Politik

BRICS-Regime: Der “neue kommunistische Block” bastelt an Weltregierung


Alex Newman (New American)

Die Regierungen und Regime der sogenannten BRICS-Staaten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika haben sich auf die Errichtung einer neuen Weltbank geeinigt, die laut Analysten den zunehmend instabilen Dollar marginalisieren könnte. Beim fünften jährlichen Treffen im südafrikanischen Durban verkündete man Pläne für eine neue Weltwährung und sogar eine Weltregierung mit “nachhaltiger Entwicklung”, gemeint ist eine radikale Neustrukturierung der gesamten menschlichen Zivilisation.

Im Februar traf sich die Sozialistische Internationale in Portugal und forderte einen neuen Internationalismus, die Restrukturierung der Welthandelsorganisation und ein neues IWF-Weltwährungssystem basierend auf Keynes’ “Bancor”-System. Manche Analysten versuchten, die Entwicklungen herunterzuspielen. Die BRICS-Staaten verfügen zwar über rund die Hälfte der Weltbevölkerung, ihr kombiniertes Bruttosozialprodukt beläuft sich jedoch auf “nur” 14 Billionen $, in etwa die Größe der US-Wirtschaft.

Wenn der Dollar implodiert, würden sich die Machtverhältnisse ändern. Viele Regierungen und Zentralbanken der BRICS haben in bisher ungekannten Größenordnungen Gold gekauft, was auf größere Veränderungen hindeutet. Nan strebt ein Weltwirtschaftssystem an unter Kontrolle der fünf Länder, mit der UNO als Fassade und verschiedenen internationalen Organisationen:

“Wir erkennen die wichtige Rolle an, die Konzerne im Staatsbesitz (SOCs) in der Wirtschaft spielen und wir ermutigen unsere SOCs, Wege der Kooperation zu suchen.”

“Bei der Umformung der globalen Wirtschaft wollen wir neue Modelle und Herangehensweisen entdecken für eine gerechtere Entwicklung und inklusiveres weltweites Wachstum.”

Die BRICS-Regime – manche der brutalsten Autokraten auf Erden – machten natürlich ihre Lippenbekenntnisse im Hinblick auf Menschenrechte. In China beispielsweise terrorisiert die kommunistische Partei mit Hilfe der UNO ihre Bevölkerung unter anderem mit Zwangsabtreibungen im Zuge der Ein-Kind-Politik. Christen und die politische Opposition werden gnadenlos verfolgt, von Dissidenten erntet man Organe, Kritiker landen in Konzentrationslagern, verheerende Planwirtschaft ist die Norm. Die chinesische kommunistische Partei ist verantwortlich für den Tod von über 50 Millionen unschuldiger Menschen.

In Südafrika warnte der weltweit anderkannte Experte für Genozid, Dr. Gregory Stanton von Genocide Watch, dass das Regime der herrschenden südafrikanischen kommunistischen Partei mit dem anhaltenden Massaker an Afrikanern zu tun haben könnte. Das Endziel laut Genocide Watch und weiteren zuverlässigen Quellen ist die Etablierung einer marxistischen Diktatur und die Eliminierung sämtlicher Opposition.

Brasilianische Truppen mit UNO-Abzeichen räumten kürzlich ohne Rücksicht und vorgehaltenen Waffen ganze Städte im Zuge einer Landübernahme durch die Bundesregierung. Das Regime versucht mit allen Mitteln den legitimen Anstrich zu wahren, während Kritiker die herrschende Arbeiterpartei die Absicht einer Tyrannei in Brasilien und der weiteren Region unterstellen. Mehr als nur ein paar Analysten nennen Brasilien inzwischen das Hauptquartier einer tyrannischen Welle in Lateinamerika.

Die russischen Behörden haben den wohlverdienten Ruf als ruchlose Gangster. Die sozialistischen Herrscher Indiens sollen sich mit Hilfe des Westens an Eugenikprogrammen veteiligt haben und halten das Land durch Planwirtschaft in anhaltender Armut.

Kurz: Analysten nennen die BRICS den neuen kommunistischen Block.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Trump hat fertig.

AlexBenesch

Keine moralischen Bailouts im Fall Tugçe!

AlexBenesch

Hat Japan heimlich ein gigantisches Atomwaffenprogramm für einen Krieg gegen China? (Teil 2)

AlexBenesch

14 comments

Avatar
M. 8. April 2013 at 6:43

Defacto ist China die größte Wirtschaftsmacht der Welt
2013, spätestens aber 2016 lt. IWF.

M.

Reply
Avatar
9 11 pirat 6. April 2013 at 11:46

Die Neuordnung können die sich sonst wo hin stecken.

Reply
Avatar
Specht 5. April 2013 at 16:12

Aber das ist schon extrem krass mit diesem neuen IWF System, man oh man! Hoffentlich ist es in Wahrheit der alte IWF, dann knallt es wenigstens nicht und es bleibt noch bisschen mehr Zeit um Leute aufzuwecken…

Reply
Avatar
Specht 5. April 2013 at 16:00

Diese BRICS Staaten werden kaum den aussichtslosen Krieg mit einer ungleich mächtigeren NATO provozieren. Das steht doch schon in “die Kunst des Krieges”, also weiß Washington das wiederrum auch. Man wird sich demnach irgendwie einigen oder falls Jemand angreift, dann die NATO!

Aber wenn irgendwann kein Iran und Nordkorea mehr da sind und das bombardieren armer Bauern nicht mehr zieht, die Medien bereiten schon die neuen Feinde der Zukunft vor:
Mutierte pestverseuchte Terror-Ratten!!!!:

“THE LATEST NEWS : Iranian sharpshooters target rats”
http://www.youtube.com/watch?v=tFtAdoT1JP4

Was kommt als nächstes?? Vielleicht etwas, das in Höhlen lebt, damit auch diese teuren Bunkerbuster eingesetzt werden können?! Vielleicht Bären mit Tollwut, natürlich mutiert durch Atomkraft und abgrundtief böse.

Reply
Avatar
Agent Orange 4. April 2013 at 20:30

httpss://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=NYcRczFrl1s

Reply
Avatar
Ingo 4. April 2013 at 19:06

Hey kann einer nochmal das Video von diesen TOS Typen posten, wo der singt?^^

Reply
Avatar
benjamin 4. April 2013 at 16:57

und drei dieser fünf länder gehören zur SCO, also der anti-nato, sprich: warschauer pakt2.0

Reply
Avatar
benjamin 4. April 2013 at 16:53

und wie soll die neue währung heißen? global? renminbi? sesterze2.0? PHOENIX?
http://4.bp.blogspot.com/_MJQsO2jgPGo/SeHP-2gxAvI/AAAAAAAAE5E/OgkzVi58m9s/s400/The%2BPhoenix.bmp

Reply
Avatar
Toxi1965 4. April 2013 at 14:48

Ob jetzt Dollar oder Euro …die ja bekanntlich vor dem Kollaps steht.
Natürlich steht dahinter ein Plan …alles andere ist naiv ui glauben …..

Reply
Avatar
noname 4. April 2013 at 10:06

Und was ist die Moral? Es gibt keine und auch keine Guten.
Putin ist auf der einen Seite Gegner der Angloamerikansichen Weltherrschaft und wird von ihnen bekämpft, aber macht es ihn deswegen zu dem Guten in diesem Spiel?
Auf der anderen Seite ist er selbst in Dinge verstrickt die man lieber nicht genau wissen möchte.
Am Ende ist er auch nur ein Herrscher und jeder Herrscher ist gleich.
Der Herrscher weiß immer was das beste für das Volk ist, daß er an der Macht bleibt. Und der Herrscher weiß immer was die größte Katastrophe für das Volk wäre, daß er die Macht abgeben muss.
Die technischen Möglichkeiten sowohl Waffentechnik als auch durch IT sind so unendlich weit ausgefeilt und ausgereift daß sie jeder Herrscher in jedem Land der Erde dazu benutzen kann und wird die Bevölkerung zu unterdrücken und auszubeuten und wenn ein Herrscher das für moralisch fragwürdig hält dann wird ganz schnell ein anderer an seine Seite rücken der weniger Skrupel hat.
Dieses System wird sich auch weltweit ausbauen lassen und es muss nicht zwangläufig von den jesuitisch-jüdischen USA/UK ausgeübt werden, dazu ist jede Menschenrasse fähig egal ob Chinesen, Inder, Russen oder egal wer wenn er nur die Möglichkeit dazu hat.

Reply
Avatar
vollbremsung 4. April 2013 at 9:43

Es ist nicht nur der beschriebene staatliche Terrorismus aus Verboten und Verfolgung. Es ist nicht nur die feudalistische Machtstruktur und die verarmende Planwirtschaft. Es ist die individuelle Hemmung menschlicher Entfaltungsmöglichkeit, potenziert in einem Zeitstrahl aus vielen Generationen. Dies impliziert wesentlich mehr als man auf den ersten Blick vermuten könnte: denn damit verkümmert das Schöpfen, das Erfinden, das Rationale, das Rationelle, das Schöne und die Zukunft. Denn das Hemmen der individuellen Möglichkeiten ist im Kontext eines lebenden Organismus ´Menschheit` zu betrachten. Jeder beeinflusst jeden. Erfindungen des einen ermöglichen zusätzliche Erfindungen des anderen, ermöglichen Vervielfältigung des Wohlstands für alle, potenziert mit Generationen. Die staatlich organisierte Hemmung der Menschheit lässt das Gute verkümmern. Ich weiß, es klingt ein wenig “komisch” was ich hier schreibe. Aber Alex Jones hat mich die letzten Wochen zum Nachdenken über Freiheit bewegt.

Spät am Abend sah ich noch ein wenig die “Sowjet”-Ausgabe von Alex Benesch. Dort schrieb ein Zuschauer, was Alex bewegt die ganze Arbeit auf sich zu nehmen und das zu tun, was er tut. Die Antwort scheint recht einfach: Wie kann man Zuschauen, wenn man die Auswirkungen von Freiheit auf die Gattung Mensch verstanden hat? Und man kann es nur verstehen, wenn man in einer Kultur der Freiheit groß geworden ist. Die Mehrzahl der Menschen (China, N.Korea usw) haben gar nicht die Chance die Zusammenhänge der Freiheit zu verstehen. Wir müssen es richten, leider! Tun wir es nicht, passiert das, was Alex Jones in seinem Trailer immer wieder betont: The Chain Of Life Is Broken For Ever!

Vielleicht übertreibe ich auch – sind auf jeden Fall meine Gedanken der letzten Woche und wenn ich so etwas hier lese….

Reply
Avatar
Agent Orange 4. April 2013 at 9:36

Gleichzeitig zu dem unabwendbarem (gewollten) Kollaps des Schuldgeldsystems arbeiten hektisch die Helferlein der Matrix-Könige vor und hinter dem Vorhang daran, dass die ökonomische Implosion mit einer kriegerischen Explosion zusammenwirken, so dass man viele Möglichkeiten hofft zu schaffen, die von ihnen als Instigatoren dieses Spektakels nicht auf die Schliche kommt und nutzt dafür den nicht sehr hellen, aber gut ausgebildeten Mindcontrol-Sklaven Kim Jong Un, seines Zeichens Erbe einer Rothschild-Diktatur, die man sich mit der chinesischen Li Familie teilt, sozusagen, immer, wenn man etwas Ärger braucht…Andere Schurken–Puppen hat man ja schon beseitigt, also bleibt im Moment der noch sehr junge Kim, den man in Genf bei üppigem Luxus, Rothschild gesponsert und beaufsichtigt ordentlich in Abhängigkeit gebracht hat und der alles tut, was seine Herren ihm so eintrichterten…
Nun kann es die aufgeklärten Menschen nicht überraschen, dass dieser nun vollmundig der US-Supermacht den Atomkrieg erklärt hat, übrigens alles finanziert und ausgerüstet durch die Globalisten.
Ist das wirklich Ernst werden viele fragen. Wenn man ein paar James-Bond–Filme gesehen hat, weiss man, dass vieles möglich ist. Warum also nicht ein wenig Hollywood im sonst so tristen Bankster-Leben? Mal ein paar Wochen Urlaub in den hochfeinen, toll ausgestatteten Luxus-Bunkeranlagen für die “Eliten”?
Man wollte eh ein paar von denen da oben los werden. Ob der Kim das überlebt? Nun, wen interessierts? Seine dummen Soldaten und Offiziere, die dummen NATO-Soldaten und ihre Offiziere, die korrupten Regierungene und deren Fussvolk machen ja sowieso, was die “Eliten” ihnen so auftragen.

Das gibt jedenfalls die Chance so manches auf die Seite zu schaffen, wieder ein Stückchen näher an die Neue Welt Ordnung heranzukommen, das ist das Ziel – und dabei kräftig verdienen, kontrollieren, verknechten, versklaven. Das Globalisten-Sandkastenspiel eben.

Reply
Avatar
vollbremsung 4. April 2013 at 9:47

Super Kommentar!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf fast alles bis 26. Dezember plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.