Warum David Icke Sie geistig verarmt und einsperrt

Von Alexander Benesch Der Brite David Icke sammelte aktuell mit einem Spendenaufruf mehr als 300.000 Pfund für seine „gemeinnützige“ TV-Produktionsfirma und erklärte, dass nun „alles“ möglich sei. Inzwischen füllt...

Von Alexander Benesch

Der Brite David Icke sammelte aktuell mit einem Spendenaufruf mehr als 300.000 Pfund für seine „gemeinnützige“ TV-Produktionsfirma und erklärte, dass nun „alles“ möglich sei. Inzwischen füllt er problemlos die 12.500 Sitze der Wembley Arena mit seinen Vorträgen (Tickets zwischen 42 und 62 Pfund). Schützenhilfe bekommt er von dem texanischen Giganten der alternativen Medien, Alex Jones.

David Icke verspricht seinem Publikum viel: Befreiung, Erleuchtung, Glücklichsein, die Eindämmung böser Menschen. Erreicht man das, wenn man seinen Lehren folgt?

Die Botschaft des Botschafters

Es gibt verständlicherweise keine vollständige Analyse über das Verhältnis von Fakten zu Falschinformation und Glaubensinhalten in seinem Gesamtwerk. Nichtsdestotrotz lässt sich rekonstruieren, wie seine Bücher und Vorträge von Anfang an zustandegekommen sind. Die Vorgehensweise war typisch für die europäische Verschwörerszene: Man übernehme eine große Portion längst veröffentlichtes Material aus Amerika von Fritz Springmeier, G. Edward Griffin, Gary Allen, John Coleman und weiteren, gebe eine Menge erfundene Sachen von den Phantasten Sitchin und von Däniken dazu, weitere irrationale Sachen von modernen Pseudowissenschaftlern ohne konkrete Beweise, dann noch implizit oder explizit die Protokolle von Zion, und dann noch jede Menge theosophische Sektiererei und fertig ist der Brei.

Sehr erhellend und exemplarisch ist sein Buch „Das größte Geheimnis“. Es heißt: Dieses Buch verändert die Welt. Altes Material von anderen Autoren über die Roundtable-Gruppen und Globalisierungspläne wird bereits auf den ersten Seiten kombiniert mit erfundenen Echsenwesen:

„Im Zentrum des Systems […] befinden sich die Reptiloiden. Diese arbeiten meist im Hintergrund, von unterirdischen Basen aus, oder indem sie reptiloid-menschliche Blutströme in Besitz nehmen, die dem reptiloiden Bewusstsein der unteren vierten Dimension am nächsten stehen.“

„Seit Urzeiten haben dieselben Reptiloiden stets die Körper aller Personen besetzt, die in der Verschwörung eine wichtige Rolle spielten und spielen.“

„Menstruationsblut zu trinken, war schon immer eine Gewohnheit der reptiloiden Blutlinie, denn sie benötigt Blut, um sich in unserer Dimension aufhalten zu können.“

„Ein Zuchtprogramm vor nur wenigen tausend Jahren, bei dem reptiloide Annunaki und weiße Marsianer gekreuzt wurden, die bereits mit den Reptiloiden auf dem Mars vermischt worden waren, ergab eine Rasse mit einem sehr hohen genetischen, reptiloiden Anteil.“

Wenn man gleich die seriösen Autoren lesen kann, von denen Icke abgeschrieben hat, wozu braucht es dann seinen Mischmasch mit völlig unbewiesenen, abgedrehten Vorstellungen, die den Leser entweder abschrecken oder verwirren? Wie soll man denn mit übermenschlichen Gegnern fertig werden? Icke lehrt am Ende seines Buches die passenden „Methoden“ dafür.

„Potenziell haben wir die Möglichkeit, mit dem All-Bewusstsein, dem unendlichen Geist, den wir als „Gott“ bezeichnen, In Verbindung zu treten. Dieser „Gott“ ist nicht von uns getrennt. Er ist wir, und wir sind er.“

Willkommen im theosophischen Territorium! Diese Religion ist zwar nicht ganz einheitlich und erlebt seit Jahrhunderten ständig Umdichtungen und Dazudichtungen, nichtsdestotrotz handelt es sich um okkulte Sektiererei und magischen Mystizismus, die auf die eigentlich von Icke „enthüllten“ Eliten der vergangenen tausenden Jahre zurückgehen.

Wie immer heißt es, dieses „Geheimwissen“ sei heute noch unterdrückt, und es bräuchte mutige Underdogs wie Icke, um es zu enthüllen. Dabei explodiert die Esoterik weltweit und die einschlägigen Bücher und magischen Zirkel findet man an jeder Ecke, die unsäglichen „Wünsch dich reich und glücklich“-Bücher sind Millionen-Bestseller. Der Hauptgrund laut Icke, warum wir Menschen soviel zu leiden haben, ist dass noch nicht genügend Menschen für die Esoteriker-Sekte rekrutiert wurden und die „weiße Magie“ praktizieren.

„Die Reptilien manipulieren uns von der unteren vierten Dimension, dem sogenannten unteren astralen Schwingungsbereich. Um diesen Planeten zu kontrollieren, müssen sie die Masse der Menschheit auf oder unter dieser Ebene und von allen höheren Ebenen fernhalten.“

Die Menschheit und der Kosmos werden auf die Dummenformel „Liebe oder Furcht“ reduziert. Reale Wissenschaften wie Physik, Biologie oder Psychologie werden konsequent ausgeklammert. Von dem Phantasten Gregg Braden übernommen, scheibt David Icke noch mehr Unbewiesenes über Chakren, DNA und Schwingungen und webt diese Glaubensinhalte ein. Wichtige menschliche Emotionen wie Wut, Furcht oder Schuld können natürlich den Draht zur Selbstvergöttlichung stören:

„Forschungen haben gezeigt, dass es einen Impuls, ein elektrisches Signal gibt, das aus dem Zentrum der Milchstraße unserer Sonne (und anderen Sonnen) stammt und von dort aus bis zur Erde geht. Dieser Impuls wird dann vom menschlichen Herzen aufgenommen, ans Gehirn und von dort aus an die Körperzellen weitergegeben. Wenn dieser Impuls, diese Resonanz, ungehindert seinen Weg verfolgen kann, dann befindet sich der Mensch im Einklang mit dem Kosmos. Jede einzelne Zelle ist mit diesem kosmischen Impuls verbunden und befindet sich mit ihm in Harmonie. Was sich ihm jedoch in den Weg stellt, sind Emotionen niederer Schwingung und Störungen, die den Schaltkreis unterbrechen und uns von der Erde und dem Komsos abtrennen.“

Hinter Davids Phantasiestrahl und seiner Universalwaffe zum Sieg über die Illuminati-Echsen verbirgt sich nichts anderes als die alte esoterische Denkfalle namens „Gesetz der Anziehung“:

„Unsere eigene Wirklichkeit zu bestimmen und unser eigenes Schicksal zu entscheiden ist eigentlich ein sehr einfacher Prozess. Er kann durch folgenden Satz zusammengefasst werden: Was wir aussenden, kommt zu uns zurück.“

Das heißt im Klartext: Verdränge wichtige Gefühle wie Angst oder Wut, überlagere alles mit einer diffusen „Liebes-„Gefühlssuppe und halte dich bloß fern von Menschen, die nicht auch schon gläubig sind wie du selbst und die anzweifeln, dass dein neues religiöses Steckenpferd irgendeinen Wert hat. Sich selbst zu verbessern, ist ein langwieriger und schwerer Prozess. Mit „einfach“ und „schnell“ ist da gar nichts.

Die Vorstellung eines komsischen „Gesetzes der Anziehung“ ist eine uralte hochstaplerische Idee, die teilweise aus fernöstlichen Religionen abgekupfert wurde. Beispielsweise soll der Glaube daran, Geld haben zu werden, durch kosmische Gesetze dazu führen, dass du Geld bekommen wirst. Alle stinkreichen gutaussehenden Männer mit ihren Model-Freundinnen kennen dieses Geheimnis und haben nur deswegen Erfolg! Und für nur ein paar Kröten können sie das Geheimnis  auf amazon.com auch kaufen!

„Wir können jederzeit eine neue Wirklichkeit schaffen. Wir ganz allein haben die Lösungen. Wir ganz allein haben die Kontrolle. Wir sind das Zentrum unseres eigenen Universums, und wir können daraus machen, was immer wir wollen. Es ist einfach unglaublich!“

Ach ja? Weshalb hat Icke dann heute immer noch schwere rheumatoide Arthritis und konnte diese in 20 Jahren nicht wegdenken, wegwünschen, wegzaubern? Wegen reptiloiden Zauberschwingungen aus der unteren vierten Dimension vielleicht? Icke verspricht dem gebeutelten Leser, ihn mit den magischen Lehren befreien zu können. Stattdessen lockt er sie in eine Falle, eine sogenannte Bet-Falle. Beim Beten äußert der Gläubige allerhand Wünsche, die er von seinem jeweiligen Gott oder Gottheiten erfüllt haben will, im Gegenzug für die Erfüllung der Glaubensvorschriften. Bekommt der Gläubige aber nicht das was er will, benutzt er alle möglichen Erklärungsversuche um zu leugnen, dass sein Beten keinerlei Einfluss hat. Es muss wohl eine „Prüfung“ sein, oder man „hätte nicht richtig gebetet“, oder man müsse sich nur gedulden.

Geht durch Zufall oder eigenen Leistung tatsächlich einmal ein Wunsch in Erfüllung, wird der Gläubige wieder in seinem Glauben fest bestärkt. Die Sache ist nun wieder „bewiesen“, er wurde erhört und vergisst die vorhergehenden 1000 Fehlschläge, wo seine Wünsche keine Erfüllung fanden. Was ist mit den unschuldigen Opfern von Naturkatastrophen? Selber schuld, denn sie waren auf den falschen Schwingungen…Hätten sie mal besser den Glücksstrahl in ihr Chakra gelassen!

Wer sich von Icke einen neuen esotherischen Glauben aufschwatzen lässt, der beginnt die übliche erste Verliebtheitsphase mit viel Enthusiasmus, hofft und praktiziert. Wenn aber das eigene Leben sich nicht verbessert, die Wünsche nicht in Erfüllung gehen, lastet ein erhöhter Druck auf einem selbst. Was mache ich falsch? Bald kommt man auf die Schlussfolgerung: Die nichtgläubigen, miesepetrigen Menschen in meinem Umfeld ziehen mich auf die untere Schwingungsebene der vierten Dimension! Ich muss mich von denen trennen oder stark absondern! So endet man mit einem Freundeskreis von lauter Gläubigen, die sich ständig gegenseitig in ihrem Glauben bestätigen. Diese Echokammer erstickt jeden Fortschritt und jede persönliche Entwicklung. Und man kommt da nicht einfach wieder heraus.

Auch David Icke hat das typisch verdrehte totalistische Moralverständnis der Okkultisten:

„Wir haben Kriege, Hungersnöte, Krankheiten und unzählige andere Probleme. Das ist alles richtig. Aber unter dem Aspekt der Evolution der Menschheitist das ales vollkommen in Ordnung. Wir können uns nur entwickeln, wenn wir aus den Erfahrungen lernen, und das bedeutet, die Folgen unserer Gedanken und Handlungen am eigenen Leib zu erfahren.“

Das ist spiritueller Darwinismus! Die Nichtgläubigen seien an allem schuld:

„…dann müssen wir solange einen Tritt in de Allerwertesten bekommen, bis der Groschen fällt und uns ein Licht aufgeht.“

„Ich hasse die Reptiloiden nicht. Ich möchte sie vielmehr lieben, denn das brauchen sie fast dringender als alle anderen Wesen.“

Psychologen wissen, dass schwer narzisstische und psychopathische Menschen völlig unfähig zu Liebe und Empathie sind. An solche Menschen Liebe auszusenden, auszustrahlen und zu denken, dies sei eine Art „weiße Magie“, ist genauso nutzlos wie für die Antilope, Liebe an den angreifenden Löwen auszusenden. Sie könnten sich genausogut Federn in den Hintern stecken und einen Regentanz machen. Die Betrachtung der Pflanzen- und Tierwelt ist die beste Medizin für diesen geistigen Irrsinn: Was zählt ist Effektivität, Leistungsfähigkeit, Kampf und Initiative. Wer nicht mithalten kann, geht gnadenlos unter und der Kosmos weint keine Träne.

Echte Mittel, um Tyrannen zu bekämpfen, sind in David Ickes Irrlehre streng verboten:

„Ich weiß, dass viele Menschen, die über die Bruderschaft und ihre Pläne Bescheid wissen, davon überzeugt sind, dass die einzige Möglichkeit des Widerstands darin besteht, Waffen zu horten und sich auf einen bewaffneten Kampf für die Freiheit vorzubereiten. Ich kann mir keine Lösung vorstellen, die geeigneter wäre, den faschistischen Staat herbeizuführen, den wir gerade vermeiden wollen. Gewalt mit Gewalt zu begegnen, ist offensichtlich ein Widerspruch und so unsagbar dumm, dass ich mir kaum vorstellen kann, wie wenig Gehirnzellen man dazu aktivieren muss, um auf eine so dumme Idee zu kommen.“

Wie „unsagbar dumm“ ist es, auf seinem Hintern zu sitzen und mit der Wand zu reden, während ein Feind gegen dich rüstet und mobilisiert? Davids Moralverständnis und Verständnis über Menschen ist auf dem Niveau eines Teenagers stehengeblieben!

Revolutionen sind deshalb gefährlich, weil Menschen stark dazu tendieren, Psychopathen zu folgen und Psychopathen können keine moralische, gesunde neue Ordnung schaffen. Aber was interessiert die Psyche der Menschen einen David Icke? Es liegt doch alles an den blutsaufenden Echsen die man nicht sehen kann, es sei denn man nimmt eine Dröhnung DMT oder Ayahuasca.

„Aber wenn wir der Herausforderung auf einer Ebene begegnen, die sich die Bruderschaft nicht einmmal vorstellen kann – Liebe – dann werden wir die Welt transformieren.“

Wenn wir Ickes Lehren folgen, dann landen wir im realen, physischen Gefängnis oder auf dem Friedhof. Aber es folgen schon die nächsten geistigen Ketten, die Glorifizierung von „Gefühlen“ als Maßstab für unser Handeln und für unsere Entscheidungen:

„Aber wenn wir fühlen, dann kommen wir mit unserem Herzzentrum, mit unserer Intuition, unserer Verbindung mit dem Kosmos, in Kontakt.“

„Es ist also nicht wichtig, was sie über die Informationen denken, die ich ihnen hier anbiete. Es ist wichtig, was sie darüber fühlen.“

Ja, ansonsten würden die Leser schnell zu dem Schluss kommen, dass der Autor ihm hier einen Haufen gefährlichen unwissenschaftlichen Blödsinn auftischt. Der Leser soll seine diffusen, dumpfen Wunsch- und Hoffnungsgefühle nicht dämpfen lassen durch seinen Intellekt.

Der Botschafter hinter der Botschaft

David Icke ist exakt die Person, die eine grundsätzlich ablehnende und verzerrte Haltung zur Realität hat. In extremer Armut aufgewachsen im britischen System der gesellschaftlichen Klassen, war er als Junge in der Schule regelmäßig so nervös und ängstlich, dass er beinahe in Ohnmacht gefallen wäre. Er muss unter quälenden Gefühlen der Wertlosigkeit und der Machtlosigkeit gelitten haben. Kinder flüchten sich da gerne in Phantasiewelten und Wunschträume, die natürlich nicht in Erfüllung gehen. Was wieder einmal beweist: Das Gesetz der anziehung funktioniert nicht.

Jedes Mal wenn er heute noch ein Klopfen an der Tür hört, soll er eigenen Worten zufolge immer noch erschrecken, weil er sich damals immer vor der Mieteintreiberin verstecken musste. Seine Noten waren in allen Feldern katastrophal, Freunde hatte er in seiner prägenden Zeit keine. Gerade ein stabiles Umfeld ist in der Kindheit und den Teeanagerjahren unbedingt notwendig, um einen Bezug zur Realität zu entwickeln, zu Ursache und Wirkung. Sein Vater lehnte es ab, den Jungen zu einem Psychiater in Behandlung zu geben. Nicht alle Psychiater sind tablettenverschreibende Irre. Vielleicht wäre eine Therapie genau das richtige gewesen.

Das Fußballteam Coventry City entdeckte ihn als Torwart-Talent,denn mit Fußball konnte er endlich punkten und sich von sich selbst ablenken. Wenige Jahre später beendete die rheumatoide Arthritis seine vielversprechende Karriere. Wieder bekommt er die Machtlosigkeit und die Grausamkeit physischer Realität zu spüren. Kein Wunder dass er nicht beim Christentum hängengeblieben ist. Denn wie kann Gott so scheiße sein?

Später entschied er sich allem Anschein nach weiterhin konsequent gegen die Hilfe von psychiatrischen Experten, sondern er tauchte in die Welt der Rauschdrogen und der Theosophie. Er versprach sich zunächst sogar irgendeine magische Form der Heilung für seine Arthritis, genauso wie viele oder vielleicht alle Anhänger okkulter Religionssysteme sich eine konsequente Lösung ihrer weltlichen Probleme erhoffen. Wenn aber nicht einmal Icke damit seine Krankheit heilen konnte, werden andere es erst recht nicht können. Aber selbst dann würden Gläubige einfach argumentieren, der Körper sei halt nur ihr physisches Gefängnis, eine nervige Hülle die man später mit dem Tod abstreife um dann wie ein kosmischer Schmetterling gottgleich durchs Universum zu flattern.

Es ist ein infantile Phantasie, man möchte bewusst oder unbewusst zurück zu dem Zustand eines Kleinkindes, das sich noch nicht als fehlbares und verwundbares Individuum begreift, sondern sich selbst für den gesamten Kosmos hält und – im positiven Falle – endlos mit Liebe und Nahrung ohne jede Anstrengung überschüttet wird.

Categories
Globalismus
65 Comments on this post.
  • karmen1992
    6 Dezember 2016 at 9:43
    Leave a Reply
  • Suzy Creamcheese
    24 Oktober 2016 at 21:17
    Leave a Reply

    hab diesen Eso-Scheiss auch mal geglaubt. Wenn man dann aber mal Wunschdenken beiseite läßt,die Fakten checkt,kommt man zu dem Schluß dass 98% von dem Zeug absoluter Lug und Trug ist. Alles ergeht sich in blühenden. blumigen Worten,die „Mantras“von Erleuchtung,Glück,Erfüllung werden immer und immer wiederholt.Egal ob David Icke,diese Quantenphysik-heiler,3.Auge-Öffner,und nicht zu vergessen die Alien-Gläubigen sie alle reden nur.Wo sind diew Ergebnisse ihrer Lehren? Wenn so viele „Hellsehenden“,Außerirdisch-Abstammende,und Kristall-Kinder hier auf Erden sind,frage ich wo sind diese Leute,warum sieht man nichts von ihren angeblichen paranormalen Fähigkeiten? Wie Alexander Benesch auch folgerichtig anmerkt,warum haben diese Heilsverkünder dann immer noch ihre „alten Körper“,wenn sie doch das Geheimnis von Jugend, Gesundheit usw. besitzen? Habe bestimmt hundert Bücher über Themen wie Fernheilung, Außerirdische,Paranormales gelesen und vieles widerspricht sich total,es gibt keine Zusammenarbeit dieser „Verkünder“,weil alles nur Gerede, Halbwissen oder Wunschdenken ist. Jeder kocht sein eigenes Süppchen. Auf diesen „Eso-Tagungen,oder Konfernzen kocht jeder sein eigenes Süppchen der Weisheit,wo sich die Theorien oft total widersprechen.Und was wirklich hinter paranormalen Ereignissen steckt,weiss man dann trotzdem nicht.ImGegenteil dadurch wird alles was es an seriöser,ernsthafter Wissenschaft auf diesem Gebiet in den Dreck gezogen. Ich hatte selbst so ein Erlebnis,ich hatte einen prophetischen Traum der, es war etwas absurdes,am nächsten Tag in allen Einzelheiten so passierte wie ich es geträumt hatte. Kein Zweifel.
    Trotzdem glaube ich kein Wort von David Ickes Alienerlebnissen und seine Heilsversprechen. Mensch Leute,wir werden nicht von den guten Aliens gerettet auch wenn viele das so gerne hätten.
    Die Kommentare sind zwar meist schon Jahre alt,aber wie man sieht zieht Ickes Masche immer noch.Also so viele intelligenzfreie Kommentare, das ist echt schlimm. Der Artikel von Alex ist objektiv,wo soll`s denn bitteschön hasserfüllt sein?
    Also der Kommentar von kiva/sept.2016 ist genauso … ach unsäglich dumm einfach, das passt zum Rest. Das musste hier mal gesagt werden. Ach so, wünschte ich hätte Benesch`s Kanal schon eher gekannt dann hätte ich mir viel Müll-Dokus u.ä. erspart!

  • KIva
    24 September 2016 at 9:55
    Leave a Reply

    müsste mal auch noch meinen Senf dazu geben. Hierbei handelt es sich nicht um eine objektive Beurteilung des Buches, sodass jeder , der nichts über dieser Themen gehört hat ersteinmal abgeschreckt wird. Das finde ich ist eine Frechheit, denn die Spiritualität gehört viel mehr erhört. (was unterscheidet uns von einem Stuhl, dieses Leben was in uns steckt geht sehr viel Tiefer als wir alle ahnen.) Ich sehe keinen Grund, warum ein Buch so dermaßen lächerlich Rezensiert werden sollte? Etwa um die Menschen von den Informationen des Buches fern zu halten? Davon abgesehen ist es Ickes Werk, woran er lange saß und diese Art Dinge zu beurteilen, Persönlich zu nehmen und äußerst ins lächerliche zu ziehen (von dem Verfasser dieses Textes) lange nicht mehr angebracht. Warum interessiert sich der Autor überhaupt so dafür? wenn ich ein Buch lese was mir nicht gefällt , lese ich es nicht bis zum Ende damit es mir noch weniger gefällt. Ich lege es bei Seite und mir tun dann vlt andere Leid die es auch Lesen, doch im Endeffekt überlasse ich Ihnen die Entscheidung es anzunehmen oder nicht, genau so wie man mir die Entscheidung lässt es abzulehnen. wenn ich nichtmal dazu aufgefordert würde dieses Buch zusammen zu fassen und es trotzdem tue, Würde ich Dinge dazu erfinden um den Leser der sich überlegt dieses BUch zu kaufen davon abzuhalten? Ich glaube kaum…wenn ich im Sinne des „schlechten Handle was ICke beschreibt hingegen schon, dann fühle ich mich persönlich angegriffen und rette mein Ego in dem ich mich über Wasser halte in dem ich ändere runterdrücke. davon abgesehen ist das runterdrücken doch auch anstrengend?? es muss natürlich nicht alles stimmen was in dem Buch steht (das tut es in Geschichts, Mathe, SoWi Büchern auch nicht) , das geht auh garnicht weil jeder in seiner eigenen Realität lebt, um dieses Urteil des Mannes anzunehmen , müsste jeder das Buch gelesen haben und für sich den schlüssigen Teil rausinterpretieren . Jeder schafft sich seinen eigenen Blick. und noch ein kleines Beispiel zur Verblendung. Ein Buch heißt nicht gleich Erleuchtung durch Reproduktion und kopieren. das Buch arbeitet mit dem ständigen Prozess zusammen, und leitet dich individuell über Wege selben Ziel für alle : Frieden. Es ist immer ein Informationsgeber, wir als Verarbeiter , und schließlich mit dem Wissen Neuschöpfer. In der Schule ist das zum Beispiel nicht so, es geht lediglich um Reproduktion von Jahrtausenden erlernten Dingen , die sich wohlmögluch die ganze Zeit in den Falschen Kreis drehen? Naja Ob richtig oder Falsch.. vielleicht muss die Welt das ganze Leid durchlaufen bis sie weiß das es ihr eigentlich gut geht.. Und nochmal was zum Gesetz der Anziehug , wer glaubt (glaube ist durch die Gedanken nun die Starke Kraft) der erfährt nicht nur Wunder , sondern das das Leben ein Wunder ist und viel mehr als ein 40 Stunden JOb in der hintersten Ecke. Liebet und Lacht , Teilt und schenkt, löst und vergibt euch 🙂

  • nixvergesser
    1 September 2014 at 17:40
    Leave a Reply

    benesch ist in seinen interviews und ansprachen in youtube immer soooo uncool wie mein alter mathelehrer…
    der alte mathesack hätte auch auf david rumgehackt. so als berufsskeptiker und profinörgler…
    david bringt mal ein wenig licht in die dunkle matrix und er löst bei mir alles andere als angst aus. ganz im gegenteil ich schwinge sooooo hoch wenn ich ihn lese…und ich lasse mir von benesch – langeweilern da nicht reinreden. klappt nicht und geht nicht… viel spass noch in eurem alice im wunderland hologramm. ich bin im repto- hologramm da ists nicht langweilig und kommt bloss nicht zu mir rüber, ihr selbsternannten 5 krönchen kritiker alles kapputtschwätzer …ooohhhhmmmm und namaste.

  • Ulf
    29 Juli 2014 at 8:01
    Leave a Reply

    Der Author sollte mal die fakten bisschen gerade ruecken. Menstruatinsblut wird nie erwaehnt von Icke , einfach bloss Blut. Die Echsentheorie ist kein geistiges Kind von Icke. Was immer auch die Wahrheit ist, fest steht dieser Benesch ist wohl eher weniger komplex als er selber denkt und redet einfasch bloss eine Menge. Wir nennen solche Leute „Attention seeker“ Viel Glueck auf der Suche Herr Benesch , du wirst eine Menge davon brauchen.

  • Mensch
    20 Juli 2014 at 15:20
    Leave a Reply

    Ihr seid alle so süß und unerfahren !!
    Mr. David Icke hat zu 85% absolut recht mit seinem Ausdruck !!
    Schwebt ( was ja nicht zu verneinen ist, weil ,je mehr Wachstum und Anerkennung ein Mensch bekommt , auch sein Ego mit eingreift ) auf einer Wolke, aber er hat recht !
    Die Menscheit wird seit Jahrtausenden manipuliert und beeinflusst von Außerirdischen Entitäten !!
    Wir sind ein ( Gen- Manipulierter ) Teil des ganzen !
    Und das Resonanzgesetz ist nunmal auch eine unumstößliche Tatsache!
    Die Bibel und all die Religiösen ( Hilfs) Bücher wurden kreiert, damit wir uns als Menschen hier zurecht finden !
    Wir wurden als Arbeitsrasse erschaffen , aber mit der Vorraussicht wahrlich göttlich zu werden !!
    Die einen verstehen es langsam, die anderen brauchen noch ein bisschen.
    Alle Menschen sind wahrlich göttlich , eben weil wir von Gott ( besser Götter) abstammen .
    Diskriminiert nicht andere nur weil sie es nicht verstehen !
    Geht in euch und lernt von euch selbst! Das hat Mr. Icke auch gemacht, und ist somit aufgewacht .
    Wie Jesus ( falls er wirklich so existierte ) einst sagte: folgt nicht mir , folgt euch selbst:
    Wir machen alle gerade ein so unfassbares Wunder durch , da kann einem schon schwindelig werden, und das teilweise mit vollem Bewusstsein !
    Genießt es lieber und dankt euch dafür !
    Und ich danke Mr. David Icke für den Versuch , zumindest ansatzweise Licht in das Dunkel zu bringen !
    In diesem Sinne … mit all dem Ego… Wacht auf und lasst andere das bitte auch tun !!

  • Ramizan
    15 Juli 2014 at 20:59
    Leave a Reply

    Das sein, formt sich nach seiner Vorstellung. Wir sind die Vorstellung, und der Vorsteller. Stelle dir das sein harmonisch vor. Das ist die Essens aller Religionen. Jesus hat es am besten definiert. Liebe Gott (das Leben) liebe dich, liebe deinen nächsten. Besser als Mazda und Buddah die nur sagten „denke gut, rede gut, handle gut.
    Wir waren mal fische, es war unser Wille das wir das sind was es ist.
    Davor Staub. Davor nur ton (ein Knall). Johannes hat es am besten formuliert. Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort
    Sucht nicht nach rechtschreibfehler. Such nach der Wahrheit. Sie steckt in jeder Zelle, in jeden Atom, in jedes Teilchen in jeder Welle, in euch.
    Die Pflanze hat keine Augen, und der Mensch nicht den Glauben, und das leben transformiert um sich selbst mit neuem Sinnen zu erfahren und neu formatieren. Das ist was uns all die Schriften seit 10000 Jahren lehren wollen. Und keines dieser Lehrer war so weise wie Jesus, zumindest nicht so nachhaltig. Wenigstens für diese (westliche) region.
    Und Donald Duck sprach .

  • Ketzereremit
    6 Juli 2014 at 17:46
    Leave a Reply

    „Die Menschheit wird von einer Allheit in Brand gesetzt, die sie selber ist und über die sie nichts vermag.“ -Horkheimer/Adorno

    Die meisten haben doch ihre Aktien an diesem System. Es ist doch kein Wunder, dass umso mehr gegen den aufkeimenden Widerstand gewettert wird, je kraftvoller er wird. So glauben sie ihn dadurch aufhalten zu können, dass sie ihn mit den Kategorisierungen und Klassifizierungen, die ihnen der positivistische und interessengeleitete Wissenschaftsbetrieb an die Hand gegeben hat, alternative Erklärungsansätze und Theorien diskreditieren.
    Doch wer das herrschende System und seine „Experten“ durchschaut hat, erkennt schnell, dass ihre hochheiligen Kategorien den Gegenstand ihrer Betrachtung weder vollends erkennen noch erfassen können. Sie können ihn lediglich benennen. Und das tun sie unaufhörlich. Diejenigen Menschen, die nicht das Privileg Ihrer Bildung genießen durften, glauben ihnen die abgezogene Show, so wie einst der ungebildete Pöbel in Zeiten feudaler Herrschaft den Worten der Priester Glauben schenkte. Die Wahrheit ist, dass sie keinen blassen Schimmer haben. Die einzige Rechtfertigung, die sie für die Gültigkeit Ihrer Kategorien haben, ist die Funktion. Aber die Funktion ist historisch abhängig. Sie ist nicht in der Lage sich selbst zu transzendieren. Das kann nur der Mensch. Aber dieser ist heute fast ausschließlich auf Funktion reduziert, denn die Funktion ist das einzige, wofür das in der Herrschaftslüge feststeckende Individuum heute noch gratifiziert wird. Aber er glaubt diese Lüge nicht nur, weil sie ihm sein täglich Brot finanziert, sondern weil der Wissenschaftsbetrieb, das letzte Refugium für den Glauben des modernen Menschen, ihm die größte Lüge aller Zeiten aufgetischt hat: Die Lüge von der Werturteilsfreiheit. Diese Lüge ist der heilige Gral der Positivisten, welche dem Irrtum aufliegen, diese Welt mit ihren Kategorien und Klassifizierungen kontrollieren zu können. Sie macht ihn immun gegenüber jeglichen Anfechtungen am bestehenden System. Es gibt keine Werturteilsfreiheit, weil es eine Wahrheit gibt. Jeder Mensch urteilt ohne Unterlass, egal was er tut und was er sagt. Wer daran glaubt, dass der Wissenschaftsbetrieb werturteilsfrei sei, der endet dort, wo die meisten Menschen der säkularisierten Gesellschaften heute sind: Er reproduziert die bestehende Herrschaft, indem er sein Handeln über die Funktion rechtfertigt, die er selbst übernommen hat. Er befördert die bestehende Herrschaft, indem er an die eindimensionalen Theorien des interessengeleiteten Wissenschaftsapparates glaubt, die ihm beispielsweise weismachen wollen, dass der Mensch von Natur aus nach dem größtmöglichsten Nutzen strebt, bzw. das Konkurrenz das wesentlichste Prinzip sozialen Miteinanders darstellt, bzw. dass es überhaupt so etwas wie eine Natur des Menschen gäbe.

    Ich habe keine Ahnung, ob Icke mit seinen Theorien richtig liegt oder nicht. Doch eines weiß ich. Nicht er ist der Fanatiker, sondern diejenigen Leute, die ihn diskreditieren wollen, die ihn mit ihren Kategorien zu erkennen und zu erfassen glauben. Und ich weiß noch etwas: Solange Icke diejenigen 5% der Menschheit angreift, die über 90% des gesamten weltweiten Vermögens als Ihr Eigentum betrachten, solange hat er meinen Segen.

    Also in diesem Sinne: Lasst Euch nicht den Wind aus den Segeln nehmen, liebe Mitstreiter, die Ihr jenseits von Funktion nach Wahrheit sucht!

  • Ramizan
    26 Juni 2014 at 17:30
    Leave a Reply

    DIE AN SO ETWAS GLAUBEN „PARANORMALE VERSCHWÖRUNGEN“ NENNT MAN IN DER FACHWELT DER WESTLICHEN PSYCHOLOGIE ::::::::PSYCHOPATHEN::::::::: !!! IN DER ÖSTLICHEN WELTBILD NENNT MAN SIE :::::GEISTESKRANK::::::::
    WIE MAN DIESES UNHEIL AUCH IMMER NENNEN MAG : HALTET ABSTAND!!!!! ES ; JA ES;DIE KRANKHEIT; BRINGT UNHEIL! HÖRE WER OHREN HAT!!!
    DANKE AN DEM WEBSITE BETREIBER: DAS HABEN SIE GUT WIRKLICH GUT MACHT! DENKE GUT; REDE GUT: HANDLE GUT:DER SCHLÜSSEL FÜR EIN GUTES LEBEN: SAGEN DIE WEISESTEN MENSCHEN SEIT SIE SCHREIBEN KÖNNEN: ICH DENKE ALSO BIN ICH: SO DENKE GUT : ALLES LIEBE

  • Ramizan
    20 Juni 2014 at 11:05
    Leave a Reply

    Achtung!
    Da steckt Micky, Micky Maus dahinter. nicht die Reptilien!
    Mini Maus hat doch am ende Gustav ganz geheiratet.
    Diese führte zu einer gen-anomali.
    Donald ist wütend geworden, ist zu der hexe ( hab vergessen wie sie heißt, sind 25 Jahre her 🙂 ) und wollte den Glückstaler vom Onkel Dagobert klauen um seine Schwingung in einer Thai massage inkl. …zu verbessern. Seinen Hüftschwung:-) Tick Trick und Track haben’s mitbekommen und Dagoberts geist mit dem 6, chakra kontaktiert.Klas Klever hat die Panzerknacker beauftragt um den glückstaler vom donald zu stehlen. Doch Daniel Düsentrieb hat mit idea einen paln entworfen um den allgeist, zu überlisten und zu vernichten.weil diese ja selber der geist sind. böse geister! da sie wissen das sie selber der allgeist sind beuftargen sie für diesen fall Goofy. Micky hat von Goofy den Tipp bekommen sich einzuschalten. Aber Micky war am mini Menstruationsblut verstorben. Das allerdings lag daran das mini vom Arzt eine salbe bekommen hatte, wegen jückreiz, die die Bakterien ihres vaginas töten sollten. Leider hat mini den beipack zettel wegen ihre jückreiz nicht intensiv gelesen, das auch mäuse daran sterben werden. das hielt Micky nicht auf, er kam aus der untere Dimension als geist und kämpfte gegen sich selbst. Damit er sich selbst nicht erkennt trug er eine Reptilien Maske. Das micky aber der liebe willen gestorben war, hatte der allgeist erbarmen und erzählte david icke in keiner offenbarung das die welt nach seiner vorstellung transformiert.

    ABER DER ALLGEIST IST BARMHERZIGKEIT UND VERGEBUNG!! Und sein liebster ist und hat die liebe. sein name ist christus.

    Ps. Nehmt nur der letzten part ernst.
    pps. deutsch ist nicht meine mutter sprache. aber auf persisch hättet ihr es noch weniger verstanden.liebe hateinen namen. jesus aus nazaret.ein mensch doch der beste.wie auf erden so im himmel und andersrum.
    glaubt. der glaube ist unser nächster sinn. glaubt an das gute. gott ist das prinzip leben. leben sollte liebe sein.das liegt in unser hand.doch das leben liebt.

  • Zusammendenker
    29 Mai 2014 at 11:20
    Leave a Reply

    Lieber Alex, du bist zu „linkshirnig“…eine spirituelle Einstellung, die man nicht mit dem Abitur erwerben kann, scheint abwesend zu sein.
    Nur eine Bug out bag zu besitzen reicht da nicht aus um das Gesamtbild zu überblicken, geschweige zu erfassen. Denn wenn jeder mal ganz ehrlich tief in sich reinfühlt, da ist doch noch viel mehr als wir mit unseren 5 Sinnen erfassen können.
    Eine reale Bedrohung umwickelt mit einem Papier aus grossem Geheimnis

    OPEN YOUR MIND
    OPEN YOUR HEART…

    So wie Herr Prangs vor mir…
    „Ihr werdet Euch noch alle wundern“ …

    by the way ..ich würde mir gerne den Vortrag von Mr. Icke im Wembley Stadion im Herbst anhören…
    Nimmt mich jemand dorthin mit ?
    mail to . [email protected]

  • Prangs, Wolfgang
    28 Mai 2014 at 20:14
    Leave a Reply

    Ihr werdet Euch noch ALLE wundern

  • Alex
    13 Januar 2014 at 15:00
    Leave a Reply

    Xen0

    Das ist eine Aufklärungswebsite gegen die Mainstreamlügen, was tut sie aber, sie diskriminiert mit frei erfunden und schlechten Argumenten einen anderen Aufklärer, und geht davon aus, dass die Leser dumm sind und jeden bullshit glauben, was alexander benesch denkt, er denkt wohl er ist ein prophet, weil er alles was alex jones macht nur auf deutsch übersetzt, wow, große leistung, nicht mal die Bildzeitung hat sich die Mühe gemacht über David Icke zu lästern, aber infokrieg, wohle eher infomärchen.com denkt es hätte nichts weiteres besseres zutun ausser buchautoren zu attackieren, die gegen die Weltregierung sind, anstatt etwas kritisches über Kissinger oder Ariel Sharon zu schreiben, infokrieg hat seine karten verspielt und das wissen die betreiber besser als jeder andere, das ist eine zeichentrickfigurenwebseite geworden, die kein mensch mehr ernst nimmt. eine schande wie ihr die in den dreck zieht, die gegen die verschwörer und für aufklärung arbeiten, würdet ihr halbwegs das tun was diese leute tun die ihr hier diskiriminert, würde die welt ein kleines bißchen besser aussehen.

    Gute Nacht

  • Alex
    2 Dezember 2013 at 3:34
    Leave a Reply

    Mit diesem Artikel wird klar, dass diese Seite es nicht wert ist besucht zu werden. Alles bodenlose Propaganda ohne Fußnoten und Quellenverzeichnis, dass ihr überhaupt behauptet Studenten zu sein, ist mir ein Rätsel.

    • alex
      2 Dezember 2013 at 10:10
      Leave a Reply

      Wo behaupte ich, Student zu sein? Ich bin im Februar 30. Man findet übrigens noch viel mehr schockierenden Unsinn in Ickes Werken.

      • Alex
        5 Dezember 2013 at 2:53

        Was hat die Person David Icke mit dem Dingen des Weltgeschehens zu tun? Zu deuten was er berichtet ist Sache seiner Leserschaft, gegen wen hetzt ihr als Nächstes, ich hab ein Vorschlag: Islam, malt eine Mohammed Karikatur 🙂

        Ihr seid Kinder und alles andere als ein seriöses Nachrichtenmagazin.

      • xen0m0rph83
        7 Dezember 2013 at 18:40

        „Was hat die Person David Icke mit dem Dingen des Weltgeschehens zu tun?“

        Vielleicht, weil er uns erzählt, dass die Echsenwesen alles unterwandert haben?!?! Was ist das für eine Frage?

        „Zu deuten was er berichtet ist Sache seiner Leserschaft“

        Also gehören nur Leute, die Ickes Ideen gut finden zur Leserschaft?
        Ich hab Icke gelesen. Gehöre ich trotzdem nicht zur Leserschaft, weil ich seine Ideen nicht gut finde?
        Darf ich mir also kein Urteil erlauben, obwohl ich Icke gelesen habe? Ja wieso nicht? Machst du das nicht auch?

  • 4d
    19 November 2013 at 23:10
    Leave a Reply

    Ihr seit moneypulative knechte die wahrheit ist unterwegs viel glück

  • Neo 2.0
    19 November 2013 at 17:12
    Leave a Reply

    Man ich hab mit anderen namen (email auch) weil ich nicht mehr mit matrix schreiben durfte und auf reply hab ich ohne nachzudenken geklickt ich hatte nicht vor irgendwas zu untermauern jetzt der der sicher das ist eine ausrede es ist mir egal was du denkst ich will nur nicht das die leute irgendein scheiß denken

  • Neo 2.0
    19 November 2013 at 16:57
    Leave a Reply

    hab mir sogroße mühe gemacht neo2.0 und matrix auseinander zuhalten verdammt bist du schlau verdammt! !!!! !!! wie überliste ich die jungs ???
    Ja wenn man schreibt das der schreiber ein irrer ist der dich geistig vererarmt und einsperrt würde ich persönlich das buch dann nicht unbedingt kaufen großes LOL
    wieso unterhalte ich mich überhaupt mit dir ka

  • Neo 2.0
    19 November 2013 at 16:49
    Leave a Reply

    Achja das du erkannt hast das matri und neo 2.0 der selbe schreiber ist muss ich sagen respekt und wer ist dieser freigeist interessiert mich nicht haha wieso weil du ihn verstehst xD naja manchmal xDD! ? ! paar satzzeichen für dich bist ja so scharf auf sie =) !! ?? ,,

  • Matrix
    16 November 2013 at 22:36
    Leave a Reply

    Bensch lass die leute sich selbst ein bild machen von david icke usw. verschwörungstheorien, sie sollen dokus anschauen und ihre augen aufmachen für mich ist david ein genie seine bücher sind mehr als nur gold wert was hast du davon wenn du ihn schlecht machst irgendwas wirst du dir schon erhoffen armseelig

    • Neo 2.0
      17 November 2013 at 2:01
      Leave a Reply

      Wie wärs wenn du einfach deinen weg gehst und lass die leute ihren weg gehen lass den menschen ihren glauben hör auf david icke zu verurteilen so als ob du ihn persönlich kennen würdest lass die menschen glauben was sie wollen zwing ihnen nicht deinen scheiß auf, wir wissen auch ohne dich bescheid denk lieber nochmal über deinen artikel nach du verwirrst die menschen lass sie glauben woran sie glauben david ist ein guter mensch er will uns sicher nichts böses sein buch wirkt sich nicht negativ auf die leute aus ganz im gegenteil aber dein artikel ist scheiße er hilft uns nicht im geringsten weiter man du stiftest die leute gegen ihn auf wozu er hilft den menschen auf die sprünge und die menschen werden das buch lesen und sie werden eh nur das glauben was ihren erfahrungen entspricht manche werden alles glauben was dort geschrieben ist die anderen hingegen nichts sowie vermutlich du aber hör auf die menschen die daran glauben zu manipulieren das führt zu nichts gutem, wo wir schon dabei sind was ist eigentlich gut und was ist böse? ich weiß das es böse ist menschen zu manipulieren, das tut dein artikel und die menschen die du hier manipulierst sind gute menschen die meisten denke ich sie versuchen die wahrheit zu finden sich zu informieren sie wollen das richtige tun wie denk ich mal du auch du glaubst vllt nicht an das was er schreibt für mich ist er wiederum ein genie lass jeden glauben wofür er für richtig hält ich lasse mich nicht beirren von deinem artikel aber leute die vllt das buch lesen wollen und du soeine scheiße über den schreiber schreibst werden sie es vllt nicht kaufen dabei sind da meiner meinung nach soviel wissen was verbreitet gehört und du sorgst dafür das sie es nicht erfahren weil du ihn für einen irren hälst, hör auf ihn bei seiner arbeit zu stören weil du dich wohl wichtig machen willst er weckt viele menschen auf die nach der wahrheit suchen und du stellst dich in den weg weil du deine meinung für richtig hälst, tatsache ist du denkst was zu wissen dabei ist das meiste vermutlich kacke richtig wäre es den artikel zu löschen meiner meinung nach er beinnhaltet nichts konstuktives

      • xen0m0rph83
        18 November 2013 at 17:43

        Alter, du lerne erst einmal Satzzeichen- und Kommasetzung oder wende es zumindest hin und wieder an. Und nebenbei Groß- und Kleinschreibung, falls du noch Zeit haben solltest. Fehler macht ja jeder Mal, aber was du in deine Tastatur hackst kann ja kein Mensch lesen!

        Aber hey, ich kann deinen Verdruss verstehen. Wenn der Herr Benesch dir das „AUFGEZWUNGEN“ hat, dann ist er abends bestimmt in dein Kinderzimmer eingebrochen, hat dich an deinen Stuhl gefesselt und dich dazu GEZWUNGEN seine gnadenlose Indoktrination anzuhören.

        Und den armen Icke „bei seiner Arbeit zu stören“ ist ja nun auch nicht gerade das Gelbe vom Ei. Jetzt kann der arme David bestimmt keine Bücher mehr schreiben.

        Verdammter Aufzwinger-, Indoktrinator-, skrupelloser Geschäftsmann-und-was-weiß-ich-was-ich-hier-schon-alles-gelesen-habe-Benesch! :´D

        Jetzt erzähl mir mal bitte was die Leute daran hindert, selbst nach diesem Artikel, sich mit Ickes Bücher zu beschäftigen.

        Und dein blöder Versuch, deine Aussage mit deinen eigenen unglaublich schlecht geschriebenen Kram – unter einen anderen Namen – zu untermauern, kannst du dir klemmen. Du kannst dich auch weiter Matrix nennen, Neo 2.0! 😉

        Manchmal kann ich Freigeist echt verstehen!

  • xen0m0rph83
    13 November 2013 at 15:59
    Leave a Reply

    Einige Icke-Fans beschweren sich, weil es hier keine vernünftigen Argumentationen seitens des Autors dieser Seite gibt. Ich möchte hiermit an dieser Stelle anknüpfen.

    Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel von einem Freund bekommen, der den Titel „Lacerta“ (Latein für Eidechse) trug und damals von Jo Conrad veröffentlicht wurde (der Autor und Moderator von Bewusst.tv). Wer will, kann sich ja mal über Jo Conrad informieren wer ihn noch nicht kennt.
    Eine Kopie dieses Artikels habe ich hier nochmal gefunden:

    http://www.igeawagu.com/news/tierwesen-mischwesen/1059572073.html

    Dass Jo Conrad auch noch nach dieser Geschichte sehr viel mit David Icke und seinen Reptiloiden zu tun hat, kann man hier sehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=1bork2zsDGM

    Zurück zur Lacerta Geschichte. In der Einleitung des Artikels – damals wie heute – steht, dass diese Geschichte der absoluten Wahrheit entsprechen soll. Ich bitte also darum unbedingt die Einleitung zu lesen.

    In der Geschichte geht es um diese sogenannten Reptiloiden: „Interview mit einer reptiloiden Frau aus dem Erdinneren“.
    Ich will gar nicht die ganze Geschichte auseinander nehmen, denn das würde hier völlig den Rahmen sprengen. Viel mehr will ich nur mal über eine Sache diskutieren, die mir einfach nicht einleuchten will!
    Es geht um die Behauptung der „reptiloiden Frau“, mit ihren Artgenossen tief im Innern der Erde zu hausen.

    Auszug aus der Lacerta-Geschichte:
    „Die Höhlen, die Sie nahe der Oberfläche entdeckt haben, sind winzig im Vergleich zu den gewaltigen Höhlen tiefer in der Erde (in einer Tiefe von 2.000 zu 8.000 Ihrer Meter, aber im Verband mit vielen verborgenen Tunneln unter der Oberfläche oder Nebenhöhlen) und wir leben in großen und fortgeschrittenen Städten und Kolonien in solchen Höhlen.“

    Ich habe mich mal schlau gemacht und darüber erkundigt wie warm es denn in diesen Tiefen der Erdkruste ist.

    Hier meine Quellen:

    http://www.iphweimar.de/geothermie.php

    http://www.planet-wissen.de/natur_technik/energie/erdwaerme/portraet_erdaufbau.jsp

    http://www.helpster.de/erdkerntemperatur-informatives_193071

    Und siehe da, in einer Tiefe von 2000 bis 3000 Metern herrschen Temperaturen von ca. 40 bis 200 Grad Celsius (im Durchschnitt bei ca. 100 °C).
    „Die Temperaturen steigen pro 100 m Tiefe um etwa 3 °C an.“
    Sollte diese und andere Aussagen aus den Quellen der Wahrheit entsprächen, so kann man in 8000m Tiefe von durchschnittlichen Temperaturen jenseits der 250 °C sprechen.
    In der ganzen Lacerta-Geschichte wird nicht ein Wort davon erwähnt, dass die Höhlensysteme gekühlt werden müssen. Ganz im Gegenteil. Es ist eher von künstlichen „starken UV Licht“ die Rede, welches die Reptiloiden – wie für Echsen üblich – auf „Betriebstemperatur“ bringen soll, denn sie scheinen wie ihre irdischen Verwandten ja wechselwarme Lebewesen zu sein.

    Auszug aus der Lacerta-Geschichte:
    „Wenn ich über künstliche Sonnen in unseren Städten rede, bedeutet das keine wirkliche Sonne, sondern verschiedene technologische Lichtquellen (einschließlich Gravitationsquellen), die die Höhlen und Tunnel erleuchten. Es gibt spezielle Höhlengebiete und Tunnel mit einem starken UV Licht in jeder Stadt, und wir brauchen das, um unser Blut zu erhitzen. Desweiteren haben wir auch Sonnenplätze an der Oberfläche in abgelegenen Gebieten, besonders in Amerika und Australien.“

    Ich würde gern mal wissen, warum die Echsen-Wesen künstliche Wärmequellen benötigen um ihre Körpertemperatur zu regulieren, wenn es dort unten teilweise so heiß ist, dass Wasser zur Explosion gebracht werden kann. Sie würden ohne Kühlung regelrecht zu Asche zerfallen.
    Bei dieser recht ausführlichen Erklärung zum technologischen Aufbau der unterirdischen Höhlensysteme, ist es mir unverständlich warum diese schier riesigen Kühlsysteme – die zwangsläufig notwendig wären – völlig unerwähnt bleiben.

    Zudem macht der Autor des Artikels hierbei einen gewaltigen physikalischen Fehler. Wenn irgendein Bereich der Strahlung das Blut von Echsen erwärmen kann, dann ist es die Infrarot- und nicht die Ultra Violette Strahlung. Die UV Strahlung ist bei Reptilien für ganz andere Dinge notwendig!

    Ich hoffe, dass das irgendeiner der Echsen-Fans liest. Denn ich hätte mal gern eine plausible Erklärung auf diese Missstände! Und ich will kein „ich denke“ oder „ich schätze mal“ lesen! Mich würde es nicht wundern wenn hier eine vernünftige Erläuterung unausgesprochen bleibt, denn scheinbar werden die Dinge die man nicht versteht einfach ausgeblendet!

    • alex
      13 November 2013 at 16:31
      Leave a Reply

      Ich glaube ich weiß jetzt wie diese blöden Youtube-Videos mit „Reptilienaugen“ zustandekommen. Ich war heute beim Frisör und der Spiegel hatte links und rechts vertikale Lichtleisten. Die beiden hellen Linien spiegeln sich in den Pupillen. Beim richtigen Abstand sieht das richtig gruselig aus weil die Pupillen dann wie Schlitze wirken. Wenn man ein Video hernimmt von irgendwem und die Gesichtspartie stark aufzoomt, dann könnte die digitale Kantenschärfung (edge enhancement) unter Umständen diesen Effekt bewirken.

      • xen0m0rph83
        14 November 2013 at 0:16

        Ich hatte mal einen Kollegen dem eine Miezemuschi ins rechte Auge gekrallt hat. Danach hatte er zwar nur noch 20% Sehkraft darauf, sah dann aber auch aus wie ein Reptilienauge.
        Wobei diese Geschichte eher an Catwoman erinnert 😀
        (Jetzt nicht gleich aus der Haut fahren liebe Icke-Fans, das war nur ein Scherz)

      • xen0m0rph83
        14 November 2013 at 0:21

        Aber halt! Vielleicht war das ja nur eine Ausrede von ihm und er war auch so ein Reptilienwesen.
        Mein Gott, wie gruselig 🙁

  • Der Hippie
    13 November 2013 at 13:18
    Leave a Reply

    Alex, du bekommst wohl nichtmal auf Ayahuasca Eingebungen 😀

    Sei mal ein wenig offen für Spirituallität. Seit dem zweiten Zeitgeistfilm lässt du einige Meinungen nicht mehr zu, was ich affig finde (der Film war auch affig, aber du bist voll drauf reingefallen).

    Und das mit der Verbindung zum „All-bewusstsein“ kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

  • Wombo
    13 November 2013 at 1:16
    Leave a Reply

    Ein wirklich trauriger Artikel. Nicht, weil David Icke wirklich ein Irrer ist… nein… weil Alex so unglaublich gehässig und ekelhaft schreibt. Da muss ja irgendetwas im Busch sein – ansonsten würde er nicht so eine regelrechte Hasstirade ablassen, ohne wirkliche Argumente und ohne jegliches Feingefühl.

    Witzig ist, dass der Artikel primitiv und kindisch ist und genau diese Sachen David Icke vorwirft.

    Auch traurig ist die Tatsache, dass hier regelrecht GEHETZT wird. Die Illuminati teilen ja noch nicht genug… also warum nicht auch in der „Wake-Up“-Szene selbst die Leute spalten, hmm? Super Idee, Alex. Das ist wirklich unter aller Sau und auf einem Niveau, welches niedriger nicht sein könnte. Man hätte das Ganze auch sachlich und HUMAN aufbauen können – aber davon hast du anscheinend nichts gehalten. Leichter ist es, seinen Frust ins Internet zu kacken und einen Menschen niederzumachen, welcher sich regelrecht für die Aufklärung aufopfert.

    Selbst wenn David einen Dachschaden hätte… wäre das ein Grund, ihn so sehr in den Schmutz zu ziehen!? Hast du denn gar kein Mitgefühl? Ist das deine Version der Revolution = Gefühlskalt andere Menschen verurteilen und sie in den Boden rammen? Gegen sie hetzen und seine eigenen Leser gegen sie aufbringen? Da fragt sich fast schon, ob DU, Alex, nicht von der „Elite“ gestiftet bist. Denn solche menschenverachtenden, billigen Züge kenne ich nur von der „Gegenseite“. Schön, dass du mal dein wahres Gesicht zeigst.

    Und weißt du, was? Selbst das nehme ich dir nicht übel. Jeder kann mal einen Fehler machen und sich daneben benehmen. Jeder kann sich mal verirren und Scheiße bauen.

    Ich verzeihe dir.

    Und warum? Weil ich einer derjenigen bin, die du im Artikel beleidigst: Jemand, der David Icke lesen und lieben gelernt hat. Und das, was David „lehrt“, verbindet, anstatt zu spalten… liebt, anstatt zu hassen. Ich liebe dich, Alex. Denn du bist ein Teil von mir, da wir alle eins sind. Halte davon, was du willst. Ich liebe dich, ich danke dir.

    Wenn David seine Leser dazu animieren kann, mehr zu lieben und sich selbst von allen Fesseln zu befreien, dann finde ich das weitaus sinnvoller, als das, was du anstellst, Alex. Du schwadronierst doch nur über die Probleme dieser Welt und willst den Menschen Militär-Klamotten verkaufen. Das sind alte Kamellen, wenn ich ehrlich bin… es ist nun Zeit für etwas gänzlich Neues und wenn du diese neuen Modelle nicht verstehst, dann ist das nicht die Schuld von David oder anderen Menschen.

    Es ist Okay, einer anderen Meinung zu sein. Und ich akzeptiere deine Art und Weise, auch wenn ich ihr nichts abgewinnen kann. Vielleicht solltest du das auch mal lernen. Denn dann hättest du solche abartigen Artikel wie diesen gar nicht nötig.

    • alex
      13 November 2013 at 10:50
      Leave a Reply

      David nennt Prepper und andere, die noch klar denken, „unsagbar dumm“ in seinem Buch. Außerdem meint er, jeder der nicht den Eso-Prinzipien folgt, sei wegen dem GEsetz der Anziehung schuld an dem Leid auf der Welt. Eine schlimmere Beleidigung und Spaltung gibt es eigentlicht nicht mehr. Aber das fällt dir doch schon gar nicht mehr auf.

      • Wombo
        13 November 2013 at 13:41

        Hey, Alex.

        Kannst du zu deinen zwei Äußerungen richtige Zitate liefern? Würde ich gerne mal sehen.

        Danke. 😉

      • alex
        13 November 2013 at 13:44

        Das ist im Artikel drin, du Held

  • Xentor
    9 November 2013 at 15:58
    Leave a Reply

    Machen wir doch ein ganz einfaches Experiment.
    Sind wir mal offen, und neutral:
    Also wenn das Gesetz de ranziehung real ist und so funktioniert dann schlage ich folgendes Experiment vor:
    Ihr, die daran glaubt, gewinnt bitte nächste Woche im Lotto.
    Dann glaub ichs euch.
    Nach eurer Definition, von diesem Mechanismus, sollte das ja problemlos klappen.

    Ich hab mich auch mal 4 Jahr ein diesne Kreisen bewegt, und kenne das gelaber und den Kram sehr gut.
    Ich hab es auch mal toll gefunden.
    Bis ich (selbst) gemerkt habe, was das für ein bekloppter Mist ist, genau wie jede andere Religion.
    Ich hab sogar gelernt wie man Tarotkartne legt, nix weiter als ein psychologischer Trick. (Hey und ich war richtig gut, aber ich bescheisse nicht gerne also hab ichs sein lassen.)

    Ein defenitiver Fakt ist, den ich beobachtet habe:
    Jeder, den ich (in dieser Zeit) kennengelernt habe, und diesem Kram nachgegangen ist, war ein armer Versager. (Und ist es immernoch).
    Einem musste ich sogar dauernd Geld geben, das er nicht verhungert ist.
    Komisch gell. Oder waren das alles Sadomasochisten, die so eine Existenz toll finden? Also wer das glaubt tut mir echt leid.

    Ich weiß, das es Gesetze und Sachen gibt, die wir nicht kenne. Abe rum diese zu Verstehen oder gar anzuwenden ist mehr notwendig als David Ike, und all die anderen aushilfsgurus und Esotheriker machen. Was meint ihr wohl, warum die wirklichen Mönche (In Tibet und so) Jahrelang bis ein Leben lang von allem ab geschnitten in höhlen leben, ein Leben lang üben….
    Ganz einfach: Weil das hochgradig disziplinierte Geisteskräfte erfordert und 10000000% Hingabe. Das kann man nicht aus nem netten Taschenbuch von Ike oder sonsteinem Hausfrauen esotherikschrieberlin lernen. Und nebenbei Kettenraucher sein, DSDS glotzen und von Fastfood leben (Nur als Beispiel).
    Oder wenige rblumig: In unserer Welt ist so eine „Ausbildung“ unmöglich, da sist ein 24 Stunden, 7 Tage Job, und kein Hobby. Nur weil ihr n paar Räucherkerzen ansteckt, und euch ein paar Kristalle kauft, seid ihr noch lange nicht erleuchtet. Aber um das einzusehen, muss man etwas tun, was ich getan habe. Einsehen, wie unwichtig und machtlos man alleine ist. Und das da draussen einem NIX geschenkt wird. Aber das wäre Gift für euer Esotheriker Ego. Ihr Esotheriker habt das größte Ego von allen Gruppen die ich kenne, vieleicht sogar größer als das der Eliten. Weil ihr meint, daß das Universum sich für euch persönlich interessiert.

    Wisst ihr wie klein ihr seid? Im vergleich zum Universum? Nein, wisst ihr nicht. Weil Menschen meinen sie wären der Mittelpunkt der Schöpfung. Ihr seid nichtmal eine Bakterie auf einem Staubkorn, auf einem Sandkorn in der Sahara.
    Selbst das wäre noch zu bedeutend. (Im Vergleich zu einem Menschen vs dem Universum)

    • abgelehnt83
      10 November 2013 at 21:38
      Leave a Reply

      Echt, wir sind klein im Universum? Wirklich??

      Tja, schon mal daran gedacht, dass jedes Leben ein eigenes Universum ist?

      Dacht ich mir

  • Schlonz
    8 November 2013 at 18:26
    Leave a Reply

    Ich halte es da mit dem Kollegen Frisch:

    „Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!“

    Ausserhalb der Matrix ist es so abgefahren, dagegen sind die 70er Illuminaten-Parties Ringelpiez ohne anfassen.

  • Porno Pommes
    7 November 2013 at 12:46
    Leave a Reply

    Schon hart das es überhaupt solche Artikel braucht… ich mein, der behauptet das sich Echsen-Aliens Menstruationsblut reinziehen und anschließend menschliche Gestalt annehmen um die Welt zu kontrollieren!

    Jetzt mal ernsthaft, wer den danach noch weiter beachtet hat doch schon direkt einen an der Klatsche.

    Und dann wieder das Gesetz der Anziehung…
    da gabs doch mal diese eine Konferenz wo Wissenschaftler diesen Esos Bilder von verkrüppelt geborenen Kindern gezeigt haben und dann fragten „sind die Kinder jetzt auch selbst daran schuld?“
    Und die Esos wussten gar nicht mehr was sie sagen sollten 😀

    • abgelehnt83
      8 November 2013 at 0:29
      Leave a Reply

      Absolut, so sehe ich es auch!

      An der Stelle mit den Echsenmenschen kann man schon die Rollläden runterlassen, Ende aus, Micky Maus.

      Und dann schlägt hier ein Occupier auf, schau schau… Freigeist regt sich vollkommen zurecht auf, denn mit solchen Knallchargen wird man dann in einen Topf geworfen, wenn man nur pillepalle erzählt, z.B. dass 9/11 nicht so war wie im 9/11-Report dargestellt und ZACK glaubst du an Nazialiens und Elvis lebt und blablabla

      Kann man sich nie scharf genug von distanzieren!

  • Jim
    6 November 2013 at 14:19
    Leave a Reply

    Das Gesetz der Anziehung ist ein reales Naturgesetz, wie viele andere auch. Weil du es nicht verstehen willst brauchst du es trotzdem nicht schon wieder lächerlich machen.
    Wie bei vielen anderen Themen auch gibt es Leute die sich das ganze zu nutzen machen um Geld damit zu verdienen.
    In jedem seriösen Buch zum Thema Anziehung wird auch klar aufgezeigt, dass sich reich denken alleine nicht reicht. Die Gültigkeit des Gesetzes der Anziehung könnte du ganz einfach beweisen, indem du dich ernsthaft und ohne Vorurteile mit dem Thema beschäftigst und es einfach mal ausprobierst.
    Es gibt vieles Unsichtbares auf der Welt, weswegen es aber trotzdem existiert.

    • Freigeist
      6 November 2013 at 19:53
      Leave a Reply

      „In jedem seriösen Buch zum Thema Anziehung“

      Ich frag mich manchmal echt, was bei Menschen wir dir im Leben schief gelaufen ist damit sie derartig irrationalen Blödsinn glauben wollen.

      • Jim
        7 November 2013 at 13:57

        das frag ich mich bei deinen Kommentaren auch oft.
        Nur stelle ich dich nicht gleich als Idioten hin, nur weil du Wissen über etwas hast wovon ich nichts verstehe, oder weil ich es anders sehe. Es gibt ja tausend kleine Beispiele um dir zu beweisen dass es so ist. Scheint dich aber nicht zu interessieren, sonst würdest du nicht so einen Käse schreiben. Das ist auch das Problem warum dieses ganzes Rumgerede hier, bei AJ oder woanders nicht viel bringt, weil jeder in seiner eigenen Welt lebt, und weil es bei denen mit der angeblich höchsten Bildung am schlimmsten ist, vor allem bei Geistes- und Politikwissenschaftlern, die immer alle Weisheit mit Löffeln gefressen haben, es aber bereits am gesunden Menschenverstand scheitert.

      • Freigeist
        7 November 2013 at 14:05

        Ich verstehe nichts von morphischen Feldern und Indigo Schwingungen, denn ansonsten wäre ich mir ja selbst peinlich.

        Ey sag mal, ziehste dir im Winter ne warme Jacke an?
        Da wird dir doch bloß kalt wenn du dir negative Gedanken machst über Kälte.

    • asdf
      7 November 2013 at 1:29
      Leave a Reply

      alter schwede. ich habe diesen ganzen mist schon durch… als nächstes kommst du mit murphys „think positive“-shit und nullpunktfeldgeschwafel.

      es ist ganz einfach:arbeite auf dein ziel hin und reflektiere bei fehlschlägen woran es lag und dann versuch diese probleme beim nächsten versuch zu vermeiden. dabei an sich und seine fähigkeiten zu glauben nennt man schlicht selbstvertrauen. das ist nichts mystisches, sondern bei halbwegs geistig gesunden menschen etwas völlig normales.

  • Soma
    5 November 2013 at 10:52
    Leave a Reply

    Reptiloiden sind real, ich bin fast mit einer im Bett gelandet auf der Weltuntergangsparty. Hätte ich ein Beweisvideo gemacht, wäre es mir sowieso zu peinlich gewesen es jemanden zu zeigen. Ganz schön aufdringlich die Biester. 😀

    Hier ist mein absoluter Lieblingsreptilienmensch.
    Die alte Echse hat schon was drauf. 🙂
    Einfach nur schön…
    https://www.youtube.com/watch?v=PegVmVRGBi0

  • Tony
    4 November 2013 at 21:11
    Leave a Reply

    lol, was ne Low Level Seite hier. Was will man auch von nem Studenten der Politikwissenschaften erwarten.

  • Fudge
    4 November 2013 at 20:34
    Leave a Reply

    David Icke erinnert mich immer an diesen schmierigen Eso-Kinderschänder aus Donnie Darko, der auch nur in Angst und Liebe kategorisiert. Und diese ganzen Fanboys sind wie die alte fanatische Christenschlampe.

  • Noyakin
    4 November 2013 at 19:36
    Leave a Reply

    Oha, der Hobby-Vulkanier Benesch demonstriert mal wieder die Grenzen seiner Logik. Faszinierend.

    Ich habe Ickes Buch vom größten Geheimnis auch gelesen und in der Tat ist es sprachlich ungeschickt, schwülstig ja beinahe kitschig wenn es um unhaltbare metaphysische Lösungsansätze geht. Aber dennoch war es das Werk welches zuerst ein breites Publikum mit der Präsenz von reptilienartigen Wesen auf der Erde konfrontierte. Leider entsprechen die Reaktionen darauf bis heute genau dem Muster der kognitiven Dissonanz.

    Erst das Erscheinen eines Videos, welches George Bush Senior mit schlitzförmigen Pupillen zeigt, schien die These zu untermauern und führte alsbald zu einer wahren Hexenjagd, so dass man heute bei Youtube stundenlang vermeintlichen „Reptilians“ ins Antlitz schauen kann. Echte Videobeweise bleiben rar.
    Ein paar der besseren Aufnahmen gibt es hier:
    http://freeourworld.org/

    Wenn nun schon aber anerkannt wurde, dass psychopathisches und soziopathisches Verhalten zum Teil durch die Genetik bedingt ist, ist es da nicht denkbar, dass jener Teil der Psychopathen Hybriden sind ?
    Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein großer Schritt für die Menschheit…

    Und Alex wenn du die multidimensionalen Aspekte des irdischen Daseins nicht in dein Weltbild einbauen kannst: Auch gut. Dann schreibe doch bitte wieder mehr über Politik, Geschichte etc. Das kannst du nämlich wesentlich besser.

    • a friend
      4 November 2013 at 20:14
      Leave a Reply

      Fakt ist: Was interessiert mich als Mensch mit Körper, dessen Wahrnehmung begrenzt ist, welche multidimensionalen Wesen hier ihren Unfug treiben. Hast du handfeste Beweise? Es ist nicht von Bedeutung für unser Dasein auf der Erde. Was nach deinem Ableben passiert ist in deinem derzeitigen irdischen Zustand auch nicht wichtig oder beweisbar. Merkst du nicht, dass die Fantasie grenzenlos ist, aber noch lange nicht relevant? Versuch es einfach mal mit Logik, zukiffen und fantasieren kannst du dann später auch noch. Beweise oder es hat nicht stattgefunden.

  • Ein Tolleranter
    3 November 2013 at 23:22
    Leave a Reply

    Alex kehr doch erstmal vor deiner eigenen angstmachenden und angstbesetzten Haustür und schreib mal einen Artikel mit dem Thema:
    Warum Alexander Benesch Sie geistig verarmt und einsperrt
    >> Da ist definitiv mehr dran..

    😉

  • Marco Wagner
    3 November 2013 at 23:21
    Leave a Reply

    David Icke zeigt ständig den Baphomet mit seinen Fingern…
    Wie kann man dem noch glauben???

    • groll
      4 November 2013 at 1:43
      Leave a Reply

      zeig du ihm doch den mittelfinger 😉

      • groll
        4 November 2013 at 1:45

        du sagst es , „glauben“. Von fakten und tatsachen kann man hier nicht sprechen. Man muss schon an die „Echsen“ glauben, ansonsten wirst du die nie sehen.

  • Dirk
    3 November 2013 at 19:19
    Leave a Reply

    „Ja, ansonsten würden die Leser schnell zu dem Schluss kommen, dass der Autor ihm hier einen Haufen gefährlichen unwissenschaftlichen Blödsinn auftischt. Der Leser soll seine diffusen, dumpfen Wunsch- und Hoffnungsgefühle nicht dämpfen lassen durch seinen Intellekt.“

    Haha, ja… sehr lustig. Ein bischen Partypsychologie und Vita googeln und raus mit dem rhetorischen Dampfhammer. Da hat wohl jemand tief in den Spiegel geguckt …

    http://www.weltverschwoerung.de/einsteiger-forum/20104-haltet-ihr-alex-benesch-infokriegtv.html?ModPagespeed=noscript

    Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Wackersteinen um sich werfen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Projektion_%28Psychoanalyse%29

    • Freigeist
      3 November 2013 at 20:31
      Leave a Reply

      Sags einfach. Du magst Icke und Benesch magst du nicht weil der so kalt und materialistisch ist mit seinem Shop darum kramst du schon das Dumbfbackenentertainment Forum von weltverschwoerung.de hervor um zu plakatieren das ja auch ganz ganz viele andere Menschis den Benesch nicht mögen. =(

      • dirk
        5 November 2013 at 1:47

        Freigeist, was ich von dir hier in den Kommentaren lese ist nur abwertendes und unangebracht aufgeblasenes rumgenöle. Allein die Tatsache daß ich Icke toll finden soll wenn ich den obenstehenden Text in den direkten Kontext zu ihm und seinem hier so schön küchenpsychologisch diagnostizierten „geistigen Irrsinn“ und „unwissenschaftlichen Blödsinn“ setze zeigt daß du nicht verstanden hast worum es geht und daß du ein pawlow’scher Webkläffer bist der ideologisch seine Umwelt nach Strichlisten-Logik abarbeitet und in sein binäres Denkraster presst um sein Ego zu polieren.

        Unwissenschaftlicheren und unseriöseren Kram als hier findet man wirklich selten. Ich kann immer nur lachen wenn ausgerechnet Leute wie Benesch sich von oben herab über ihre Ebenbilder wie Icke hermachen. Das ist ähnlich albern wie Alex Jones und seine „Infokrieger“, die Massenmedien für Propaganda und Lügen verurteilen, die sie selbst exakt genau so verteilen um ihre Agenda zu pushen. Ideologie macht blind für die eigene Dummheit, die man im Spiegelbild des anderen permanent zu erkennen meint.

      • alex
        5 November 2013 at 9:06

        Icke ist nicht mein Ebenbild

    • Der Duderich
      3 November 2013 at 20:40
      Leave a Reply

      Ohje, wenn ich zurückblickend daran denke, mit was für ner seltsamen Person – dessen wirklichen Namen vondenen die mit ihm mehr zu tun hatten auch niemand kennt – ich nur kurz mit geredet habe. Diese Person wollte mich vor einigen Jahren dazu bringen eine Webseite zu haben, die allerdings von ihm aus betreut worden wäre, mit den Zugangsdaten hin und her. Das ist eine Sache von vielen. Die andere Sache ist, dass diese Person mit den Echsentheorien bei jemanden ankam der das dann voll und ganz glaubte und weitererzählte. Ich blieb bis dahin verschont. Richtige logische Zusammenhänge darzulegen wurden jedenfalls mit der Begründung abgewiesen, weil sie von infokrieg waren. Nachdem ich im Sommer 2006 den Film Siedepunkt 911 zu sehen bekam – bevor die toxische Person etwas später auftauchte – habe ich gegoogelt und mit dem was seitdem über infokrieg veröffentlicht wurde viel anfangen können. Aber die Sache die ich darlegen wollte ist noch dass wenn logische Denkvorgänge auftauchen man dafür gebranntmarkt wird, weil man sich dann ja auch mit negativen Gedanken auseinandersetzen müsste und das einen Absturz bedeutet hätten. Weil ich immer schon sagte was ich dachte war das vermutlich auch der Grund dafür dass man in der Schule sich endlange melden konnte und dann nur die Raudis eine Redeerlaubnis bekamen. Wie dem auch sei. Wegen der mysteriösen toxischen Person ohne Namen die mit den Echsentheorien und der Hohleerdetheorie ankam und eigene Freunde ums Geld betrogen und von sich aus bei ihnen eine Geschichte über seine Frau erfand, war ein „Freund“ von ihm in die Psychatrie gekommen, weil er überall nur noch Spiegel gesehen hatte, Was da im Spiel war weiß ich nicht, nur soviel, dass das von der toxischen Person ausging, wie ich hörte. Trifft man ihn heutzutage auf der Straße und grüßt, scheint man wie ein Geist zu sein, da man ignoriert wird, was eigentlich auch besser ist. So das belasse ich mal dabei, eine weitere toxische Person würde den rahmen der Kommentatsektion sprengen. Geistig verarmt und eigesperrt passt jedenfalls wie die Faust aufs Auge.

      Und selbst wenn ich hier das Lied zum Internet noch nicht ganz komplett akustisch auf dem Schirm habe, wird das wegen dem Sinn dahinter schon den einen oder anderen anfeindenden Kommentar ausziehen… 😀

      https://www.youtube.com/watch?v=6-4SCVaQ53I

  • sean
    3 November 2013 at 18:37
    Leave a Reply

    ganz schön viel Frustration. Ich wollte eigentlich nur wissen, warum David Icke angeblich seine Zuschauer geistig verarmt, stattdessen kann man hier nur lesen wie „dumm er ist“. Nur weil er es nicht besser ausdrücken kann, muss man nicht alles misinterpretieren. Eine Runde am Boxsack wäre sicherlich die besser Lösung gewesen.

    mehr Argumente und weniger Hasstiraden wären wesentlich hilfreicher. Hat mir überhaupt nichts gesagt.

    Ich hätte garnicht erst meine Zeit verschwendet und gleich ein meiner Meinung nach besseres Konzept aufgestellt.

    Wenn man sich die Mechanismen ansieht, die das System unterstützen und versteht wie die kollektive Psyche diese aufrecht erhält, wird evtl. einiges klarer. Mit Liebe meinte er wahrscheinlich den Ego-Kampf aufzugeben, und anstatt Frustration und Gier die man braucht um psychisch mithalten zu können, damit ersetzt die Aufmerksamkeit von der konkurrierenden Gesellschaft abzuwenden, um ihnen damit die Energie der Mittäterschaft zu entziehen. Dazu gehören verkrampftes Horten von Besitztümern und hektischem Nachjagen von Glücksgefühlen, was sich dann ausbreitet und infizierend inspiriert, wodurch sich die Hierarchie nur verfestigt.
    Jetzt ist es eher so dass 99 Leute verlieren und 1 gewinnt, wenn man sich die Vermögensverteilung mal ansieht. Wer da mitmacht hat nie das Seil erkannt, auf der die Karotte hängt, welcher er nachläuft. etwas ungeschickt ausgedrückt aber ich nehme an, so in etwa sieht das ganze aus.

    • alex
      3 November 2013 at 18:45
      Leave a Reply

      Der ganze Beitrag besteht nur aus Argumenten

    • Freigeist
      3 November 2013 at 20:24
      Leave a Reply

      Typisches dummes Occupy Fan gelaber von den 99% und dem 1%.

      Take away the carott and everything thats left is the stick.

      • sean
        4 November 2013 at 20:09

        schonwieder so ein Kandidat, das sagt mir garnichts. Es geht dir nur darum recht zu haben, deswegen ist jede Kommunikation sinnlos.

        Deine Aussagen haben ja soviel Informationswert wie die eines Politikers. Scheint mir eher nach abgepauster Mentalität, „Freigeist“ verstehe.

  • a friend
    3 November 2013 at 16:57
    Leave a Reply

    HAHA 🙂

    Stellenweise musste ich laut lachen. Danke!

    Dein Sarkasmus ist gut.

    Aber eines darf nicht vergessen werden, auch Spinner haben ein Recht auf Leben. Somit dient David Icke der Sache, sich der „Illuminati-Echsen“ zu entledigen. Das Ziel ist in Freiheit zu leben, wenn das erreicht ist, kann aus meiner Sicht auch jeder seiner eigenen Sekte beitreten, nur sollte die mich nicht belästigen. Es lebe die Freiheit, auch die der Spinner!

    • Fudge
      3 November 2013 at 17:28
      Leave a Reply

      Jo, als ob einer eine Sekte gründet und irgendwann sagt „das war es jetzt“. Für solche Führer ist erst schluss wenn sie Gott geworden sind und alle unter ihrer Fuchtel haben. Je größer die Gruppe und je größer die Zustimmung, desto größer ist die Andersartigkeit der Nicht-Mitglieder.

      Am Ende führt alles wieder zu Hass und Konflikten.

      • a friend
        3 November 2013 at 17:48

        Ja, wenn sie meine Freiheit nicht duldet, dann haben wir ein Problem. Aber noch will Icke die NWO Clowns loswerden. Das ist das Spiel über Bande. Man kann auch andere Benutzen, um sein Ziel zu erreichen 😉

      • Freigeist
        3 November 2013 at 20:21

        „Aber noch will Icke die NWO Clowns loswerden.“

        Stimmt doch garnicht. Was David Icke interessiert ist David Icke. Wenn morgen die Menschen die „NWO“ loswerden und wirklich einen „Bewusstseinssprung“ schaffen würden sich endlich mit ihren eigenen Defiziten, Komplexen und Traumas zu beschäftigen und diese zu verarbeiten, dann wars das mit Icke, dann ist Icke arbeitslos und niemand will mehr seinen Stadionansprachen zuhören.

        David Icke tut den Leuten einen Bärendienst und spielt sogar noch den eigenen Gottgleichen Fantasien der NWO Clowns zu indem er sie zu übermenschlichen Wesen macht.

        Der Typ ist Abfall.

    Leave a Reply

    *

    *

    Neuauflage 2017

    RELATED BY

    • Hitler, Hess und Haushofer waren anglophil

      Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 18. September 2017 – holen Sie sich Ihr Abo im Recentr Shop unter http://shop.recentr.com/r-tv-abo oder ohne Wartezeit mit PayPal unter den folgenden Links: Jahresabo:...
    • Postsowjetische Migranten in Deutschland

      Jannis Panagiotidis Im Januar 2016 demonstrierten bundesweit bis zu 10.000 Menschen anlässlich der angeblichen Vergewaltigung der damals 13-jährigen Lisa F. aus Berlin-Marzahn durch wahlweise „Ausländer“, „Flüchtlinge“, „Araber“ oder „Südländer“....
    • Die wahre Struktur der Neuen Weltordnung

      Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 11. September 2017 – holen Sie sich Ihr Abo im Recentr Shop unter http://shop.recentr.com/r-tv-abo oder ohne Wartezeit mit PayPal unter den folgenden Links: Jahresabo:...
    • Chinas wahre Rolle in der Neuen Weltordnung

      Ausschnitt aus Recentr NEWS vom 4. September 2017 – holen Sie sich Ihr Abo im Recentr Shop unter http://shop.recentr.com/r-tv-abo oder ohne Wartezeit mit PayPal unter den folgenden Links: Jahresabo:...

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen