via Vigilant Citizen

Marie-Hélène de Rothschild verantstaltete 1972 einen surrealistischen Ball im Château de Ferrières. Nun sind Fotos dieses Ereignisses im Netz aufgetaucht. Es wirkt wie eine Mischung aus Eyes Wide Shut, David Lynch und Lady Gaga.

Das Château de Ferrières war rot beleuchtet. Szenen aus dem Roman Polanski-Film „The 9th Gate“ wurden dort gefilmt. Rituelle Szenen aus Eyes Wide Shut wurden gedreht in einem weiteren Anwesen der Rothschilds, Mentmore Towers in Großbritannien.

rothschild-2

Das Gebiet der „Domäne Ferrières“ erstreckte sich zur Zeit des Baus auf über 3000 Hektar Wald und Weideland, das von Baron James de Rothschild von Joseph Fouché erworben wurde. Baron James de Rothschild beauftragte den englischen Architekten Joseph Paxton mit dem Bau des Schlosses nach einem Besuch seines Cousin Mayer Amschel de Rothschild in dem ebenfalls von Paxton und George Henry Stokes geplanten Mentmore Towers in Buckinghamshire. Der Bau war ein großes Projekt zur Würdigung des Familienvermögens und sollte ein ständiger Wohnsitz der Familie werden. Das Schloss hatte eine gute Lage in den Vororten von Paris.

rothschild-3

rothschild-4

rothschild-5

rothschild-6

rothschild-7

rothschild-8

rothschild-10

rothschild-11

rothschild-12

rothschild-13

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

PDV-Werbespots für Bundestagswahl 2013: "Weniger Staat – mehr vom Leben!"

AlexBenesch

Hatte Boston-Bomber Kontakte zu tschetschenischen Rebellen und „Russlands Osama Bin Laden“?

AlexBenesch

Google bannt alternative Medien, Weißes Haus bannt Massenmedien

AlexBenesch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz