US Army Colonel warnt vor einer Zukunft der Killerroboter

Drohnen seien der “Start einer Übernahme der Maschinen” Paul Joseph Watson (Infowars.com) Der mit Preisen ausgezeichnete Militärautor und ehemalige Nachrichtendienstoffizier Lt. Col. Douglas Pryer hat einen Essay veröffentlicht, in...
reagan-schwarzenegger

Drohnen seien der “Start einer Übernahme der Maschinen”

Paul Joseph Watson (Infowars.com)

Der mit Preisen ausgezeichnete Militärautor und ehemalige Nachrichtendienstoffizier Lt. Col. Douglas Pryer hat einen Essay veröffentlicht, in dem er vor einer Bedrohung für die Menschheit warnt durch Killer-Roboter die in der nahen Zukunft Menschen verfolgen und töten sollen. Pryer arbeitete beim Militärgeheimdienst nachdem er der Army 1992 beigetreten war und diente im Irak, Afghanistan und im Kosovo. Er gewann für seine Schriften ab 2009 mehrere prestigeträchtige Preise.

In einem Essay, der von dem United States Army Combined Arms Center veröffentlicht wurde, beklagt Pryer wie der Einsatz unbemannter Drohnen – die 50 unschuldige Zivilisten pro verdächtigem Terroristen töten – Kriege unnötig in die Länge ziehen und Amerikas Ruf weltweit schädigen. Er warnt vehement, dass das Drohnenprogramm nur der Vorläufer sei für die albtraumhafte Technologie aus den Terminator-Filmen.

“Es scheint furchtbar offensichtlich, dass zukünftige Generationen eines Tages auf das letzte Jahrzehnt zurückschauen werden als den Start der Übernahme durch die Maschinen.”

“[Die US-Regierung entwickelt] derartig weitentwickelte Roboter, dass dagegen die heutigen Predators und Reapers impotent und antik aussehen. Diese Killerroboter werden mit ihren primitiven Vorläufern jedoch eines Gemeinsam haben: Mit unbändigem Zielstreben jeden Menschen verfolgen und töten der als “legitimes Ziel” von den steuernden Personen und Programmierern ausgewählt wurde.”

Im vergangenen Jahr kündigten Experten an der Universität von Cambridge ein Projekt an für die Forschung des Risikos einer Auslöschung der Menschheit durch Roboter mit künstlicher Intelligenz.

Categories
Technologie

Der in Bayern aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 eine eigene investigative Medienplattform. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Tätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.
2 Comments on this post.

Leave a Reply

*

*

  • MadChengi
    22 March 2013 at 10:28
  • Eingeschränktes soziales
    16 March 2013 at 21:21

    Oh man , wenn man sich wehrt dann gegen Blech? Wenigstens hat die Scheisse mehr Wert für “Die” elenden
    als ein Mensch

    Leave a Reply
  • Tweets

    RELATED BY