IKTV live am 15. November 2011 ab 19 Uhr

Youtube-Aufzeichnung:

Ustream-Aufzeichnung:

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Der schlechte Wikileaks-Krimi

AlexBenesch

INFOKRIEG TV live am 27.12.2011

AlexBenesch

Recentr kann nur durch Ihren Support existieren

AlexBenesch

30 comments

Avatar
haft 22. November 2011 at 18:02

hallo,
kommt die mp3 noch?

Reply
Avatar
Tony Ledo 16. November 2011 at 19:14

Hatte ich eine Theorie zur Terrorzelle?

Ich habe jetzt nur herausgefunden, das der Ex-Chef des Thüringer Verfassungsschutzes, Helut Roewer, unter anderem Tino Barndt, über dne Alex ja berichtet hat, angeworben hat und nun behauptet, dass damals aufgrund der zahlreichen Vorgänge und des aufgenommenen Materials möglicherweise einzelne Hinweise nicht erkannt worden seien.

Er wurde übrigens wegen Betrugs und Untreue in 60 Fällen entlassen wurde. Er soll Scheinverträge im Gesamtwert von 250.000 Euro abgeschlossen haben. Der Prozess wurde wegen Verhandlungsunfähigkeit eingestellt. Es wird gemutmaßt, dass Roewer eigene Quellen beschäftigt hat, schreibt die taz.

Das alles passt in das Bild eines Verfassungsschutzes, der auch jenseits der Legalität gewisse ‘Pläne’ abarbeitet. Es wird sich zeigen, wie getan werden wird, als hätten einige wenige Rechtsgesinnte den Vefassungsschutz ohne dessen direkten Wissens für sinistre eigene Zwecke mißbraucht. Das glaube ich nicht, denn, was wäre es – in Anspielung auf den Dorian Grey Artikel dazu – für ein Verfassungsschutz, der seine Mitarbeiter und die Verwendung der Budgets nicht überprüfen kann, aber glechzeitig das Leben einzelner Bürger im Stande ist bis in letzte Details zu durchleuchten?

Ebenso unwharscheinlich wie ein Verfassungsschutz, bei dem innendrin Chaos herrscht, ist der Selbstmord zweier kaltblütiger Krimineller durch Gewehrschuss – in den Bauch, in den Kopf – während sie doch zudem über zwei eigene Revolver verfügen, mit denen sie sich vergelichsweis bequemer im Sitzen jeweils die Kugeln in dne Schädel hätten verpassen können.

Auch gut, wenns um plötzlich auftauchende Tatwaffen geht, die Erinnerung an den Fall Schmückel: “Der Schmücker-Prozess bestand aus insgesamt vier Strafverfahren, in denen der Mord an Ulrich Schmücker aufgeklärt werden sollte, einem Terroristen und V-Mann des Verfassungsschutzes. Er war der längste Strafprozess in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, begann 1976 und endete nach 591 Verhandlungstagen und vier Verfahren 1991 mit der Einstellung des Strafverfahrens. Der Prozess gilt als Justizskandal, da das Verfahren – wie offiziell festgestellt – vielfach manipuliert und vom Verfassungsschutz und mindestens zwei Staatsanwälten massiv behindert wurde … Der Mord an Schmücker konnte juristisch nicht aufgeklärt werden. Die Verantwortlichen für die Manipulationen wurden geheimdienstlich gedeckt. Teilweise wurde vermutet, dass diese Protektion bis in die Gegenwart andauert, um eine nachträgliche Aufklärung des Falls zu verhindern. Nach Überzeugung des Gerichts im vierten und letzten Prozess war der Verfassungsschutz erheblich mitschuldig am Tod Ulrich Schmückers, nach all den nachgewiesenen Manipulationen sei aber eine gerichtliche Aufklärung nicht mehr möglich. ”

aus wikipedia: Schmücker-Prozess

Zur Tatwaffe: “Am Morgen des 5. Juni 1974 gegen 00:15 Uhr wurde Ulrich Schmücker sterbend von einem mit einer militärischen Übung befassten US-Soldaten im Grunewald an der Krummen Lanke in West-Berlin aufgefunden.[2][3] Ihm war mit einer Parabellum, Kaliber 9mm, in den Kopf geschossen worden. Nur wenige Stunden zuvor hatte der Berliner Verfassungsschutz eine Observation Schmückers aus bis heute ungeklärten Gründen abgebrochen.”

“Wie sich erst später herausstellte, traf sich kurz darauf der unter dem Decknamen „Wien“ agierende Verbindungsmann Volker Weingraber mit einem leicht korpulenten, etwa 35 Jahre alten Mann, der sich „Steinecker“ nannte, vor dem „Drugstore“. Bei „Steinecker“ handelte es sich um Michael Grünhagen. Weingraber wollte Grünhagen die Tatwaffe, die er vom Täter erhalten haben wollte, und zwei dazugehörige Magazine übergeben – zu einem Zeitpunkt, als der tödlich verwundete Schmücker noch lebte. Grünhagen lehnte jedoch vorerst noch ab. Erst 24 Stunden später, am 6. Juni 1974, kam die Übergabe zustande. Die Waffe verschwand anschließend 15 Jahre lang in einem Tresor in einem Gebäude des Verfassungsschutzes in der Clayallee.”

“m Mai 1989 tauchte die Tatwaffe in einem Tresor des Verfassungsschutzes auf.”
(ebenda)

Klingelingeling!

Reply
Avatar
Der Intendant 16. November 2011 at 18:05

Tony, da du es ansprichst: “Den Stoff dafür können sie beim Überfliegen des Mainstram von SPIEGEL, ZEIT oder FAZ ziehen.” Frage mich nur, warum die das schon beim Überfliegen sofort raffen?

ps. Ist deine Theorie zur Terrorzelle noch aktuell? 😉

Reply
Avatar
Tony Ledo 16. November 2011 at 17:39

Auweia – wieder die Akademiker-Diskussion … Ich kenne auch Akademiker und eigentlich ist das nicht so schwer zu beantworten, warum Akademiker bei Themen wie hier durchleuchtet ignorant sind: Die meiste Zeit verbringen Akademiker mit Projekten, die sie so in Anspruch nehmen, dass sie darüber hinaus nicht mehr viel sehen – meistens aus Zeitmangel, insbesondere wenn sie Familie haben. Sie können sich manches Mal dennoch ein wenig für’s Aktuelle abzwacken und halbwegs Intelligentes über Arm-Reich-Schere oder Schäubles letzten Aussetzer sagen, aber sie sind dabei – innen drin – oft so ausgelaugt, dass es sie nicht berührt, nicht wirklich, überhaupt nicht.

Was macht ein Geophysiker, der Geld in der Wirtschaft verdient den ganzen Tag? Was ein Wirtschaftsprofessor, der Studenten bei für ihre spätere Karriere relevanten Projekten betreut? Was ein Physiker, ein Biologe, die Teilchen und Zellen zwecks der Entwicklung ines neuen Werkstoffes sezieren? Warumin aller Welt sollten die sich für die NWO oder Hintergründiges zum 9/11 interessieren.

Um nicht blöd dazustehen, mimen sie Überheblichkeit, wenn VTs auf dne Tisch kommen. Den Stoff dafür können sie beim Überfliegen des Mainstram von SPIEGEL, ZEIT oder FAZ ziehen. Immer gut, VTler als verwirrte Typen ohne gute Ausbildung, Job, Frau und Geld für Mode, als leicht senile Rentner oder rechtsradikale Provinzler darzustellen. Wenn Akademiker schichtspezifisch geprägt eines nicht wollen, dann mit Verlierern gemeinsame Sache machen – man könnte sich ja anstecken.

Merke: es gibt auch Ausnahmen.

Reply
Avatar
Soma 16. November 2011 at 17:07

@ Intendant

Hier habe ich noch einen….

Ein Mann geht zur Beichte und sagt zum Priester:

“Vater, ich bin 80 Jahre alt, verheiratet, habe vier Kinder und elf Enkelkinder, und letzte Nacht hatte ich eine Affäre mit zwei 18-jährigen Mädchen. Ich hatte Sex mit beiden… zweimal!”

Darauf der Priester:

“Also, mein Sohn, wann warst Du das letzte Mal bei der Beichte?”

“Nie, Vater, ich bin Jude.”

“Also, warum erzählst Du mir das dann?”

“Na, ich erzähle es jedem!” 🙂

Reply
Avatar
Morti 16. November 2011 at 17:01

Bei der Quote, die heutzutage einen Abiturabschluss machen und von denen wiederrum studieren, kennt jeder irgendwelche “Akademiker”. Mal mehr oder weniger je nachdem in welchen gesellschaftlichen “Kreisen” man verkehrt. Wobei die Ausbildung nichts über die Bildung aussagen muss, es gibt Menschen, die z.B. sehr belesen sind und sich Bildung selbst angeeignet haben. Hierbei sind nicht im Internet Videos anschauen gemeint.
Ich hatte im Freundes-/ Bekanntenkreis mal das Experiment gemacht und Ihnen einschlägige Videos und Blogs (IK, ASR) gezeigt, um deren Reaktion zu sehen.
Kurz um, es gab zwei Arten von Reaktionen.
1. es wurde sich lustig gemacht.
2. nach kurzer Zeit es genervt als unwissenschaftlich abgetan.
Verübeln kann man’s denen ja nicht.

Reply
Avatar
Soma 16. November 2011 at 16:56

@ Intendant

Wo kriege ich denn IKTV-Flyer her???
Ich würde die verteilen gehen.

@ Morningagain
Mit gutem Gewissen sogar…

Reply
Avatar
Soma 16. November 2011 at 16:48

Du liebe Zeit!!!

Ich habe mir mal die Wahrheitsbewegungs Gegner angesehen. Keine Argumente, nur Verschwörungstheorien.

@ Morningagain

Seiner Zeit hättest du sicher auch deine Problemchen mit Galileo gehabt.

“Wat hät der jesacht? Et Äd wör kin shiev, et wör en Kugel? Hät der se nimmer all, sach ma?

Ne ne, wat en Antisemit. 🙂

Wat die Kirche säät, dat hät schon Hand un Foos. Gottes Segen.”

Es gibt sogar schon Truther Witze.
Die sind alle ziemlich Plump und Platt,
nur einer hat mir gefallen.

>Warum sehen Truther immer die Augsburger Puppenkiste???

Weil dort die Fäden gezogen werden< 🙂

Oy weh, was für eine Verdrehung….
Da werden die Aufklärer zu Verblendern lamentiert.

Nicht zu fassen. Anstatt das die sich Medienhuren, Missionare in dritte Welt Ländern oder Politiker oder sonst wen vornehmen… Schmoks.

Die scheinen ein Problem damit zu haben, dass Staatsgeheimnisse ausgeplaudert werden könnten,
oder deren Kognitiven Dissonanzen angetastet werden könnten. Eigentlich sehr traurig…

Reply
Avatar
Andreas 16. November 2011 at 14:27

@Dewdrop

Natürlich gibt es unter Akademikern genug Deppen und Fachidioten. Auch Verblendete und Dogmatiker sind dabei.

Es kommt eben daruaf an, was man daraus macht. Es geht darum, nicht alles blind zu übernehmen und sich eigenständige Gedanken zu machen. Als Wissenschaftler sollte man wissen wie Forschung funktioniert und auch Popper gelesen haben. Man sollte aber nicht einfach blind alles nachplappern, was irgendein Guru sagt. Denn auch in der wissenschaftlichen Welt gibt es haufenweise Gurus.

Man muss eben Bildung von Ausbildung unterscheiden.

Die angeblichen “Verschwörungstheorien” mögen vielleicht hauptsächlich schwarz-weiß malen.
Aber wie ist es denn mit den “Zufallstheorien”? Die malen ja nur in einer Farbe, nämlich grau.
Alles nur Zufall bla bla …

Ein gutes Argument, um jegliche Diskussion im Keim zu ersticken. Nicht mehr als ein rhetorischer Trick, gepaart mit Pseudointellektualität.

Man kann den Zufall auch zur Hure machen, die für alles die Antwort ist. Das wird leider auch in der Wissenschaft allzu oft gemacht. Was wiederum zu viel Pseudowissenschaft führt. Vor allem wenn kein objektiver Beweis für den angeblichen Zufall vorliegt.

Intelligente Akademiker, die keine Dogmatiker und Fachidioten sind, haben das durchaus erkannt. Wir brauchen mehr davon.

Reply
Avatar
MAD B. 16. November 2011 at 13:37

@ Morti

Ich kenne persönlich einige “studierte” Leute. Ingeneure, Techniker, Doktoren, Juristen bla bla.
Eines kannst du mir glauben, ein hoher (Aus)bildungsgrad hat nicht unbedingt zwangsläufig was mit Intelligenz zu tun. Letzt habe ich einen passenden Satz gelesen: “Eine allgemein hohe Intelligenz kann eine Ausbildung durchaus ersetzen. Eine Ausbildung aber niemals die Intelligenz”.
Und warum sind es im Durchschnitt die “Intellektuelleren”, die immer den Spiegel lesen. So, und wenn die das was da drin steht dann noch für “bare Münze” nehmen, dann gute Nacht!
Ich habe schon mit einigen dieser “gebildeten” Leute über investigative Themen gesprochen und wenn du es behutsam angehen läßt, dann verstehen die auch was Sache ist. Bei einigen muß ich jedoch sagen, das diese zwar zugeben die Missstände zu kennen bzw. zu verstehen, aber wie der ganz normal durchschnittlich gebildete Bürger eigentlich nicht darüber nachdenken wollen. Auch die bevorzugen oftmals die Scheuklappen, also was ist so toll an den Ingenieuren und Co.?

MAD B.

Reply
Avatar
Sleeper 16. November 2011 at 10:31

@Morningagain

Wenn du interessante Videos für uns hast, dann melde dich doch im IKFF an und poste sie da 😉

http://infokrieg.freiforum.com

Reply
Avatar
Morningagain 16. November 2011 at 9:52

hi alle … äm… mit dem gespräch ja würde ich gerne wenn er mich mal in die sendung lassen würde oder die videos spielen die ich ihn geschickt habe .

und @MAD B
wieso soll ich ein youtube oder einen blog auf die beine stellen hääää … brauche kein scheiss fame

wie gesagt trau niemand der halbwarheiten erzählt Mad b

muss jetzt los bis später
………………………………………………….
1. Johannes 2,21 Ich habe euch nicht geschrieben, als ob ihr die Wahrheit nicht kennen würdet, sondern weil ihr sie kennt und weil keine Lüge aus der Wahrheit ist.

gottes segen

hier noch ein lied für euch freunde 🙂

http://www.youtube.com/watch?v=v5BSDXJKaRU

Reply
Avatar
Morti 16. November 2011 at 9:43

@Patrick
Ist es nicht hochmäßig alle nicht IK-Bewegungen als “pseudo” abzuwerten? Kann man bei IK überhaupt von einer Bewegung sprechen bzw. was macht eine Bewegung aus? Der gemeine IK’ler sitzt im warmen Zuhause, ließt Blogs, schaut sich Videos an und gibt hin und wieder auf einschlägigen Seiten Kommentare ab, wie schlau man im Gegensatz zu all den anderen doch sei. Viel mehr kommt doch da nicht. Da braucht man sich nicht zu wundern, dass man in der Öffentlichkeit keine Beachtung findet, wenn keine gesellschaftliche Relevanz besteht. Menschen mit Know-How, Bildung und Engagement, wie Informatiker, Hacker, Organisationstalente, etc. sind in allen “Bewegungen” zu finden, nur nicht bei IK. Wäre es nicht die Aufgabe von IK eine Plattform wie Wikileaks bereitzustellen, wo Whistleblower sicher und anonym Informationen über die NWO, Chemtrails, Climagate, etc. hochladen können. Oder das Entlarven von Staatstrojaner, die den Menschen ausspionieren sollen. Oder gezielte, aufseheneregende Aktionen starten, wie derzeit Occupy.
Das sind immer die Anderen! Von daher ist IK noch weit von einer Bewegung entfernt.

@MAD B.
Ist es nicht das eigentliche Problem von IK, zu wenig Substanz zu haben!? Ist ja offensichtlich so, dass IK Leute mit steigender Bildung und Know-How nicht überzeugen kann, bzw. das hier ernst nehmen. Was ein Infokrieger bereits überzeugt, muss nicht gleich einen Ingenieur überzeugen.
Anscheinend ist es doch so, dass die Infokrieger die einzigen Menschen auf der Welt sind, die wirklich eine Ahnung davon haben was abgeht. Man ließt ja immer das gemeine Volk wären Schaafe und so naiv, die lassen sich von den Mainstreammedien Gehirnwaschen usw.
Auf Enthüllungen und Informationen mit Substanz sind auch nicht Infokrieger gespannt!

Reply
Avatar
holz 16. November 2011 at 9:22

Meine Güte, ich frag mich immer, warum unsere Gesellschaft so beschissen ist, wo du anscheinend 80 Millionen die Wahrheit gepachtet haben? Vielleicht liegts ja gerade daran?

Ich denke, jedem halbwegs intelligenten Menschen sollte klar sein, was Sinn von dem macht, was Alex erzählt und was nicht. Und das Ron Paul seine Licht und Schattenseiten hat, dürfte auch klar sein und er wirkt eben oft wie das “kleinere Übel”. Ist doch eh eine Taktik, die man heutzutage ständig an den Tag legen muss.

Ich frag mich oft, was ist das kleinere Übel? Massenmedien schauen, Hirn an den Nagel hängen und Saufen, F…., Fressen? Oder nachdenken, die andere Seite hören und mir ein anderes Bild machen und den Kern rausnehmen, der wahrscheinlich klingt?

Ist im Grunde wie die rote und blaue Pille bei Matrix, nur das du nach der “Wahrheitspille” dann vielleicht in der nächsten Matrix landest.

Niemand hat die Wahrheit für sich gepachtet, weder Alex noch Morningagain noch myself. Das Leben ist ein ewiger Lernprozess und ich find schön, das Infokrieg ein Teil davon sein darf und kann.

Würde gerne mal eine qualitative Gegensendung zu Alex sehen oder einen Zweitkommentator, der mit ihm gepflegte Streitgespräche führt, aber das scheint wohl bisher nicht der Fall zu sein.

Ich würds in bestimmten Bereichen gerne mal tun, wo ich bisserl mehr Infos habe, hab aber leider ausgerechnet zur Sendezeit keine Zeit.

So, nu mal Aufzeichnung ansehen.

Bleibt locker.

holz

Reply
Avatar
MAD B. 16. November 2011 at 7:25

@ morningagain

Ok Kritik muss erlaubt sein allerdings sollte sie dann auch konstruktiv angebracht werden. Du erweckst bei mir den Eindruck, dass du halt mal generell alles in Frage stellst was Benesch sagt oder tut. Aber wie du siehst kannst du hier niemanden überzeugen da du keine Gegendarstellung oder Fakten mit Substanz bringst. Du bist halt einfach gegen alles aber wie sollen wir dich so ernst nehmen? Von dieser Sorte finde ich tausende im ganzen Land an jeder Trinkhalle. Erzähl uns mal was mit Substanz mach Nägel mit Köpfen stell deine eigene Sendung oder wenigstens einen Block oder Youtube Kanal auf die Beine und bring uns deine Infos. Da du anscheinend der einzige Mensch auf der Welt bist der wirklich Ahnung und Durchblick hat sind wir alle sehr gespannt.
MAD B.

Reply
Avatar
patrik 16. November 2011 at 3:45

hoi.
um ehrlich zu sein hat alex sich schon ein paar verdächtige versprecher geleistet über die letzten 5-6 jahre. kann ich schon verstehen dass das manchem komisch vorkommt.
aber wem passiert sowas nicht? wer if noch aus der zeit kennt als es sich angehört hat als würde alex vor nem casio sitzen und danach die aufnahme vom tape konvertieren, der zweifelt weniger an seinen beweggründen als welche die seit 2 wochen ik-tv schauen!den shop zu kritisieren, von wegen geldmacherei, da kann ich nur lachen bei den preisen.kannst ja mal versuchen das zeug woanders relevant billiger einzukaufen?! ausserdem, wenn benesch sich ne goldene nase verdienen würde, woher kommt dann die kohle für das ganze equip? bnd?cia?mossad?
ausserdem. warum werden sämtliche pseudorevoluzer gepushed, nur ik wird(mit einigen beleidigenden ausnahmen)nirgends erwähnt bzw totgeschwiegen? setz dich mal mit dem ausseinander was VOR ik-tv war. vor dem schicken studio, livestream, anrufer etc.die leute die ik hier runtermachen haben sich selbst nie was echtes aufgebaut oder hatten es schon von geburt an!
von wegen ron paul und keine verschwörung. schon mal drüber nachgedacht das er es vielleicht nicht als veschwörung sieht weils ZU offensichtlich ist?
kennedy wurde auch erst NACH der wahl erschossen.
das ist medienwirksamer/einschüchtender wenn der präsident stirbt. wer kräht schon nach einem toten kandidaten?!
abschliessend möchte ich sagen das man, meiner meinung nach, am unterschied zwischen mainstreammedia und infokrieg erkennt das es sich nicht um eine aus dem hintergrund gesteuerte ablenkung handelt.
das ist wie volker pispers und serdar somuncu.
der eine wirft mit watte, der andere mit äxten!
im übertragenen sinne natürlich.

Reply
Avatar
aussenseiter 16. November 2011 at 2:16

@morninggain

dann schiess mal los mit deinen infos. was hast du denn für neuigkeiten? oder findest du es etwa lustig wenn alle ausser dir verarscht werden, von wem auch immer? du weisst doch, dass wir alle aufgeklärt werden wollen. kannst du sie uns nicht mitteilen? ist das zu gefährlich?

Reply
Avatar
areopagraf 16. November 2011 at 0:30

Sorry, wie realistisch ist es dass hinter jeden eine Verschwörung steckt? Und wie dilettantisch stellen sich die Kandidaten an, hinter die eine Verschwörung steckt?

Aber wer so blind ist nur eine schwarz-weiß Welt sieht, rate ich: Dann vertrau niemanden, wenn das deine menschliche Natur ist.

Mit Sophias Segen,
argumenturabbarber!

Reply
Avatar
Morningagain 16. November 2011 at 0:11

man weiss nicht mehr wo man anfangen soll und wo aufhören also erstens : ron paul ist freimaurer sagte er nichtmal das er die verrreingung respektiert man wer es immer noch nicht glaubt seine frau order of the eastern star das weiss man doch. john birch society…..
ron paul zitat: ich halte nichts von verschwörungen.

und es geht immer so schön weiter

die stecken da alle mit drin jones und der ganze rest der vögel …. aber immer schön im infokrieg job kaufen den der herr benesch muss ja geld verdienen um euch noch mehr angst zu machen xD

wann checkt ihr das entlich

prüft es doch alles selber nach mann

die werden euch nur noch tiefer in ein loch fallen lassen … wie kann man so blind sein ??

glaubt ihr die elite überlassen einfach paar infowars bzw infokriegern das feld …wer das glaubt der muss ja schon total hirnlos sein …

also alex jones , jesse ventura , ron paul , und wie die alle heissen die stecken alle unter einer decke man benesch sag entlich die warheit …du bist so ein or dafür gibs echt kein ausdruck…die verarschen euch alle und ihr findet das total normal xD

naja ich werde da sitzen und lachen …

das sich auch niemand wundert das überhaupt ron paul antritt glaubt ihr wirklich die würden jemanden so weit kommen lassen der ihnen gefährlich werden würde ??? bitte denkt nach man

und hier eure gurus diese halbwahrheitenerzähl­er benesch und co ..naja belassen wir es dabei

folgt ihnen weiter ihr werdet es ja schon sehn

achso und dieser luke rudkowski hat geld gestohlen und es nicht für das studium verwendet … benesch hör auf halbwarheiten zu verbreiten der is einfach nur geld geil wie du ihr blender tanzt mal weiter um eure eulen puppen mit den finger in den arsch ….

leute spendet lieber euer geld kindern die es brauchen als es den leuten in den arsch zu schieben die euch verarschen.
und wehe die nachricht wird wieder gelöscht ey
gottes segen

Reply
Avatar
specht 15. November 2011 at 23:02

Webster G. Tarpley on the Alex Jones Show
November 15, 2011

Report from Syria:

http://tarpley.net/2011/11/15/report-from-syria/

Reply
Avatar
lothar 15. November 2011 at 22:36

da ich weder tv schaue noch sonstwie irgendwelche zeitungen lese bin ich nicht so uptodate mit dem fall. nur ist mir in erinnerung geblieben das ich von diesen morden schon vor graumer zeit gelesen habe. das problem war damals das niemand damit an die öffentlichkeit gehen wollte weil es sich bei der tatwaffe um eine/die dienstwaffe des vs handelt. hab ihr schon infos dazu ?

Reply
Avatar
ein mensch 15. November 2011 at 22:06

@morningagain

poste die links doch hier 😉

Reply
Avatar
Ingo 15. November 2011 at 21:43

Alex, ich hätte da eine Idee um deine Produkte evtl. zu verbessern! Kann ich dir eine Mail schicken?

Reply
Avatar
Morningagain 15. November 2011 at 20:48

bewusst.tv xD

Jo Conrad ? 😀 unser new ager …na dem glaub ich doch glatt alles ^^

Reply
Avatar
blechtrommler 15. November 2011 at 20:40

dass der Antiislam”ismus” die Agenda der Zionisten ist, beleuchtet gut dieser Rabbi
http://bewusst.tv/2011/03/rabbi-gegen-zionismus/

Reply
Avatar
Morningagain 15. November 2011 at 19:59

klasse ..alex jones wird aber dafür bezahlt das weisst du schon oder ???

ihr checkt echt garnichts mehr

spiel mal jetzt das youtube video das ich dir geschickt habe … mr.freemason XD

Reply
Avatar
Dr. Seltsam 15. November 2011 at 19:59

Nervige SHICE WERBUNG

Reply
Avatar
Morningagain 15. November 2011 at 19:53

untershop.infokreig.tv finden sie alle jaja darauf hab ich wieder gewartet hahaha warten sie nicht bis sie ausgehungert werden ohhhhh man

aber ihr macht den leuten keine angst nein überhaupt nicht wie könnte man da nur drauf kommen XD

ich hab dir 2 mails geschcikt mit youtube links warum spielst du sie nicht…..

Reply
Avatar
Macbeth 15. November 2011 at 19:04

SPIEGEL ONLINE – Politik knöpft sich Verfassungsschützer vor

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,797792,00.html

Reply
Avatar
Jimbo 15. November 2011 at 18:58

Man ist die seite heut wieder schlecht erreichbar, was issen das thema heute ?

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung im Recentr Shop bis 27.09.2020!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen. Brandneue Sachen von

5.11 Tactical und Helikon-Tex!