Politik

Putins schmieriger NY-Times-Kommentar an das amerikanische Volk fördert seinen künstlichen Ruf

Ein Kommentar von Alexander Benesch

Der russische Dauerpräsident Vladimir Putin veröffentlichte in der Zeitung New York Times einen Kommentar über den Syrien-Konflikt, der direkt an die amerikanische Bevölkerung gerichtet ist und seinen künstlich-zurechtgefälschten Ruf als friedensstiftender, vernünftiger Großmachtsführer weiter aufmöbeln soll.

Putin hätte den Kerninhalt selbst geschrieben, so seine Pressesprecher, der dann von seinen Assistenten weiterbearbeitet worden und dann von der amerikanischen PR-Firma Ketchum an die NY Times angeboten worden wäre. ProPublica veröffentlichte die Information, dass Ketchum einen Vertrag mit der russischen Föderation hätte, um “Russland als einen vorzüglichen Ort für ausländische Investments” zu bewerben. In der ersten Hälfte von 2013 seien dafür 1,9 Millionen Dollar geflossen, während der Staatskonzern Gazprom nochmal 3,7 Millionen zahlte.

Interessanterweise zählt die US-Bundesregierung zu den besten Ketchum-Kunden mit bisher 100 Millionen Dollar erfülltem Auftragsvolumen. Alle lausigen Behörden ließen mit Steuergeldern ihren Ruf mit Hilfe der PR-Profis verbessern, vom Bildungsministerium über das Finanzamt IRS zur US Army. Über die Unterfirma GPlus Europe werden gerne ehemalige EU-Funktionäre rekrutiert wie etwa der Ex-Sprecher der EU-Komission für Industrie, der den Europäern die Abhängigkeit von Gazprom schmackhaft machen soll.

In dem NY Times-Kommentar heißt es von Putin bzw. seinen Ghostwritern, man dürfe keine gewaltsamen Maßnahmen gegen Syrien ergreifen und etwa einen Regimewandel herbeiführen:

“Wir beschützen nicht das syrische Regime, sondern das internationale Recht.”

“Dieser interne Konflikt, angeheizt durch ausländische Waffen für die Opposition, ist einer der blutigsten der Welt.”

Keine Frage, dass die NATO sowie Katar und Saudi-Arabien hier einen illegalen Stellvertreterkrieg finanziert haben, nichtsdestotrotz gab es bereits in vergangenen Jahrzehnten groteske Massaker des Assad-Clans, die nie gesühnt wurden und radikale Strömungen wachsen ließen wie ein Krebs. An der Wut sind die Assads selber schuld: 1982 ließ Hafez Assad beispielsweise den muslimischen Widerstand in der Dissidentenstadt Hama mit Panzertruppen einfach niederwalzen. Resultat: Bis zu 30.000 Tote. Das Sagen im Land haben noch die Alawiten, eine nur teilweise muslimische Sekte, sie stellen nur 10 Prozent der Bevölkerung.

Das letzte Mal, dass die New York Times einen Beitrag von Putin veröffentlicht hatte, war 1999 als es in Russlands Interesse lag, die nach Unabhängigkeit strebende Privinz Tschetschenien anzugreifen. Der Ton Putins erinnert frappierend an den von Obama heute:

“Traurigerweise war eine entschiedene bewaffnete Intervention der einzige Weg um weitere Verluste zu vermeiden, sowohl innerhalb als auch weit außerhalb der Grenzen von Tschetschenien, und auch um weiteres Leiden zu verhindern von so vielen Leuten die von Terroristen unterdrückt werden.”

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Möglicher Geheimplan, um Tommy Robinson zum UKIP-Chef zu machen

SonjaBenesch

COMPACT-Talkrunde mit AfD-Politiker ergründet einen rechten Sozialismus und eine “eurasische Union” mit Russland

AlexBenesch

Hooligans gegen Salafisten? Wie tief kann man sinken

AlexBenesch

45 comments

Avatar
Liberty 16. September 2013 at 1:40

“Brauchen die Leute bis in alle Ewigkeit ihre Demagogen??”

Viele leider ja. An denen kannste du exemplarisch ablesen, was die Psychologie schon lange herausgefunden hat, nämlich dass die Menschen Schafe sind. Und was machen Schafe? Sie folgen blind der Herde und ihrem Leithammel. Und in der Einheitsschule abgerichtet zum dummen Untertanen sind sie sogar noch zu doof um bis drei zu zählen.

Heraus kommen Pseudo-Libertäre die zum Krieg gegen Syrien hetzen (leider laufen auf FB ein paar solche Deppen rum), oder die Putin-Bückstücke, die glauben ein neues Herrchen gefunden zu haben, dem sie gehorchen dürfen und wenigstens ab und zu auf einen Knochen hoffen. (Ich will aber nicht wissen, wieviele von diesen Strolchen gegen Bezahlung in Foren rumtrollen.)

Leider, leider, es ist echt traurig.

Reply
Avatar
Raoul Duke 16. September 2013 at 0:10

Ihr seit echt peinlich, mit eurem Putin-Gebashe!

Und dann noch gegen Assad hetzen – bitte, unterstützt USrael nur schön weiter beim “infidel beheading”, aber gut dass ich mich schon seit langem von bestimmten truthern fernhalte…

Reply
Avatar
9 11 pirat 15. September 2013 at 0:56

CIA ERFINDUNG.

Reply
Avatar
9 11 pirat 15. September 2013 at 0:56

Die Langfriststrategie ist eine CIS Erfindung.

Reply
Avatar
Freigeist 15. September 2013 at 17:15

Muahaha, du schaffst es echt nicht auch nur einmal deine Würde zu behalten. 😀

Reply
Avatar
Liberty 15. September 2013 at 19:45

“Die Langfriststrategie ist eine CIS Erfindung.”

LOL Du bist so strunzdoof, sogar die Tapete an der Wand lacht dich aus. 😀

Dass die CIA dann aber schon vor 30 Jahren veröffentlicht hat, was dann tatsächlich passiert ist, und dass dies zum Nachteil Amerikas passiert, das interessiert unseren 3-Gehirnzellen-Pirat natürlich wieder mal nicht.

Oh Mann, ich glaub echt dass in deiner Gegenwart alle Libertären lachen. Du raffst nur nicht, über WEN sie lachen. 😀 😀 😀

Reply
Avatar
9 11 pirat 15. September 2013 at 0:43

Doch zum Glück gibt es ja recentr.com dass uns vor den bösen Russen Putin bewahren will und dass viellieber Russland kritisiert als die USA deren Existenz allein eigentlich schon UNRECHT ist.

Reply
Avatar
Ahnentreue 16. September 2013 at 0:57

@Kleingeist

ich könnte jetzt genauso primitiv daher spucken wie du und dabei irgendwas unbelegbares herlegen.

Ich hatte gedacht:
die Novizen von Benesch hätten ein bisschen mehr Niveau und würden nicht gleich in den Antifachargon verfallen.

Ihr habt alle die Weisheit mit dem Löffel gefressen.

Ich habe genug zu dem Thema hier geschrieben.
“Meine Meinung, deine Meinung, seine seine Seinung.”

Reply
Avatar
Freigeist 14. September 2013 at 23:59

Ja Mann 911 Pirat müsse gleich auftauchen. 😀

Wäwäwäwäwä Ich schau nie wieder Recentr
http://blog.17vier.de/wp-content/uploads/2011/10/klassischer_ersti-300×210.jpg
ich spiel jetzt mit meinem eigenen Balongi, klingt auf meinen Balogi Bullshit Blog. wäwäwä

Reply
Avatar
Viktor 14. September 2013 at 1:05

was für ein UNSINNNNNNNNNNNNNN die USA haben da immer unruhe gemacht mit den Moslems an der Grenze Russlands ………. Alex erzält MISSSSSSSTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT

Reply
Avatar
Liberty 15. September 2013 at 19:50

Mimimi, flenn doch!

Rußland macht schon seit 200 Jahren Ärger mit den Moslems an seinen eigenen Grenzen, von den Deportationen der Kaukasier unter Stalin mal ganz zu schweigen.

Wie war denn das nochmal mit dem russischen 9/11 im September 1999? Tschetschenische Terroristen bomben Gebäude in Moskau hoch, um sich dann selbst die russische Armee auf den Hals zu hetzen? LOL So dumm bist vielleicht du und der Neun-Elfer. Seither ist Tschetschenien ein übles Loch voller Gewalt und Kriminalität, und mitten drin die russische Armee.

Die russische Regierung hat sich nicht mal die Mühe gemacht, eine Untersuchung durchzuführen, es gibt nicht mal eine gefälschte Untersuchung, die es wenigstens in den USA gibt. Beweise die die Urheberschaft tschetsch. Terroristen belegen würde, gab es auch nie.

Aber glaub ruhig weiter, glauben macht ja seelig.

Reply
Avatar
Ahnentreue 16. September 2013 at 0:08

in den USA gibt es auch nur Untersuchungen um vor der Wahrheit abzulenken.
Wer erpresst den Russland die ganze Zeit mit: “wir werden über die Moslems den Terror in euer Land bringen solltet ihr nicht spuren”:
SaudiArabien, USA & Israel

Wenn die Russen einen FalseFlagAngriff machen, dann haben die Amis vorher und nachher wieder 8 andere gemacht.

Daß derzeit positive Licht was auf Russland fällt paßt nicht in eurer Mantra.
Wie kann es sonst sein, daß ich gerade jetzt so auf Russland herum hackt…?

Reply
Avatar
Freigeist 16. September 2013 at 0:27

Okay,. Gulbuddin Hekmaty?r hat beste KGB Verbindungen. Schamil Bassajew entkommt Festnahmen der Russen wie ein Wunder und war schon so eine Art Jelzin Gardist. Und dieser Doku Umarov ist 100% auch eine FSB Puppe.

Genaus haben alle größeren Anschläge in Russland fette Abdrücke des FSB an sich.

Hauptsache du kannst dumm daherlabern.

Reply
Avatar
Sonnenblümchen 13. September 2013 at 23:24

Putin wird uns retten. Er ist ein Guter.
Ohne das friedliebende Russland hätten wir jetzt schon wieder einen neuen Krieg.
Seid alle friedlich und sendet Liebe aus. Dann wird alles gut werden 🙂

Reply
Avatar
Ahnentreue 14. September 2013 at 0:07

Klar, das Benesch Indoktrinierungsmantra vom Russen der Europa überrennen will. Eure Waffenbrüder die Amis haben das schon längst geschafft.
Ich glaube auch, daß ein Eurasien geschaffen werden will, und das in Übereinstimmung mit euren Freunden in den USA – ein nächster Schritt zur Globalisierung.
Über die NWO braucht mir hier keiner etwas erklären, daß ist eine klare Sache. Darüber wusste ich schon vor 2006 Bescheid, als es noch kein Infokrieg gab. Klar, wenn Putin kein Globalist wäre, dann wäre er nie in diese Positon gekommen.
Trotzdem kommt Sand in Getriebe der NWO. Wenn Putin wirklich so ein internationaler Oligarch wäre, dann würde er sich nicht so extrem gegen die Interessen der Westmächte stellen. Es ist nicht alles Teile und Herrsche.
Und nochmal: ich bin kein Freund Russlands oder Putins. Ich analysiere unparteiisch.
Putin engagiert sich ja auch gegen Westlich-Marxsistische-Umerziehung, wie zum Beispiel Homopropaganda, Femen….oder generell Zeitgeistliche-Einflussnahme auf die westliche Gesellschaft. OK….Russland ist wird auch autokratisch regiert. Trotzdem kann die Weltgemeinschaft derzeit froh sein, daß es wenigstens einen mit Eiern gibt, der versucht das Schlimmste zu verhindern.
Oh….ach ja,-ist ja alles ein abgekartetes Spiel….! fg

Wenn Sonnenblümchen herausgelesen hat, daß ich vielleicht ein naiver Esoteriker bin, dann hat sie nur das gelesen was sie lesen will.

Reply
Avatar
Liberty 16. September 2013 at 1:49

LOL flenn doch rum, du blinder Kasper. Vielleicht bekommst du von deinem Führer Putin nen Job als Kapo. Oder als Denunziant, oder als Spitzel in konterrevolutionären Gruppen. Heil Putin!

Da fallen sicher ein paar Groschen für dich ab, so wie für die anderen Putin-Stricher auch. Und alles aus den Kassen von Wall Street. 😀

Du glaubst doch nicht im ernst dass jemand mit deinen 3 Gehirnzellen in der Lage ist die NWO zu durchschauen? Du begreifst ja nciht mal die Hegel’sche Dialektik.

LOOOOL Putin und Gegner der NWO. Oh Mann, bei SOLCHEN Truthern hat die NWO schon gewonnen, die Hegel’sche Dialektik ihren Zweck erfüllt.

Reply
Avatar
Ahnentreue 16. September 2013 at 10:02

Ihr libertären Präpotenzler könnt ja so toll Beleidigen.

VORSCHLAG!

Wenn ihr Mal mit eurem Guru bei Carinthia einkaufen fahrt, dann kommt nachher bei mir vorbei; dann reden wir Mal Aug zu Aug miteinander.
Eure 511-Tactical, Helikon Reizwäsche könnt ihr gleich zuhause lassen.
Ihr bekommt schöne Wanderschuhe, Stutzen, speckige Lederhose, Steirajanker, und einen K98 oder LeeEnfield Karabiner in die Hand gedrückt.
Dann gehts rauf auf 1400m zum Schießstand. Dann könnt ihr Waffenbrüder zeigen wie ihr mit Kimme und Korn auf 200m/2600Joule einen Streukreis von unter 15cm zusammen bekommt.
Wenn eure Trefferbilder genauso groß sind wie eure Schnauzen, dann zahlt ihr den Schießstand, Patronen und putzt ordentlich die Büchsen.

Und wenn ich ein Schimpfwort höre, dann gibts mit dem Kolben eine hinter die Löffel, daß gilt auch für euern Großmeister – dem ich vielleicht meine Nummer hinterlasse.

ABGEMACHT?!

Reply
Avatar
Ahnentreue 14. September 2013 at 7:08

@Aligheri

Guten Morgen
Großer Bruder

um diese Uhrzeit schon arbeiten….

Reply
Avatar
Isaak 14. September 2013 at 9:19

@Aligheri

wie kommst du zu der Annahme, dass es heutzutage noch freie Länder gibt?
Länder in der EU kannste damit aber nicht meinen.
Wenn man schön brav im Hamsterrad strampelt und seinen eigenen Untergang finanziert, dann ist das für dich Freiheit!?

Reply
Avatar
Ahnentreue 13. September 2013 at 22:49

Alex Benesch dürfte zuviel Brzezi?ski-Bücher gelesen haben.
Ist euch eigentlich klar: wenn die Russen nicht wären, dann hätte ZOG schon for 2 Jahren den nächsten Globalistenfeind in Schutt und Asche gebombt und wir hätten jetzt einen riesigen Flächenbrand, der leicht nach Europa kommen könnte.

Überall wo Menschen sind gibt es Streit und unterschiedliche Interessen – auch bei den internationalen Oligarchen.
Es ist halt nicht so, daß die ganze Welt zu 100% perfekt von ein paar Oligarchen gelenkt wird. Wenn es um Geld und Einfluss geht (Pipelines) dann streiten auch die miteinander.
Ich bin kein Freund Putins!
Aber – kein Staatsführer hätte die Eier gehabt, denn Amis so die Wahrheit schreiben zu lassen. Daß war überfällig und die solln nur Schäumen!
Wenn die Russen nicht wären, dann hätten wir vielleicht schon einen Weltkrieg; allso zeigt euch etwas dankbar.
Während die BRDlinge schön brav ZOG in den A….. kriecht, haut der Ivan auf intelligente Art auf den Tisch und zeigt den Amis die rote Linie.

Reply
Avatar
Liberty 13. September 2013 at 23:19

Putin ist selber ein Globalist, Stichwort sowjetische Langzeitstrategie. Lies Golytsins New Lies for Old, dann weißt du was ich meine. Was derzeit passiert, das Abwirtschaften des “Westens” und die Aufwertung Rußlands passt 100 Prozent da rein. Abgesehen davon, dass Golytsins Voraussagen in den vergangenen 30 Jahren durch die Bank eingetreten sind.

Rußland ist selber Teil der NWO, aber psst, sag`s keinem weiter. 😉

Reply
Avatar
Alighieri 14. September 2013 at 6:31

Ich bin wirklich kein Fan von Putin und seinem christlich reaktionärem Russland.

Aber aufgewärmte Mainstreampropaganda aus dem kalten Krieg erscheint mir jetzt nicht sonderlich vertrauenswürdig.
Damals hat man noch in staatlichen Schulen beigebracht bekommen wie böse und hinterlistig “der Russe an sich” ist. Offensichtlich sind Einige auf dem Tripp hängengeblieben, oder haben die Einstellung unhinterfragt vom systemtreuen und stramm antikommunistischen Vati übernommen.

Zu den tollen oft angeführten russischen “Ex-KGB-Quellen” (die heute oft auf Staatskosten eines freien Landes leben).
Es gibt auch “russische Ex-Offiziere” die felsenfest behaupten UFOs sein “Reichsflugscheiben” und es gäbe bis heute einen Nazi-Stützpunkt am Südpol. Vielleicht sogar auf dem MOND!!

Guten Morgen.

Reply
Avatar
Liberty 14. September 2013 at 21:16

“Es gibt auch “russische Ex-Offiziere” die felsenfest behaupten UFOs sein “Reichsflugscheiben” und es gäbe bis heute einen Nazi-Stützpunkt am Südpol. Vielleicht sogar auf dem MOND!!”

Ja, und es gibt Leute die glauben aus dem Kommi-KGB sei plötzlich die Polizei, dein Freund und Helfer geworden, und die KP-Eliten der UdSSR seien über nacht zu Konservativen mutiert die Recht und Freiheit verteidigen, und es gibt sogar Leute die glauben was in der Zeitung steht: Dass Putin den Westen und den Frieden retten will.

Überlegen wir uns doch einfach mal, dass das Nazi-, UFO- und Mond-Geschwätz einfach nur Desinformation oder dümmliche Unterhaltung ist. Halten wir uns einfach an die BEWEISE, und die zeigen dass die sowjet. Langzeitstrategie BIS HEUTE verfolgt wird. Vorausgesagt bereits vor über 30 Jahren!! Zufall also ausgeschlossen.

Reply
Avatar
Liberty 14. September 2013 at 21:18

Ergänzung: Die Aktionen um Syrien und zwischen Obama und Putin passen 100 Prozent in dieses Szenario, welches vorsieht, die USA von seinen Verbündeten zu isolieren, damit Rußland freie Bahn hat. Genau das können wir hier beobachten.

Es ist wohl überflüssig zu erwähnen, dass die Wall Street-Magnaten genauso Kommunisten und NWO-Globalisten sind wie die KGB-Bonzen in Moskau. Die Hegel`sche Dialektik läuft auf vollen Touren.

Reply
Avatar
Ahnentreue 14. September 2013 at 23:15

Liberty glaubt also das ganze Szenario um Syrien ist eine Abgemachte Sache zwischen NATO und Russland – nur um den Russen Europa zu überlassen.
Der Ausrutscher von Kerry und alles was die letzten 2 1/2 Jahre passiert ist, ist alles nur Show, so wie im Kalten Krieg?

Die Zeitungen im Westen schreiben ja gegen Putin & Assat…?
Russland ist ja umstellt von US-Basen, alles um den Russen das Feld zu überlassen?

Niemand schreibt: der Russe ist Freund und Helfer.
In der jetzigen Situation liegen die Russen richtig – auch wenn es den Ami-Fans nicht passt.

Ich denke: die NWO könnte das Ganze viel einfacher über die Bühne bringen, ohne den ganzen Aufwand.
Die Leute schlucken heutzutage äh alles runter was man ihnen vor die Nase setzt.

Reply
Avatar
Freigeist 15. September 2013 at 0:03

“Die Zeitungen im Westen schreiben ja gegen Putin & Assat…?”

Windelweiche Kritik und die Leute vom öffentlich rechtlichen posieren wie ungebildete Schwächlinge wohin gegen Putin als starker Mann wirkt. Und worum gehts? Drei psychisch gestörte Weiber bei denen sich jeder Konservative freut wenn die im Arbeitslager landen.

Reply
Avatar
Liberty 15. September 2013 at 19:40

“Niemand schreibt: der Russe ist Freund und Helfer.”

Ja, stell dir vor, es geht auch ein bisschen subtiler, damit nicht jeder Depp gleich dahinter kommt das ihm eine Meinung AUFS AUGE GEDRÜCKT werden soll! Du hast es hier mit Profis zu tun, nicht mit solchen Amateuren wie in den “Oh-Putin-ist-so-ein-toller-Hecht-und-unser-aller-Retter”-Pussy-Alternativmedien-Redaktionen.

Reply
Avatar
Freigeist 15. September 2013 at 0:01

Nennt sich “Ahnentreue” und redet über ZOG. Wahrscheinlich wieder so ein judenhassender Vollspack dessen Alte sich für ihn nicht mehr interessiert. Ja klar ich bin Putin dankbar…

Reply
Avatar
Ahnentreue 15. September 2013 at 1:50

Nennt sich Freigeist und kann nur hasserfüllte Unterstellungen schreiben.
Wenn du meine Frau sehen würdest, dann würde dein Kleingeist vor Neid erblasen.

“Ahnentreue”
na und, ich bin eben ein echter Patriot und übernehme nicht jede Meinung eures Gurus.

“ZOG” (AIPAC)
na und, hat dir dein Guru noch nicht beigebracht, daß zwischen Juden und Zionisten oft ein großer Unterschied ist.

Du hast die Rhetorik eines Linken, der sich nur mit Schmutzbewerferei helfen kann.

Reply
Avatar
Ahnentreue 15. September 2013 at 2:53

“”Windelweiche Kritik und die Leute vom öffentlich rechtlichen posieren wie ungebildete Schwächlinge wohin gegen Putin als starker Mann wirkt.””

Kleingeist war wohl die letzten 2 Jahre im medialen Tiefschlaf?
Die Leute vom Staatsfunk sind nunmal Schwächlinge, die sind es gewohnt BRD-Politiker zu interviewn. Auf einen Putin sind sie nicht vorbereitet.
Außerdem könnten wir gut einen Außenminister wie Lawrow in der EU brauchen und nicht so eine abnickerin wie diese Ashton.

Assat wird seit dieser Zeit als Regimeführer, neuer Adolf, Kindervergaser, Massenmörder, Weltenzündler der sein Volk umbringt, ….usw. beschrieben.

Während die CIA-AlQaider als die arme Opposition bezeichnet wird. Welche natürlich keine Köpfe abschlägt und Organe frisst,….usw.

Putin wird ja auch die letzten Jahre nur runter gemacht; weil er zb. keinen westlichen Zeitgeist wie Homopopaganda, Gendering, ….usw. zulassen will.

Eure alten Bücher aus dem Kalten Krieg, wo vorm bösen Russen gewarnt wird können mich nicht überzeugen.
Ich halte mich lieber an die Realität.

Reply
Avatar
Ahnentreue 15. September 2013 at 23:55

Liberty schrieb:
“””damit nicht jeder Depp gleich dahinter kommt das ihm eine Meinung AUFS AUGE GEDRÜCKT werden soll! Du hast es hier mit Profis zu tun”””

LOL! “du hast es hier mit Profis zu tun”
Ihr blappert nur die Benesch-Dekrete eures Gurus nach.
Ich seit stupid.. äh ich meinte subtil….?
Es ist offensichtlich, was für eine Propaganda hier verbreitet wird;
daß machen die Russen in ihren Blogs genauso.

Ahmadinedschad wurde vor 1 1/2 Jahren auch von so einem ZDFler interwievt und der Journalist hat dabei auch schlecht ausgesehen – sicher alles nur um dem Iraner beim Holo-Leugnen zu unterstützen.

ZOG hat schon Schaum vorm Mund, genauso wie ihr auch:

http://www.debka.com/

Reply
Avatar
Liberty 16. September 2013 at 1:34

Du ahnentreuer Vollpfosten, ICH für meinen Teil kann selber denken. Darauf dass die Anschläge vom Sep. 1999 getürkt sind, bin ich selber gekommen, ist ja auch nicht schwer. Das sieht jeder Blinde, nur die Putin-Bückstücke sind selbst dafür zu dumm. 😀

Nur weil das ungebildete Prekariat von deinem Schlage von nichts ne Ahnung hat, und sogar noch zu dumm ist die Kommentare richtig zu lesen. Ansonsten würdest du zur Abwechslung mal argumentativ zur Sache kommen, und nicht dauernd deine blöden Phrasen wiederholen. Die Typen im Kreml und im CFR usw. sind ganz bestimmt nicht so blöd, dass selbst intellektueller Dünnpfiff wie du hinter ihre Pläne kommt. Du hast wahrscheinlich nicht mal Ahnung von Massenpsychologie, geschweige denn davon wie die Medien die Leute beeinflussen. DAS sind echte PROFIS, denen die geistigen Einheitsdrohnen a la Ahnentreue hoffnungslos unterlegen sind. Deshalb werdet ihr auch auf Schritt und Tritt von der NWO hirngefickt.

Frag dein Putinle doch mal wie es sich so leben lässt mit den Milliarden von Wall Street. Aber ne doch, der ist doch voll Opposition gegen die Amis ey, mit seiner tollen Armee und Judo kann er auch, Aldää… Der lässt sich nichts gefallen von den Amis, ey …. während er nebenher ihr Geld nimmt. Aber natürlich sind die CRF-Brüder so dumm ihren Feind zu finanzieren…. 😀 😀 😀

Ohne Witz, ich würde mir so einen Putin-Fanboy und Kreml-Knecht gerne in den Garten stellen, so mit ner roten Mütze noch auf dem Kopf. Würde sich bestimmt gut machen. 😀

Reply
Avatar
Ahnentreue 16. September 2013 at 6:30

Was ihr mit “Nazi,Judenhass” habt, bin ich hier bei der Antifa?!

“Ahnentreue” – da ist man bei euch schon ein Nazi, ihr mögt ja die Patriots?
“ZOG” – beschreibt sich kürzer als AIPAC, ADL, Söhne des Bundes, Neocons, ….usw.
Ich muß mich wiederholen, da immer wieder derselbe Dreck von euch rüber kommt.
Wenn ich ein Nazi bin, würde ich dann über den angeblichen Stalinfreund Putin so schreiben…? Warum bezeichnet ihr jeden als Sozi, wenn er nicht eure Meinung vertritt? Ihr nennt euch libertär und könnt nur primitiv beleidigen, wenn man nicht ganz eure Meinung vertritt. Im Netz eine große Fresse haben aber in der Realität blöd aus eurer 511Tactical-Uniform gucken.
Hab ich irgendwas über NS geschrieben, oder fällt euch nichts Besseres ein, außer eure weithergeholten Theorien über eine langgezogene, fabianisch, sozialistische Weltverschwörung.
Wenn die Russen wirklich NS/Komigruppen in Europa unterstützen, warum kommt dann nichts Aufregendes von denen? Im Gegensatz wünscht ihr euch UncleSam der den Amerikanischen- Alptraum in Europa einführt. (der schon fast eingeführt ist)

Ich kenne eure Theorie über diese angebliche Agenda die Liberty beschreibt schon lange.
Man kann nebenbei auch andere Meinungen vertreten.
Er tut so, als ob er der große Denker der Welt wäre und den totalen Durchblick hat.
Er und sein Waffenbruder sind ja so erleuchtet. Die tun so als wüssten sie voll Bescheid über CIA,KGB,MI6,……als wie wenn sie schon lange zur Familie gehörten. In Wirklichkeit habe sie ihr Weltbild aus Büchern und Dokus. (oder sie haben bei den Amis studiert)

Kurz gesagt meint er:
Der Westen (NWO) bewirft Russland mit Dreck, damit wir alle glauben:
mit den armen,guten Russen müssen wir uns solidarisch zeigen – am besten machen wir gleich eine Osterweiterung bis nach China.

Warum startet die NWO nicht gleich einen Syrienkrieg, zieht EU&Russland mit rein und überlässt ihnen gleich Europa. Das klingt durchführbarer.
Warum unterstützt die NWO eine Atlantikbrücke und versucht alles um Europa im westlichen Netz zu behalten? – achja, …. um die Europäer in die Hände der Russen zu treiben….

Kann schon sein, daß ihr mit eurer überdrüber-Theorie recht habt und ihr den erleuchteten Durchblick habt. Aber es gibt derzeit zu viele Fakten die dagegen sprechen.
Klar, die Russen wollen Europa vereinnahmen um es den USA wegzunehmen, dass geht immer hin und her. Die NWO will nach Asien expandieren deshalb haben sie China aufgebaut.

Das zaristische Russland war früher auch ein Problem für die NWO und wurde beseitigt. Vielleicht ist das heutige Russland in der selben Situation….?
Die fabianischen Sozis denken ja über 100Jahre- Epochen, und haben wir nicht bald Oktober 2017….

@Liberty
ich wusste wie du es gemeint hast.
Ich habe nur so drauf geantwortet, weil du in Wirklichkeit denkst du bist ein Profi.

Assad ist am 11.Sept. 48 geworden
Nettes Geburtsdatum

Reply
Avatar
Liberty 13. September 2013 at 22:44

Hast ganz recht, dieser Spin wurde mit dem Syrienkonflikt weiter vorangetrieben. Böser Westen, guter Osten. Also die Umsetzung der sowjetischen Langzeitstrategie, nix anderes. Dazu dürfte übrigens auch die Snowden-Geschichte dienen. Der fiese, kaputte Westen, und der gute Whistleblower flüchtet in die Arme vom guten Putin.

Na, unser kleiner Putin-Lover wird sicher bald auftauen. SPALTER! 😀

Reply
Avatar
Fudge 13. September 2013 at 22:27

Leute, es bringt doch nichts mit solchen Hardcore-Kommunisten/Putin Fans zu diskutieren. Wer weiß ob da überhaupt ein Mensch hinter sitzt.

Reply
Avatar
Soma 13. September 2013 at 21:06

Spalter 🙂

Reply
Avatar
netterEddy 13. September 2013 at 20:43

also selbst wenn er tatsächlich derjenige gewesen sein sollte der den Krieg verhindert hat macht ihn das für mich nicht sympatischer.
die hätten doch wenigstens noch ein bisschen weiter machen können mit hin und her gelaber.

Denkt hier überhaupt mal irgendwer an den scheiß Goldkurs?

toll, der ist im freien fall seitdem die spacken nicht mehr krieg machen wollen.

muss ich die bomben selbst schmeißen oder wie?

Reply
Avatar
xen0m0rph83 13. September 2013 at 23:40

Keine Sorge. Der Tag wird kommen, an dem du dich freuen wirst Gold zu besitzen!

Reply
Avatar
Soma 13. September 2013 at 19:52

War für heute nicht eine Sendung anberaumt?

Ich glaube, mir ist da ein wirklich sehr schönes Video gelungen…

A Political Tale
https://www.youtube.com/watch?v=dPYS567PnkI

Also, ich würde mich abonnieren,
wenn ich nicht ich wär. 🙂

Ach ja, was haltet Ihr eigentlich von dem Pseudo-sozialistischen Wahlspruch: Tyrannei regulieren! 🙂

Ob der zieht?

Reply
Avatar
ein mensch 13. September 2013 at 19:49

sehr gut der eingefügte putinartikel von 1999 ;-)…fazit: großes wrestling bei dem beide seiten den selben “trainer” haben 🙂

Reply
Avatar
vollbremsung 14. September 2013 at 9:49

heheheh, ja. Und beide haben den alten Schinken von Edward Bernays gelesen.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 1. November 2020 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.