Politik

FDP in NRW lehnt Kommentare zu Lindner-Teilnahme an Bilderberg ab

Foto: christian-lindner.de

Christian Lindner bewies bei der Bekämpfung des Vorstoßes von Frank Schäffler gegen die Eurorettung in der FDP bereits seine Treue gegenüber dem Establishment. Folgte nun als Dank die Einladung zu Bilderberg und die Aussicht auf eine Rückkehr in die Bundespolitik?

Es wurde aus Mitgliederkreisen berichtet, dass die Abstimmungsunterlagen getrennt voneinander in dem Mitgliedermagazin versandt worden waren, viele schmissen das Magazin in den Papierkorb ohne zu merken dass damit ihre Möglichkeit zur Abstimmung flöten ging. Viele die den Zettel ausfüllten und abschickten, vergaßen einen zweiten, angeblich woanders im Magazin befindlichen Zettel und machten ihre Stimme dadurch unbeabsichtigt ungültig. Das Abstimmungsergebnis fiel knapp aus zugunsten der Parteiführung.

Unsere Anfrage an die FDP-Landtagsfraktion NRW:

Hallo sehr geehrtes Team von Herrn Christian Lindner,

wir sind eine liberale Medienorganisation und haben ein paar Fragen über
die anstehende Bilderberg-Konferenz im britischen Watford, die Herrn Lindner
auf der Teilnehmerliste führt:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2335440/Guest-list-secretive-Bilderberg-conference-shows-Osborne-Balls-join-Amazon-Google-chiefs.html

Wird Herr Lindner tatsächlich teilnehmen und wenn ja in welcher Funktion?
Wer bezahlt die Reise? Ist ihm bekannt, dass die BBC herausgefunden hat,
dass bereits 1955 die Organisation den Euro geplant hatte?
http://www.infowars.com/leaked-1955-bilderberg-docs-outline-plan-for-single-european-currency/
Was erhofft sich Herr Lindner von der Teilnahme und wie erklärt er sich,
dafür ausgewählt worden zu sein?

Vielen Dank und viele Grüße!

Alexander Benesch
recentr.com

Die Antwort lautete:

Sehr geehrter Herr Benesch,

üblicherweise wird über die Bilderberg-Konferenzen erst im Nachhinein informiert. Deshalb bitte ich um ihr Verständnis, dass wir uns zu diesem nicht öffentlichen Termin auch nicht öffentlich äußern können.

Zu Charakter und Ablauf könnten Sie aber Teilnehmer der Vergangenheit wie Angela Merkel, Peer Steinbrück, Helmut Schmidt, Guido Westerwelle, Joschka Fischer oder Jürgen Trittin befragen.

Mit freundlichen Grüßen

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

5.11 Tactical Bonus-Aktion bis 12. Juni im Recentr-Shop!

AlexBenesch

Ayn Rands "Der Streik" ist ein miserabler Roman und eine Glorifizierung von Rockefeller, Harriman und Vanderbilt

AlexBenesch

Österreich-Wahl. Zwischen Uganda und Dollfuss

AlexBenesch

12 comments

Avatar
djmaki 6. Juni 2013 at 16:38

Auch ganz interessant:

http://www.tagesschau.de/suche2.html?query=bilderberg

Auf Tagesschau .de mal oben rechts die Suche verwenden, und nach „Bilderberg“ suchen.

Es erscheint genau 1 Ergebnis und dieser „Artikel“ hat nur ein Bild die von einer Bildagentur die „Bilderberg“ heißt, gekauft wurde (hat also nichts mit dem Treffen zu tun).
Ergibt in Summe genau NULL Suchergebnisse.

Reply
Avatar
wmc 6. Juni 2013 at 15:46

Ich weis nicht ob ihr gestern zufällig im ZDF (mediathek) verbotene Liebe – Kommen sich Politik und wirtschaft zu nahe ) gesehen habt.
Das ergebnis war eindeutig meiner meinung. die leute sind 1. mal richtig sauer, und 2. sie wissen was Ihre sogenannten vetreter da treiben.
Ich an Ihrer stelle würde schon langsam mal anfangen ne Insel zu suchen wo sie noch sicher sind. weltweit spitzt sich das ja langsam auf einen nenner zu . das ist nicht negativ gemeint 😉

Reply
Avatar
Jan 5. Juni 2013 at 21:02

Als Rechter werde ich bei den Bundestagswahlen Grün-Grün wählen.

Grün wird dafür sorgen, daß Deutschland wirtschaftlich zusammenbricht. Dies begrüße ich sehr. Denn dieser Zusammenbruch erst wird die Menschen zum Nachdenken bringen. Genau das, was wir brauchen. Mit Sicherheit wird dieser Zusammenbruch den Bürgerkrieg offen entfachen. Auch das begrüße ich. Nämlich mit einem weinenden und mit einem lachenden Auge.

Denn primär der wirtschaftliche Zusammenbruch und sekundär der Bürgerkrieg sind die besten Voraussetzungen dafür, daß unsere Nation und unsere Rasse kurzfristig wiederaufsteigen können.

Sie wissen es zwar nicht, aber die Grünen sind unsere besten Helfer, sofern wir den Untergang wirksam auffangen und kanalisieren können. Wir sollten entweder nicht konsumieren und wenn doch, nicht deutsche, sondern ausländische Produkte kaufen. Dies wird den Zusammenbruch noch zusätzlich beschleunigen.

Vielmehr werde ich meine Mitmenschen ermutigen, Grün zu wählen und sogar öffentlich Werbung für Grün machen.

Reply
Avatar
Liane 5. Juni 2013 at 21:32 Reply
Avatar
Kuriosa 6. Juni 2013 at 20:24

Ich behalte meine Stimme auch dises Jahr, und werde sie nicht an bzw. auf andere Menschen / Parteien übertragen oder abgeben. Bei wichtigen Entscheidungen (Nato Beitritt, EU Betritt, Euro usw.) wurden und werden wir sowieso nicht gefragt. Diejenigen welche ihre Stimme abgeben sollen sich aber Bitte Schön nach der Wahl nicht beschweren waum die Politik erneut so fernab des Volkes geführt wird. Das wird so bleiben, bis WIR uns geändert haben, und endlich Selbstverantwortung übernehmen.

Reply
Avatar
Mark 12. Juni 2013 at 0:06

@Kuriosa

NEIN! Bitte nicht nicht wählen. Jede nicht abgegebene Stimme kommt den CDUSPDFDPGRÜNEN verhältnismäßig zu Gute.
Wenn dir auch keine der kleinen Parteien zusagt, nimm die Partei-Der-Nein-Idee oder wähle ungültig. Aber setz bitte irgendein Zeichen!

Reply
Avatar
Kuriosa 5. Juni 2013 at 18:20

Für so einige Menschen scheint der Begriff „Bilderberger“ traumatische Stöungen im Gehirnbereich auszulösen wie hier deutlich bei Cem Özdemir zu sehen und zu hören ist: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ZP8ni5_xmSE Ein Therapeut könnte das Problem von Cem Özdemir eventuell lösen. Sicher bin ich mir hierbei aber wirklich nicht.

Reply
Avatar
9 11 pirat 5. Juni 2013 at 17:44

Und hier versuchen findige Blogger die PDV als trojanisches Pferd der NWO hinzustellen:http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2013/05/wie-es-weiter-geht.html
wie lächerlich.

Reply
Avatar
Liane 5. Juni 2013 at 16:54

Was wohl Brüderle dazu sagt? Hochfinanz, die eigene Partei? Und als ob die anderen Teilnehmer/Politiker uns nicht genauso den Cem machen würden, wenn man sie denn fragt.

Reply
Avatar
djmaki 5. Juni 2013 at 9:55

Schreibt ihm einfach direkt auf Twitter
https://twitter.com/c_lindner

Habe ich auch eben.

Reply
Avatar
Kuriosa 4. Juni 2013 at 19:07

Aber na klar doch. Wie konnten wir das nur vergessen. Noch diese Woche werden wir Angela Merkel, Peer Steinbrück, Helmut Schmidt, Guido Westerwelle, Joschka Fischer oder Jürgen Trittin bei unserem wöchentlichen und besonders volksnahen Kaffeeklatsch befragen, worauf sie uns selbstverständlich besonders warmherzig, offen, kompetent und vor allen Dingen ehrlich antworten werden. 😀

Reply
Avatar
Mike 4. Juni 2013 at 12:52

Was will man da noch sagen… Ausser als übersetzt: ja wir wissen bescheid dass Herr Lindner eingeladen ist, haben nichts dagegen dass er hingeht und natürlich zahlt die Reise der depperte Steuerzahler… aber erstens dürfen wir das nicht sagen, zweitens wollen wir es nicht sagen und im allgemeinen ist uns ohnehin ein maulkorb verpasst worden uns allgemein darüber zu äußern. Also haltet die klappe und fragt doch die anderen die schon dort waren und lasst uns gefälligst in Ruhe .

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf fast alles bis 26. Dezember plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.