IKTV live am 2. Dezember 2011 ab 19 Uhr

Die weiteren Aufzeichnungen folgen; laden sie bitte diese Seite regelmäßig neu

MP3-Aufzeichnung

Youtube-Aufzeichnung

Ustream-Aufzeichnung:

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

IKTV vom Mittwoch: Alles Panik oder was?

AlexBenesch

UPDATE: MP3 und Video der IKTV-Sendung vom Donnerstag: Wie verwundbar ist die BRD nach Terroranschlägen?

AlexBenesch

Piratenpartei auf Profilsuche: Wer entert wen?

AlexBenesch

54 comments

Avatar
kniffe 6. Dezember 2011 at 17:29

Alex bitte deine Gäste auch mal ausreden lassen.
Danke

Reply
Avatar
beewhyz 4. Dezember 2011 at 22:39

von euch kann man schöne psychologische Profile erstellen, man braucht nur eure DIskussionen in den Kommentarsektionen mal über 1-2 Monate verfolgen 😛

Reply
Avatar
Anna 4. Dezember 2011 at 20:50

BRD-Einkommenssteuer ist ILLEGAL
http://www.youtube.com/watch?v=U7qGby1KTPI

BRD-Einkommenssteuer ist ILLEGAL – Warum die BRD-Einkommenssteuer illegal ist und warum Sie Ihr Recht nicht wahrnehmen, falls Sie diese zahlen!

“Fiskalunion”, “Transferunion”, “BAF (Braune Armee Fraktion)”, RECHTSstaat und andere Begriffe schwirren umher. Doch was bedeuten sie eigentlich heutzutage?

Faschismus ist die Verschmelzung von Staat (Legislative, Judikative, Exekutive [und Medien]) und Wirtschaft (Banken und Kartelle). Globalisierung ist die weltweite Etablierung des Faschismus’!

Macht sich also in der BRD eine Braune Armee Fraktion (BAF), die sich dreist “parlamentarische Demokratie” bzw. der “Rechtsstaat” nennt – zu Gunsten von Banken und Kartellen widerrechtlich mittels faschistoidem Terror und ungültiger/nichtiger rechtlicher Grundlagen am Eigentum des Individuums, welches Teil des Staatsvolkes, bzw. des Staates ist, zu schaffen (z.B. durch die widerrechtliche Erhebung von allerlei Steuern und Abgaben, getarnt als Beitrag zum “Wohle der Geimeinschaft u. Demokratie”)?

Weitere Informationen finden Sie z.B. hier:

Strafschadensersatz bei Menschenrechtsverstößen
http://punitivedamage.blogspot.com/

Hinweis:
Gesetz(e) ungültig/nichtig ? Verweis – “Bundesverwaltungsgericht” u. “Bundesverfassungsgericht” (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147), (BVerfG 1 C 74/61 vom 28.11.1963): Siehe Begleit-Text zum Video ‘Bundestag ohne Macht – REPORT MAINZ, 22.08.2011’ ? http://www.youtube.com/watch?v=VgnfLbhJaJs

Sehen Sie auch folgende thematisch nahe Videos und deren Begleit-Informationen:
Warum Sie (in der BRD) keine Steuern bezahlen müssen!
http://www.youtube.com/watch?v=T5h9jd6V67Y

Ist Wolfgang Schäuble ein Verschwörungstheoretiker oder ein Komplize einer Verschwörung?
http://www.youtube.com/watch?v=j21IC9pAYkU

Wie funktioniert Geld?
http://www.youtube.com/watch?v=yC7aoMkGW7k

Zum Herunterladen:
Korrespondenz des RA Ramm mit dem Finanzamt Witten
http://www.scribd.com/doc/74200072/RA-Ramm-an-FA-Witten
http://www.multiupload.com/STZ6E2IM2P
… sowie:
Audio – Korrespondenz des RA Ramm mit dem Finanzamt Witten
http://www.multiupload.com/HK7253QNFD

Tags:
BRD Einkommenssteuer Einkommensteuer EStG Steuer Finanzamt BAF “Braune Armee Fraktion” Faschismus Terrorismus ungültig/nichtig Abgabenordnung AO Zitiergebot Bundesbereinigungsgesetze Remonstrationspflicht Rechtsbeugung Hochverrat Gebührenüberhebung Betrug Folter Nötigung

Reply
Avatar
netterEddy 4. Dezember 2011 at 18:02

“Würden die Menschen sich nur noch das kaufen, was sie wirklich brauchen, und was ihnen psychisch und physisch nichts nimmt,”

nee is klar war nie die rede von. wenn man paar joints geraucht hat und zwei stunden meditiert versteht man da sicher was ganz anderes.

Reply
Avatar
Tony Ledo 4. Dezember 2011 at 14:11

@Netter Eddy – du soltest lesen und verstehen lernen. Lies dir nochmal durch, was ich geschrieben habe. Nie war die Rede von einem Kaufverhalten, das anderen psychisch oder physisch etwas nimmt, und wenn du nicht vestehst, was mit “wirklich brauchen” gemeint ist…. Es geht nicht darum, Bedürfnisse nach Angenehmen und Kulturgütern abzuschneiden und zu leben wie die Amish-People. Aber wem erzähleich das ?!

Reply
Avatar
netterEddy 4. Dezember 2011 at 13:42

ausserdem scheinst du immernoch nicht verstanden zu haben das wenn ich etwas kaufe ich niemandem etwas nehme weder psychisch noch physisch. ich gebe in dem moment nur und zwar mein geld für eine ware die herzustellen weniger gekostet hat als ich dafür zahle und der händler hat auch nochwas davon. mir dagegen ist es mehr wert als das geld. und so weiter und so fort ich habs echt aufgegeben euch typen hier immer alles zu erklären selbst die einfachsten dinge wollen nicht in euren scheiß dickschädel. wie so ein sturer esel ey

Reply
Avatar
netterEddy 4. Dezember 2011 at 13:27

“Für die Industrie uninteressant wäre es bei der Loslösung einer Gelddeckung duch Edelmetalle, wenn Geld bw. Geldartiges zum Beispiel durch jeweilige Anrechte auf CO2-Verbrauch gedeckt wäre, nur noch für die Schmuckherstellung interessant und die Nachfrage gering.”

auf was für einen scheiß du schon wieder kommst. tztztz

“Gegen die NWO würde ein geändertes Konsumverhalten auf Massenebene taugen. Würden die Menschen sich nur noch das kaufen, was sie wirklich brauchen, und was ihnen psychisch und physisch nichts nimmt, wäre das eine harter Schag für das derzeitige System, das auch im Konsum auf Angst, Krankheit, Wahn und Tod baut. Die Märkte wären gezwungen, sich ganz anders auszurichten. Würden darüberhinaus nur noch 5% oder maximal 11% der Wahlberechtigten Parteien wählen und der Großteil des Restes einfach einen Strich über den Wahlschein ziehen, wäre auch das demokratisch und für die Systembetreiber verblüffend.”

geändertes konsumverhalten aufgrund eines sinneswandels oder was? oder durch ein verbot? warum zur hölle sollen die leute sich nurnoch sachen kaufen die sie unbedingt brauchen? willst du deinem sohn nicht was zu weihnachten kaufen? scheiße also ganz ehrlich das was du hier raushaust ist mindestens genauso amüsant wie die beleidigungen von freigeist

“Insofern ist Alex’ Tipp gute Bücher zu lesen und im Freundes- und Bekanntenkreis zu verbreiten schon mal eine Vorbereitung – -.”

schon mal eins von denen gelesen die er so empfiehlt?

Reply
Avatar
Der Intendant 4. Dezember 2011 at 13:06

Hehe Tony, Freigeists flotte Sprüche hast du fleißig mitgeschrieben wa? :mrgreen:

Reply
Avatar
Freigeist 4. Dezember 2011 at 13:05

@MAD B.

Mir wäre das Kind welches Energien freisetzt um etwas zu bekommen lieber als der Ausgewachsene der keinen Schlag mehr selbst tun kann, sich die Birne matschig kifft und dann mit solchen Sprüchen kommt “Ey Yo bro kritisier nicht meinen Drogenkonsum broaa… n 10er fürn Gram is besser angelegt als für Gold braaa, Bringt doch nichts broaa.”

Mach dich nützlich

Ich hab die Schnauze jedenfalls voll von diesen Schwächlingen, die möglichst immernoch versuchen sich eine Seifenblase aufrecht zu erhalten und die perfekte Lösung übernacht sehen wollen, ohne selbst einen Strich tun zu müssen.

Reply
Avatar
Tony Ledo 4. Dezember 2011 at 13:00

Also ich finde inzwischen Freigeist verdammt witzig. Ich will nicht auf ihn verzichten. – “Ey zünd dir halt nen Joint an oder geh schonmal Probe liegen du Pussy. Das seid ihr nämlich, Pussies. Weinerliche Pussies.” Ha-ha, oder: “… verfickte Zahnfee”, “verfickter Osterhase” … Ich find’s super! Oder die Nummern mit “Penner” oder “Alter zieh dir Hammer und Sichel wieder aus dem Arsch das ist ungesund.” Wer will darauf verzichten. Ich nicht! Oder: “Aber schreib was du willst auf einen Zettel, falte den und steck ihn dir in den Arsch.” Herrlich. Genauso wie die Ansage zur Kommentarspalte: “Das hier ist nicht das Gästebuch deiner Sonderschule!” Das solte man beherzigen, echt.

Ich sehe das sportlich. Ohne Freigeist würde hier was fehlen.

Gold zu kaufen, halte ich für keine so gute Idee. Inzwischen ist auch Gerald Celentes etwas davon weggekommen. Er ist ohnehin sauer, weil er, wie es aussieht, bei einem Deal mit Futures auf Gold schwer gelinkt wurde. Er meint, dass ein Verbot auf privaten Goldbesitz durchaus wieder real werden könnte. Das denke ich auch schon seit Jahren. Und noch etwas anderes: Wenn man sich die horrenden Umweltschäden und die Schäden durch das Goldmining für indigene Bevölkerungen ansieht, kann man den Goldabbau durchaus auch als eine Art Terror begreifen. Das will ich, wenn ich schon gegen Staatsterror bin, nicht unterstützen. Ohnehin ist es nicht unwahrscheinlich, dass in vielleicht 30 – 50 Jahren Gold kaum etwas mehr wert ist. Für die Industrie uninteressant wäre es bei der Loslösung einer Gelddeckung duch Edelmetalle, wenn Geld bw. Geldartiges zum Beispiel durch jeweilige Anrechte auf CO2-Verbrauch gedeckt wäre, nur noch für die Schmuckherstellung interessant und die Nachfrage gering.

Die beste Vorsorge sehe ich momentan in einem eigenen Grund und Boden und dem, was man daraus machen kann.

Gegen die NWO würde ein geändertes Konsumverhalten auf Massenebene taugen. Würden die Menschen sich nur noch das kaufen, was sie wirklich brauchen, und was ihnen psychisch und physisch nichts nimmt, wäre das eine harter Schag für das derzeitige System, das auch im Konsum auf Angst, Krankheit, Wahn und Tod baut. Die Märkte wären gezwungen, sich ganz anders auszurichten. Würden darüberhinaus nur noch 5% oder maximal 11% der Wahlberechtigten Parteien wählen und der Großteil des Restes einfach einen Strich über den Wahlschein ziehen, wäre auch das demokratisch und für die Systembetreiber verblüffend.

Insofern ist Alex’ Tipp gute Bücher zu lesen und im Freundes- und Bekanntenkreis zu verbreiten schon mal eine Vorbereitung – -.

Reply
Avatar
MAD B. 4. Dezember 2011 at 11:35

Freigeist (wie immer er auf den Namen gekommen ist?) erinnert mich an eines der Kinder die mit hochrotem Kopf, schreiend und strampeld im Supermarkt auf dem Boden liegen weil ihnen die Mama die tolle Plastikpistole nicht kaufen will damit er im Wald Rambo spielen kann.
Junge Junge, du solltest mal dein Tourette-Syndrom unter Kontrolle bringen, dann würde Dich vielleicht auch jemand ernst nehmen. 🙂

Reply
Avatar
kdw 4. Dezember 2011 at 11:22

@nicke A. Genau, dieser Kleinkieg bringt nichts!!! Zeigt aber wie undemokratisch einige Truther sind 😉

Reply
Avatar
nicke A. 4. Dezember 2011 at 1:19

hahaha, lustig was hier immer abgeht;) und gleichzeitig lächerlich….hehehe

Reply
Avatar
Van 4. Dezember 2011 at 0:22

Miau
😀

Reply
Avatar
Freigeist 4. Dezember 2011 at 0:06

Der Guru? Der “Guru” sollte mal versuchen seine Füllwörter zu reduzieren und die Gäste ausreden lassen. Der “Guru” sollte seine Ausschmückungen beschränken und beim Thema bleiben.

Aber ihr, ihr langweilt. Immer dieses “Ja was bringts”.
“Ey das ich Gold hab bringt doch nichts ey”
Ey zünd dir halt nen Joint an oder geh schonmal Probe liegen du Pussy. Das seid ihr nämlich, Pussies. Weinerliche Pussies.

Reply
Avatar
Van 3. Dezember 2011 at 23:43

Der Guru wurde beleidigt, jetzt kommt der Kettenhund!
ARGH ARGH ARGH.
HAHAHA, wie in einem echten Kult.
Alles ist die Sekte

Reply
Avatar
Freigeist 3. Dezember 2011 at 23:03

Bullshit? Medizinische Ressourcen zu verbraten weil man Gicht in den Fingern und Teer in der Lunge hat ist Bullshit.
“Hey soll ich jetzt diese investigative Zeitung kaufen oder… ouh ich brauch das Geld für Insolin, weil die Kasse nichtsmehr bezahlen kann.”

Wer jammert hier? Langfristige Lösungen, Sicherheiten und Vorsicht interessieren mal wieder weniger als Aktionismus und das voll große Ergebniss das übernacht von der verfickten Zahnfee gebracht werden soll.
Aus Sammler und Jäger sind Langzeitstudenten und Kassenpatienten geworden.

Reply
Avatar
MAD B. 3. Dezember 2011 at 20:58

@Freigeist

Junge, geh mal ne Kippe rauchen damit deine Synapsen von ihren Aggrotripp runterkommen.
Mir ist meine Zeit zu schade ausführlich auf sowas zu antworten.

MAD B.

Reply
Avatar
Freigeist 3. Dezember 2011 at 20:33

@erika

Was denkst du denn wo die Motive sind einen Verbrecher aufzuhalten der einen dabei ist zu Schaden? Natürlich werden Egoistische Motive befriedigt, natürlich arbeitet er (auch) für sich. Was würdest du machen? Drauf warten bis dein Kind zum Zivil-Militärischen-Sozialen Schuldienst abberufen wird?
Und versuch, auch wenn es schon nach dem vierten Dübel sein mag, wenigstens deine Gekeife lesbar zu halten!
“Wir, die Hanfkonsumenten” Wenn ich das schon höre. Gegen die Wirtschaftliche Nutzung hat er nie etwas gesagt, aber Kiffen macht Matschig in der Birne. Ich seh das selbst an den Dauerdübeldrehern in meinem Umfeld.

Hey, ich gewöhne mir selbst gerade das Rauchen ab. Nicht weil Alex Lungenkrebsbeschwörungen mir fügigende Angst einjagen oder sowas, sondern weils mir ums Geld geht.
Und ich mache nicht jedesmal die Muschi wenn Alex gegen ein Laster wettert, welches ich habe und meistens mag.

Also keif hier nicht rum wie ne Pussy.#

@MAD B.
Das schonwieder? “Bei Alex würden nur die Reichen Shopkunden überleben”. Seid ihr wirklich so vom Schulsystem durch die Mangel gedreht worden, dass ihr GARNICHTS mehr selbst auf die Beine stellen könnt?
Du weißt nicht wie sich Gesundheit auf die Weltregierung auswirkt?
Mal sehen wieviel Marschgepäck, Vorräte, Zelte oder Munition du mit Raucherlunge und Gicht schleppen kannst.
“Was bringt das schon, was bringt das schon”.
Unfähig eigene Strukturen aufzubauen!

Weißt du was du bist? Ein Wehrkraftzersetzer. Ich hasse es diese Begriffe zu verwenden, aber das beschreibt es am besten. “Buhu was kann ich schon machen”. Du wärst überhaupt zu faul und unfähig eine weiße Fahne zu schwenken.

Und Alex sollte, wenn er schon über die langweiligen Reden der Soviets spricht, vielleicht seine Eigenen Gedanken mal etwas Kompakter präsentieren.
Von jedem zweiten dem ich die Sendung empfehle höre ich, das es sich zieht wie Hechtsuppe. Auch die Leute die es schon Jahre hören sagen, dass für das technische Rumgeklicke mit diversen Fehlaufrufen zuviel Zeit verloren geht. Deutliche Worte sollten zugunsten von Visuellen Effekten nicht vernachlässigt werden.

@Tony Ledo
Dopearbeitslager? Was für ein Quatsch. Die können irgendwelche Nebenjobs machen, die sie noch machen können. Dann haben sie Geld für ihr Doooope und können in Slow Motion ihr Leben vervegitieren.
Verdient haben die jedenfalls keine Hilfe. Ansonsten können wir ja Extra Autobahnen für Säufer anlegen.
Oder du bezahlst ihnen ihr Dope um sicher zu gehen, dass sie nicht deinen Autoradio klauen um damit Dope zu kaufen.

Reply
Avatar
Iridium 3. Dezember 2011 at 18:48

@MAD B.
signed

Reply
Avatar
Ron Sommer 3. Dezember 2011 at 17:07

So ist das Mad B. 🙂

Reply
Avatar
MAD B. 3. Dezember 2011 at 16:55

Noch eine Anmerkung zur Sendung.

Ein Zuschauer hat per Mail geschrieben das er einen Freund bei sich hat, der das erste mal IKTV schaut und sehr begeistert ist.
So, dieser Freund wollte nun nach soviel revolutionärer Info vor Dir Alex wissen, was er aktiv tun kann, damit die Weltregierung verhindert wird.

Ich zitiere mal deine Ratschläge zur aktiven Verhinderung einer Weltregierung:

* Raus aus dem Papiermarkt, Geld aus Aktien und Versicherungen rausziehen.
Nun ja, ich bin nicht sicher wieviel Geld der druchschnitts IKTV Zuschauer in Aktien usw. angelegt hat.
Denke aber das es eher gering ist demnach auch geringe Auswirkungen bezgl. Weltregierung haben dürfte.

*Gold und Silber kaufen.
Ja, sofern man Geld hat um Edelmetalle kaufen zu können ist das keine schlechte Idee aber selbst wenn jeder IKTV Zuschauer 100g Gold zu hause hat wird das die Finanzelite wohl wenig jucken.

*Auf die Gesundheit achten und Sport treiben.
Den Rat solltest Du vielleicht selber auch beherzigen, dann wärst Du nicht dauernd krank. Nur sehe ich die Auswirkung auf die Weltregierung nicht wirklich, höchstens auf die Pharmaindustrie.

*Weisen sie andere Leute auf die Infokrieg.tv Sendung hin.
Super Vorschlag, aber achte darauf das dieser Mensch kein Hartz4 Empfänger ist oder ab und an mal einen Joint raucht, er würde dich dann sicherlich nicht mehr besonders gut leiden können, wenn du ihm IKTV empfohlen hast. Ach ja und wie wird dadurch die Weltregierung verhindert?

*Bücher lesen und tauschen.
Leute lest Bücher, am besten die von Baader aus dem IKTV Shop! Und weil eh kaum jemand Geld dafür übrig hat tausch sie halt oder gebt sie weiter.
Also ich persönlich habe noch nie ein gutes Buch weiter gegeben, höchstens weiterempfohlen. Erstens bekommst du es, wenn überhaupt in keinem guten Zustand wieder und wenn es wirklich gut war möchtes du vielleicht selber nochmal drin nachlesen.
Doch selbst Baaders Bücher werden wohl kaum das Anliegen des “Erstzuschauers” befriedigen jetzt was unternehmen zu wollen um die Weltregierung zu verhindern.

*Im IK Forum Kontakte knüpfen und Leute treffen. gleichgesinnte, anständige Menschen auf die man sich verlassen kann.
Aha, die sind also alle im IK Forum zu finden? Hast Du die vorsortiert Alex, kannst du für die garantieren?
Ich habe die Erfahrung gemacht, das du solche Menschen sehr lange suchen musst und diese nicht sehr zahlreich vorhanden sind.
Am Ende merkst du erst wenn es darauf ankommt, ob sie anständig und verlässlich sind. Sprücheklopfer und Blender rennen genug rum.

Dann dein Ausflug zu Hitlers Geheimpolizei. Klar waren die in der Unterzahl und die Bevölkerung war zahlenmäßig überlegen aber das man die Gestapo hätte einfach so ausschalten können ist doch träumerei. Die haben sich einzelne Personen rausgesucht und abgeholt und da hat keiner was dagegen gemacht, weil er sonst auch dran gewesen wäre. Und genauso läuft das heute auch noch.
Hast du mal versucht in Deutschland ein paar Leute für eine vernünftige Sache auf die Straße zu kriegen? Fehlanzeige! Bestes Beispiel die PDV Demos gegen den Euro in Frankfurt max. 50 Leute sind da rumgelaufen.
Und selbst in Frankreich wo die Bevölkerung sehr viel aktiver ist und Paris ab und zu im Chaos versinkt… Fehlanzeige mit Freiheit.
Alex, so einfach wie du denkst ist das nicht, nur in der Theorie wie sie in Büchern zu lesen ist und das ist halt nun mal dein Fachgebiet.

Und Deine ewige Leier “wir arbeiten 7 Tage die woche 365 Tage im Jahr für einen minimalen Stundenlohn”.
Erika hat das schon richtig erkannt, du tust das hauptsächlich für dich, es ist dein persönliches Anliegen das zu tun und deine persönliche Entscheidung.
Wenn es sich wirtschaftlich denn so wenig für dich lohnt und dein Stundenlohn unter dem eines 1 Euro Jobbers liegt, vielleicht solltest du dir als Unternehmer mal die Frage stellen ob sich dein Unternehmen überhaupt rentiert oder du evtl. was anderes tun solltest.
Ansonsten hast du dein Hobby zum Beruf gemacht, dann hör aber auch auf zu jammern.

Viele Grüße MAD B.

Reply
Avatar
beewhyz 3. Dezember 2011 at 15:44

Zum Rauchen: rauchen macht nicht high, kostet viel Geld, entspannt auch nicht, verursacht viele Krankheiten vor allem systemische, senkt die kondition, konzentreation, man stinkt aus dem Mund und an den FIngern nach Aschenbecher etc. es ist reine selbstvergiftung ohne jeglichen realen nutzen. Wenn Alex gegen Rauchen propagiert geht das 100%ig klar! Habe mit 11 angefangen bin jetzt 24 und hab vor 1 Jahr aufgehört, brauchst mir also auch nix mit diskriminierung der armen Rauchen (blinden) etc. erzählen, Rauchen ist eine der stärksten Waffen der NWO und ihr bekommt es nicht mit!

Reply
Avatar
Tony Ledo 3. Dezember 2011 at 15:36

Naja, naja, so abwegig ist das jetzt auch nicht. Ich habe schon genügend Leute kennen gelernt, die durch ihre Dauerkifferei und ihren trägen Lebensstil + den tragende Spezialphilosophie dazu innerhalb von 15 Jahren nur vielleicht 3 Jahre gearbeitet haben, und um den Rest der Zeit ohne Arbeit verbringen zu können, sich überlegten, wie man das eim Arbeitsamt durchdrücken kann. Allerdings bezahlen sie auhc hart dafür, und wenn ich genauer hingeschaut habe, war keiner von denen wirklich glücklich. Das ich leb’ super, weil ich nicht für irgendeine sinnlose spießige Ackerei aufstehen muss und immer stoned bin, kann sich schnell als Maske herausstellen. 1 Woche ohne Dope und es bleiben nicht selten fertge, dauergereizte und chronisch reizbare Psychos übrig, die anlasslos in Dauerschlaufe herumjammern, dass ihnen Geld, Verständnis, eine bessere Wohnung und vieles mehr, vor Allem Dope, fehlt.

Dennoch meine Frage: was würde denn eine PDV-Leitung mit solchen Menschen machen? Und wie würde sie die von dn psychisch Kranken, den Depressiven, die wirklich nicht mher können, unterscheiden, so dass denen Unterstützung zukäme, die sie vermeintlich verdient hätten?

Atrbeitslager für Dope-Unholde? das kann’s doch auch nicht sein, oder?

Ansonsten – gute Sendung gestern. Mal den Blick nach Osten und nicht immer auf die pöhsen Amis. Lobenswert!

Reply
Avatar
erika 3. Dezember 2011 at 14:11

ja, hallo.
die birgit bringts auf den punkt. Dieses ewige gejammer von Alex, dass er sich den arsch aufreisst für uns, eigentlich tut er es für sich!!!!!!!!!!
Zu Tode arbeiten alex , spinnst du jetzt!!!!!!!!!!!
Nein, du und deine frau und euer kind , Ja ich weiss , Kinder stressen!!!!!!!!!!!!!
Du lachst einfach zu wenig. nicht dieses hämische lachen , nein ein herzhaftes lachen.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Dass was du machst, ist ok, doch wenns um andere Dimensionen geht , da bist du noch blind.
Den Balken vor den Augen, sagt man.
Gerade weil du noch sehr jung bist und deine sporren noch abverdienen musst, wirst du noch viele fehler machen, müssen.
Trotz deinem grossen Wissen,und argumentationen,
attakierst du die Kiffer nach wie vor, und das finde ich untolerant.!!!!!!!!!!!!!

Wenn wir , Hanfkonsumenten uns einsetzen würden ,für die
überfälligste Aktion, nämlich der
REHABILITATIO0N des HANFES
Weil legal iilegal, fact ist , der hanf ist in die PROBIHITION gewandert,und wir alle müssen es wieder befreien.
Weil mit Hanf kann man fast alles bewerkstelligen und noch vieles mehr.
Also alex , deine einstellung zum hanf ist einseitig und dogmatisch,
Auch die noch ziggi raucher solltest du tolerieren , und nicht immer wieder den LUNGENKREBS heraufbeschwören.
Bis zum nächsten mal, grüsse aus der schweiz

Reply
Avatar
Thor 3. Dezember 2011 at 13:36

Oh, jetzt habe ich das auch gesehen mit den “Psychokranken”.
Schon einmal nehmen viele psychisch Kranke keine illegalen Drogen. Dann solltest Du mal an eine Depression erkranken, ja Depression macht “faul”. Es ist unmöglich in einer Depression etwas vernünftiges zu leisten. Warum gibst Du hier den psachich Kranken selber die Schuld?

Reply
Avatar
Freigeist 3. Dezember 2011 at 13:14

Nicht zu vergessen das man dass in manchen Gegenden auch im Gasthaus bestellen konnte. Bis ich glaub 1957 konnte man Hund auch noch auf Speisekarten finden.

Nanoaluminiums? Weil sie unter den Chemtrails rumstreifen? Was meinst du haben wir dann erst an Nanoaluminium intus?
Jedenfalls ist es extrem verheuchelt, warum Hunde und Katzen ein Nahrungstabu sein sollen.
Kaninchen, die ein sozialverhalten haben, gesellschaftstiere sind und Kolonien bauen essen ist mehr okay als diese streunenden, treulosen Katzen Viecher?

Reply
Avatar
Kamui 3. Dezember 2011 at 1:03

@Blechtrommler: Nach dem Krieg haben viele Dachhasen(Katzen) gegessen und keiner ist fon denen krankgeworden oder war vergiftet bzw. Hatte vergiftungserscheinungen.

Reply
Avatar
muck 2. Dezember 2011 at 23:06

Hi Alex, dein lockeres Outfit kannst du gerne beibehalten. Kommst damit viel ungezwungener und natürlicher rüber!

Ansonsten einfach weiter so!

Gruss, muck 🙂

Reply
Avatar
nicke A. 2. Dezember 2011 at 22:38

@ron

nananana, nu komm mir ma nich so!

erstmal war da ja unwiderständlich eine “prise” ironie dabei;) und dann hoffe ich, zwecks des “kranks”, dass du gleichzeitig alle anderen fleischfresser damit angesprochen hast, die ihren stuff im supermarkt kaufen…da ich ganz stark davon ausgehe, dass du veganer bist;)

btw, mir fällt hier auf, dass hier meist eh alles heisser gekocht, als gegessen wird…..schönes WE

Reply
Avatar
blechtrommler 2. Dezember 2011 at 21:13

katzen (freilaufende) haben sich mit ganzen batzen toxischen nanoaluminiums vollgeknallt – weil sie sich ständig lecken – ich ließe die finger ‘von
(ein katzenfan)

Reply
Avatar
Ron Sommer 2. Dezember 2011 at 21:12

Nicke A. wie krank bist du Penner eigentlich? 😡

Europaweit ist der Verzehr von Haustieren verboten. In Bern geschah bisher nichts. Offenbar tut man sich schwer, eine ländliche Tradition zu verbieten, die jetzt wieder auflebt.

Reply
Avatar
blechtrommler 2. Dezember 2011 at 21:09

katzen sind toxisch

Reply
Avatar
Sascha 2. Dezember 2011 at 21:02

Ich hoffe zu weisst Alex, dass nicht alle Menschen mit Psychischen Problemen faulenzen oder Faulenzer sind, und Dope rauchen. Ich empfinde deine Äußerung ein wenig unglücklich gewählt, obwohl ich Dir im Kern der Thematik das Recht zuspreche. Man muss bedenken, wie diese Menschen zu dem geworden sind und welche Umstände diese Menschen zu dem gemacht haben, was sie Heute sind.
Diesen Menschen muss man, und das ist meine Meinung, helfen.
Ich bin mir sicher, dass ich verstanden habe, welches Klientel Du meinst, dennoch könnte man es missverstehen, wenn man Schwierigkeiten hat, zu differenzieren.
Wäre nett, wenn Du es etwas klarer formulieren könntest, da es Dir sonst in deinem Ansehen bezüglich der Thematik schaden zufügen könnte.

Gruß aus dem Norden

Reply
Avatar
nicke A. 2. Dezember 2011 at 21:01

@blechtrommler

hier ma ein link

http://www.blick.ch/news/schweiz/es-ist-sehr-zartes-fleisch-97026

der alex sagt doch immer man soll sich auf den worst case vorbereiten…..;)

Reply
Avatar
Van 2. Dezember 2011 at 20:52

Vielleicht ist es ja nur der Fieberwahn…hört sich immer noch nicht ganz gesund an, gute Besserung 😉

Reply
Avatar
Birgit 2. Dezember 2011 at 20:52

Gute Genesung und schönes Wochenende!

Reply
Avatar
Birgit 2. Dezember 2011 at 20:48

Aleeeex, AUS!
Die Selbstbeweihreucherung heute um 20:43 ist ja unerträglich.

Wieviel Du arbeitest wissen wir mittlerweile. Gespnder wirst Du dadurch auch nicht, schlauer wirst Du und Deine Hörer dadurch auch nicht. Auch Deine Qualität leidet unter zu viel Stunden… Du und wir alle profitieren mehr von Deiner Arbeit, wenn Du Dir auch im gesunden Zustand (nicht erst wenn Du krank bist!) regelmässige Pausen gönnst.

Tu es bitte, annähernd wie ein Akademiker in einer verantwortungsvollen Position.

Reply
Avatar
nicke A. 2. Dezember 2011 at 20:45

@blechtrommler

das war jetzt eigentlich anders gemeint, hahaha……lieber dann zur weiteren versorgung verwenden wenn es knapp wird, also beschaffung versteht sich, wie lange müssen den katzen liegen? 😉

Reply
Avatar
blechtrommler 2. Dezember 2011 at 20:39

@ nicke A.
ein großer hund – mein damaliger meister, nach dem krieg teeny gewesen in dresden, hat sie 2 wochen eingegraben – erst dann könne man sie essn

Reply
Avatar
nicke A. 2. Dezember 2011 at 20:33

hier mal ein link, für die, die jetzt für die kriesenvorsorge nicht so tief in die tasche greifen können……

http://survival.4u.org/vorraete/

übrigens, ein großer hund kann in der krise auch wunder wirken 😉

Reply
Avatar
blechtrommler 2. Dezember 2011 at 20:31

@ Ron Sommer (nett, danke) zit: “…einer der wenigen Sehenden…”
einer der vielen, aber einer der wenigen, die immer weiternörgeln…

Reply
Avatar
blechtrommler 2. Dezember 2011 at 20:24

vielleicht liegt hinter dieser scheinbaren ziellosigkeit (in der berichterstattung) auch eine wahre im Geist; im vorstellungsvermögen?

Reply
Avatar
blechtrommler 2. Dezember 2011 at 20:19

er nutzt die anrufe fürs brainstorming; fatal ist das, wenn größen (Altnickel, Eggert) gesprächspartner sind

Reply
Avatar
Werner 2. Dezember 2011 at 20:14

Hi Alex
Schau doch mal das Buch “Ein medizinischer Insider packt aus” an. Ich lese es gerade und finde es unglaublich spannend! Unbedingt lesenswert, bringt so manches Weltbild durcheinander

Reply
Avatar
blechtrommler 2. Dezember 2011 at 20:11

dann ist eben lieber schachtschneider ein utopiesozialistischer trottel, als dass die eigene position in frage kommt

Reply
Avatar
MAD B. 2. Dezember 2011 at 20:10

Kuschen? Hab nur die Fakten klar gestellt! Wie ist die Sendung heute? Bin noch auf der Arbeit 🙂

Reply
Avatar
Van 2. Dezember 2011 at 19:59

Freie Marktwirtschaft ist doch keine utopische Ideologie…es gibt auch keine Multi Nationalen Großkonzerne die z.B. den Energiemarkt unter sich aufteilen 😉

Reply
Avatar
MAD B. 2. Dezember 2011 at 19:58

Halt die Fresse Ron, besser weiche Eier als garkeine 😉

Reply
Avatar
Van 2. Dezember 2011 at 19:54

😀

Reply
Avatar
Ron Sommer 2. Dezember 2011 at 19:51

Blechtrommler bist du einer der wenigen Sehenden?

Mad B. ist ein Weichei. 😡

Reply
Avatar
blechtrommler 2. Dezember 2011 at 19:49

infoshoping.tv
Früher war es hier immer gut, wenn man die augen schonen und dennoch etwas neues erfahren wollte; jetzt klingt mir alles nach ideologischer berichterstattung.

Reply
Avatar
blechtrommler 2. Dezember 2011 at 19:41

Die “Kanzlerin” spricht: multipolar. Das ist das ganze Gegenteil von dem, was das Zitat hier illustrieren sollte?

Reply
Avatar
blechtrommler 2. Dezember 2011 at 19:30

Ist das nicht shizophren: Ford dafür ein Gerüchchen anhängen, dass er mit den Bolschewiken Geschäfte macht – und für uns einen freien Markt zu fordern?

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung im Recentr Shop bis 27.09.2020!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen. Brandneue Sachen von

5.11 Tactical und Helikon-Tex!