Was ist ein Überwachungsstaat?

Posted on Jul 29 2013 - 8:19am by AlexBenesch

Seit den Enthüllungen von Prism und Tempora, den Überwachungs-Programmen der USA und Großbritannien, hört man die Warnung vor einem Überwachungsstaat. Doch, was hat es damit auf sich?

Wenn du dich gegen Überwachung engagieren willst, nimm an dieser Petition teil:

http://www.stopsurveillance.org/

Diese Animation zeigt die Gefahren von Überwachung auf, und erklärt, warum der oft gehörte Spruch “Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten” ein großer Irrtum ist. Weitere Themen aus dem Video: NSA, George Orwell und 1984, Big Brother, Vorratsdatenspeicherung und Geheimdienst

Wenn’s dir gefallen hat, abonnier meinen Kanal! :-)

About the Author

Der in Bayern geborene und aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 die investigative Medienplattform INFOKRIEG.TV. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Medientätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.

3 Comments so far. Feel free to join this conversation.

  1. 6e75 29/07/2013 at 12:45 - Reply

    Super so könnte man heute Kunst in Allgemeinbildenden (5-10) Schulen näher bringen und dazu noch Politik interessant gestalten.

    Super das du es mit hinein genommen hast Alex!

  2. xen0m0rph83 29/07/2013 at 13:17 - Reply

    Was ich hier mal zum Besten geben will, ist vielleicht nicht die Info des Jahres. Aber trotzdem recht interessant.
    Ich habe mal eine Stichprobe der Unterzeichner der oben genannten Petition gemacht und mal das Männlich-/Weiblich-Verhältnis analysiert (das werde ich in Zukunft noch ein paar Mal machen um ein genaueres Ergebnis zu bekommen) und muss sagen, dass von 99 Petitionsunterschreibern auf stopsurveillance.org 22 Frauen kamen. Der Durchschnitt mag sich vielleicht noch etwas einpegeln je öfter man diese einfache Analyse macht, im großen und ganzen sollte aber der Durchschnitt – von ca. 25 Prozent von Frauen getätigten Unterschriften – so bleiben.

    Was ist nur mit unseren Frauen los? Wo zum Teufel ist denn jetzt die Emanzipation der Frau, wenn man sie Braucht?

    Zum Thema selbst:
    Der Film ist absolut gelungen und ich schließe mich den schon über 18000 Menschen an, die diesen Film als „doppel-plus-gut“ bei YouTube bewerten ;)

  3. Fudge 29/07/2013 at 18:37 - Reply

    Da dieses ausgezeichnete Werk sicher niemals in den Mainstream-Medien auftauchen wird, liegt es an jedem von uns es weiterzuverbreiten.

Leave A Response