur “sowjetischen Gebirgsrepublik”, deportierten 1944 zwangsweise insgesamt 400.000 Tschetschenen  in Viehwaggons nach Kasachstan und Mittelasien, und lehnten auch nach 1990 die Soveränität Tschetscheniens ab und schickten Panzer und Truppen dorthin.

Weder der sowjetische Präsident Michail Gorbatschow noch sein Nachfolger, der russische Präsident Boris Jelzin, erkannten die Unabhängigkeit des Staates an. Nach dem Ende des Ersten Tschetschenienkrieges unterzeichnete die Russische Föderation einen Friedensvertrag, der zwar die Eigenstaatlichkeit des Landes nicht bestätigte, aber de facto die Regierung der Rebellen als Verhandlungspartner akzeptierte.

Zwischen 1996 und 1999 setzten die neuen Herren in Tschetschenien  die Scharia in Tschetschenien ein; in der folgenden Law and Order-Politik wurden andere Kultureinflüsse verboten und bereits für kleine Delikte die Todesstrafe verhängt. Die Leute wollten diesen Irrsinn genau so haben, genauso wie die Krim-Bewohner sich nun freiwillig Russland anschließen wollen. You wanna be dumb, you gotta be tough.

Der Angriff tschetschenischer Islamisten unter Schamil Bassajew 1999 auf die Nachbarrepublik Dagestan brach allerdings den fragilen Frieden. Bassajew ist praktisch Putins Verschnitt von Bin Laden, ein Doppelagent der benutzt wurde um einen Vorwand zu liefern, erneut gegen Tschetschenien vorzustoßen. Mit dem Einmarsch russischer Truppen im Zweiten Tschetschenienkrieg wurde die Existenz des unabhängigen Staates beendet.

Mit dem brutalen Krieg Russlands gegen das nach Selbstbestimmung und Souveränität strebende Tschetschenien hatten die üblichen Kreml-Freunde keine Probleme. In der Zeitung junge Welt wetterte Jürgen Elsässer 1995 noch “Keine Tränen für Tschetschenien” als die russischen Truppen einmarschierten und die Panzer rollten. In den Wochen davor und danach hatte Elsässer zwar noch die Iren, Basken, Korsen und Kurden wegen ihres auf nationale Unabhängigkeit zielenden Kampfes scharf kritisiert, aber bei Tschetschenien hieß es:

“Tschetschenien ist Teil des russischen Staates, so wie Kreuzberg Teil des deutschen ist.”

Ist Ostdeutschland jetzt auch Teil des russischen Staates?

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Rockefeller-Geld, UFO-Manie und erfundene Maya-Endzeitprophezeiungen

AlexBenesch

Die AfD ringt ums Überleben – ohne vernünftigen Grund

AlexBenesch

Das waren die sogenannten “Clinton-Morde”

AlexBenesch

63 comments

Avatar
Lena 22. März 2014 at 19:28

Diese Verdrehung der Tatsachen kann ich mir nach einem Satz nicht mehr durchlesen.
95,5 Prozent der ABGEGEBENEN Stimmen waren für die Wiedervereinigung. Die Wahlbeteiligung lag bei 83,1 Prozent der STIMMBERECHTIGTEN. Was, wie wir wissen sollten, nicht die gesamte Bevölkerung ausmacht!

Reply
Avatar
Martin 19. März 2014 at 19:32

Jetzt wird mein Name schon von anderen benutzt…

Ich denke, dass wenn die auf der Krim lebende russische Mehrheit sich für einen Anschluss an die Russische Förderation ausspricht, man nicht von mangelnder Souveränität sprechen kann. Und auch der Vorwurf, dass sie sich einer “lupenreinen” Demokratie anschließen werden, ist kein Argument, denn die Alternativen sehen auch nicht besser aus, da in der Ukraine nur Ost- durch West-Gangster ausgetauscht werden sollten.

Dass Tschetschenien natürlich völlig anders behandelt wird als die Krim und dass es sich somit um einen Doppelstandard handelt, ist bekannt. Deshalb ist auch das Argumentieren für die eine oder andere Seite nicht zielführend.

Dass, was man aus den Geschehnissen mitnehmen sollte, ist folgendes:
– Eine freiheitliche Ordnung wird es leider wohl nie geben, solange die schweigende Mehrheit nicht begreift, dass der Anschluss an einen Machtblock immer mit großer Autorität/Bevormundung einhergeht. Am besten, man hält sich aus der aktiven Geopolitik heraus und versucht nur, sein Revier zu verteidigen, so gut es geht (siehe Schweiz).
– Mehrere Machtblöcke – also das Fehlen EINER Hegemonialmacht – haben sowohl einen positiven Effekt (multilaterale “Nachrichten”/Gegendarstellungen, die helfen können, sich der Propaganda seines eigenen Systems zu entziehen) als auch einen negativen Effekt (Legitimation zur Unfreiheit der Bevölkerung, da es eine “fremde Bedrohung” gibt).
– Ein starkes Maß an Subsidiarität ist zumindest etwas, was Ausbeutung durch die Polit-Kaste einschränken kann.

Schöner Nebeneffekt: Die unsägliche Propaganda der Medien wird evidenter.

Reply
Avatar
waldi 19. März 2014 at 19:01 Reply
Avatar
Udo 19. März 2014 at 22:33

http://m.youtube.com/results?q=NTKU&sm=3

http://de.euronews.com/2014/03/19/gewaltsamer-uebergriff-auf-tv-direktor-in-der-ukraine

Warum wird nichts über Rechtsradikale berichtet?
Es gibt so viele Fakten.”

Ja warum wohl :)?wieso wird hier Scheisse als Gold verkauft ?nur ein Zufall :)?

Reply
Avatar
Udo 19. März 2014 at 17:45

Oh oh alex bist du schon so weit das du kritische Kommentare nicht veröffentlichst?Aber das passt, jemand der solche widerlichen Artikel mit diesen Überschriften verkaufen möchte der wird auch kritische Kommentare sperren.

Reply
Avatar
Student 19. März 2014 at 14:33

Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll? Sollten die Informationen aus den Artikel stimmen, dann hat der Putin echt alle an der Nase herumgeführt.

http://hesikamiscellaneous.wordpress.com/2014/03/15/putins-genialer-schachzug/

Reply
Avatar
Mephistopheles 19. März 2014 at 23:35

Die Presse hat auch einen Gang zurückgeschaltet, was die Krise zwischen dem Westen und Rußlands angeht. Der Osten sagt -danke- für die geniale Politik der “Oligarchen” der EU und Amerikas.

Wie war das, Rußland hat nur eine ärmliche Industrie? Sie haben einen Haufen Bodenschätze, den der Westen immer noch abgrast. Nun fallen diese Einnahmen bescheidener aus.

Reply
Avatar
Werner 19. März 2014 at 12:46

Von Werner nochwas wegen der Gefahr eines 3. Weltkrieges vor 2020, nur so nebenbei.
1. Russland hatte schon spätestens Ende der Achtziger Jahre einen 3. Weltkrieg geplant, aber nur nicht ausgeführt um biblische Prophetie (EU,u.s.w.) zeitlich einzuhalten.Die Strategie ist : ein Schritt nach vorn und zwei zurück. Das wird auf keiner Alternativen Plattform berichtet, außer von falschen Christen die nichts Wissen und Lügen.
2. Russland hat ein geheimes Waffenprogramm gehabt, die Waffen stehen bereit. Nach meinen Wissen sind es ca. 17.000 hochmoderne Panzer, besser als die T-90 ,die offiziell bekannt sind.
3. Ich lasse mal die Rechnung außen vor , (sprengt hier den Rahmen, kann es aber) seitdem 6.3.2014 ist
eine bestimmte Stufe der Eskalation gezündet worden. (Sonder EU-Gipfel).
4. Es sind dort so dunkle Mächte am Start,das sie niemals öffentlich agieren. Sie haben die Macht zu einem bestimmten Zeitpunkt mit allen dummen Politiker,ohne das sie (die Politiker) es selber wissen,
Geschichte zu schreiben und das Weitergeschehen so zu lenken,wie sie es wollen. Das ist die wahren Herrscher on this planet. Kein Politiker weiß, das er dieses Jahr noch zur Hölle fährt, sein Leben bald beendet ist und er sogar dabei als Büttel des Teufels noch mitgeholfen hat. Denen wird es aber im Sommer und Herbst bewusst. Politiker beten zwar den Teufel an, aber sie glauben es passiert ihnen und ihren Familien, Freunden dieses Jahr nichts. Ein Irrtum und eine Freude für jedes Opfer dieser Politik der Lüge.
5. Eine der nächsten Stufen der Eskalation wird nach einem kosmischen Ereignis ca. August 2014 stattfinden. Ich nenne es das “Feuer” aus dem Weltraum, das auf die Erde fällt und Europa in Flammen steckt.
6. Jetzt ist das übliche Säbelrasseln zwischen Ost und West für noch ca. 4-5 Monate geplant.
7. Es sind aber schon im Nahen Osten schwere Schlachten vorher (auch Saudi-Arabien) geplant.
8. Eine Energiekrise kommt jetzt auch bald, Bürgerkriege in Südpolen, Italien, Frankreich u.s.w.
9. Eigentlich wird es ab dem 6.3.2014 immer schlimmer. Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf und keine Menschenseele weiß wirklich warum und wie lange es dauert. So geheim ist die Sache. Noch geheimer als der 1000. Grad (falls es ihn geben würde) einer euch bekannten Gruppe. Selbst der Papst weiß nicht bescheid. Er ist nur wie alle anderen Politiker,Bänker,Agenten eine Marionette. Ich spreche hier von so was geheimen ,das sogar Leute, die an die Bilderberger oder den schwarzen Adel, City of London u.s.w. glauben , von diesem Abfallen würden, um es zu verdrängen. Kein Psychologe könnte sie je heilen, so schrecklich ist das Geheimnis das ich kenne. Denn die euch bekannte Welt kommt ab dem 6.3.2014 nicht mehr wirklich zu Ruhe. Damit sind auch Erdbeben gemeint. Es läuft alles nach Plan der Apokalypse ab und läuft vollkommen richtig nach Plan ab,denn die Offenbarung ist ein offenes Buch für mich, genau wie der Sinn und die Zahl. Also,wenn euer Wald brennt und alle Wiesen verbrennen ist es soweit.
Der Werner der den Teufel sah, und vom Teufel bekehrt wurde und seitdem an den wahren Gott glaubt und ihn liebt.

Reply
Avatar
malus cogitatum 19. März 2014 at 14:49

Das ist wirklich Horrorkore!!! 😀

http://www.youtube.com/watch?v=gEI-7_eFQHU

Reply
Avatar
Killuminati 19. März 2014 at 17:02

Du bist aber ganz schön Taktloss…

Reply
Avatar
Toxi1965 19. März 2014 at 17:39

@Werner

Zitat :

Der Werner der den Teufel sah, und vom Teufel bekehrt wurde und seitdem an den wahren Gott glaubt und ihn liebt.

Mensch Werner du bist echt der Hit 😉

Reply
Avatar
abgelehnt83 19. März 2014 at 22:27

Ja Werner, berechne dir schön weiter deine Vision einer NWO, frag auch noch das I Ging und check als seriöse dritte Quelle deinen Kaffeesatz ab, sicher ist sicher

Aber ich will auch ein wenig spinnen …
https://www.youtube.com/watch?v=mcJiquIMJUg
(ja, mein English ist für echte Insider – für Reingefallene^^)

Nette Schwachsinnstheorie nicht wahr? Ist natürlich alles durch nichts belegt und absolut unglaublich 😉
Nicht wie bei Werner, der kann alles belegen und zwar aus dem Buch der Bücher

Reply
Avatar
abgelehnt83 19. März 2014 at 22:42

und auf Deutsch
https://www.youtube.com/watch?v=ogSAp9CMGM0

hey, der Werner hat angefangen! buhuhu 😀

Reply
Avatar
Geran 20. März 2014 at 15:17

Ok Werner,

Ich will auch was von dem Stoff haben 😉

Reply
Avatar
Mephistopheles 19. März 2014 at 11:43

@Seromann
Wenn man Menschen zitiert und das schreibt bzw. kommentiert was sie ausdrücken wollten, dann wird das gelöscht. Sehr interessant, oder?

So läuft dann die gesamte Kommunikation mit Ihnen, denn es stellt sich heraus, daß sie zu ihren Standpunkten nicht konform stehen. Alles was sie schreiben ist nicht authentisch!

Reply
Avatar
Mephistopheles 19. März 2014 at 19:41

Ein erst auf dem zweiten Blick passendes Zitat auf das von mir gesagte kommt von Heraklit:

“Die Wachenden haben eine einzige und gemeinsame Welt, jeder Schlafende wendet sich ab in seine eigene.”

Wenn nun der Schlafende zur der gemeinsamen Welt der Wachenden geführt wird, so kann man die übelsten Pöbeleien erfahren oder man schlägt einem die Tür vor der Nase zu. Ein Video das sich jeder unbedingt ansehen sollte ist das von Dieter Boers. Unten der Link.

http://www.youtube.com/watch?v=9Yml8BcM5vg

Reply
Avatar
Thrasher 19. März 2014 at 4:20

Was ich nicht verstehe, ist, dass der Putin angeblich gesagt hat, er erkenne die Krim als unabhängigen Staat an, jedoch soll die Krim jetzt irgendwie doch zu Russland kommen, meinst du. Was stimmt jetzt? Unabhängig bedeutet für mich nämlich weder Ukraine noch Russland, was eigentlich nicht schlecht ist.

Reply
Avatar
AlexBenesch 19. März 2014 at 8:09

Sowjet-Sprech

Reply
Avatar
Mephistopheles 19. März 2014 at 10:52

“Unabhängig bedeutet für mich nämlich weder Ukraine noch Russland, was eigentlich nicht schlecht ist.”

Tatsächlich? Unabhängigkeit bedeutet nicht, daß die Krim vor den Klitschkos und Tymoschenko geschützt sind! Die Unabhängigkeit kannst du nur besitzen, wenn du auch die nötigen Waffen dazu hast! Ihr seid Träumer.

Reply
Avatar
Thrasher 20. März 2014 at 1:35

Wenn sie vor den -kos (so enden ja viele ukrainische Namen) nicht geschützt sind, sind sie auch nicht vor Putin geschützt.

Reply
Avatar
Mephistopheles 20. März 2014 at 7:40

“Wenn sie vor den -kos (so enden ja viele ukrainische Namen) nicht geschützt sind, sind sie auch nicht vor Putin geschützt.”

Dann solltest du einmal schreiben, was Putin politisch tun sollte. Im Moment ist er einer der wenigen Staatsmänner, die etwas positives zu Stande bringen!

Reply
Avatar
waldi 18. März 2014 at 22:37

@ Alex

Was gibt es noch für alternative Meinungen über die Übergabe der Krim an die Ukraine 1954?

Reply
Avatar
Walli 18. März 2014 at 21:11

Alex, vorsicht da hängt tropfender Geifer an deinem linken Mundwinkel…

Reply
Avatar
Martin 18. März 2014 at 18:41

“Die wollen in Schlkössern leben!”

Also bitte! Wenn ein Staatschef nicht in Schlössern wohnt, dann soll er abtreten! Das muss er ja schon tun, um den Staat zu reprääsentieren! Soll doch was hermachen!

Bischof Algermissen von Fulda hat es mal richtig gesagt: Es ist nicht so einfach, wenn man mal nachts was vom Wohnzimmer holen will, dieses aber 50 Meter vom Schlafzimmer weg ist. Ja, Eminenz, einfach ist das nicht, aber man muss halt Opfer bringen, um ein Bistum würdig zu repräsentieren.

Stelle mir gerade mal so vor, unser Kine Ludwig II. hätte sich anstatt Herrenchiemsee oder Neuschwanstein eine Hütte aus Dreck und Letten gebaut. Ob uns da die Japaner heute besuchen würddn?!

Reply
Avatar
Seromann 18. März 2014 at 18:35

@Alex
Souveränität und Selbstbestimmung weggeworfen?
Weggeworfen heißt ja, die Krimbevölkerung hätte sie gehabt, oder wie? Oder, erklär uns doch, wie diese Bevölkerung die Selbstbestimmung und Souveränität anstreben oder zum Teil erreichen könnte.
Und bitte … dieses ständige ” alle Anderen sind Moskauagenten oder Kommies ” ist kindisch, unseriös und wirft einen negativen Schatten auf Deine Arbeit.
Ich denke mir manchmal, wenn es die Bilderberger + Co. sind, die maßgeblich das Weltgeschehen prägen, kann man dann nicht berechtigter Weise dem Gedanken verfallen, dass die, die nicht dabei sind, dieser Hegemonie entgegenstreben? Ich denke das ist der Grund, weshalb viele aus der sogenannten Truther-Szene es wohlwollend sehen, dass Russland der Nato, angeführt durch die Usa, die Grenzen aufweisen. Dass darauf schon fast hysterisch, zwanghaft-fixiert und leicht paranoid mit …alles Kommunisten und Agenten reagiert wird, versteh ich nicht.
Warum ist Putin eigentlich nicht bei den Bilderbergern?
Russland oder die Ex-Sowjetunion verliert seit über 20 Jahren immer mehr an geopolitischer Macht und Einfluss, denke ich. Warum dann sind sie so gefährlich? Das ist keine rhetorische Frage. Wenn ich da an die Vsa, den Zio-Einfluß + die Bilderberger denke, hat das doch ganz andere Qualitäten.
Bitte nur inhaltliche Antworten, den negativistisch-frustrierten und destruktiven Scheiß könnt ihr Euch schenken.

Reply
Avatar
Cyberpunk 18. März 2014 at 20:56

@Seroman
” Bitte nur inhaltliche Antworten ”

Was soll man denn auf solchen Unsinn, den du hier verzapfst noch “Inhaltliches” antworten???

Vielleicht nur das:

Yuri Bezmenov:

“As I mentioned before, exposure to true information does not mater any more. A person who was demoralized is unable to assess true information. The facts tell nothing to him, even if I shower him with information, with authentic proof, with documents, with pictures, even if I take him by force to the Soviet Union and show him concentration camp, he will refuse to believe it, until he is going to receive a kick in his fat bottom, when a military boot crushes his balls, then he will understand, but not before that, thats the tragic of the situation of demoralization.”

PS:
Es gibt auch eine Art Bilderbergtreffen des Ostens, mit den selben Teilnehmern:
September 2013 YES-Konferenz in Jalta.
Ach her je… welch Zufall… auf der Krim…

zzz…

Reply
Avatar
Seromann 18. März 2014 at 21:35

Danke, für den Hinweis. Hab mal gegoogelt. Es gibt einen Artikel von Freeman, den ihr für einen Moskau-Agenten haltet, darüber. Wär ja ein Wiederspruch, dass er auch darüber berichtet. Und dein Bezmonov ist Mitglied der John Birch Society, nicht gerade neutral. Und das ist hier bei Vielen das Problem, Neutralität vorgeben und solche Leute zitieren. Das ist so wie wenn Pseudoneutrale Linke Kommunisten zitieren würden. Genauso unsinnig.

Reply
Avatar
Martin 18. März 2014 at 18:09

Was soll denn das Ganze? Dass die Russen ein brutaleres Volk sind als die Deutschen, wissen wir, ebenso wie Cousin Niki den Ersten Weltkrieg mit losgetreten hat.

Dass aber die USA nur Krieg, Mord und Totschlag fabrizieren, Deutschland bombardiert haben, Atombomben in Japan abgeworfen haben, mit Napalm und Uran-Munition spielen usw., ist ebenso bekannt.

Und dass sich die Sowjeurunion im Sog dieser USA befindet, wissen wir auch.

Dass aber derzeit Putin die Geschicke Russlands so gut lenkt wie keiner vor ihm (sogar besser als Katharina die Große, da diese auch Krieg geführt hat). Er hat bloß dem Abtreibungsmord in seinem Land noch nicht EInhalt gebieten können, weswegen sein Staat nicht von Dauer sein wird.

Doch die Verbrechen gegen die kleinen Kinder sieht man nicht, und so ist es absolut normal, dass die Krim, wo mehrheitlich Russen leben, zu Russland will. Was soll also dieses auch von Alex im Artikel verurteilte Gelabere von Souveränität.

Reply
Avatar
Info 18. März 2014 at 17:14

Erschreckende Wahrheit über Russland, respektive Moskau veröffentlicht. Natascha und Tawaresch berichten aktuell:

http://youtu.be/3ipTFxPNfdg?t=28s

Man fasst es nicht!

Reply
Avatar
Mr Mindcontrol 18. März 2014 at 16:45

Das habe Alex widersprochen. Wo ist RU in ein fremdes Land einmarschiert? Die Krim war solange russisch bis der Urkariner Chrustchov innerhalb der SU die Krim der Sovietrepuplik Ukraine zusprach. Ich bezweifle mal dass diese Abtrennung von Ru völkerreichtlich einwandfrei war.
Was haben die Amis mit 5-Milliraden Dollar einen Umnsturz in Kiew zu machen? Ist das nicht auch euine Art “Einmarsch”? Man stelle sich mal vor Russland würde vor der Haustür der USA eine Anti-US-Regierung an die Macht putschen, wass glaubst Du wie schnell die USA militärisch aktiv würden. Es mag gegen das Völkerrecht sein was Putin gemacht hat, nur wie benimmt sich der Westen etwas auch mit dem Kosovo. Hat die UNO gegen diese Staaten (auch gegen uns) deshalsb Sanktionen verhängt)? Warum wurde die Nato-Osterweiterung geduldet obwohl Sie gegen Verträge sprach?
Die Krim ist im Gegensatz zum Irak tatsächlich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Russischen Kernreich und strategisch wichtig. Sevastopol ist nicht ein Stützpunkt der russischen Schwarzmerr-Flotte, sonder der schechthin, mit Sotchi absolut nicht zu vergleichen. Da wirde Russland mit Nato-Osterweiterung und Putsch in der Ukraine in den Zangenangriff genommen, aber wenn Ru nach sehr langer gedult irgendwann man militärisch reagiert wird gesagt “Haltet den Dieb”. Auf der Krim wurde abgestimmt, wie die “Abstimmung” in der Ukraine aussah kann man hier sehen:

http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/ukraine-die-kernluge-von-der-legitimen.html

Sankionen gegen Ru? Wie krank und unglaublich dumm kann unsere Regierung nur sein? Dirk Müller hat es auf den Punkt gebracht:

http://www.youtube.com/watch?v=PHNrvimjPnQ

Reply
Avatar
AlexBenesch 18. März 2014 at 16:54

Lest nicht so viel Schrott von Moskau-Agenten

Reply
Avatar
Mr Mindcontrol 20. März 2014 at 14:54

Ich halte Putin auch nicht unbedingt für einen “lupenreinen Demokraten”. Aber: Ich habe stundenlang livestreams vom Maidan gesehen wo ich mir ein Bild gemacht habe. Viele Bilder auch der mit der beidhändigen Abstimmung sind für mich authentisch.
Klar sehe ich in Russland das Problem, dass sich viele dort die alte SU wieder wünschen und es dort kaum Vergangenheitsbewältigung gibt, aber genau das ist auch ein Grund warum ich denke mal solle Moskau nicht extrem reizen, damit fordert man die reaktioären Stalinisten regelrecht heraus. Das sollte das letzte sein was wir wollen.

Reply
Avatar
Mr Mindcontrol 18. März 2014 at 15:12

Rechter Sektor mordet im ostukrainischen Charkow.

Wo doch Alex das mit den Rechtrsadikalen für Propaganad hält sollte er doch man diesen Artikel lesen:

http://www.heise.de/tp/artikel/41/41264/1.html

Zunma

Reply
Avatar
Mr Mindcontrol 18. März 2014 at 15:15

Sorry ausversehen abgeschickt ohne zu beenden. Was sagt denn Alex bitte sehr zu der Aussage des Swoboda-Chefs “„Schnappt euch die Gewehre, bekämpft die Russensäue, die Deutschen, die Judenschweine und anderen Unrat.”?

Reply
Avatar
Killuminati 18. März 2014 at 15:41

Also laut deinem Kommentar soll Deutschland jetzt in die Ukraine einmarschieren, weil es dort Rechte Gruppen gibt die Deutsche als Unrat bezeichnen und bekämpfen will??

Merkst du eigentlich nicht das du genau in die falle tappst? Du rechtfertigst russische Soldaten in einem fremden Land , also kann doch die Bundeswehr dort auch einmarschieren, weil es werden ja Deutsche Bürger bedroht. So ist’s doch oder nicht? Oder mißt du hier mit zweierlei Maß?

Reply
Avatar
Ingo 18. März 2014 at 14:53

Das muss ich mal los werden:
Alex ist ein Idiot weil:
-Er den Freigeist abgesägt hat, aber die ganzen Trolle hier regelmäßig hegt und pflegt!
-Weil er als Vorschlag vorbringt wir sollten einfach mehr Babies machen und die werden dann schon irgendwie hier aufwachsen können
-Weil er sich einfach zu viel zumutet(2Kinder, Frau, Recentr) und daran früher oder später eh zerbrechen wird/weil er einfach nur den Packesel spielt und früher oder später bricht auch das bockigste Maultier zusammen!
-wegen seinem Napoleon Komplex!

Nimms mir nicht übel aber so isses eben!

Reply
Avatar
AlexBenesch 18. März 2014 at 15:06

Erstens ist das hier offtopic, zweitens: Hatte der nicht dich total auf dem Kieker?

Reply
Avatar
Ingo 18. März 2014 at 15:40

Freigeist hatte mich bestimmt nicht “auf den Kieker” jedenfalls nicht mehr wie jeden anderen auch!
Trotzdem war es mit ihm produktiver, wie mit tausenden Toxis oder Schneiders oder wie sie nicht alle heißen! Und das verstehst du eben einfach nicht und genau das macht aus Recentr einen Zirkus und aus deiner Sendung verschwendete Energie!

Reply
Avatar
AlexBenesch 18. März 2014 at 16:56

ich mache das seit über 8 Jahren und ich hab schon viele kommen und gehen gesehen

Reply
Avatar
Ingo 18. März 2014 at 17:43

Du hattest aber nur 2 Co. Moderatoren!
Mach was du denkst, aber du hast im Bereich deiner User und im Forum eben ein saudummes Management! Und du sagst immer wir sollen vernünftige Entscheidungen treffen! Und Freigeist war auch keiner von vielen! Oder hast du noch etwaige andere Sendungen?
Naja, mach nur, nur mich würde auch interessieren wie viele Leute deine Sendung eigtl. hören? Sind bestimmt(nur noch) einige Tausend! Und ohne Freigeist hören die sich auch nur so dahingeschwafelt an! Ich habe trotzdem großen Respekt vor dir, aber du hast eben ein dickes Brett vor den Kopf!

Reply
Avatar
Toxi1965 18. März 2014 at 22:12

@Ingo

Da mein Nick gefallen ist würde ich auch gerne was dazu sagen .

Dir ist klar das Alex Bensch ein Unternehmen ist ? Dir sollte auch klar sein das Alex sein Unternehmen aufgebaut hat ? Das sit kein Prepper-Verein oder eine Partei . Er hat Mäuler zu stopfen und er ist es der die Droh-Briefe bekommt vom Staat wenn es mal nicht so toll laufen sollte .
Und du willst Alex erklären wie er sein Unternehmen zu führen hat ? Das ist jetzt nicht dein ernst …ich will dir nicht zunahe treten , aber das was du schreibst ist sowas von absurt und fast peinlich .Du willst Alex erklätren wie er sein Unternehmen zu führen hat ?

Jedes Unternehmen hat ein Inmunsystem und das hat zugeschlagen . PENG ! Das war auch überfällig !

Alex lebt sein Wert X,Y,Z und labert nicht nur davon .
Und wenn da einer ist der von Wert X,Y,Z nur große Reden schwingt aber X,Y,Z nicht lebt ist es was was man ein BLENDER nennt . Und Lukas war ein Blender .

Für Recentr ist es gut und es werden auch keine Kunden mehr vergrault .

Das muß ich noch los werden .

Du Ingo gehörst zu den Leuten die freundlichkeit,höflichkeit und sozial-ausgeprägtes verhalten als Schwäche werten . Sonst müßte Person X nicht freundlich sein oder höflich …..so einfach tickt ihr .

Und jetzt heulst du und andere rum weil genau die Medizin geschluckt werden müsst die ihr gerne andere verschreibt .

Eine gute Medizin , ein echtes Abführmittel , das befreit von so machen Parasiten .

Also erklär Alex nicht wie er sein Unternehmen zuj führen hat, er weiss am besten was für ihn , seine Familie und Unternehmen am besten ist !!

Reply
Avatar
Killuminati 18. März 2014 at 15:34

Ingo, du bist ja total in der endzeitstimmung oder?? Du kannst dich gerne zu Werner gesellen, ihr habt euch sicher einiges zu “offenbaren”…

Reply
Avatar
Klumpen 18. März 2014 at 17:52

Ingo, wie kommst du darauf, dass er den Freigeist abgesägt hat ?

Reply
Avatar
Shorty_Man 18. März 2014 at 13:21

Macht man sich soviel sorgen über die Souveränität der Krim, wie souverän sind denn die Nato Mitgliedsstaaten ?
Diese ganze lächerliche Theater über Völkerrecht und so, Kosovo schon vergessen ? Und wie demokratish ist wohl so eine Putschregierung ? Wer profitiert von den bald explodierenden Gas & Spritpreisen in Europa, die Europäer sicher nicht. Kann eine solche Politik im interesse Europas sein ? Warum sind wir kein Souveräner Partner der Weltmächte ? OK die Amis/Russen haben uns nach dem WKII (befreit/erobert) aber haben die nicht alle auch davon profitiert in den Jahrzehnten des Friedens und des aufbaus ? Wir sollten uns schämen wenn wir unseren Enkeln erklären warum wir damals nichts getan haben. : /

Reply
Avatar
KPAX 18. März 2014 at 13:06

Zitat Benesch :

” Unterstell mir nicht, ich vertrete die Linie der USA und der EU. Das ist unehrlich. ”

Wer hier schon einige Zeit mitliest,der weiss das,aber Neulinge sollten ab und zu mal wieder Eu-USA kritisches zu lesen bekommen. .-)
Anlass gibt es ja jetztStichwort z.B. ESM VerfassungsUrteil

Reply
Avatar
Toxi1965 18. März 2014 at 13:03

@Alex

Laaaaach , ich hab die Überschrift heute morgen gelesen …uuuiiie , sagte ich mir das ist jemand richtig sauer, bzw empört , das ist gar nicht Alex art …. griiiins

Reply
Avatar
Alexander Hamilton 18. März 2014 at 12:24

Da ärgert sich der Bircher schwarz….die Schwarzmeerflott bleibt wo sie ist.Dumm gelaufen.

Reply
Avatar
AlexBenesch 18. März 2014 at 12:33

Ja und dein Russland kackt total ab und das alles für ein kleines Inselchen. Russland Wirtschaft ist in etwa so beeeindruckend wie die eines Entwicklungslandes. Zieh dort hin, Genosse!

Reply
Avatar
Mephistopheles 18. März 2014 at 12:55

Das Inselchen liegt vor der Tür Russland, dass man (gemeint ist Russland) destabilisieren will. Vor deinem Haus werden wir eine Psychiatrie errichten in denen die pädophilen und gemeingefährlichen Verbrecher freien Ausgang erhalten. Du gehörst zu den Menschen die sagen: „Mir macht das nichts“. Mir doch egal ich sehe keine Gefahr für meine Kinder und meine Frau. Du hast dich leider negativ entwickelt!

Reply
Avatar
Werner 18. März 2014 at 12:54

Wenn Du ein Genosse bist, dann freue Dich doch auch über
die ca. 17.000 hochmodernen Panzer mit “Rüttelketten” die seid ca. 1990 in geheimen unterirdischen Anlagen geparkt sind. Sie warten auf einen Einsatz der im Sommer 2014 befohlen wird.

Reply
Avatar
keksmonster 18. März 2014 at 13:43

werner weiss es wiedermal. es stand auf der innenseite seines dritten auges nachdem er sich bei sonnenaufgang fünf mal gegen den uhrzeigersinn gedreht hat… verlässlich wie immer

Reply
Avatar
Mephistopheles 18. März 2014 at 12:10

Klasse Artikel Alexander! Die fürchterlichen Krimtartaren hätten schließlich gegen den Völkermord-Dollar und diese kleine Weltbefreiungs-Armee der NATO und der USA kämpfen können. Wieviel ist wohl die eigene Souveränität wert, wenn eine um Größenordnungen stärkere militärische Macht das Land unter seine Knute bringen will? Wie stark kann ich mich zu wehr setzen, wenn ich mit schwersten Nervengiften behandelt wurde und ein ganzer Apparat von verdorbenen Gelehrten mir einen wohl überlegten Plan der unumstößlichen Wissenschaften in meinen Geist einimpft. Da gibt es einen Zweig der Intellektuellen Krieger, die gut im Futter stehen und die nichts anderes tun als zu überlegen, wie sie die „souveränen“ Staaten gegeneinander über den Mainstream und den Mißbildungsapparat aufhetzen und in Kriege führen können. Und über die USA mit ihren offensichtlichen Zerstörungstrieb, die mehr als 150 Militärbasen weit entfernt ihrer Heimat besitzen, spricht man hier wenig. Da der Wohlstand in Deutschland (noch) über dem Durchschnitt in der Welt liegt, ist man blind dagegen, bei seinem eigenen Status von einer fehlenden Souveränität zu sprechen. Der Staat in dem du lebst heißt „DEUTSCH“. Habe ich etwa meine Steuern mit Papierschnipsel mit dem Aufdruck „Geld“ bezahlt, die man beim Monopoly spielen verwendet? Aber dieser „Staat“ kann mir sagen, dein Staat ist der Staat „DEUTSCH“. Die Bundesrepublik Deutschland ist eine reine Fiktion, davon spricht man aber in Regierungskreisen nicht. Damit sagen sie, du bist unser Nigger, dass haben wir schon mit der Gabe von Nervengiften gezeigt und was hier abläuft verstehst du sowieso nicht und der Rest, der dich davon abhalten wird, das Problem bewusst zu erkennen, ist dein eigenes EGO, dass unter dem Teppich gekehrt wurde und pausenlos nach Luft schnappt. Das wird die zentrale Aufgabe in deinem Leben sein.

Man kann 10 Häuser und eine dutzend Ferraris besitzen und trotzdem ein Sklave sein. Und morgen werden es 5 Häuser und 6 Ferraries in der Gerage stehen und der Betroffene sagt sich, es geht mir ja noch gut und wenn ich mich zu sehr darüber aufrege oder gar mich politisch und für die Allgemeinheit einsetze, habe ich binnen zweier Tage nur noch 1 Haus und keine Ferraries mehr. Aber den anderen geht es ja noch schlechter und ich liege immer noch über dem Durchschnitt!

Reply
Avatar
Orendel 18. März 2014 at 12:06

Naja, wenn Sachsen sich in einem Volksentscheid für die Zugehörigkeit zu Deutschland entscheiden sollte, anstatt zu Polen, dann ist völlig oke, fiktiv gesehen. Gar kein Thema, da muß man auch nicht mit Hirnwichsen anfangen.

Daß dann die Sachsen, der einzelne Sachse, genausowenig Souverän ist, wie auch zuvor, damit muß leben lernen. Aber das ist kein Thema und kein Weltuntergang und eventuell sogar einen Tick besser.

So einfach ist Welt. Wenn man sich mal die ideologische Brille aus After zieht, dann sitzt der Furz nicht immer quer.

Reply
Avatar
abgelehnt83 18. März 2014 at 11:37

Apropos Souveränitätsverlust

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/esm178.html

Juhu!
Und falls jemand fragt, ich komme aus… sagen wir Stuttgart WÜRG

Reply
Avatar
abgelehnt83 18. März 2014 at 11:40

Sowas läuft frei rum und Hoeneß kommt in den Knast ???

Wo bleibt da der “Anwalt des kleinen dummen Steuermichels” nämlich die BLÖD-“Zeitung”?? Haalloooooo?!!

Reply
Avatar
Ingo 18. März 2014 at 11:21

Glaub nicht! Wir Ostdeutschen sind EISERN FURCHTLOS UNBEUGSAM!!!
Da hat Puten Putin keine Chance!

Reply
Avatar
Ralf Werner 18. März 2014 at 9:10

Sehr guter Artikel Alex,

Russland ist nun zu weit gegangen, das dürfen sich die Europaer auf keinen Fall gefallen lassen, sonst haben wir bald die Russen mitten in Europa.
Wir sind Partner der USA und die Russen
sind ein totalitaeres Land. Jetzt haben sie auch noch die Krim gestohlen. Dieses Referendum ist illegal, das hat Merkel gesagt und das sagen auch die Amerikaner.
Selbst alle deutschen Politiker sind sich einig, dass Putin ein Diktator wie Hitler ist.
Merkel hat recht wir müssen hart durchgreifen und die USA verlangt ein entschlossenes Handeln. Es muss ein entschlossenes Eingreifen geben, sonst wird Putin noch weiter sein russisches Reich ausbauen.
Wir sollten ein umfangreiches Einreiseverbot für Russen verhängen und alle Konten von Russen sperren.
Gas und Öl nicht mehr aus Russland kaufen und keine Geschäfte mehr machen mit Ländern, die mit Russland noch Geschäfte machen.
Wir muessen Russland und Putin bekämpfen wo es nur geht. Russland hat einen grossen Fehler gemacht und soll ihn teuer bezahlen.
Europa und die USA muessen Russland aus der Krim vertreiben.

Reply
Avatar
AlexBenesch 18. März 2014 at 9:26

Unterstell mir nicht, ich vertrete die Linie der USA und der EU. Das ist unehrlich. In dem Kommentar steht deutlich, die Krim-Bewohner können sich entscheiden, wozu sie wollen, auch wenn die Entscheidung bodenlos dumm ist.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz