Rund 10.000 politische Kandidaten konkurrieren heute bei den Lokalwahlen in Großbritannien um rund 2300 Sitze. Die Unabhängigkeitspartei erhielt im Durchschnitt 26% der Stimmen und wird ihr angestrebtes Ziel von über 100 Sitzen ohne Probleme übertreffen. Die Wahlen laufen noch den gesamten Freitag.

Der UKIP-Schatzmeister Stuart Wheeler, der rund eine halbe Million Pfund gespendet hatte, erklärte, die Partei könnte nach 2015 zehn Abgeordnete im britischen Bundesparlament haben und einen Minister stellen.

Analysten im In- und Ausland sind sich einig, dass die zutiefst EU-kritische liberalkonservative UKIP das Parteiengefüge stark verändert hat.

Das nächste Ziel sind die Europawahlen im nächsten Jahr.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Das Schneeballsystem Bitcoin erklärt

AlexBenesch

Die Wahrheit hinter dem US-Präsidentschaftskandidaten McCain

AlexBenesch

Putins Sprecher mit Coronavirus ins Krankenhaus eingeliefert

AlexBenesch

14 comments

Avatar
0177translator 4. Mai 2013 at 16:22

Paul Craig Roberts, einst Wirtschaftsberater im Weißen Haus unter Ronald Reagan, schreibt auf seiner Webseite, daß die privaten und staatlichen Rentenkassen in GB (im Juli 2012) eine Deckungslücke von insgesamt 327 Mia. Pfund aufwiesen, und daß GB insgesamt mit 1.000% BIP, also dem Zehnfachen einer wirtschaftlichen Jahresleistung verschuldet ist. Da ist eine Supernova kurz vorm Explodieren, und deren EU-Mitgliedschaft ist so uninteressant, wie die Frisur von Angela Merkel.

Reply
Avatar
Benjamin 4. Mai 2013 at 15:36

Das war der Stinkefinger der Leute gegen das Neue Zeitalter, und nu..??

Reply
Avatar
Soma 4. Mai 2013 at 16:30

Und Nu??? Weiter Machen!!!! 🙂

Reply
Avatar
Soma 4. Mai 2013 at 14:31 Reply
Avatar
Gauloises 4. Mai 2013 at 16:32

Beim Bau von Kernkraftwerken wurde doch auch keiner gefragt, oder? Da scheint die PDV keine Einwände zu haben.

Schön, dass die PDV sich so sehr gegen dezentrale Energiegewinnung ausspricht, statt einen freien Energiemarkt zu unterstützen.
Erzeugen Windkraftanlagen seit neuestem auch Leukämie?

Reply
Avatar
Soma 6. Mai 2013 at 8:54

Die PdV setzt sich sehr für Kohlekraft ein.
Das ist billige und subere Energie und durchaus Vernünftig.

In einer freien Gesellschaft, wofür sich die PdV auch einsetzt, werden bahnbrechende Erfindungen, welche die Gesellschaft weiter bringen auch nicht lange auf sich warten lassen, Das Beste wird sich immer durchsetzen, ganz natürlich, wenn man es lässt.

Was soll man denn eigentlich von Leuten halten, die Einwände gegen den Widerstand haben?

Ich kann das einfach nicht nachvollziehen.

Ist schon traurig sowas…traurig deutsch…

Reply
Avatar
Gauloises 5. Mai 2013 at 2:08

Glaubst du alles was die Energielobby schreibt?

Wenn du auf ewig von RWE und Vattenfall abhängig sein willst, bitte sehr.

Reply
Avatar
Agent Orange 5. Mai 2013 at 6:43

Das war ein Artikel, den ich vor Kurzem gelesen hab. Interessant, dachte ich, der passt zum Thema.
Ich bin EON-abhängig und in Kürze findet sowieso ein Technologietransfer statt – die energetische Revolution. Seit Jahrzehnten nutzen Energielobby und Illuminaten die “Freie Energie”. Die wird der Menschheit nun zugänglich gemacht, aber natürlich von den Mächtigen kontrolliert.

Reply
Avatar
Soma 4. Mai 2013 at 12:48

Ich habe gerade ein schönes Zitat gelesen.

“Dies geht an die Verrückten, die Unangepassten, die Rebellen, die Unruhestifter, die runden Stifte in den quadratischen Löchern … diejenigen, die Dinge anders sehen – sie mögen keine Regeln…. Du kannst sie zitieren, eine andere Meinung haben als sie, sie glorifizieren oder verdammen. Aber das einzige was du nicht machen kannst, ist sie zu ignorieren. Denn sie verändern die Dinge… sie bringen die Menschheit voran und während einige sie als die Verrückten sehen mögen, sehen wir ihr Genie. Denn diejenigen die verrückt genug sind zu denken, dass sie die Welt verändern könnten, sind diejenigen, die es tun.” – Steve Jobbs

Reply
Avatar
Dr_Schnackels 4. Mai 2013 at 10:05

Ist sowas überhaupt möglich? Ich meine, haben die vergessen die Wahlen zu manipulieren? Ist die Propaganda-Maschinerie (Mainstreammedien) gescheitert oder wohnt manchen Menschen immernoch die Vernunft inne?

Aber es heisst ja auch:”In Diktaturen werden die Wahlen gefälscht, im Faschismus die Wähler.”

Letzteres hat wohl nicht ganz funktioniert.^^
“Ein Funken Hoffnung!”

Reply
Avatar
9 11 pirat 3. Mai 2013 at 20:43

Supi 100% für Ukip bei den nächsten Wahlen bitte!

Reply
Avatar
Soma 4. Mai 2013 at 13:00

Du weißt aber das das keine Sozialisten sind, oder Pirat??? 🙂

Reply
Avatar
Lappen 3. Mai 2013 at 17:29

Es gibt auch noch gute Nachrichten 🙂

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz