circle-640

Von Alexander Benesch

Kommentierte Auszüge aus Reinhard Königs “New Age”

Unsere Welt steckt in einer tiefen Krise. Das verbreitet unter den Menschen Zukunftsangst. Die globalen Probleme erreichen eine Qualität, die Lösungsversuche nach herkömmlichen, rein politischem Krisenmanagement von vorneherein unwirksam erscheinen lassen. In dieser Situation der Unsicherheit und der Zukunftsangst verkünden die Vordenker einer neuen, optimistischen und zukunftsgläubigen Bewegung die Botschaft, dass die Chancen zur weltweiten Beherrschung dieser Probleme sehr gut stehen.

Hallelujah und Hosanna! Hören sie auf, all die negativen Nachrichten zu verfolgen! Wir stehen kurz vor einem Utopia, alles was sie tun müssen um es zu erleben, ist der großen Sekte beizutreten.

Die Vertreter des New Age, des “Neuen Zeitalters”, verbreiten eine geistige Erneuerung des menschlichen Bewusstseins, die sogenannte Transformation. Die Zielsetzungen und Strategien der großen neuen Volksbewegungen wie Ökologiebewegung, Friedensbewegung und Frauenbewegung werden von den neuen Gedanken maßgeblich geformt.

Das hält die New Ager aber nicht davon ab, ihre überall frei verkäuflichen Bücher als “Geheimwissen” zu titulieren, als “unterdrückte” und “verfolgte” Exklusiv-Werke. Das böse Establishment wolle angeblich nicht, dass die Menschen in den Genuss der New Age-Religion kommen. In Wirklichkeit wurde New Age über Robert Muller sogar in die Vereinten Nationen integriert, Bücher wie “The Secret” sind Multimillionen-Bestseller und werden sogar von den erfolgreichsten Mainstream-Medien-Figuren wie Oprah Winfrey beworben. Hollywood-Filme, Serien und Kinderprogramme bersten schier vor New Age-Inhalten.

Um in das neue “Wassermann-Zeitalter” zu gelangen, brauche es eine umfassende Veränderung des menschlichen Bewusstseins und der Denkstrukturen. Lernt der Mensch, die “geistigen” und “spirituellen” Kräfte zu nutzen, so soll er in Übereinstimmung mit sich selbst und der Natur leben können und dadurch zu einer neuen, vollkommenen Stufe des Seins gelangen. Diese neue Menschheit soll dann frei von zerstörerischen Kräften sein – der Weg zu Weltfrieden und völliger Harmonie scheint geebnet.

Das Problem sind nicht die guten Absichten, mit denen viele in das New Age Movement bzw. die verschiedenen beeinflussten Frontgruppen hineingehen. Gerade über ihre guten Absichten werden Menschen manipuliert. Die folgenden Fragen stellt sich ein neuer begeisterter Rekrut NICHT:

  • Hat die Gruppe saubere, praktische Definitionen von Gut und Böse? Oder ist die Gruppe ziemlich verdreht, hält Nicht-Erleuchtete für Abschaum und will aus verständlichen Gründen überhaupt nichts von Pschologie wissen?
  • Leben die Mitglieder und vor allem die Führer nach den Maßstäben, die sie für andere fordern? In aller Regel hat man seinem “Meister” zu gehorchen und seine unrealistischen Bullshit-Stories gefälligst zu glauben.
  • Hat die Gruppe praktikable Methoden, Böses in der Welt zu bekämpfen oder wird hauptsächlich gegen Zweifel und Kritik der Mitglieder gekämpft?

Man will diese Gedanken nicht lautstark oder gar mit Mitteln der Werbung in die Gesellschaft bringen. Die Öffentlichkeit soll vielmehr langsam und über viele Kanäle auf die erwünschten Veränderungen vorbereitet werden. Das geschieht durch Personen, die bereits selbst “transformiert” sind, das heißt sie haben ihr Denken im Sinne des neuen Paradigmas verändert. Die bekannte amerikanische Journalistin Marylin Ferguson nennt diese Leute “Verschwörer im Zeichen des Wassermannes”.

Die New Age Standpunkte landen so “in Klassenzimmern, im Fernsehen, gedruckt, im Film, in der Kunst, in Liedern, in wissenschaftlichen Zeitschriften, auf Vortragsreisen, in Büchern über Sport, in Diät-Ratgebern, Handbüchern zu Themen wie Geschäftsmanagement, Selbstverteidigung, Stress, zwischenmenschliche Beziehungen und Selbstvervollkommung. So zeigen auch die MAssenmedien ein auffllig großes Interesse an mystischen und transzendentalen Themen; ebenso wird zur Zeit ein radikal-ökologisches Umweltbewusstsein verbreitet, das wie die angesprochene Hinwendung zur Mystik seine Wurzeln u.a. im New Age-Gedanken hat.

Die Wurzeln des New Age liegen nicht bei irgendwelchen Underdogs in der Geschichte, sondern bei versnobten gruseligen Geheimgesellschaften für betuchte Aristokraten. Ganz oben gibt es keine Unterscheidung mehr zwischen moralisch und unmoralisch. Es gibt nur die Ausübung von Macht und die Selbstvergöttlichung, eine Ausprägung bestens bekannter geistiger Störungen. Ganz unten wird an die Massen die Aufgabe des Egos und die Lobotomie, das Zurückgehen in geistige Zustände aus der frühen Kindheit gepredigt.

Die New Age-Strategie macht sich die Fortschritte und Chancen neuer Technologien zunutze: Hochentwickelte Technologie wird für eine zukünftige Gesellschaft als unverzichtbar angesehen.

Zweifellos werden neue Technologien unser Leben verändern, allerdings kann das auch völlig in die Hose gehen. In der alternativen Szene gibt es seit hunderten Jahren unzählige Fälle von betrügerischen “Freie Energiemaschinen”, Perpetuum Mobiles, die oft vor Gericht landen. Anlegerbetrug ist hier meist die Masche. Leute werden mit unrealistischen Renditeversprechen angelockt, Geld zu schicken an eine Firma für die Fertigstellung einer “genialen” und vom Mainstream “unterdrückten” Maschine, deren Erfinder natürlich irgendwie “verfolgt” werden.

Es wenden sich heute viele Menschen wieder dem Übernatürlichen zu. Dabei fällt auf, dass gerade junge Menschen, die in eine technisierte, materialistisch orientierte Welt hineingeboren wurden, nach tieferem Sinn hinter der Wirklichkeit suchen. Die Frage nach dem Sinn des persönlichen Lebens kann für sie durch den überall gelehrten und vorgelebten Materialismus nicht geklärt werden. Und gerade diese jungen Menschen sind es, die auf der Suche nach Sinn in den Einfluss von Sekten geraten, weil scheinbar dort etwas geboten wird, das man sucht: Sinn des eigenen Lebens in der Selbstaufgabe für eine Sekte, eine emotionale Orientierung und die Erkenntnis des angeblich einzigen “Heilsweges”. Und wiederum sind es gerade die jungen Menschen, die sich Drogenexperimenten öffnen, weil sie angeblich “transzendente” und erfüllende Erfahrungen für den Drogenkonsumenten bieten. New Age zielt auf alle Altersstufen. Es sind vor allem die Menschen mittleren Alters, die sich in Schlüsselpositionen der Gesellschaft befinden.

In dem Weltbild finden sich Inhalte aus so unterschiedlichen Bereichen wie Christentum, Buddhismus, Islam, Pnatheismus und Vorstellungen über im Kosmos lebende Wesen “höherer Intelligenz”. Daneben werden auch Erkenntnisse aus der modernen Teilchenphysik herangezogen, um die “wissenschaftliche” Begründung für die propagierte “Mystik” und “Transzendenz” zu liefern. Als Ziel der spirituellen Übungen wird die Vereinigung mit dem “Geist des Universums” angegeben, das sind “Wesen höherer Intelligenz” die es “nicht zulassen, dass die Werde in die Irre geht”.

Es gibt unzählige Bücher über “Quanten-Heilung”, “Quanten-Heilung”, “Wünsch dich reich mit dem Quantengeheimnis” usw. von Autoren, die keine adäquate wissenschaftliche Ausbildung haben und eigentlich wenig bis nichts über Quantentheorien verstehen. In einzelnen Fällen gibt es auch ausgebildete Wissenschaftler die verifizierbare Dinge vermischen mit Glaubensinhalten.

Die vielen bunten Ausprägungen der New Age-Spiritualität lassen sich auf wenige Grundüberzeugungen zurückführen:

  • Gott wird als eine unpersönliche, alles Sein durchdringende Kraft gedacht
  • Die Menschheit hat im Sinne des Pantheismus und des Monismus teil an der göttlichen Kraft
  • Die materielle Welt wird als eine Illusion betrachtet; die echte Wirklichkeit ist der überall wirkende Geist
  • Erlösung ist ein Zustand des Einsseins mit der göttlichen Erleuchtung, sie wird durch Rituale und verschiedene Techniken erreicht
  • Das Böse ist der Zustand des Nicht-erleuchtet-Seins

Es geht sogar noch weiter: Spiritueller Darwinismus. Diejenigen, die nicht gläubig sind und vor allem diejenigen, die nicht gläubig werden wollen, werden betrachtet als Abschaum, als nicht menschlich, als Aussender von kosmischen Störsignalen, als Verursacher des Bösen. Diese unerleuchteten Zweifler sollen die Transformation nicht überleben bzw. sie werden nicht teilhaben an dem neuen glorreiche Zeitalter.  In den Schriften so mancher der wichtigsten New Age-Figuren findet sich eine völlig kranke und kaputte Betrachtung von Naturkatastrophen und historischer Greueltaten. Die Opfer von Hurrikanes und Flutwellen seien selbst schuld, weil sie negative Gedankenu und Schwingungen ausgetrahlt, das Unglück damit “angezogen” hätten. Auch arme Menschen seien an ihrem Schicksal schuld, weil sie angeblich nicht “richtig vom Kosmos Reichtum gewünscht hätten”. In Wirklichkeit tagträumen arme Menschen natürlich gerne vom Reichtum, ohne dass sie das irgendwie reicher macht. Für jemanden in Armut ist es auch unmöglich, seine Realität ständig zu verdrängen und in einer Traumwelt zu leben. Die New Age-Masche ist eher gedacht für monetär unzufriedene Menschen aus der Mittelschicht.

Am gruseligsten ist es, wen die Opfer von Konzentrationslagern und Säuberungsaktionen in der Geschichte als “befreite” Wesen bezeichnet werden. Sie seien nicht gestorben, sondern quasi aus ihrem materiellen, körperlichen Gefängnis erlöst worden. Auch der Horror, so die Denkweise auf die man in den inneren Zirkeln trifft, hätte seinen gerechtfertigten Platz im Kosmos als Teil des Yin und Yang.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Alternative ZU Deutschland: Teilweise Erneuerung oder erneute Teilung Deutschlands?

AlexBenesch

BILD verrät Geheimstrategie der AfD: Partei der “Mitte” werden

AlexBenesch

So lebensgefährlich ist der Job des US-Präsidenten

AlexBenesch

46 comments

Avatar
shorty_man 4. Februar 2014 at 15:44

@ edgar

Landleben, es wird schon seit Jahren gejammert das die Dörfer aussterben, Leute wie du sollten aufs Land ziehn. Im gegensatz zu einer Landkommune hat man sein eigenes kleines Refugium in Form von Haus & Hof etvl. kleiner Acker. Der Tag ist mit sinnvollen aufgaben erfüllt, man kann sein eigens Brotbacken, Bierbrauen, frische Eier, Wurst Schinken, Honig. Man braucht keine teuren Maschinen, Dünger (http://www.youtube.com/watch?v=6fk1o7qlj_8) .
Und wenn sich noch ein paar gleichgesinnte im Ort finden, darbt man auch nicht in völliger einsamkeit.
😉

Reply
Avatar
Soma 4. Februar 2014 at 15:16

Nur Freiheit hat eine Berechtigung für Jedermann.

Sollen die Leute, auf der Basis von Freiheit, doch mit Ihren ideologischen und religiösen Strömungen anfangen was Sie wollen, das ist Deren Privatsache.

Nur Freiheit ist richtig und macht glücklich.

Das kann doch so schwer nicht sein…

Reply
Avatar
Toxi1965 4. Februar 2014 at 10:49

@Wingman

Sehr schöne Kommentare von dir !!

Zitat :

Wie schnell man doch selbst zu dem wird, was man ständig vorgibt zu bekämpfen. Es wird vor Sektiererei gewarnt, aber man mutiert selber immer mehr zur isolationistischen Sekte. Es wird überall Narzissmus und kognitive Dissonanz unterstellt (außer in selbstkritischer Betrachtung), aber man verkörpert diese Attribute immer stärker in sich selbst.

Das schoss mir auch gleich durch den Kopf 😉

Reply
Avatar
Wingman 4. Februar 2014 at 10:07

Leider kann ich oben nicht mehr antworten. Ob die Baumstruktur der Comments nicht weiter nach rechts geht, oder ob unbequeme Antworten einfach unerwünscht sind, weiß ich nicht. Aber das mit dem fehlendem Thread war halt auch schon merkwürdig.

Jedenfalls kurz zum Comment 03/02/2014 at 18:37 von Freigeist:

>>Wir pfeifen halt alle voll auf Wingman und die paar anderen . Das hier ist nicht euer Turf, also verpiss dich Wingman und bleib in deinem Alien und Eso Forum. Wieviele Artikel braucht es noch um zu schnallen, dass ihr hier unerwünscht seit.<<

Wie schnell man doch selbst zu dem wird, was man ständig vorgibt zu bekämpfen. Es wird vor Sektiererei gewarnt, aber man mutiert selber immer mehr zur isolationistischen Sekte. Es wird überall Narzissmus und kognitive Dissonanz unterstellt (außer in selbstkritischer Betrachtung), aber man verkörpert diese Attribute immer stärker in sich selbst.

Das Resultat ist ein immer stärker werdende, dogmatisch-radikale Hauptlinie, bei dem die guten Leute mit Lebenserfahrung und Reife nach und nach abwandern (siehe Tendenz der Kommentare in letzter Zeit; da sollten bei Alex alle roten Lampen angehen!), und sich nur noch ein Klientel einfindet, das sich von unreifen und emotional unausgeglichenen Rotzlöffeln wie "Freigeist" begeistern lässt und bestätigt fühlt.

Schauen wir mal, wie sich das entwickeln wird. Ich werde euch mit meinem Eso-Brainwashing jedenfalls nicht mehr auf den Keks gehen, und die Energie sinnvoller anlegen (z.B. regenbogenkotzende Einhörner züchten) … 😉

MfG
Wingman

Reply
Avatar
Christian Stolle 4. Februar 2014 at 11:41

Alter, Wingman, das hier ist nicht dein Turf, merkst du das nicht? Hier wird über “Esoteriker” geschrieben, Stellungnahmen von “Esoterikern” sind also unerwünscht. Also schleich dich mit deiner passiv-aggressiven Art!

Reply
Avatar
Wingman 4. Februar 2014 at 11:50

Alter, Christian, das hier ist nicht dein Turf, merkst du das nicht? Hier wird über “Esoteriker” geschrieben, Stellungnahmen von “Esoterikern” sind also unerwünscht. Also schleich dich mit deiner passiv-aggressiven Art! 😀

PS: Unser eigenes, jährliches Einhorn-Camp:
http://www.soulfire-camp.info/

Reply
Avatar
Christian Stolle 4. Februar 2014 at 11:52

Boah ey, Junge, du regst mich auf!

Reply
Avatar
Freigeist 4. Februar 2014 at 12:27

Zwei Kommentarspalten max. und dann muss man halt den zweiten weiter über den ersten kommentieren. Dazu wird hier überhaupt nicht mehr diskutiert weil dafür ist das fucking Forum.

Reply
Avatar
Klinke 3. Februar 2014 at 23:32

Ein Treffen welches eure Sichtweise auf die Dinge wirklich verändert!

http://www.youtube.com/watch?v=C1Q88NWdPvw&feature=youtu.be

Reply
Avatar
edgar 3. Februar 2014 at 23:01

Ich hab auch Vorschläge, wie wir die Welt retten können, Alex kann das momentan nicht, denn er ist zur Zeit mit Babies Bussi Kinder- und Familienangelegenheiten beschäftigt. Solche Typen sind seit jeher verloren. Die haben Schnuller und Flaschen im Kopf, Windeln und Baby-Öl, solches Zeugs halt. Ich glaub, deshalb werden die Artikel grad schlechter. Ich hab da kein Problem mit, sondern hoffe bloß, dass diese Fase bald vorbei ist.

Reply
Avatar
Porno Pommes 3. Februar 2014 at 21:39

Wir wissen schon lange das dieser Esodreck einfach nur lähmt und handlungsunfähig macht.
Ohne Geld, gutes soziales Umfeld und physische Güter ist man einfach nur Kanonenfutter.
Einfach nur daheim sich auf seine Chakren/Auren/sonstigen Quark einen zu keulen und darauf zu warten, dass man endlich gottgleiche Kräfte bekommt oder in die nächste Ebene transformiert wird, hat erstaunlicherweise noch keinem geholfen. Wenn da nämlich auch nur etwas dran wäre, dann hätte ich letztes Jahr Urlaub gemacht statt mir eine AR-15 zu kaufen.

Reply
Avatar
bernd schneider 4. Februar 2014 at 1:34

Als Softair hoffe ich…

Reply
Avatar
edgar 3. Februar 2014 at 19:13

und vor allem: wie?

Reply
Avatar
edgar 3. Februar 2014 at 19:08

Ich meine es aber nicht böse, sondern verstehe meine Statements als konstruktive Kritik. Ich möchte wirklich helfen und mich nicht aufspielen oder sowas. Ich hab das schon mal geschrieben, aber du hast es nicht beachtet: such dir einen Manager, der weiß, wie er deine Arbeit ins rechte Rampenlicht zu setzen hat, anstatt in neue Technik zu investieren, soweit ist deine Technik jetzt akzeptabel für uns, für Inhalte brauchen wir eigentlich kein HD. Wenn echt wichtige Inhalte kommen, dann mühen wir uns auch ab, um sie zu lesen. Was ist, wenn der elektrische Strom versagt? Wie sollen wir dann deine Artikel lesen? Wer ist dann der Leuchtturm in der Brandung? Sowas interessiert mich mehr als als HD. Wer informiert uns, wenn dieses fragile Infosystem zerbricht?

Reply
Avatar
edgar 3. Februar 2014 at 18:54

Sag mal Alex, kannst du deinen Text vielleicht in ein Word ähnliches Programm eintippen und wenigstens nach groben Rechtschreibfehlern hin durchforsten?

Ich kann dein Bedürfnis nach top ausgebildeten Profis echt verstehen, ich verstehe auch, dass du dir die nicht leisten kannst, aber wie wäre es mit einer Nanny, oder einer arbeitslosen Sekretärin, die wenigstens die zeitaufwändigen Aufgaben erledigt, oder einer türkischen Putzfrau, damit deine eigentliche Arbeit wieder etwas Qualität erhält? Schau mal, du nörgelst an den Esoterikern rum, weil die nichts wissenschaftlich Fundiertes bringen, aber veröffentlichst Artikel mit Rechtschreibfehlern.

Wenn du schon den Anspruch hast, der Wissenschaft konform zu laufen, dann lass es wenigstens nicht an den formalen Kriterien mangeln.

Reply
Avatar
asdf 3. Februar 2014 at 20:41

also für dich sind leute die rechtschreibfehler in ihren texten auf einer stufe mit sektierenden lügnern, die dein leben ruinieren wollen um sich an dir zu bereichern? gehts noch?

Reply
Avatar
edgar 3. Februar 2014 at 22:41

ja, denn wo soll ich denn mit meiner Kritik ansetzen? Wer noch nicht mal die Basics beherrscht, ist halt nicht glaubwürdig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass uns jemand rettet, der kein deutsch kann. ^^

Reply
Avatar
bernd schneider 4. Februar 2014 at 1:28

Man Junge!
Du sollst Unterschriften sammeln!

Reply
Avatar
Jim 5. Februar 2014 at 13:40

Jeder will sich an dir bereichern, nicht nur die Esoteriker.
Alle Theorien haben einen gewissen Teil Wahrheit.
Die Kunst ist diese aus dem ganzen Müll herauszufiltern.

Reply
Avatar
edgar 3. Februar 2014 at 18:36

Jetzt bin ich doch wieder da, obwohl ich es nicht mehr wollte.

Ich seh kein TV, les keine Zeitungen, seh mir keine Unterhaltung im Inet an, esse keine Tierprodukte, hab kein Handy, deshalb isoliere ich (mich) allmählich. Seit ich den Konsumverzicht übe, geht es mir zwar psychisch besser, aber ich vereinsame dadurch. Kein “Freund” oder Bekannter fährt mal so drauf los, um zu sehen wie es mir geht. Zu andern gehen kann ich nicht mehr, weil überall die Displays und Monitore aufblitzen oder die Handys klingeln. Das ist alles viiiieeeel interessanter, als ich es bin.

Als Freund der Wahrheit und Gegner der Meinung habe ich es noch schwieriger, ich kann Meinungen einfach nicht mehr ab. Ständiges Rumgesabbel ohne Ergebnis resultiert aus ihnen. Dazu kommt, dass ich die meisten sofort als desinformiert durchschaue und sie deshalb langweilig und unbrauchbar für mich sind.

Scheinbar gibt es nur zwei Alternativen für mich: Flucht oder Anpassung, also das alles tun, was ich für falsch halte, welches mir aber den Kontakt zu anderen ermöglicht, oder abhauen.

Da ist die Flucht ins Esoterische, Gläubige, Wahnhafte für mich gut nachzuvollziehen. Kein Wunder, dass die Leute in solche Welten fliehen, wohin sollen sie sonst? Vorteil: sie können weiterhin mit uns schwimmen, sind wenigstens nicht allein.

Ich sehe keinen Ausweg mehr, Flucht, ausser in Hirngespinste: ja, aber wo hin? Wohin soll jemand fliehen ohne Geld, vor allem ist ja fast die komplette Welt bereits von der NWO erobert. Soll ich nach Iran? Ich bitte euch.
Selbst die werden mir was husten.

Es gibt nur noch die Flucht in den Himmel, die Selbsttötungsraten steigen. Ich kann die Leute schon verstehen, die diesen Schritt nicht machen, sondern noch ein wenig leben wollen, aber aus Mangel an Alternativen die gläubige Schiene fahren.

Bloß Wut und Zorn auf solche Menschen sind unangebracht, da passen eher Mitleid und Verständnis. 😉

Es zeugt von einem gewissen Unverstand, Menschen für etwas negativ zu verurteilen, die keine andere Alternative haben.

Reply
Avatar
asdf 3. Februar 2014 at 20:39

Ey mal ohne Scheiss, sich von seinen Freunden isolieren kann es doch nicht sein oder? Nur weil sie anderer Meinung sind? Du wunderst dich, dass niemand vorbeikommt, obwohl du scheinbar klar erkennen müsstest, wenn du denn so faktenorientiert wärst, dass du allen vor den kopf stößt? überdenk mal dein handeln. die gehen nicht nicht zu dir, weil die displays interessanter sind, sondern, weil du dir nen ziemlichen dachschaden antrainiert hast und dich selbst aufgegeben hast.

was den konsumverzicht angeht… es ist nichts gutes absichtlich in armut zu leben. ganz im gegenteil.

Reply
Avatar
bernd schneider 4. Februar 2014 at 1:22

Nöl hier nicht die Leute voll!
Untertützungsunterschriften für die PdV sammeln!
Los auf auf!

Reply
Avatar
Killuminati 3. Februar 2014 at 23:17

Edgar, du hast meinen tiefsten Respekt, ich kann dich voll und ganz nachvollziehen
@asdf
Bevor du wieder versuchst deine Psychoanalyse durchzuführen auf Leute die du garnicht kennst, solltest du vielleicht darüber nachdenken das nicht jeder in dem gleichen Umfeld lebt wie du.

Ich kenne das selber, weil ich öfter mal hin und hergezogen bin in DE und merke selber gerade wie gut ich es in meinem früheren umfeld hatte, was soll man mit Leuten abhängen die einen nur runterziehen und total langweilen wenn man weiß das es auch anders geht.

Ein Tipp an edgar, es gibt eine Lösung für dich, zieh einfach in ne neue Stadt, lerne neue Menschen kennen und du entwickelst dich dadurch auch weiter und bleibst nicht auf einer Stelle kleben.
Traue dich und zieh es durch, das Leben ist zu kostbar um es zu vergammeln, setze Dir Ziele im Leben die dich wirklich glücklich machen und habe dabei Geduld !

Vorsicht an alle cyber-bots, das ist kein eso gequatsche sonder lebenserfahrung.

Reply
Avatar
Killuminati 4. Februar 2014 at 1:11

Ps. :@ asdf
Mir ist hier schon länger aufgefallen das du ein übelster klugscheisser bist und meinst alles besser wissen zu MÜSSEN.
Edgar meint das es IHM besser geht durch konsumverzicht, was ich selber an mir bestätigen kann und da kommst du daher und willst ihm ein erzählen, von wegen das es das Gegenteil auslöst.

Warum willst du es besser wissen, nur weil du es in einem Buch oder im netz gelesen hast?Anstatt es selber zu erLEBEN, lest ihr ein paar Artikel und meint wissen zu besitzen. Was soll diese meinungsaufdrückerei, das ist Wahnsinn! Wegen solchen Leuten wie Dir hab ich die Lust an Aufklärung verloren, weil ihr wegen eurer cyber Welt denkt alles immer besser wissen zu müssen, in Wirklichkeit seid ihr jedoch unwissende blinde und stumpfe Bio-roboter.

Du und einige andere Experten hier tun mir wirklich sehr leid und das meine ich ernst.

Reply
Avatar
Christian Stolle 3. Februar 2014 at 17:01

Alex, wenn du nicht immer nur die gleichen Vorurteile zu “New Age” wiederholen willst, lies diese Artikel und mach dir neue! 🙂

http://www.we-are-change.de/2013/07/27/new-age-mythen-entlarvt-bin-ich-wirklich-f%C3%BCr-alles-was-mir-passiert-selbst-verantwortlich/

http://www.we-are-change.de/2013/03/17/new-age-der-wolf-im-schafspelz/

Reply
Avatar
Freigeist 3. Februar 2014 at 17:52

we-are-change.de ist eine billige Fassade für einen oder mehrere begeisterte Esoteriker und UFO Kultisten die hier im Forum bereits damit überzeugen wollten, dass sie in die Zukunft sehen, wieder geboren wurden und rituell LSD nehmen. Meint ihr ernsthaft, nach dem was hier im Forum für jeden nachzulesen ist, soll ich jetzt positiv oder zumindest nicht aggressiv reagieren, auf das was du schreibst? Was willst du mit diesem Zeug hier?

Reply
Avatar
Fudge 3. Februar 2014 at 18:37

Der Typ ist der Betreiber von we are change. Und das ist auch der Typ der im Forum erzählt hat, dass er mit nem Navy Seal in Sparta war und den Koran übersetzt hat. Achja, Remoteviewing kann er auch, liefert aber keinen Beweis weil das nicht seinem Niveau entspricht.

Übrigens macht der Typ Kohle mit Rückführungen. Schon nach nem kurzen Wortwechsel wird klar was für ein Selbstdarsteller das ist, der mehr Fantasie über seine Fähigkeiten besitzt , als es der Realität entspricht.

Reply
Avatar
Wingman 3. Februar 2014 at 22:40

Here we go again… 😉

Immer wieder interessant, diese fanatische Undifferenziertheit, welche wohl letztlich aus unbewusster Unsicherheit und Angst hervorgeht. Wo man sich nicht mehr an vertrauten Weltbild-Schubladen festhalten kann, schert man eben alles über einen Kamm, was auch nur entfernt nach New Age bzw. pervertierten, esoterischen Themen aussieht. Und das, ohne auch nur einen Hauch von Selbsterfahrung und Fachwissen in dem Bereich zu haben. Das gilt hier natürlich auch für diverse andere Themenbereiche.

Selbst staubtrockene grenzwissenschaftliche Techniken, wie das Coordinate Remote Viewing, werden ohne einen Funken qualifiziertem, selbsterarbeiteten Praxiswissens (was nichtmal kostenpflichtig ist) in die Ecke von ungeerdeten Konsum-Esoterikern gerückt. Stattdessen fordert man immer wieder Beweise, die schon seit Jahrzehnten erbracht sind, und die eben (wie jedes komplexe Thema) etwas Eigeninitiative bei der Einarbeitung erfordern .

Es ist, als wolle ein verängstigtes Kind erstmal von allen Seiten 100% bewiesen kriegen, das Wasser nass ist, weil es sich selber nicht traut, zu schwimmen. Wenn das Schwimmern auf Dauer zu blöd ist, wird es eben als Wahnvorstellung abgetan (“Wasser gibt es garnicht, und die selbsternannten Schwimmer stehen alle unter Mind Control der Badehosen-Industrie!”).

Es hat wohl keinen Zweck, weil manche Kluften bei dem breitgefächtertem Recentr-Klientel einfach zu groß sind. Von nihilistischen Materialisten, über Krisen-Romantisierern, Möchtegern-Preppringrambos, bis zu fanatischen Bibelfetischisten ist alles vertreten (dazwischen natürlich auch sehr viele vernünftige Leute, glücklicherweise). Aber man sieht eigentlich immer mehr, das es in Richtung verbissenem, undifferenzierten Fanatismus geht, und das nicht nur bei geistigen Themen. Das hat allerdings auch den positiven Nebeneffekt, das man die Spreu deutlicher vom Weizen unterscheiden kann.

Wer sich selbst in einer immer enger werdenden Schubladenwelt gefangen hält, stagniert irgendwann völlig. Also, viel Spass noch in den diversen, geistigen Gefängnissen (ja, auch New Age und pervertierte Esoterik). Ich hoffe, die Menschheit wird dessen (eher früher als später) überdrüssig, damit sich die gleichen Dummheiten der Unbewusstheit, des furchtsamen Schubladendenkens und der Undifferenziertheit nicht auf ewig wiederholen. Wäre schade um gewisse Potentiale…

MfG
Wingman

PS: Der Thread im Forum (“Wie mich Esoterik fast umbrachte” von Fudge), worauf hier wohl angespielt wird, und wovon zugleich auch einiges durcheinander geworfen wird, ist nach dem Umzug des Forums seltsamerweise nicht mehr auffindbar. Oder ich bin einfach zu blöd für die Suchfunktion…

Jedenfalls inspirierte mich das damals zu folgendem Artikel:
http://www.thetawaves.info/blog/?p=1130

Reply
Avatar
AlexBenesch 4. Februar 2014 at 8:27

95% der “alternativen Szene” ist schon voll und ganz in der Sekte. Trotzdem wird die Licht- und Liebefraktion immer passiv-aggressiv wenn man was Kritisches veröffentlicht.

Reply
Avatar
Freigeist 4. Februar 2014 at 4:46

Wir pfeifen halt alle voll auf Wingman und die paar anderen . Das hier ist nicht euer Turf, also verpiss dich Wingman und bleib in deinem Alien und Eso Forum. Wieviele Artikel braucht es noch um zu schnallen, dass ihr hier unerwünscht seit.

Reply
Avatar
Der Duderich 3. Februar 2014 at 15:57

Ein sehr guter Artikel ist das! Bin gespannt auf mehr.

Ich habe am ersten Weihnachtstag 2013 bei meinter Mutter mit einem Onkel geredet, der sonst alleine lebt. War interessiert an ihn, weil er damals nach dem Krieg mit meiner Oma in den Baracken nach der Flucht anfangs aufwuchs und als einziger noch was erzählen konnte. Er erzählte nun – um es hier kurz zu machen – dass meine Oma sagte, dass die Juden der Teufel oder teuflisch waren. Oder sogar von ihm abstammten. Keine Ahnung. Was er bei dem vielen was er aber noch erzählte und mich noch viel mehr erschütterte ist die Tatsache, dass er als jemand der den jüdischen Glauben anhängt, und von einem Arzt mit nazihaften Ansichten seit über 20 bis 30 Jahren vom Glauben nicht abgebracht werden kann, doch Juden, die von der Vernichtung menschlichen Lebens betroffen waren ins Gesicht sagte, dass der menschliche Körper doch nur eine Hülle wäre, nur Fleisch das man nach dem Tod abstreift und man danach aufsteigen würde. Er brachte die dadurch verständlicherweise mit solch einer härte zum weinen, wie er das schilderte. Muß wohl an der kaltherzigen Erziehung der Oma gelegen haben, die als jugendliches Mädchen von den sowjetischen Truppen.., naja.. man kann es sich denken.

Reply
Avatar
asdf 3. Februar 2014 at 20:29

was ich jetzt, vielleicht wegen deiner formatierung, nicht so ganz gerafft habe… war deine oma jetzt jüdin oder nicht? hatte die so einen beknackten selbsthass? oO

Reply
Avatar
bernd schneider 4. Februar 2014 at 1:02

Irgendwie ist die Story wirr.
Oma, Onkel, Naziarzt, Teufel, Russen, Baracken…
Das riecht nach einem neuen Bestseller von Anne Frank.

Reply
Avatar
Soma 3. Februar 2014 at 14:26

@ Fudge

Mal zum Vergleich…
So klingen religiöse Fanatiker.*hust* 😉

Reply
Avatar
Fudge 3. Februar 2014 at 14:49

Mir geht diese Christen/Ufo/Esoterik Sektierei unglaublich auf die Nerven. Mir geht es auf die Nerven, dass die Typen immer wieder herkommen und ihren Mist verbreiten.

Kommunisten = Recentr ist mir zu libertär, ansonsten gibt es dort gute Infos. Aber trotzdem ist es Mainstream.

Anarchokapitalisten = Recentr ist voll sozialistisch, ansonsten gibt es dort gute Infos. Aber trotzdem ist es Mainstream.

Islamisten = Recentr ist voll Anti-Islam, ansonsten gibt es dort gute Infos. Aber trotzdem ist es Mainstream.

Christen = Recentr ist voll Anti-Christlich, ansonsten gibt es dort gute Infos. Aber trotzdem ist es Mainstream.

Verschwörungsesoteriker/Ufoologen = Recentr ist voll NWO, aber viele Infos hier sind gut. Trotzdem ist es Mainstream.

Dauernd kommen diese Typen her, wollen Alex und Lukas irgendwie den Kopf tätscheln und dann weiter gegen ihn hetzen, sobald er ihr Steckenpferd kritisiert. Was haben diese Gruppen ALLE gemeinsam? Ihnen geht es nicht um Wahrheit oder Weiterentwicklung, oder darum irgendwas zu ändern. Ihnen geht es primär um Labels, um ihren Glauben und ihren Kult.

Jeder nutzt die Plattform des anderen, um sich Leute abzujagen und denen irgendeinen Scheiß zu verkaufen.

Ich habe genug von dieser Heuchelei. Ich habe keinen Respekt mehr für diese Leute übrig, nur noch Verachtung.

Reply
Avatar
Soma 3. Februar 2014 at 15:03

Ces´t la vie, Fudge.

Die Meisten Leute haben Strömungen und Ihnen Selbst auf den Leim gegangen…

Ich könnte da auch ein Lied von singen, aber solange die Leute nicht gefährlich werden, spare ich mir die Verachtung.
Sie können meistens nichts dafür.

Reply
Avatar
Porno Pommes 3. Februar 2014 at 15:26

Bringt es ziemlich auf den Punkt. Wobei es mir persönlich Latte ist ob jemand an Allah glaubt, den Papst für den Verteter Gottes hält oder Scientologe ist, solange er daraus nicht irgendeine Heilformel für die Welt bastelt, nach der sich der Rest richten soll.
Die sollen mich mal alle in Ruhe lassen…

Reply
Avatar
Toxi1965 4. Februar 2014 at 0:41

@Fudge

Wer war noch mal Lukas ?

Reply
Avatar
Werner 3. Februar 2014 at 13:26

Da ich schon als Erstling Gottes in der neuen Welt war, und tranzformiert worden bin brauche ich den New Age scheiß nicht. Bücher können nicht beschreiben wie ich mich fühle und was man sieht. Gott sprach zu mir und sagte ich hätte als einziger wahren Glauben und weil ich der einzige bin und alle anderen verlorene Seelen sind , hat es keinen Sinn Leute näher an die Wahrheit zu bringen, die Positiv ist. Deshalb poste ich die andere schreckliche Wahrheit immer.
Das heist 3. Weltkrieg,Tod und Hunger für 95 % aller Menschen. Danach sogar die eigene Hölle.
Der Böhse Onkel Werner.

Reply
Avatar
Porno Pommes 3. Februar 2014 at 13:31

Ach du scheise

Reply
Avatar
Fudge 3. Februar 2014 at 14:07

Kannst du nicht einfach den Agent Orange, Toxi, Maurice, Maybritt und diese ganzen Spinner mitnehmen und zur Hölle fahren?

Reply
Avatar
Maurice 3. Februar 2014 at 14:35

So schnell kommt man also auf die Hassliste von Psychos.

Unfassbar, dass es andere Meinungen gibt, sofort verbieten. Bist ein kleiner Sozi…was?

Reply
Avatar
Fudge 3. Februar 2014 at 14:38

Ich verbiete garnix. Ich nehme nur mein Recht in Anspruch, einen Haufen Lügner und Taugenixe anzuzeigen.

Reply
Avatar
Freigeist 3. Februar 2014 at 17:47

Recentr ist nicht euer Kinderspielhaus. Wenn es euch nicht passt, dann geht einfach. So machen das Erwachsene wenn ihnen jemand nicht passt, die assoziieren sich nicht mit dem. Aber ihr Loser kommt immer und immer wieder hier her und meint, Recentr muss euch erzählen was ihr hören wollt. Das wird nicht passieren. Ihr seid wie bockige Kinder die sich hinwerfen und schreien wenn sie nichts süßes bekommen und trotzdem am Rock hängen wie Kletten.

Reply
Avatar
Toxi1965 3. Februar 2014 at 20:34

Huuhuuu…Freunde 😉

Reply
Avatar
bernd schneider 4. Februar 2014 at 0:53

Bernd und jerome auch?

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz