Politik

Bericht: US-Regierung und NATO arbeiteten mit Bin Laden und Zawahiri 3 Monate NACH 9/11

Robert Costa (nationalreview.com)

Die ehemalige FBI-Übersetzerin Sibel Edmonds wurde vom Generalinspekteur des US-Justizministeriums, mehreren Senatoren und einer Koalition prominenter konservativer und linksliberaler Gruppen als glaubwürdig eingeschätzt.

Sie übersetzte unmittelbar nach 9/11 Kommunikationen zwischen Terroristen. Vergangene Woche erklärte sie, dass Bin Laden und dessen Nummer zwei in al-Kaida, Ayman al-Sawahiri, mit der US-Regierung drei Monate lang nach 9/11 zusammenarbeiteten, um die Destabilisierung in der Kaukasusregion zu koordinieren.

“Die letzten 11 Jahre habe ich betont, dass mein Schweigegebot unter dem Privileg für Staatsgeheimnisse und die weiteren Maulkörbe zu tun haben mit den FBI-Dateien über verdeckte Terroroperationen im Kaukasus und in Zentralasien; unterstützt, gemanaged und bewaffnet durch US-Akteure. Diese US-NATO-geführten Operationen in der Region beinhalteten Bin-Laden und hauptsächlich Zawahiri.

Diese FBI-Dokumente beinhalteten belastende Beweise (Audio und schriftlich) die zwischen 1996 und 2002 gesammelt wurden und diese Terroroperationen direkt in Verbindung bringen mit US-Personen im Außenministerium/CIA und Pentagon. Außerdem über das Außenministerium und wie es den Kongress dazu brachte, die Vergabe von hohen Summen zu erlauben an Front-NGOs und Unternehmen (hauptsächlich türkische Firmen, Mitglieder der ATC) um Geld an die Terrorzellen in der Region zu schieben.”

Der ehemalige Berater des Weißen Hauses für Nationale Sicherheit Brzezinski erklärte in einem Buch 1997, dass der Kaukasus und Zentralasien der Schlüssel für geopolitische Macht seien.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Abgrenzung nach rechts: Afd vs. REP vs. Front National vs. Schwedendemokraten

AlexBenesch

Die wahre Bedeutung der Eskalation in Chemnitz

AlexBenesch

Jetzt auch auf amazon: Am Vorabend der Weltrevolution

AlexBenesch

7 comments

Avatar
bierjunge 3. Mai 2013 at 17:15

Hallo Alex,

es wäre schön, wenn du die Quellen, aus denen du deinen Informationen beziehst, auch uns gegenüber veröffentlichen würdest.

Reply
Avatar
kasperle 3. Mai 2013 at 15:42

Also bist wohl ziemlich verwirrt bist auf den falschen Seiten gewesen?

Reply
Avatar
Nikkata 3. Mai 2013 at 14:24

Ich kann dem ganzen nicht mehr folgen.
Erst war Bin Laden eine Erfindung des CIA, dann dessen Agent und jetzt doch ein Terrorist. Das gleiche gilt auch für die Al-Quaida.

Wenn man die ganze Thematik über Jahre verfolgt, häufen sich Widersprüche zu früherer “Erkenntnisse”.

Reply
Avatar
benjamin 3. Mai 2013 at 23:23

wer hat gesagt bin laden sei eine “Erfindung”????????????

und die cia ist eine terrororganisation, richtig! wie jeder Geheimdienst verbreiten sie Terror..

und was willst DU hier verbreiten..?

Reply
Avatar
Nikkata 4. Mai 2013 at 14:44

Hier (damals Infokrieg) und Infowars (Alex Jones) und so ziemlich alle anderen in der Wahrheitsbewegung kundigen:

http://www.infowars.com/articles/terror/al_qaeda_does_not_exist_bin_laden.htm

http://www.infowars.net/articles/december2007/041207Laden.htm

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2007/06/al-kaida-gibt-es-gar-nicht.html

Wie gesagt, ich finde das alles sehr verwirrend. Irgendwie scheine ich den Anschluss verpasst zu haben. Daher wäre ich euch sehr dankbar, kurz die Zusammenhänge zu erläutern.

Reply
Avatar
Weazel 3. Mai 2013 at 13:40

Ist der Artikel mit ‘nem Handy geschrieben, während der Autor sich einen Cocktail gemixt hat, oder woher rühren die ganzen Fehler?

Wirkt echt seriös und glaubwürdig, die ganze Seite hier…

Das war natürlich ein Scherz.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf fast alles bis 26. Dezember plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.