R-TV

Recentr TV aus Watford ab 5.6.13 – UPDATE 4 – Bilderberg “erfahren”

VIDEO unten

Es ist kurz vor 10 Uhr Abends, der Arbeitstag begann um 5 Uhr morgens. Es sieht verblüffend ähnlich aus wie daheim in Bayern, nur beim Verkehr merkt man sofort den Kulturschock: Man “erfährt” im wahrsten Sinne des Wortes, was die GlobaIisten bei uns in Deutschland vorhaben: Geschwindigkeitsbegrenzungen von 50 und 30 Meilen pro Stunde. Auf Autobahnen und Bundesstraßen.

Das Ganze zusammen mit dem engen Stadtverkehr vernichtet jede “Freude am Fahren” und dies ist nur das Vorspiel für den Plan der EU, uns bis 2030 oder 2050 das Auto und den Indivudualverkehr zu nehmen. Viele würden das später begrüßen ohne zu merken, wie sie den Staatzis in die Falle gelaufen sind. Kein Wunder dass hier jeder die Sendung TopGear ansieht wo die Moderatoren sich freuen, wenn ein Sportwagen beim Gangwechseln noch extra Benzin verbrät. Clarkson meinte kürzlich, nach einer Monster-Fahrrad-Tour durften die Sportler hinterher kein Bier trinken, “because Britain is fucked.”

Jeder hier fährt Fahrzeuge, aus denen man so schnell wie möglich wieder hinauswill. Oder tolle Fahrzeuge in denen man getrost beim dritten Gang aufhören kann zu schalten. Mehr brauchts eh nicht mehr! Auch nicht im Benz AMG der um die Ecke steht…

Wen wundert es, dass es kaum einen richtig eigenen Autobauer mehr für andere als Betuchte in Großbritannien gibt. Coole Mercedes oder Range Rover soll es in Zukunft für die Massen nur noch in China geben. Bedanken darf man sich bei dem inzwischen senilen Bilderberg-Seniorenstab, bestehend aus David Rockefeller und Henry Kissinger, sie hatten in den 70ern Maos “Kulturrevolution”gefeiert und das Tor aufgestoßen zur Deindustrialisierung Europas und der USA.

Die Printausgabe der UK Daily Mail (die man im Flugzeug kaufen kann) ist im Vergleich zur Online-Ausgabe recht langweilig und veröffentlichte ganz brav nichts über Bilderberg, online hingegen schon, wenn auch hauptsächlich beschränkt auf den Amazon-und-Google-zahlen-in-UK-keine-Steuern-Skandal. Immerhin drückte ein Kommentar im Blatt aus was hier viele denken: Niemanden auf der Welt interessiert es noch einen Furz, ob die Briten oder die Deutschen mit horrenden Umweltsteuern und heillos überteuerten Energiepreisen das Klima retten wollen, die Chinesen bauen hunderte neue Kohlekraftwerke die mehr CO2 ausstoßen (was dem Klima egal ist), als was wir einsparen. Schreiben sie das mal ihrem ADAC, liebe Autofahrer! Das ADAC-Magazin liest sich als wäre es von Al Gores Pool-Boy korrekturgelesen worden.

Man hat hier in Britannien nie das Gefühl, sich in dem Nachlass eines glorreichen Imperiums zu befinden. Die Leute fühlen sich betrogen und es ist überall offensichtlich, weshalb. Selbst der Bartender meines Hotels spricht über die “Neue Weltordnung”, ein weiterer Gast kam auf mich zu und fing ein Gespräch darüber an: Mindestens 60 Jahre alt und Ex-Army, worauf auch die gigantische Traser-Uhr an seinem Handgelenk hinwies. Er wurde von jungen Polizisten die nicht älter als 30 waren im Park verscheucht wegen den teuren Sicherheitsmaßnahmen für die ausländischen Dr. Strangelove-Figuren bei Bilderberg. Er meinte noch, nicht weit von hier sei ein Stützpunkt der Spezialeinheit SAS.

Wie sie auf den Fotos sehen können, filmt uns die Polizei und schickt das Material zu den Analysten. So what. Richtige Überwachung kostet richtig Geld, siehe die exorbitanten Kosten bei Julian Assange in der Botschaft. Mehrere 10 Millionen Pfund. Bilderberg bringt Leute zusammen die die Überwachung spottbillig machen sollen.

Unten im Video sehen sie meine rohen Eindrücke vor Ort von heute, dafür in HD und nicht in pixeliger Liveaufzeichnung. Keine Sorge, ich habe nicht vor, viel von Alex Jones bei seinen Rants aufzuzeichnen. Er wirkt wie ein Quarterback der schon viel zu lange auf dem Feld steht und in einen langen Urlaub gehört. Nichtsdestotrotz legt er seit 20 Jahren diese Energie an den Tag und arbeitet bis er schier auseinanderfällt. Ich habe erst sieben Jahre in diesem Job auf der Uhr und ich fühle mich als müsste ich vorm nächsten TÜV in die Werkstatt. Jones ist wie ein Topfußballer nach einer harten Liga-Saison im Länderspiel: Er zaubert kaum Neues, bekommt jedoch trotzdem irgendwie den Ball ins Tor. Keiner seiner Neuanstellungen kann ihn ansatzweise ersetzen, worauf er eigentlich gehofft hatte.

Ab morgen lässt man gnädigst die Reporter in ein abgesperrtes Areal, je nachdem wieviele kommen, umso eher werden sie weiteren Boden erobern.

PS: Mein 5.11 Tactical Rush 72-Rucksack und meine 5.11 Schuhe sind ohne Fehl und Tadel. Ihr Support macht unsere Berichterstattung möglich. Nutzen sie bis 12. Juni die 5.11 Bonus-Aktion im Recentr Shop!

Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser für Aktualisierungen!

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Die Gefahren von Aspartam

AlexBenesch

Recentr TV (11.10.12): BBC wird vorgeworfen, weitverzweigten Promi-Pädoring gedeckt zu haben

AlexBenesch

Recentr PREP (11.10.15)

AlexBenesch

44 comments

Avatar
mike 6. Juni 2013 at 8:17

Auch im Nord-Osten sind die Einwohner der BRD alle Staatenlose Unionsbürger: http://www.staatenlos.info

Reply
Avatar
Agent Orange 6. Juni 2013 at 19:02

…… eine Verfassung, die haben wir NICHT.

Reply
Avatar
Agent Orange 6. Juni 2013 at 22:06

Du machst es dir zu einfach. Das Wesen einer Verfassung oder Grundgesetzes ist es, vom Volk durch Abstimmung legitimiert zu sein. Zur Bundestagswahl zu gehn, is was anderes.
Der Parlamentarische Rat hat das von den Alliierten ausgefertigte Grundgesetz abgenickt – nicht das Volk.

Reply
Avatar
Liane 7. Juni 2013 at 9:11

Es gibt viele andere Nationen, die keine “vom Volk gewählte” Verfassung haben, alleine schon die hochgelobte Amerikanische Verfassung. Die tragen das übrigens mit wesentlich mehr Würde, als der Deutsche Michel mit Minderwertigkeitskomplex. Wer sagt eigentlich, dass eine Verfassung vom Volk gewählt sein muss?

Kleine Überraschung; Eine Verfassung ist das zentrale Rechtswesen und die Rechtsnorm eines Staates. Gemerkt? Eines Staates (!)

Leute kapieren das, weil sie ständig bei “dem Volk” und “den Staat” eine Unabdingbarkeit und Korrelation postulieren, genau deswegen nicht.

Reply
Avatar
Liane 7. Juni 2013 at 9:49

Der Volkskörper, der Volkskörper !!!
Lang lebe der Volkskörper !!! Ich identifiziere mich mit dem Volkskörper !!! Der Volkskörper hat immer recht !!! Der Volkskörper ist alles !!! Der Volkskörper bin ich !!! Ich bin der Volkskörper !!! Der Volkskörper ist Gott !!! Der Herr ist der Volkskörper !!! Leitet den Volkskörper !!! Führt den Volkskörper !!! Führt mich !!! Ich liebe den Volkskörper !!! Der Volkskörper liebt mich !!! Ich bin voller Liebe !!!

Der Volkskörper, der Volkskörper !!!
Lang lebe der Volkskörper !!!

(Wenn man ständig an das [akktusitsche] Wort “Volk” denkt und es aufschreibt und es dabei auch ständig liest, klingt das dann später sogar noch dümmer, als das Konzept selbst sowieso schon überhaupt ist.)

Reply
Avatar
Liane 7. Juni 2013 at 9:55

Ein Gott, der sich selbst eine Verfassung geben muss…

Denkt mal drüber nach…

Reply
Avatar
Liane 7. Juni 2013 at 19:35

PS: Keine Ahnung warum Kerle das so aufgeilt, wenn sie vom Volk sprechen. Freundet euch mit diesem imaginären Freund an, spielt mit ihm, sprecht zu ihm und so – viel Spaß. Aber wenn es dann losgeht, dass dieser illusionierte/halluzinierte Freund mit dem Namen “Volk”, anfängt “Verfassungen” zu “geben”, wirds echt nimmer lustig. Warum soll so ein imaginärer Freund aufeinmal darüber abstimmen, ob wir Menschen (und wie wir Menschen) zusammen spielen dürfen??? Was ist das für eine verrückte… wie sage ich es diplomatisch… Traumwelt?

“Hallo. Lasst uns ein Spiel spielen.
Das Spiel geht so: Ich schaffe mir einen imaginären Freund und der entscheidet dann über die Spielregeln dieses Spiels.”

“Ach Jigsaw, die Menschen spielen doch das Spiel und machen die Regeln, nicht dein Freund. Dein Freund ist doch nur die verdeckte Rechtfertigung einer gewaltsamen hoheitlichen Legitimation für die Ausübung von Herrschaft. Ein Gottesargument sozusagen. Verquere Christenlogik kann man sagen – für die Schafe.”

Reply
Avatar
andi 6. Juni 2013 at 0:03

Alex hast ja Recht mit Deiner Vorsorge aber man will es einfach nicht wahrhaben,dass es soweit kommen kann. Aber das Hochwasser sollte schon die Augen öffnen!!!!

Reply
Avatar
Liane 6. Juni 2013 at 7:47

“Aber das Hochwasser sollte schon die Augen öffnen!!!!”

Ja Leute. Zieht um in den Nord(ost)en. Kein Hochwasser, besseres Wetter, an den Küsten nur etwas frischer.

Reply
Avatar
Mike 5. Juni 2013 at 21:19

Ja wen haben wir denn da?
Photo des Tages: Alex B. mit Bodyguard (Liberty or Death) 🙂
http://4.bp.blogspot.com/-RbIkNbf74co/Ua-qt6ohMnI/AAAAAAAABQc/IhQj8wXrqQE/s1600/AlexundBodyguard.jpg

Reply
Avatar
Soma 5. Juni 2013 at 21:45

Ist Er nun Freigeist???

Abgefucked genug sieht Er jedenfalls aus. 🙂

Reply
Avatar
Liane 5. Juni 2013 at 22:25

😀

Reply
Avatar
Specht 5. Juni 2013 at 19:57

Bisher finde ich alles, was infowars da auf youtube stellt ziemlich langweilig. Hoffentlich redet recentr etwas mehr über das, was da drinnen vor sich geht. Wen interessiert der Quatsch mit der Polizei?? Mich jedenfalls nicht…

Reply
Avatar
Toxi1965 5. Juni 2013 at 22:30

@Specht

Wenn dich der Quatsch mit den Polisten nicht intressiert , dann gehe auf Spiegelonline. Da steht bestimmt nichts über Polizei bei Bilderberg 😉

Reply
Avatar
Porno Pommes 6. Juni 2013 at 16:26

es geht hier auch nicht um detaillierte investigative Berichterstattung und super Analysen, sondern Bilderberg ist DIE Gelegenheit Unwissende aufmerksam zu machen. Da eignen sich Bilder mit der Polizei einfach richtig gut.

Reply
Avatar
Soma 5. Juni 2013 at 19:50

Die Polizisten da…. Sind das Klone???

Gibt es schon eine EU-Norm für Gesichtsausdrücke???

@ FreeInformation

Wenn Du schon was auf dem Schirm hast, dann gib bitte den Link.

Reply
Avatar
0xius 5. Juni 2013 at 20:09 Reply
Avatar
FreeInformation 5. Juni 2013 at 18:11

Jawoll, Alex und Liberty or Death bei Alex Jones zu sehen! Rockt den Tanz jungs!

Reply
Avatar
Cyberpunk 5. Juni 2013 at 20:15 Reply
Avatar
Tony 5. Juni 2013 at 17:11

ich sehe nichts?

Reply
Avatar
Carsten.S 5. Juni 2013 at 16:29 Reply
Avatar
xen0m0rph83 5. Juni 2013 at 18:11

Zu einem jeden Polizeistaat gehört auch ein strategisch aufgestelltes Netzwerk von Überwachungstürmen. Die im Film sind sogar mobil. Aber nicht so standhaft wie dessen befestigten großen Brüder. Zur Überwachung der alltäglichen Dinge verrichtenden Bevölkerung wird das vorerst reichen. Ebenso lassen sich verschiedene Standorte testen, an denen sich später eher befestigte anlagen eignen, die wohl die „Vorteile“ beider im Film vorgestellten Türme in sich vereinen könnten. Früher oder später wird es Krawalle in Amerika geben, bei denen wohl der eine oder andere mobile Turm dran glauben muss. Vielleicht sogar dessen Besatzung, sollte sich eine auf dem Turm befinden.

Ich denke solche Türme sind in Deutschland noch nicht möglich, wenn man tatsächlich denkt die Dinger ernsthaft stehen zu lassen. Noch nicht!
Dass sich die Amis daran nicht stören, zumindest wenn sie auf den riesigen Parkplätzen der Einkaufszentren oder auf Freizeitarealen stehen, wundert mich kein Stück. Den meisten von ihnen hat man das Hirn schon weich-terrorisiert.
Wer weiß ob das Thema, Überwachung in den Staaten und der EU, bei unseren „Kumpels“ in Watford nicht auch zur Sprache kommt. Dessen bin ich fast sicher.

Reply
Avatar
Soma 5. Juni 2013 at 14:56

Mein neues Video ist fertig!
AfD vs PdV

https://www.youtube.com/watch?v=4MfU4_Jz9DU

Reply
Avatar
. 5. Juni 2013 at 16:03

Gegenmeinung gefällig?

Meine Erkenntnisse zur “Alternative für Deutschland”
https://www.youtube.com/watch?v=LdKMqLQQWuU

Mein aktueller Aufschluß über die “Alternative für Deutschland”
https://www.youtube.com/watch?v=ZQ1vUto8G80

Reply
Avatar
Soma 5. Juni 2013 at 19:44

Habe ich schon vernommen.
Das ist schon fast ein Aufruf zur Resignation.
Ich will kein Versprechen auf bessere bzw. gute Politik.

Ich will weniger Politik.

Mein Video habe ich versucht so fair und objektiv wie möglich zu gestalten und meine eigene Meinung außen vor gelassen…

Schlecht kommt die AfD nicht weg, oder???

Aber, ich bin libertär und das werde ich immer sein.
Bessere Politik, wird schon seit Jahrzenten versprochen.

Blühende Landschaften!!!

Reply
Avatar
Last Ninja 5. Juni 2013 at 14:08

Grüss bitte Freeman von mir wenn du ihn siehst.

Reply
Avatar
Nichtschwimmer 5. Juni 2013 at 12:35

endlich wird es wärmer freuuuuuuuuuuu

@benjamin: hier sind keine wolken 🙂

Reply
Avatar
Renate 7. Juni 2013 at 15:24

Heute ist alles weiß und um 16:54 hat es angefangen zu gewittern.

Reply
Avatar
Brauhopfen 5. Juni 2013 at 12:32

Hey Alex, musst du wieder zensieren ??? Du bist ja schlimmer als die Mainstreammedien.

Reply
Avatar
Tony 5. Juni 2013 at 11:42

Wann gehts den hier los?

Reply
Avatar
alexk 5. Juni 2013 at 11:21

Die Welt: Ist die Bevölkerung auf Katastrophen vorbereitet?

Unger: Die meisten Menschen vertrauen darauf, dass ihnen der Staat schon helfen wird. Im Ernstfall können die Helfer aber nicht überall gleichzeitig sein. Also muss sich jeder Einzelne besser vorbereiten.

Die Welt: Zum Beispiel?

Unger: Dazu gehören Lebensmittelvorräte, die nicht verderben, Kerzen, Taschenlampe und ein Radio, das mit Batterien betrieben wird. Es ist wichtig, im Ernstfall Informationen zu bekommen.

Reply
Avatar
benjamin 5. Juni 2013 at 9:51

Hallo Alex, wie ist denn so das Wetter UM DAS HOTEL HERUM so? Irgendwelche Wolken… Chemtrails? 😉

Hier ist es ja sonnig und warm, aber alles voller – äh Wolken

Reply
Avatar
Renate 7. Juni 2013 at 15:22

Rund um Tübingen wurde am Mittwoch gesprüht ohne ENDE!!!

Reply
Avatar
Liberty 4. Juni 2013 at 19:40

Cool Alex! Ich wünsche viel Erfolg! Fühl den Mafiosi auf den Zahn. Und kommt v.a. wieder heil zurück.

Reply
Avatar
BennyB 4. Juni 2013 at 19:40

Alex trifft Alex das erste mal in person, welch ein historisches Ereignis !!! O_O

Reply
Avatar
snoopye1970 5. Juni 2013 at 20:24

Also ich habe heute am spaeten Nachmittag Alex Jones am Gate im Vorbeifahren erlebt – und 100m davon entfernt in der Hempstead Road parkend.
Der Typ hat da herumgebruellt mit den Police-Officers. Der Mann macht damit alles kaputt, bringt die “Szene” voellig in Verruf!
Der Mann war sogar noch in 100m Entfernung zu hoeren, durch den Strassenverkehr, als ich im Auto sass mit einem bekannten Gast aus der Szene aus der Schweiz und einem anderen englischen Kollegen, der Fotos machen wollte.

Alex Jones will nur Aufmerksamkeit. Mit Gebruell erreicht man bei Englaendern gar nichts und bei Officers ueberhaupt nicht! Alex Jones Gebruell ist von einem BBC-Team aufgenommen worden… Noch strategisch unkluger geht fast nicht mehr.

Reply
Avatar
BennyB 5. Juni 2013 at 21:16

😀 ich liebe Alex Jones für seine rants! Du glaubst heute ging er ab? Warte bis ihm jemand ein Megaphon reicht! Ich würde mir keine sorgen machen das er die “Szene” in verruf bringt. Er hat nicht wenig dazu beigetragen das es sie überhaupt gibt. Ohne Infowars als vorbild hätte es warscheinlich nichtmal Infokrieg gegeben. Aber schön das du vor ort bist. Grüß alle schön, vor allem die Bilderberger.

Reply
Avatar
snoopye1970 6. Juni 2013 at 3:41

Diese Vergoetterung von Leuten aus der Szene bringt gar nichts. Sondern man muss sich an Fakten halten und sachlich bleiben.
Das ich vorort sein konnte, ist nicht so verwunderlich. Die Bilderberger treffen sich bei mir fast um die Ecke. Ich wohne in der Naehe und bin kein Tourist. Ich bin eigentlich froh, wenn hier ab Montag wieder Ruhe eingekehrt ist…

Reply
Avatar
snoopye1970 6. Juni 2013 at 3:44

Btw, ich konnte ja gestern einige Infokrieger kennenlernen. Aber im Biergarten des naechstgelegenen Hotels habe ich Alex Bennesch nicht angetroffen. Obwohl da schon einige Infokrieger derzeit residieren. Wer anderswo wohnt, wohnt viel weiter weg.
Ich konnte bereits einige interessante Gespraeche haben und hoffe, das sich noch weitere ergeben.

Avatar
Jefferson 6. Juni 2013 at 7:39

Ist doch schön wenn Jones mal wieder Stimmung macht. Ein bißchen Spaß muss sein! 😀

Avatar
BennyB 6. Juni 2013 at 9:22

Ich finds lustig wenn sein blutdruck über 180 steigt. Über seinen auftritt bei Piers Morgan kann ich mich heute noch schlapplachen. Ich verstehe das es auf diejenigen, die ihn noch nicht besser kennen anders wirken kann. Vergöttern tu ich ihn nicht, ich stimme häufig nicht mit ihm überein und ich kann mir vorstellen das es ziemlich scheisse wäre für ihn zu arbeiten. Trotzdem sind seine rants legendär und zaubern mir immer wieder ein fettes grinsen ins gesicht 🙂

Avatar
Volkan 4. Juni 2013 at 18:45

Viel Erfolg !!

Und kommt heil wieder 🙂

Reply
Avatar
snoopye1970 4. Juni 2013 at 17:47

Wo ungefähr in Watford kann ich Euch finden? Ich wollte morgen nachmittag mal bei Euch kurz vorbei schauen wenn das recht ist?

Reply
Avatar
Mike 4. Juni 2013 at 17:17

Seit wann hast du ein Toughbook ? Ich dachte dein Outdoor Laptop wär von Dell 🙂 Viel Erfolg und Spaß in Watford !

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Ausrüstung bis 1. November 2020 (außer ATG)

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.