Zivilschutz

Wenn der Staat versagt… und neue kommen

Von Freigeist im Recentr-Forum

Wenn Bürger im Stich gelassen werden und selbst für Sicherheit sorgen müssen

Staaten kommen und gehen. Eine „starke“ Regierung braucht schwache Bürger. Wenn ein neuer Proto-Staat auftaucht und den alten Staat verdrängt, was passiert mit den schwachen Bürgern? Die schwachen Bürger finden sich dann in der gleichen Rolle wieder, in der sie sich bereits zuvor befunden haben: In der Leibeigenschaft des neuen Proto-Staates bzw. des neuen Feudalherren, der Schutzgelder zum Selbsterhalt einfordert. In anderen Fällen organisieren sich die Bürger selbst und übernehmen die Aufgabe, die öffentliche Sicherheit aufrecht zu erhalten.

In Pakistan formieren sich Dörfer zu Anti-Taliban Milizen, was für das gesamte Dorf zwar ein erhebliches persönliches Risiko darstellt, aber immernoch besser ist als ein Leben als Taliban-Fußabtreter zu führen.

In den brasilianischen Slums rotten sich die Ärmsten zusammen um mit Waffengewalt ihre wenige Habe gegen Drogenkriminalität und Gangs zu schützen. Meistens werden die Bürgerwehren von aktiven oder ehemaligen Polizisten geführt. Aber weil Brasilien ohne exzessive Gewaltkultur nicht Brasilien wäre, degenerieren solche Milizen oft selbst zu Proto-Staaten und saugen die Leute aus. Das ganze geriet dermaßen außer Kontrolle, dass Brasilien das Aufstellen einer Miliz bzw. Nachbarschaftswache jetzt mit acht Jahren Gefängnis bestraft.

Das eine wie das andere kann passieren wenn die gesellschaftliche Ordnung von der Polizei nicht mehr aufrecht erhalten werden kann. Dann spielt es eine Rolle, ob es einen starken Familienzusammenhalt, eine psychisch gesunde Clan- sowie Kriegerkultur in diesem Gebiet gibt um dieses Vakuum zu füllen. Oder ob degenerierte und korrupte Individuuen sich in Banden zu Proto-Staaten zusammenschließen und zu den neuen Tyrannen werden.

In Deutschland ist die Polizei bereits jetzt überfordert. Man ist überfordert mit Papierkram, Einbruchserien in dünn besetzten Gebieten, man ist überfordert mit nächtlichen Innenstadt- Tumulten und die Gewalt gegen die staatlichen Monopol-Sicherheitskräfte nimmt mehr und mehr zu.

In der nächsten Phase der Wirtschaftskrise, wenn der Staat sich die öffentliche Sicherheit ihrer Nachbarschaft nicht mehr leisten kann, wer wird dieses Vakuum füllen? Sie müssen sich darauf einstellen, auf Bedrohungen reagieren zu können. Sie müssen in der Lage sein, Blender und Narzissten zu identifizieren, die ihre neuen Anführer werden wollen.

Irgendeine Motorradgang, Albanermafiosi oder Neonazi-Kameradschaften werden sich zwangsläufig als Beschützer aufspielen die für ihre Dienste mit Schutzgeld bezahlt werden und letztendlich nur das Monopol auf Bedrohungen halten möchten. Bedenken sie das, wenn sie mit dem Gedanken spielen, sich einer friedfertigen Ökokommune anzuschließen. Sie möchten garantiert nicht am Existenzminimum leben und ihre Ernte an einen fetten Feudalherren abgeben der auch noch ihre junge Tochter beäugt.

Vielleicht arbeitet die Führungsriege ihres neuen Protostaates auch heimlich für die alte Zentralregierung. Wie römische Diktatoren bereits wussten, ertragen die einfachen Menschen durch diesen Trick bis zu 4 mal schlechtere Bedingungen.

Related posts

Der Staat weiß exakt, wie schlecht die Bürger vorbereitet sind

AlexBenesch

Warum sie unbedingt einen Kurzwellen-Weltempfänger haben sollten – UPDATE

AlexBenesch

Rezension von “Build the Perfect Bug Out Vehicle”

AlexBenesch

15 comments

Avatar
Sindbad 10. Oktober 2012 at 14:49

Alles klar, hab’s verstanden. Du kannst ja doch freundlich sein und ich dachte schon ich steh im Wald und bin kein Baum!

Reply
Avatar
Ingo 10. Oktober 2012 at 15:04

Er will nur angeben und cool sein 🙄

Reply
Avatar
DerRaucher 10. Oktober 2012 at 14:37

Das heißt „Hör auf mit Deinen Verschwörungstheorien und friss weiter“

Reply
Avatar
DerRaucher 10. Oktober 2012 at 14:35

Also ich finde „domestizierter verhausschweinter Massenmensch“ sehr passend.

Außerdem doppelt gemoppelt hält besser^^

Reply
Avatar
domestizieretre verhausschweinter Massenmensch 10. Oktober 2012 at 14:22

@ Ingo,

ich kann an meiner Antwort nichts Dummes finden.
Wenn Du allerdings Gollums Rülps oder meine Wortwahl als
unfreundlich verstanden hast – so war das nicht gemeint!
Deshalb der 🙂

Es gibt den weit verbreiteten Irrtum, daß es keine dummen
Fragen gibt (nur dumme Antworten).
Der Grund für diese Fehlannahme liegt vermutlich in der
Verhausschweinung auch unserer Sprache verbunden mit dem Wunsch der Verharmlosung der allgemeinen Verblödung und der antrainierten Hilflosigkeit der breiten Masse.

Dummheit ist eben nicht Unwissenheit, sondern beschreibt
das Maß an fehlendem Erkenntnisvermögen (neg.Def. von Intelligenz).
Eine Frage kann also dumm sein, wenn sicher ist,
daß der Fragende über das Wissen verfügt, sich die
Antwort durch Verküpfung dieses Wissens selbst geben zu können.

Da sich an der Kiste, vor der Du sitzt, sicher nicht nur
recentr.com aufrufen läßt, gehe ich davon aus, daß
Du Dir evtl. fehlendes Wissen durch eigene Recherche
und die Antwort durch eigene Schlussfolgerung geben kannst.

Ich bitte Dich, dies nicht als arrogant oder boshaft, sondern als Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen.

Reply
Avatar
Sindbad 10. Oktober 2012 at 13:49

Ist Domestizierung und „verhausschweinung“ nicht ein und dasselbe? Bräuchte da auch eine Erklärung

Reply
Avatar
domestizierter verhausschweinter Massenmensch 10. Oktober 2012 at 14:34

@ Sindbad

ich sehe das eher als Konkretisierung.
Im Vergleich z.B. zur (domestizierten) Hauskatze, die in Deutschland üblicherweise nicht verzehrt wird, läßt sich das Hausschwein Zeit seines Lebens von seinen Schlächtern füttern.

PS: Stehen 2Schweine am Trog – sagt das Eine:
„Ich habe gehört, der Bauer füttert uns nur, um uns zu schlachten.“Antwort des anderen Schweines:
„Hör mir auf mit Deinen Verschwörungstheorien.“

Reply
Avatar
Ingo 10. Oktober 2012 at 15:03

Falsch es heißt:
Halt die Klappe und friß! 😉

Reply
Avatar
Hanno_Hoichler 10. Oktober 2012 at 18:36

Ne, es heißt
Du immer mit Deinen Verschwörungstheorien, halt die Klappe und friss weiter.

Reply
Avatar
domestizierter verhausschweinter Massenmensch 10. Oktober 2012 at 12:36

ok. ich versuchs mal:
http://www.youtube.com/watch?v=NKdU6wVlSaE

PS: 🙂 Ich glaube mit der Suchmaschine Deiner Wahl
in Kombination mit dem walnußartigen Gebilde oberhalb
der Brotquetsche bist Du besser bedient, als mit
antrainierter Hilflosigkeit.Trau Dich!

Reply
Avatar
Ingo 10. Oktober 2012 at 13:11

Wieso kommst du mir so dumm?
Ich frage doch nur höflich, weil ich es nicht verstanden habe
>:(

Reply
Avatar
Ingo 10. Oktober 2012 at 12:10

Sehr gut Freigeist, bin Stolz auf dich 😉
Aber erklärt mir doch bitte einer nochmal das mit dem „domnestiziert verhausschweint“
Ich habs noch nicht verstanden 😳

Reply
Avatar
domestizierter verhausschweinter Massenmensch 10. Oktober 2012 at 11:53 Reply
Avatar
domestizierter verhausschweinter massenmensch 10. Oktober 2012 at 11:12

@ Freigeist

sauber analysiert.
Bei mir ergibt sich nur die Frage, ob es zum Plan der
Psychopathen-Clique gehört, den Versuch zu starten, die domestizierte, verhausschweinte Masse an sich selber zugrunde gehen zu lassen oder ob der 3.Weltkrieg
denen als der sichere Weg erscheint.
Es gibt so viele Eventualitäten und die Brüder können sich
in jedem Szenario mächtig ins eigene Fleisch schneiden.
Vielleicht sogar an einer tödlichen Stelle.
Trotz Aspartam-, Glutamat-,BPA-,Fluor-,Schulbildungs-,TV-,
raffiniertem Zucker-,raffiniertem Salz, raffiniertem Mehl-,Geldsystem- usw. verseuchten Hirnen ihres Nutzviehs und trotz der ganzen militärischen, geheimdienstlichen und sonstigen Macht die aus ihrem Eigentum am kältesten aller Monster, dem Staat, herrührt und trotz Internierungslagern, Bunkeranlagen, Saatgutbunkern und Technologien für das anschließende Großreinemachen (Beseitigung von chemischer, biologischer und atomarer Kontamination).

Diese Mathefreaks wissen, daß kein Rechner gut genug
ist, aus der unendlichen Vielfalt der Möglichkeiten
absolute Sicherheit zu generieren.

Liebe Narzisten:

Versucht es mal ohne angreifende Gewalt.
Behaltet Euren Reichtum.Laßt es Euch gut gehen.
Laßt die freiheitsliebenden genauso in Ruhe
wie Ihr die verhausschweinten Massenmenschen sich selber überlassen könnt.

Oder wollt Ihr die Mathematik in Frage zu stellen?

Reply
Avatar
domestizierter verhausschweinter massenmensch 10. Oktober 2012 at 11:14

letzter Satz natürlich ohne „zu“ 🙂

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Vorräte bis 18. April 2021

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.