R-TV

Recentr TV live am 5.10.12 ab 19 Uhr

Heute:

  • ZDF editiert nachträglich TV-Beitrag über Syrien: “Rebellen haben sich zu dem Granatenbeschuss auf Türkei bekannt”
  • Krieg für Ablenkung – geht der Plan auf?
  • u.v.m.

Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser – es folgen nach einer Livesendung nach und nach diverse Aufzeichungen.

MP3:

Direkt-Download (Rechtsklick und “Link/Ziel speichern unter…”)

Youtube in Standardauflösung:

Recentr TV live in Standardauflösung kostenlos:

Die kostenlose Liveübertragung in Standardauflösung finden sie unter diesem Link; das Playerfenster öffnet sich sobald die Sendung beginnt. Auf dieser Seite finden sie auch direkt im Anschluss eine Liveübertragung.

Recentr TV in HD für Abonnenten:

Holen sie sich im Recentr-Shop ab 4€ im Monat ein HD-Abo und unterstützen sie damit unsere Medienarbeit

Falls der HD-Player hier in ihrem Browser nicht ganz korrekt angezeigt wird, besuchen sie diesen Link

VIDEO PLAYER by video hosting

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Recentr NEWS (30.05.16)

AlexBenesch

Recentr NEWS (31.03.16) live ab 19 Uhr

AlexBenesch

Recentr NEWS (07.09.19) Der Geheimdienstkrieg um die Grünen

AlexBenesch

7 comments

Avatar
Ingo 8. Oktober 2012 at 19:41

Hallo Alex
schön das du die MP3 gleich gepostet hast
Vielen Dank dafür!

Reply
Avatar
sedo 8. Oktober 2012 at 18:54

Umgestaltung der Welt – Folge 48

Reply
Avatar
Van 6. Oktober 2012 at 1:15

Hab ich auch im Forum gepostet…

http://www.youtube.com/watch?v=_4sVa4K6er0&feature=g-all-u

Schade dass Herr Janich verhindert war

Reply
Avatar
Van 5. Oktober 2012 at 17:54 Reply
Avatar
Hanno_Hoichler 5. Oktober 2012 at 16:12

Selbst Dirk Müller (Börsenkomentator, der auch schon mal in Mainstreamtalkshows auftritt) wagt in seiner Videoshow die Urheberschaft des Granatenbeschusses aus Syrien in die Türkei zu hinterfragen. In seiner Argumentation stützt er sich auf die klassische Frage “Wem nutzt es”.
Ein weiterer Klassiker wäre die Frage “Folge dem Geld” oder “Was sind eigentlich die tatsächlichen Handlungen, unbeachtet des begleitenden Geschwurbels, angeblichen Begründungen, Zielsetzungen (Verteidigung der Frauenrechte werden immer gerne genommen) Coverstorys usw.
Gerade der Investor kann mit Ideologie oder Dogmen wenig anfangen, weil sie ihm im Endeffekt immer! seinen Produktionsfaktor Kapital kosten, weshalb Borsenkommentare das Einzige sind, was man sich in den öffentlichrechtlichen “Qualitätsmedien” noch ansehen kann, ohne das Gefühl zu haben, gezielt und ausschließlich zum eigenen Schaden verarscht zu werden.
Hier der Link: Stagflation – Syrien – angebliche Goldblase – Dirk Müller 05.10.2012 cashkurs.com

http://www.youtube.com/watch?v=p8X3171ZHSE

Dirk Müller macht hier deutlich, dass wir uns in der Endphase der großen Kreditgeldperiode befinden, wie sie auch als Kondratieffwinter bekannt ist. Bernanke, oder war es Grünspan? hat das kommende mal als die “sehr große Depression” bezeichnet, im Vergleich zu den 1929ff, die nur die große Depression waren. Die hochkarätige Politikereliten haben ja auch alles dafür getan, um mit noch mehr Kreditexpansion (2 Instrumente: Niedrige Zinsen und steigende Staatsverschuldung) die Fallhöhe zu optimieren.

Ich kann nur jedem empfehlen:
Bereitet Euch vor und nehmt Euch die 1929er Jahre als Vorbild. Wenn die Krise erst mal sichtbar ist, kann man nichts mehr thun.
‘wer die Augen nicht zum sehen gebraucht, wird sie zum weinen benutzen.

Zum Abschluss noch mein Lieblingsvanmiseszitat:
Ludwig van Mises:
Es gibt keinen Weg, den finalen, deflationären Zusammenbruch am Ende eines Booms durch Kreditexpansion zu verhindern. Die Frage ist nur, ob die Krise früher durch die freiwillige Beendigung einer Kreditexpansion kommen soll, oder später als finale und totale Katastrophe für das betreffende Währungssystem.

Gruß
Hanno_Hoichler

Reply
Avatar
MoshPit 5. Oktober 2012 at 15:44

Hallo Alex & Crew,

ich wünsche Euch gutes Gelingen für die heutige Sendung. – ist ja irgendwie etwas besonderes, wenn man mit Sack + Pack umgezogen ist und neu beginnt (so zu sagen).

M.f.G.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz