Recentr TALK (4.7.13) Wieviel Wahrheit hält das “Truth Movement” aus? – UPDATE

Posted on Jul 4 2013 - 1:24pm by AlexBenesch

  • schreiben sie eine E-Mail an info@recentr.eu oder via Skype an infokrieg-hq
  • Wieviel Wahrheit hält das “Truth Movement” aus?
  • Live ab 19 Uhr – Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser für Aktualisierungen

MP3:

Youtube:

HD-Stream:

domain name video security


About the Author

Der in Bayern geborene und aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 die investigative Medienplattform INFOKRIEG.TV. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Medientätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.

60 Comments so far. Feel free to join this conversation.

  1. stammhoerer 08/07/2013 at 17:30 - Reply

    Danke für die mp3.

    Aus irgendwelchen Gründen hat das Konvertieren via youtube nämlich nicht geklappt.

  2. ich bins 08/07/2013 at 18:25 - Reply

    Hm, Alex hat am Anfang der Sendung schon recht.

    Nur befinden sich eben (“leider”) genau solch Leute überwiegend auf dieser Seite die er dort beschreibt.

    Alle die nicht haarklein mit dem übereinstimmen, was er sagt bzgl. libertarismus werden von ihm und etlichen usern hier gnadenlos runtergemacht.

    Für mich ist leider mittlerweile Aktzeptanz gegenüber anderen (wenn auch nur leicht abweichenden) Ansichten kaum noch erkennbar.

    Auch wenn ich Oliver Janich gewissermaßen schätze verstehe ich eine “Verteufelung” von Ken Jebsen, Christoph Hörstel und einigen anderen absolut nicht.

    Man muss ja nicht in allen Dingen einer Meinung sein. Warum auch? Darf nicht jeder seine Eigene haben?

    Was soll “freiheitlich” am Libertarismus sein, wenn das nicht der Fall ist?

    Außerdem haben wir hier nicht schon wieder einen “-Ismus”, der aber eigenlich in anderen Zusammenhängen / “Bewegungen” so sehr kritisiert wird (Faschismus, Sozialismus, Rassismus, Sexismus, Speziesismus…)?

    Warum kann man nicht auf die Gemeinsamkeiten schauen, die es auch zur Genüge gibt?

    Das “Teile und Herrsche-Prinzip” scheint mir hier hervorragend zu funktionieren. Selbst unter denjenigen, die die globale Tyrannei anprangern und beenden möchten.

    Kaum jemand scheint bei sich selber wirklich mal anzufangen und vor der eigenen Haustür zu schauen, was dort im Argen liegen könnte.

    Ich kenne privat zwar solch Menschen, im Internet scheinen sie mir prozentual aber leider viel zu wenige zu sein.

    Selbst “Truther” lassen sich von diesem Konzept beherrschen und verstehen es nicht, dieses zu entlarven und zu “eliminieren” aus ihrem Leben.

    Ich bin auch nicht mit allem einverstanden was Jebsen, Hörstel, Popp und Co so an Ansichten haben, aber genauso wenig mit dem was Benesch und Jones beispielsweise denken.

    Dennoch versuche ich das Beste von allem zu kombinieren und für mich Schlüsse daraus zu ziehen.

    Das Ganze “NWO”-Thema ist schon sehr komplex und wird mit den Jahren auch nicht gerade einfacher zu durchschauen.

    Zu viel Manipulation findet auch innerhalb der “alternativen Medien” statt.

    Naja, das waren mal meine zwei Pfennig zu der von mir so empfundenen Selbst-Spaltung der “Wahrheitsbewegung”.

    Viele wollen etwas “Gutes”, herausgekommen ist nur leider nicht sehr viel in den letzten 8-10 Jahren.

    Ich wünsch euch allen das Beste und akzeptiert viell auch mal Ansichten die sich nicht astrein mit euren eigenen Decken.

    Sonst wird das fürchte ich echt nix mehr ;)

    • abgelehnt83 08/07/2013 at 22:06 - Reply

      Was heißt “Verteufelung”?
      Was ist DIE “Wahrheitsbewegung”??

      Benesch hat in dieser Sendung wirklich mal klargemacht was er will und was er nicht will und man hat es gemerkt, dass da nicht geschwafelt wurde (“darauf habe ich keinen Bock”) und wie heißt es im Vorspann?

      “libertär, investigativ”

      okay, Hörstel ist investigativ wenn es NUUUR! um die Schweinereien der NATO geht, aber wie gesagt, sobald es um BRICS/SOZ geht: NIX! und der nordkoreanische Diktator Kim Tschong-Un wird als intelligenter junger Mann verharmlos BÄH!

      und libertär sind die schon erst recht nicht!

      Benesch will die Mitte erreichen, Schaffer und Häuslebauer und all die “Spießer” und die fängt man nicht mit den Filmchen über Pyramiden und allsehenden Augen, sondern mit Netto und Brutto und Tara, KAUFMANNSSPRACHE! das interessiert. Benesch sprach von 30 %, er meint damit wohl die Klientel die wohl eher liberal eingestellt ist, Firmenbesitzer, Angestellte die sich Gedanken machen und nach Antworten suchen …

      Das hat mit dem ganzen Truther-”Szenen”-Kram nichts zu tun, sondern eher mit realen Möglichkeiten und fernab von “Ihr seid Schlafschafe”-Sektierertum…

      Harte Fakten; Geld, Verfassungen, Hirnforschung, Vorbereitungen… alles nicht abgehobenes Illuminatengeschwätz und für halbwegs vernünftige nachvollziehbar, das ist wohl seine Zielgruppe und nicht die Jungs mit der “Alufolie um den Kopf” sorry

      Klar, Freiheit heißt auch das “Unbekannte”, aber die Truther sind da zu einseitig und vernachlässigen die Realitäten.

      Und was mich am allermeisten aufregt: “Die Leute wachen auf”! pffff
      Die Wahrheit kommt nicht in der Glotze und nicht im WWW!

      Ich wiederhole mich: 2 h klare Kante! weiter so

  3. Carsten.S 08/07/2013 at 18:33 - Reply
  4. HannoHoichler 08/07/2013 at 20:37 - Reply

    Früher gab es mal das Wort “Informationskrieg”.
    Ich bin der Auffassung, dass dieses Wort die Realität ganz gut beschreibt. Alles, was wir hören, wissen, lernen ist von einer Elite kontrolliert und beeinflusst, sodass es die Art unserer Wahrnehmung beliebig stark beeinflusst.
    Warum gibt es keine farbigen Bilder vom Mond? Weil er grau ist? Oder aus dem selben Grund, warum die veröffentlichten Photos von Barschel in der Badewanne schwarzweiß waren. 1987 waren Farbphotos der absolute Standard. Schwarzweißphotoapparate gab es da höchstens in irgendwelchen Künsterkreisen. Trotzdem hat das berühmte Spiegelpoto meine Wahrnehmung absolut geprägt und ich habe es nie hinterfragt, denn es passte so gut zu einer Todesanzeige. Was ich sagen will ist, dass die Desinformation allumfassend ist. Ein dämliches Photo ist da nur ein kleines Beispiel. Die Elite hat einen ganzen Baukasten an wissenschaftlichen und erprobten Methoden zur Beeinflussung und Manipulation.

    Alex Jones hat mit seinem Film Terrorstorm eine Art Set an Tatsachen zusammengefasst, die dem allgemein als anerkannt geltendem “Wissen” entgegenstehen und so einen Teil der durch die Eliten durchgeführten Desinfos und Geschichtsmanipulation enthüllt.
    Die in Terrorstorm angesprochenen Punkte sollten jedermann präsent sein. Dazu muss man diese Punkte ständig wiederholen, so, wie die Desinformation und Gehirnwäsche der Eliten ständig und überall in der Presse, den Lehrplänen usw. wiederholt wird.
    Insofern ist es nicht sinnvoll, die Filme von Alex Jones als “‘Böse Menschen thuen schlechte Dinge” abzumeiern. Die Wiederholung der Wahrheit ist ein notwendiger Gegenpol zur allgemeinen Desinformation. Es ist ein Informationskrieg der stattfindet und die Elite sitzt auf einem Berg von Büchern, die sich gegenseitig zitieren und sagt: “Daran kommt niemand vorbei!”
    …und doch zittern sie ängstlich…
    Gruß
    HannoHoichler

  5. volker 08/07/2013 at 22:04 - Reply

    Hallo Alex,

    ich finde diese Sendung die wohl beste die Du jemals gemacht hast!

  6. HannoHoichler 09/07/2013 at 00:12 - Reply

    Weil es so gut passt:

    Goethe
    Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns herum immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.

  7. Bernd 09/07/2013 at 14:50 - Reply

    Hallo Alex,
    nach längerer Abstinenz habe ich mir mal wieder eine Sendung von Dir angeschaut. Irgendwie habe ich nicht mitbekommen, dass ihr jetzt unter Recentr firmiert. Der Shop mit dem Angebot ist schon mal super, weil er sich von ähnlichen Angeboten im Netz durch sein Sortiment deutlich abhebt. Hier werde ich mal genauer reinschauen!
    Richtig geil fand ich deine Kommentare in dieser Sendung ab 1h:57!! Du hast die menschliche Natur unglaublich gut auf den Punkt gebracht: Mamakomplex, Narzisten, Schwätzer, Selbstdarsteller usw! Ein sehr beeindruckendes Erkenntnisniveau für einen jungen Mann (bin selbst über 50 und Naturwissenschaftler). Ich war in deinem Alter noch im Tiefschlaf (schäm). Es ist aber sicher allen bekannt, dass die Narzisten, Blender, Arschkriecher, Protzer, Schizos, Psychopathen usw. überall, nicht nur in der Trutherbewegung, regieren. “Gutti” ist überall, und in allen Branchen!
    Ich wünsche Euch noch viel Erfolg und Durchhaltevermögen!!

Leave A Response