Recentr TALK (4.7.13) Wieviel Wahrheit hält das “Truth Movement” aus? – UPDATE

Posted on Jul 4 2013 - 1:24pm by AlexBenesch

  • schreiben sie eine E-Mail an info@recentr.eu oder via Skype an infokrieg-hq
  • Wieviel Wahrheit hält das “Truth Movement” aus?
  • Live ab 19 Uhr – Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser für Aktualisierungen

MP3:

Youtube:

HD-Stream:

domain name video security


About the Author

Der in Bayern geborene und aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 die investigative Medienplattform INFOKRIEG.TV. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Medientätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.

60 Comments so far. Feel free to join this conversation.

  1. abgelehnt83 04/07/2013 at 13:33 - Reply

    Juhu

  2. Maximus Cynikus 04/07/2013 at 13:33 - Reply

    nur talk talk talk?

  3. prosiebensat1mediaag 04/07/2013 at 15:55 - Reply
    • socke 04/07/2013 at 17:03 - Reply

      Wie viel wahrheit vertragen realitätsfremde paranoide Infokrieger???

      • Freigeist 04/07/2013 at 19:49 -

        Und Socke kommt immer wieder weil er niemand anderen hat in seinem Leben. Keine Freunde, keine Frauen, keinen Job und nicht mal Hobbies. Sich es sich mit dem Rest der Welt verscheissen ändert daran auch nichts.

  4. Chris 04/07/2013 at 15:57 - Reply

    Schön freu mich auf die Sendung mit Alex, gleich 18 Uhr Alex Jones Broadcasted leider paralell aber ich schau heut lieber unseren deutschen Alex :)

  5. Holger 04/07/2013 at 17:53 - Reply

    Schon lustig.
    PRISM wird von den Massenmedien publik gemacht, die Alternativen wissen nichts darüber. Wie kann das sein?

    • Boss 04/07/2013 at 18:05 - Reply

      Ist den meisten Truthern schon seit Jahren bekannt.

      Aber wie ist der urheberrechtliche Aspekt?

      Ist das Speichern von Telefonaten Gema-pflichtig?

      http://www.der-postillon.com/2013/07/gema-erhebt-gebuhren-auf-prism-und.html

      ;-)

    • laxxal 05/07/2013 at 10:48 - Reply

      Die alternativen Medien haben über die Überwachungsprogramme schon vor Jahren berichtet.
      Es wurde klar dargesellt wie und in welchem Umfang und von Wem überwacht wird

  6. Werner 04/07/2013 at 18:40 - Reply

    Der Zahlenschlüssel zur Wahrheit:
    Diese Wahrheit wohl für nur eine Handvoll Menschen:
    Das Tier der Offenbarung(Bibel)(off.13,1-18) mit 10 Hörnern und 7 Köpfen.Heutige EU.
    Für offensichtlich sehenden die 7(8) Köpfe bzw.Könige.
    1. 1.1.1958-31.12.1972 EWG der 6 Länder
    2. 1.1.1973-31.12.1980 EG der 9 Länder
    3. 1.1.1981-31.12.1985 EG der 10 Länder
    4. 1.1.1986-31.12.1994 EG bzw. EU der 12 Länder
    5. 1.1.1995-30.04.2004 EU der 15 Länder
    6. 1.5.2004-31.12.2006 EU der 25 Länder
    7. 1.1.2007-30.06.2013 EU der 27 Länder
    8. 1.7.2013-Untergang EU der 28 Länder ist das Tier aus dem Abgrund (off.11,7;off17,11)
    Für die sehenden die 10 Könige:
    1. 1.1.1958-31.12.1972 EWG der 6 Länder
    2. 1.1.1973-31.12.1980 EG der 9 Länder
    3. 1.1.1981-31.12.1985 EG der 10 Länder
    4. 1.1.1986-02.10.1990 EG der 12 Länder
    5. 3.10.1990-6.3.1993 EU der 12 Länder+EX DDR
    Biebelzeit 5 Monate(off.9,5) Dann Tödliche Wunde der Fall Satans.
    6. 6.3.1993-31.12.1994 666 Tage(off.13,18)und beginn der 42 Bibelmonate(off.11,3;12,13;13,5)
    7. 1.1.1995-30.4.2004 EU der 15 Länder
    8. 1.5.2004-31.12.2006 EU der 25 Länder
    9. 1.1.2007-30.6.20013 EU der 27 Länder
    10. 1.7.2013- Untergang EU der 28 Länder
    Das Tier aus der Erde (off.13,11) Mit 2 Hörnern (Könige) 666
    1. 3.10.1990-6.3.1993 5 Bibelmonate
    2. 6.3.1993-31.12.1994 666 Tage.
    Die Zeiten:
    5 Bibelmonte(off.9,5)=2,42 Jahre
    42 Bibelmonate (off.11,3)= 20,33 Jahre
    3,5 Bibeltage (off.11,11)= 20-21 Tage
    Die 144.000 (off.7,4;off14,1) und die 7000 das zehntel der Sadt(off.11,13):
    144.000 sind die Einwohner der EG der 12 Länder am 3.10.1990 ca. 330 Millionen
    7000 sind die Einwohner der EX DDR mit ca. 16,5 Millionen.
    Das zehntel der Stadt ist die EX-DDR,es sind ja 10 Könige da.
    Die sehenden können diese Daten als Amtlich ansehen, die Unverständigen nicht.
    Euer Werner.

    • Porno Pommes 04/07/2013 at 19:20 - Reply

      Aua.

    • Jefferson 04/07/2013 at 19:46 - Reply

      Und wie lauten die Lottozahlen von nächster Woche? :-D

    • Holländischer Bastard 04/07/2013 at 20:04 - Reply

      Fachgespräche lieber im Forum posten, Werner, du gnostischer Kryptograph

      • Werner 04/07/2013 at 20:30 -

        Ja,
        aber einen habe ich noch :
        1600 Stadien(off.14,28) was ist damit gemeint:
        Wenn am 1.5.2004 der 6.König Herrscht(off.17,10),was passiert dann 1600 Tage später?
        Lehman Brothers´s Pleite.Der offensichtliche Beginn der Finanzkrise.(off16.2-2)
        Bitte Nachlesen ich habe keine Lust alles hier zu posten.
        Euer Werner

      • 6e75 05/07/2013 at 13:23 -

        http://www.principia-discordia.de/

        Kannst du ev. etwas mit Anfangen.

    • dpace 05/07/2013 at 10:06 - Reply

      werner

      lies.die bibel nochmal.deone auslegung ist sowieos falsch ohnedas.buch.daniel.

      reine Advent irrlehre

  7. Polpkorn 04/07/2013 at 19:20 - Reply

    Seit Bilderberg 2013 hast du den dreh raus, die Sendungen machen jetzt wirklich wieder spaß, jetzt fehlt nur noch Oliver janich.

    • Mark2323 08/07/2013 at 14:42 - Reply

      Genau. Was macht der Oliver J. eigentlich? Ist er jetzt noch PdV oder eher nicht. Die Öffentlichkeitsarbeit lässt zu wünschen übrig, würde Chr. Hörstel wohl sagen…!

  8. Werner 04/07/2013 at 20:40 - Reply

    Einen habt ich noch:
    Was ist mit den 1600 Stadien (off.14,20) gemeint ?
    Wenn der 6. König ab dem 1.5.2004 (EU der 25 Länder) herrscht (off.17,10),was passierte dann 1600 Tage später?
    Die Lehman Brotherpleite ,der offizelle Beginn der Finanzkrise (off.16,2).Zufall ????
    Euer Werner

  9. Soma 04/07/2013 at 21:05 - Reply

    Wow, Alex!
    Du warst heute echt in Höchstform.
    Was für eine tolle Sendung….

    Unglaublich lehrsam, viel Wert.
    Ich danke Dir.

  10. Fudge 04/07/2013 at 21:10 - Reply

    Kannst du auch ausrechnen wieviele Menschen täglich, zum ersten Mal und interessiert auf Recentr gehen und gleich wieder abhauen weil sie so okkultes, wahnhaftes, Zeug lesen?

    • Toxi1965 04/07/2013 at 23:42 - Reply

      @Fudge

      Das mußt du den Menschen selber überlassen ob sich sowas berechnen lässt bezweifel ich stark .
      Ich bin überzeugt das es genau umgedreht ist …. Alex ist schon eine sehr positive Berühmtheit geworden .

      Natürlich weckt sowas Neid bei einigen Narzisten ;)

  11. Dude 05/07/2013 at 07:54 - Reply

    Wenn ich nur wüsste wie man hier nun so nen aggrosmiley hindeickseln könnte würd hier einer sein..

    Luke Rudkowski erhielt nämlich nicht über seine eigentlichen E-Mail Adressen eine Mail, sondern über seine Highschool E.Mail. Es hieß es würde jemand ihm Bilder von Bilderberg 2013 zur Verfügung stellen wollen, wobei Luke aber etwas sicherlich sehr wütend machendes erhalten hat. Ist ja wieder nach Bilderberg. Wird in den Kommentarem schon darüber gemunkelt ob u.a. Kissinger die Bilder machte oder versendete, bzw. diese im Bohamien Grove oder auch bei Bilderberg 2013 (im Folterkeller *hust*) aufgenommen wurden. Miese…!

    Luke hat jedenfalls zum Selbstschutz ein Video erstellt indem er sagt dass die Leute auf sich aufpassen sollen!

    http://www.infowars.com/attempted-setup-of-luke-rudkowski/

  12. Volkan 05/07/2013 at 09:53 - Reply

    Ich habe mir die Aufzeichnung angeschaut und es hat mich wiedermal stark beeindruckt.

    Was für eine Energie :-)

    Durchgehend, interessant, aufklärend und mit jeder Menge Substanz.

    Und wieder habe ich ein paar Fragezeichen weniger die ich mit mir rumschleppe.

    Thx and keep up the really good work

    • Toxi1965 05/07/2013 at 14:01 - Reply

      @Volker

      Da geb ich dir zu 100% recht Volker, Alex war super !!.

      Was mir auch sehr gefallen hat das mal entlich aufgeräumt wurde was Libartär bedeutet . Das war vorher ( also so kam es bei mir an ) so wischi-waschi .

      Ihr könnt mich jetzt für bescheuert halten , aber wo ist der Unterschied zwischen Faschismus und Kommunismus ?? ich sehe da kein Unterschied .
      Wenn ich Mussolini bemühe wie er Faschismus definiert , dann sehe ich da keinen Unterschied . Ober bin ich irgend wie blöd ?? :(

      • ein mensch 05/07/2013 at 16:39 -

        es gibt keinen unterschied…lediglich die merkmale haben in den systemen andere bezeichnungen…wir leben sozusagen in beiden systemen ;-)…als grobes beispiel zum einen im faschismus (corporatismus nach müslilini) wegen der corporationen von konzernen und regierungen und zum anderen im kommunismus wegen planwirtschaft…auf meiner maloche breche ich oft in schallendes gelächter aus wenn mal wieder z.b. so sätze fallen wie: “wir planen heute so und soviel umsatz” *lol*

  13. 6e75 05/07/2013 at 14:07 - Reply

    Die Jagd nach dem Snark
    The hunting of the snark

    http://friedl.heimat.eu/mbly/lymb_snark_ge.htm

  14. 6e75 05/07/2013 at 15:28 - Reply

    Ich finde es gut das Alex Eliot H. präsentiert. Ich denke die meisten bekommen es in den Falschen Hals. Seinen Körperlichen Status als Ursache für viele Probleme. Wer jemand wie Eliot sieht, sieht meist nur den Muskelprotz. Die wenigsten haben die Zeit, sich solch einen Körper anzueignen, geschweige denn die Lust.

    Nach einem harten Arbeitstag gesellt man sich generell lieber vor die Glotze oder trinkt sein Bier. Das verhalten ist eine Auslaugende Falle. Man sollte zumindest wenn man zu solch einem Kandidaten gehört, seine Gewohnheit aufbrechen. Selbst im kleinen Maßstab, wenn man mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt und das Auto stehen lässt.
    In der Mittagspause statt Döner futtern, ein paar Karotten und Auslauf, statt voll futtern und auf dem Hintern sitzen bleiben. Treppen statt Rolltreppe oder Fahrstuhl.

    Durch einige Betätigung wächst auch der Ehrgeiz wieder und das denken verändert sich.

    Nebenbei ein Sportler der sich auspowert bis seine Lunge brennt, wird ähnlich High wie jemand der sich ohne Anstrengung ein Lungentorpedo rein zieht.

    Persönlich finde ich es besser so fertig zu sein, anstatt mir Drogen reinzupfeifen. Nebenbei bemerkt ein Hardcore Sportler der sich Negativ gegenüber Steroiden und Annaboliker äußert, versteht auch seine Vorbildfunktion.

  15. Steirer 05/07/2013 at 15:31 - Reply

    Hi Alex,

    ich finde, daß Alex Jones seinen Part ganz gut erfüllt, er deckt ein gewisses Spektrum ab, so wie du auch, wobei du mit der Psyche natürlich ein unglaublich wichtiges Feld bearbeitest! Der Vergleich paßt nicht ganz, aber im gewissen Sinne ist auch der Beruf eines Barkeepers (so bei mir) ein guter Lehrmeister punkto Menschenkenntnis – vorausgesetzt, du bist nicht genauso angesoffen wie dein Gast). Ich denke, daß du wie andere auch auf Jones´ Schultern stehst, er hat vieles in Gang gebracht. Abgesehen davon, daß ich mir seine Show (wenn möglich) gerne anschaue, da ich ihn einfach unterhaltsam, aber auch informativ finde, dringst du schon deutlich mehr in die Tiefe der Materie ein. Paßt gut, wär fad, wenn ich von allen Seiten das Gleiche hören würde. Wünsch dir weiterhin viel Kraft (hab auch eine kleine Tochter und bin nach wie vor mit ihrer Mutter zusammen – unglaublich, schon fast pervers in der heutigen Zeit!), Grüße aus Österreich!

  16. abgelehnt83 05/07/2013 at 19:25 - Reply

    Benesch in Höchstform! ganz klar

    ..und passend zum Thema “Wahrheitsbewegung” habe ich da etwas zu Papier gebracht

    https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/1017616_543437822382237_965944046_n.jpg

    Wem’s gefällt -> verbreiten
    wenn nicht -> verbessern, ergänzen, Konfetti draus machen
    -> und dann: verbreiten ;-)

    • Soma 05/07/2013 at 23:33 - Reply

      Ich find´s super…

    • rob_111 07/07/2013 at 20:59 - Reply

      selbst gezeichnet? super! bringt es auch gut auf den Punkt..die wenden das Prinzip sicher auch im großen Mapstab an

  17. beewhyz 05/07/2013 at 21:39 - Reply

    PDV zur Bundestagswahl zugelassen:

    http://www.parteidervernunft.de/pm-05-07-2013

    • Soma 05/07/2013 at 23:27 - Reply

      Geil. :-)

  18. Soma 05/07/2013 at 23:38 - Reply

    Alex, mein neuer Videoschnitt ist fertig.
    2 Auszüge aus Deiner Sendung.

    https://www.youtube.com/watch?v=iFTd__UZ0tA

    Kann ich das so lassen?

  19. Prohumani 06/07/2013 at 00:12 - Reply

    Danke Alex und nur weiter so!

  20. nwo-movies@gmx.de 06/07/2013 at 09:55 - Reply

    ich denke das leiden narzissmus findet jeder an sich selbst.
    an sich zu arbeiten ist also immer die erste veränderung.

  21. Cyberpunk 06/07/2013 at 13:25 - Reply

    Interessante Sendung. Sehr inspirierend. ;-) danke.

    Min 02:05:22
    Hab mir mal dieses Video mal “angetan”.
    >>> http://www.youtube.com/watch?v=vffEM-tyJZo&lch=email_reply&lc=acJe1ekPjduAFAxk5syIB_mcpHaxas-VgXG1bjWkL7M&feature=em-comment_reply_received

    Anschließend bin ich auf diesen Block gestoßen:
    >>> http://leistungsgedecktes-geld.blogspot.de/search/label/Leistungsgedecktes%20Geld
    “Leistungsgedecktes Geld” wäre die Lösung heißt es da.

    “Kehrtwende im Denken der Menschheit.” Das übliche Bla Bla …

    Klingt nach Open Source Wirtschaft oder ähnliches.
    Ist das nicht der Kram den sich die Krypto-Kommunisten zB in Star Trek für die Zukunft nach Markt- und kommunistischer Plan-Wirtschaft ausgedacht haben?
    Dort gehört alles allen und alle arbeiten für das Wohl der “Gemeinschaft” und für das “Gemeineigentum”.

    Oje…

    Wo das hinführt hat ja Roland Baader in “Das Kapital am Pranger” (S. 40) plastisch am Beispiel der Ziegenweide und am Überfischen der Meere erklärt. Nämlich: zum Desaster!

    Der/die Video-Macher/in ist kommunistischer Desinformation auferlegen oder es ist praktisch selbige!

  22. Libertus 06/07/2013 at 16:31 - Reply
    • Liane 07/07/2013 at 17:58 - Reply

      27:48
      Michael Vogt: “Ok, Rico, lös’ es auf. Hihi, ist ganz einfach.” :)

      ^.-

    • Liane 07/07/2013 at 18:13 - Reply

      Und um die 34:50 muss der alte Mr. “Money-flow in all directions” erstmal die Funktionen des Geldes umdefinieren, also auf nur eine einzige zwangskürzen. Tauschmittel, aber keine Wertaufbewahrungsfunktion mehr.

      Joa, so ohne einen Wert, den man mit dem Tauschmittel aufbewahren könnte, um damit überhaupt noch was kaufen zu können, macht das Ganze natürlich Sinn. ^.-

      Diese doofen Kommis immer. Naja, er will ja auch keine Tauschwirtschaft, sondern…. (weiß ich eigentlich gar nicht)

    • Freigeist 08/07/2013 at 18:39 - Reply

      Diese zwei falschen Fünfziger rechts vom Janich sind genau wie Obama mit seinen “You didn’t build that” Tyraden.

      Was für Spackos.

  23. Markus 07/07/2013 at 08:02 - Reply

    Ich kann mich diesmal nicht anschließen.

    Vom Moderationsstil her war Alex gut aber inhaltlich haben mich nur die Ausführungen bzgl. Freiheit/Minimal-Staalichkeit interessiert.

    Alles andere ist wieder ins persönliche abgeglitten. Alex hat Alex gefressen, jetzt wird gebeeft, schon über mehrere Artikel und Sendungen hinweg. :-)

    Habe irgendwann auch abgeschaltet.

    Ich will da jetzt nicht den Begriff, narzistische Kränkung, in den Mund nehmen, sehe mich aber gezwungen den Begriff narzistische Kränkung in den Mund zu nehmen. :-)

  24. Dirlanda 07/07/2013 at 17:38 - Reply

    Ja, Alex J. muss Alex B. ganz schön ans Bein gepinkelt haben. Aber is sicher nichts Persönliches, schließlich heißt es im Vorspann ja “Top Recherche”…. Und das schließt persönliche Kleinfehden ja aus;)

    • alex 07/07/2013 at 19:33 - Reply

      Ich habe in 7 Jahren vielleicht 3 mal kurz live on air mit dem Mann telefoniert, das wars. Ansonsten erreichte ich nur seine Mitarbeiter direkt. Von AJ ignoriert zu werden, ist für mich kein Anlass für irgendetwas. Von seinen Mitarbeitern getäuscht und enttäuscht zu werden und zu merken, wie inkompetent die Mitarbeiter sind, ist hingegen der Rede wert. Zu merken, wo AJ in seiner Arbeit total stagniert ist und wie er sich nur mit untertänigen, mediokren Angestellten abgibt die ihm nicht widersprechen, ist der Rede wert.

      • Dirlanda 09/07/2013 at 08:47 -

        Ich meinte ja nicht nur die Anzahl der Telefonate, deren Stattfinden du hier auch sehr zelebriert hast. Infokrieg bestand ab 2007 (meiner Anfangszeit) neben einer lockeren (und oft gut gewählten) Zusammenstellungen von Artikeln anderer Zeitungen zu einem großen Teil aus deutschen Übersetzungen von Infowars-Artikeln und der AJ-Dokus. BTW, wenn ich mich recht erinnere, war sogar einmal ein Artikel der Jungen Welt verlinkt, zu irgendeinem Israel-Thema (Gaza-Krieg 2008?).

        Aber egal, es ist ja völlig in Ordnung, seine Meinung zu ändern, nur ist’s auffällig, wie krass das zur Zeit ist mit dem Jones-Bashing.

      • Markus 09/07/2013 at 17:26 -

        Nö. Hast du schonmal mitbekommen, dass N24 sich zu NTV äußert? Natürlich nicht und das liegt nicht daran, dass die sich so mögen, es ist schlechter Stil.

        Der Moderator von N24 hat Probleme mit dem Team von NTV? Wayne!?

        Wenn die Show von Jones stagniert, dann auf sehr hohem Niveau. Die Bewertung, die Zuhörer von AJ würden sich ohne Anleitung -von wem wohl- nur im Weg stehen, halte ich für jemanden der sich libertär nennt, doch für sehr gewagt und das ist höflich ausgedrückt.

        Das könnte man noch weiter ausführen aber ich habe dazu nicht so die Lust, vielleicht hätte ich mir meinen Kommentar dazu einfach verkneifen sollen. Ist eine unsinnige Diskussion, die zu nichts führt.

    • abgelehnt83 08/07/2013 at 17:53 - Reply

      Schon VOR dem Abstecher nach England gab es von Benesch mehr und mehr kritische Töne über den Moderationsstil von Alex Jones sowie um die Firmenpolitik von Infowars.. gibt Artikel, gibt Sendungen dazu (bin aber zu faul die jetzt rauszusuchen)..

  25. Carsten.S 07/07/2013 at 18:12 - Reply
  26. stammhoerer 08/07/2013 at 17:30 - Reply

    Danke für die mp3.

    Aus irgendwelchen Gründen hat das Konvertieren via youtube nämlich nicht geklappt.

  27. ich bins 08/07/2013 at 18:25 - Reply

    Hm, Alex hat am Anfang der Sendung schon recht.

    Nur befinden sich eben (“leider”) genau solch Leute überwiegend auf dieser Seite die er dort beschreibt.

    Alle die nicht haarklein mit dem übereinstimmen, was er sagt bzgl. libertarismus werden von ihm und etlichen usern hier gnadenlos runtergemacht.

    Für mich ist leider mittlerweile Aktzeptanz gegenüber anderen (wenn auch nur leicht abweichenden) Ansichten kaum noch erkennbar.

    Auch wenn ich Oliver Janich gewissermaßen schätze verstehe ich eine “Verteufelung” von Ken Jebsen, Christoph Hörstel und einigen anderen absolut nicht.

    Man muss ja nicht in allen Dingen einer Meinung sein. Warum auch? Darf nicht jeder seine Eigene haben?

    Was soll “freiheitlich” am Libertarismus sein, wenn das nicht der Fall ist?

    Außerdem haben wir hier nicht schon wieder einen “-Ismus”, der aber eigenlich in anderen Zusammenhängen / “Bewegungen” so sehr kritisiert wird (Faschismus, Sozialismus, Rassismus, Sexismus, Speziesismus…)?

    Warum kann man nicht auf die Gemeinsamkeiten schauen, die es auch zur Genüge gibt?

    Das “Teile und Herrsche-Prinzip” scheint mir hier hervorragend zu funktionieren. Selbst unter denjenigen, die die globale Tyrannei anprangern und beenden möchten.

    Kaum jemand scheint bei sich selber wirklich mal anzufangen und vor der eigenen Haustür zu schauen, was dort im Argen liegen könnte.

    Ich kenne privat zwar solch Menschen, im Internet scheinen sie mir prozentual aber leider viel zu wenige zu sein.

    Selbst “Truther” lassen sich von diesem Konzept beherrschen und verstehen es nicht, dieses zu entlarven und zu “eliminieren” aus ihrem Leben.

    Ich bin auch nicht mit allem einverstanden was Jebsen, Hörstel, Popp und Co so an Ansichten haben, aber genauso wenig mit dem was Benesch und Jones beispielsweise denken.

    Dennoch versuche ich das Beste von allem zu kombinieren und für mich Schlüsse daraus zu ziehen.

    Das Ganze “NWO”-Thema ist schon sehr komplex und wird mit den Jahren auch nicht gerade einfacher zu durchschauen.

    Zu viel Manipulation findet auch innerhalb der “alternativen Medien” statt.

    Naja, das waren mal meine zwei Pfennig zu der von mir so empfundenen Selbst-Spaltung der “Wahrheitsbewegung”.

    Viele wollen etwas “Gutes”, herausgekommen ist nur leider nicht sehr viel in den letzten 8-10 Jahren.

    Ich wünsch euch allen das Beste und akzeptiert viell auch mal Ansichten die sich nicht astrein mit euren eigenen Decken.

    Sonst wird das fürchte ich echt nix mehr ;)

    • abgelehnt83 08/07/2013 at 22:06 - Reply

      Was heißt “Verteufelung”?
      Was ist DIE “Wahrheitsbewegung”??

      Benesch hat in dieser Sendung wirklich mal klargemacht was er will und was er nicht will und man hat es gemerkt, dass da nicht geschwafelt wurde (“darauf habe ich keinen Bock”) und wie heißt es im Vorspann?

      “libertär, investigativ”

      okay, Hörstel ist investigativ wenn es NUUUR! um die Schweinereien der NATO geht, aber wie gesagt, sobald es um BRICS/SOZ geht: NIX! und der nordkoreanische Diktator Kim Tschong-Un wird als intelligenter junger Mann verharmlos BÄH!

      und libertär sind die schon erst recht nicht!

      Benesch will die Mitte erreichen, Schaffer und Häuslebauer und all die “Spießer” und die fängt man nicht mit den Filmchen über Pyramiden und allsehenden Augen, sondern mit Netto und Brutto und Tara, KAUFMANNSSPRACHE! das interessiert. Benesch sprach von 30 %, er meint damit wohl die Klientel die wohl eher liberal eingestellt ist, Firmenbesitzer, Angestellte die sich Gedanken machen und nach Antworten suchen …

      Das hat mit dem ganzen Truther-“Szenen”-Kram nichts zu tun, sondern eher mit realen Möglichkeiten und fernab von “Ihr seid Schlafschafe”-Sektierertum…

      Harte Fakten; Geld, Verfassungen, Hirnforschung, Vorbereitungen… alles nicht abgehobenes Illuminatengeschwätz und für halbwegs vernünftige nachvollziehbar, das ist wohl seine Zielgruppe und nicht die Jungs mit der “Alufolie um den Kopf” sorry

      Klar, Freiheit heißt auch das “Unbekannte”, aber die Truther sind da zu einseitig und vernachlässigen die Realitäten.

      Und was mich am allermeisten aufregt: “Die Leute wachen auf”! pffff
      Die Wahrheit kommt nicht in der Glotze und nicht im WWW!

      Ich wiederhole mich: 2 h klare Kante! weiter so

  28. Carsten.S 08/07/2013 at 18:33 - Reply
  29. HannoHoichler 08/07/2013 at 20:37 - Reply

    Früher gab es mal das Wort “Informationskrieg”.
    Ich bin der Auffassung, dass dieses Wort die Realität ganz gut beschreibt. Alles, was wir hören, wissen, lernen ist von einer Elite kontrolliert und beeinflusst, sodass es die Art unserer Wahrnehmung beliebig stark beeinflusst.
    Warum gibt es keine farbigen Bilder vom Mond? Weil er grau ist? Oder aus dem selben Grund, warum die veröffentlichten Photos von Barschel in der Badewanne schwarzweiß waren. 1987 waren Farbphotos der absolute Standard. Schwarzweißphotoapparate gab es da höchstens in irgendwelchen Künsterkreisen. Trotzdem hat das berühmte Spiegelpoto meine Wahrnehmung absolut geprägt und ich habe es nie hinterfragt, denn es passte so gut zu einer Todesanzeige. Was ich sagen will ist, dass die Desinformation allumfassend ist. Ein dämliches Photo ist da nur ein kleines Beispiel. Die Elite hat einen ganzen Baukasten an wissenschaftlichen und erprobten Methoden zur Beeinflussung und Manipulation.

    Alex Jones hat mit seinem Film Terrorstorm eine Art Set an Tatsachen zusammengefasst, die dem allgemein als anerkannt geltendem “Wissen” entgegenstehen und so einen Teil der durch die Eliten durchgeführten Desinfos und Geschichtsmanipulation enthüllt.
    Die in Terrorstorm angesprochenen Punkte sollten jedermann präsent sein. Dazu muss man diese Punkte ständig wiederholen, so, wie die Desinformation und Gehirnwäsche der Eliten ständig und überall in der Presse, den Lehrplänen usw. wiederholt wird.
    Insofern ist es nicht sinnvoll, die Filme von Alex Jones als “‘Böse Menschen thuen schlechte Dinge” abzumeiern. Die Wiederholung der Wahrheit ist ein notwendiger Gegenpol zur allgemeinen Desinformation. Es ist ein Informationskrieg der stattfindet und die Elite sitzt auf einem Berg von Büchern, die sich gegenseitig zitieren und sagt: “Daran kommt niemand vorbei!”
    …und doch zittern sie ängstlich…
    Gruß
    HannoHoichler

  30. volker 08/07/2013 at 22:04 - Reply

    Hallo Alex,

    ich finde diese Sendung die wohl beste die Du jemals gemacht hast!

  31. HannoHoichler 09/07/2013 at 00:12 - Reply

    Weil es so gut passt:

    Goethe
    Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns herum immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.

  32. Bernd 09/07/2013 at 14:50 - Reply

    Hallo Alex,
    nach längerer Abstinenz habe ich mir mal wieder eine Sendung von Dir angeschaut. Irgendwie habe ich nicht mitbekommen, dass ihr jetzt unter Recentr firmiert. Der Shop mit dem Angebot ist schon mal super, weil er sich von ähnlichen Angeboten im Netz durch sein Sortiment deutlich abhebt. Hier werde ich mal genauer reinschauen!
    Richtig geil fand ich deine Kommentare in dieser Sendung ab 1h:57!! Du hast die menschliche Natur unglaublich gut auf den Punkt gebracht: Mamakomplex, Narzisten, Schwätzer, Selbstdarsteller usw! Ein sehr beeindruckendes Erkenntnisniveau für einen jungen Mann (bin selbst über 50 und Naturwissenschaftler). Ich war in deinem Alter noch im Tiefschlaf (schäm). Es ist aber sicher allen bekannt, dass die Narzisten, Blender, Arschkriecher, Protzer, Schizos, Psychopathen usw. überall, nicht nur in der Trutherbewegung, regieren. “Gutti” ist überall, und in allen Branchen!
    Ich wünsche Euch noch viel Erfolg und Durchhaltevermögen!!

Leave A Response