Uncategorized

IKTV live am 28. Oktober 2011

IKTV live am 28. Oktober 2011 ab 19 Uhr

Unser Gast: Rechtsanwalt Dominik Storr von der Bürgerinitiative Sauberer Himmel

Die Kerner-Sendung interviewte Werner Altnickel von der Bürgerinitiative Sauberer Himmel und strahlte am Donnerstag Abend einen Bericht aus über die “Verschwörungstheorie Chemtrails”, der die bizarre Grundhaltung vertritt, weltweites Climate Engineering durch künstliche Wolken mit Hilfe von modifiziertem Flugzeugtreibstoff sei ein abstruses Hirngespinst.

Herr Storr analysierte darüberhinaus die rechtliche Einschätzung von Maßnahmen wie u.a. Chemtrailing, die in der Sondierungsstudie des Kiel Earth Institutes im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung dargelegt wird.

Hinweis zum Live-Stream:

Die Sendung wird in Full HD produziert und aufgezeichnet; das Bild wird gleichzeitig fast ohne Verzögerung komprimiert in Standard-Auflösung und an Ustream gesendet. Von Ustream wird das Signal dann live an die Zuschauer verteilt, hier ergeben sich dann Probleme: Der für Infokrieg kostenlose Ustream-Dienst enthält künstliche Begrenzungen, ab einer gewissen Zuschauerzahl wird nicht automatisch mehr Bandbreite zur Verfügung  gestellt. Ustream finanziert dies durch Werbeeinblendungen und bremst künstlich bevor sich dieses Modell bei einer Sendung wie IKTV nicht mehr für Ustream rechnet. Der professionelle Ustream-Service ohne künstliche Bremse und ohne Werbeeinblendungen würde uns derzeit monatlich umgerechnet 34.250 Dollar kosten. Dies durch Werbung zu finanzieren ist uns unmöglich. Wir vergleichen derzeit verschiedene Angebote um einen völlig kostenlosen MP3-Stream sowie gleichzeitig einen für den Zuschauer günstigen Video-Stream in sehr hoher Qualität möglich zu machen. Mit diesem System können wir auch live von diversen Events aus senden.

MP3-Aufzeichnung:

Youtube-Aufzeichnung:

Ustream-Aufzeichnung:

Video streaming by Ustream

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

UPDATE: MP3 und Video der IKTV-Sendung vom Donnerstag: Wie verwundbar ist die BRD nach Terroranschlägen?

AlexBenesch

Alex Jones, der gehetzte Pionier

AlexBenesch

Video: Wie wäre S21 in der Schweiz entschieden worden?

AlexBenesch

45 comments

Avatar
Randolf 19. April 2012 at 23:45

18.04.2012: Warum jetzt so eine Schlagzeile zu Sauberer-Himmel.de

Mußte das sein D.S. & W.A.???

Ein gefundenes Fressen für Jörg L. aus Berlin mit seiner
anscheint “tage- und nächtefüllenden” (den Sponsor möchte ich auch für uns haben! Arbeiten kann der Mann jedenfalls nicht wirklich bei dem Aufwand, der einem oder gleich vieler Agenten gleichkommt) S.H-Mobbingseite oder soll ich sagen “auf-Schritt-und-Tritt-Beobachter-Seite”?

Stasi und Verfassungsschutz in einem?
Kommt der liebe Jörg aus Ost- oder Westberlin???

Ich glaube wir müssen auch mal ein wenig spitzeln.
Was der kann, können wir doch schon lange, oder etwa nicht?

Reply
Avatar
Danny 2. November 2011 at 15:15

@Reto

Ab und zu wenn ich bei Tageslicht durch den Wald laufe, juckt es mich im Gesicht, als wäre ich gerade durch Spinnenweben gelaufen, man kann aber keine erkennen.
Ich frage mich dann manchmal, ob ich mir das einbilde.
Sind das die Polymerfäden wovon Du sprichst?

Reply
Avatar
Reto 2. November 2011 at 13:52

Achtet euch im Spätherbst an Sonnentagen mal bei Gegenlicht in einen dunklen Kontrast (bsp. Wald).

Mit ein wenig Glück sieht man wie es “Spinnenfäden” oder eben Polymerfasern regnet. Ich konnte schon welche beobachten welche ca. 3 meter lang waren, und senkrecht in der Luft hängend mit ganz leichter Brise vorbeischwebten.

Vor ein paar Wochen konnte ich auch ein Polymerfaden, welcher an meinem Auto hängengeblieben ist fotografieren. Es ist klar und deutlich eine faserige Struktur zu erkennen welche nicht natürlichen Ursprungs sein kann.
Der 2 meter lange Faden war vorne an der Windschutzscheibe mit dem Auto verbunden und hing als ich Tanken wollte waagrecht (!) in der Luft.

Leider habe ich noch nicht genügend Material sammeln können um es im Labor analysieren zu lassen. Bleibe aber auf jeden Fall an dem Thema dran.

Bei Bedarf stelle ich die Fotos vom Polymerfaden gerne zur Verfügung, wenn z.b. eine Fotozusammenstellung zur IKTV Sendung über Chemtrails geplant ist.

Reply
Avatar
Marcel E. 1. November 2011 at 12:00

Bezüglich der Mindestlohndebatte:

Das genze Thema ist generell eine Zwickmühle die einerseits von dem Streben nach Mehr und andererseits der wirtschaftlichen Lage (und natürlich Inszenierung)abhängig ist.
Generell ist das Grundverlagen da, dass zumindest der Lohn in dem Verhältnis steigt, wie die Inflationsquote. Natürlich sagt man nichts dagegen, wenn man noch einen Bonus drauf bekommt. Allerdings ist den wenigsten klar (was zumindest jedem billigen Kaufmann schon auffallen müsste), dass bei Lohnerhöhungen die Geldmenge auf dem Markt steigt und es ist eigentlich unklar, pb dabei auch die produuzierten Güter proportional mit wachsen und wie viel Geld aus dem Wirtschaftskreislauf durch sparen entnommen wird. Dadurch kann bzw. tendiert es dazu, die Inflation noch mehr gestärkt wird und die Preise steigen wieder..die Menschen haben zu wenig Geld und das Gemurre fängt wieder an. Das System ist vielmehr das Problem als die Debatte um Mindestlohn. Ich denke, dass eine Reformation des Geldsystems und die Entlohnung im allgemeinen stattfinden müsste.

Reply
Avatar
Freigeist Mueller 31. Oktober 2011 at 16:00

Schickt mir bitte mal eine Kto.Nr auf Email von infokrieg und Rechtswanwalt storr in Sachen Spende .. Danke
LG P.

Ps .. wie kann man an eurer Sendung (live) teinehmen, wie und wann erfährt man das?

Reply
Avatar
Ingo 31. Oktober 2011 at 14:38

Ich frage ja nur ob ihr das genauso seht, oder ob ich schon verrückt werde und es gar nicht so ist?

Reply
Avatar
Jimbo 31. Oktober 2011 at 14:15

Ingo, das ist die sogenannte “Kissenschlacht” die da in den Medien illustriert wird.

Reply
Avatar
Ingo 31. Oktober 2011 at 13:10

Oh Leute, mir kocht wieder das Blut!!! Die Mindestlohndebatte ist ein solch zynisches Showbiz und die Leute merken es nicht mal, denn:
1. wird die gesetzliche “Mindestlohngrenze” (was sowieso jeder Arbeitgeber umgehen kann) von 6,89€ auf 6,90€ angehoben- macht eine Erhöhung von 1cent!!!
2. wird sich wieder ein illusorischer Schlagabtausch geliefert(Merkel gegen AG´s) und wie erwähnt die meisten Leute merken das nicht mal!!!

Was meint ihr dazu?

Reply
Avatar
Freigeist 31. Oktober 2011 at 12:58

@ Humphrey
Bei sowas sollte man schon Quellen verlinken und nicht so ne Scheisse mit Microsoft Sam auf Anonymous Niveau. Da kann man ja nicht hinhören.

Reply
Avatar
MAD B. 31. Oktober 2011 at 0:45

@ Humphrey

der Beitrag ist KRASS vor allem, dass der Mechaniker dann überwacht wurde wo er sich im Internet rumtreibt, wenn ich die Robotertante richtig verstanden habe. 🙁

MAD B.

Reply
Avatar
Humphrey 30. Oktober 2011 at 22:34

+++ Chemtrails – Mechaniker berichtet von versteckten Tanks in Flugzeugen

http://www.youtube.com/watch?v=eX9z17YVO1E

Reply
Avatar
MAD B. 30. Oktober 2011 at 13:04

Die finnische Regierung gibt zu: Impfen verursacht Nervenschäden

Im Jahre 2009 wurden die Gegner der Schweinegrippeimpfung noch von den Medien verlacht und als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Doch nun wurden die Vorwürfe, die gegen die Impfindustrie vorlagen bestätigt

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/impfen-ia.html

Reply
Avatar
MAD B. 30. Oktober 2011 at 12:50

In dem Bericht den Iridium gepostet hat ist außerdem zu lesen:

“Derweil wurde offiziell bestätigt, dass Kachelmanns Firma Meteomedia künftig nicht mehr das Wetter für die ARD produzieren wird. Das TV-Wetter für die ARD war eine der tragenden Säulen für Kachelmanns Firma.”

Das ist besonders interessant, wenn man es mit dem Verhalten der “Wetterkröte” in Verbindung bringt.
Wollte sich Kachelmann mit seinen Attacken gegen die Chemtrailer nochmal an die Mainstreamleute “ankuscheln” oder hat ihm das am Ende noch den Abschuß beschert da er wohl immer weniger gesellschaftsfähig weil unberechenbar wird?

MAD B.

Reply
Avatar
Susanne 30. Oktober 2011 at 10:42

Ich sage nur, was mir jetzt schon zum 2. Mal auffällt, wo ist das Problem? Mehr kann ich doch nicht tun als das. Wäre doch schlimm, wenn ich nicht sagen würde was ich denke und empfinde!?!
Also, keine Angst vor der Meinung anderer und vielleicht auch einfach mal so stehen lassen und seine eigene sagen!

Reply
Avatar
Freigeist 30. Oktober 2011 at 10:16

@Iridium
Apropo Film. Kachelmann sollte seinen Akt in Zukunft vielleicht besser auf Video festhalten um derartigen Vorwürfen entgegen zu wirken.

Reply
Avatar
holz 30. Oktober 2011 at 9:48

@ Mad B.

Ja, das stimmt! Die wirklichen Probleme sitzen ganz woanders. Man kann nur hoffen, das noch mehr aufwachen und vor allem was tun. Ich kanns leider nur noch sehr bedingt.

Vielen Dank für den Link, schau ich mir gleich mal an.

Peace!

holz

Reply
Avatar
Iridium 30. Oktober 2011 at 9:39 Reply
Avatar
MAD B. 30. Oktober 2011 at 1:52

@ Holz

Sorry, das mit deiner Nase tut mir leid 🙂
wie ich auf den Trichter komme… nun ich zitiere dich: “…und natürlich sind auch Fragen der Art der Kommunikation nicht verboten. Ich seh da allerdings keinen Handlungsbedarf.”
Aber gut ich stimme dir zu, lassen wir das! Jeder hat seine Auffassung und Meinung aber unterm Strich stehen wir ja trotzdem auf der gleichen Seite.

Hier noch ein Internetlink für alle die ihren Fernseher verbannt haben:

http://www.swr.de/nachtcafe/-/id=200198/did=8805394/pv=video/nid=200198/11o0fzl/index.html

Interessante Diskusion über Euroausstieg u.a. mit Carlos A. Gebauer und auch Bernhard Seitz die haben Klartext gesprochen.
Außerdem zu sehen Claudia Keth, wohl das neue Gesicht von “Occupy Frankfurt” und auch nicht viel besser als dieser Wolfram Siener.

Gute Nacht wünscht
MAD B.

Reply
Avatar
holz 29. Oktober 2011 at 22:07

@ Mad B.

….Aha deine Kritik ist also angebracht und unsere nicht? Wer bist du, dass du das beurteilen und bewerten kannst?? …

Autsch, mir tut meine Nase weh, wenn man mir da Worte raus zieht, die ich nicht gesagt habe 😉 Keine Ahnung wie du auf den Trichter kommst, klingt irgendwie nach Totschlagargument.

Jeder soll seine Meinung haben und ich hab eben meine und du deine.

Ansonsten wüsst ich nicht, warum man Alex in Samthandschuhe packen soll, ich kenn den ja nicht mal persönlich 😉 Aber seine Sache ist unterstützenswert und Lob kann auch motivieren, wenn verdient.

Ich denke, die weitere Diskussion darüber ist müßsig, der eine siehts eben so, der andere so. Für mich wird immer die Sache über der Form stehen, sehen andere eben anders.

Und weiter gehts….

Reply
Avatar
Broder 29. Oktober 2011 at 20:33

Der WWF Umweltschutzorganisation ? Der ist doch von Bilderberggründer Prinz Bernhard der Niederlande gegründet.
Weiß Herr Storr das eigentlich ?

Reply
Avatar
Ingo 29. Oktober 2011 at 19:10

Das ist wohl richtig Mad B. 😉

Reply
Avatar
MAD B. 29. Oktober 2011 at 18:45

@ Holz

ich sehe was Infokrieg leistet, darum schaue ich es mir ja jeden Tag an. Das heißt aber nicht, das sich die Sendung nicht verbessenr kann, was sie ja auch stetig tut sowohl inhaltlich wie optisch. Ansonsten würde Alex immer noch auf 2 qm senden.

Eine völlig neue Art der Information ist es wohl nicht aber auf das Medium trifft das bestimmt zu.
Das der Mainstream hauptsächlich zur Ablenkung und Verblödung dient bemerken zum Glück immer mehr Menschen.

Die Auswirkungen von Mainstream sind nicht zu übersehen, hast du mal ein Gespräch unter 12-16 Jährigen auf der Strasse verfolgt? Die schaffen es oft nicht mehr einen vernünftigen Satz zu bilden, geschweige denn ihn auszusprechen über den Inhalt wollen wir jetzt garnicht eingehen… natürlich ist das nicht immer die Regel aber es fällt in den letzten Jahren verstärkt auf. Gleiches gilt für die Qualität der Rechtschreibung. Wenn du des öfteren in Foren ließt und die jungen Leute schreiben siehst dann rollen sich einem die Fußnägel auf. Klar, nicht jeder ist perfekt in Rechtschreibung aber ein gewisses Maß sollte man doch erwarten können… aber jetzt schweife ich von Thema ab.

Du sagst Kritik ist unbedingt notwendig und hast selbst inhaltliche Sachen kritisiert. Weiter führst du an, dass Fragen der der Kommunikation nicht verboten seien, du aber keinen Handlungsbedarf siehst… Aha deine Kritik ist also angebracht und unsere nicht? Wer bist du, dass du das beurteilen und bewerten kannst??

Sicherlich ist ein Telefoninterview nicht so leicht zu handhaben als wenn sich die Gesprächspartner gegenüber sitzt. Da merkt man schon an der Körpersprache des Gegenüber ob dieser was einwenden möchte. Dominik Storr beherrscht das übrigens Formvollendet oder auch Michael Vogt. Allerdings ändert das nichts an den Regeln der Konversation. Man muß, gerade als Profi die Umgangsformen beachten. Quellen, Ergänzung und Kommentare bringt man an, wenn der Gesprächspartner ausgesprochen hat. Solange mußt du dir halt merken was du sagen willst oder du machst dir Notizen.

Ansonsten war die Diskussion mit Herrn Storr natürlich um längen besser als jede Polittalkshow.

Zum Thema Samthandschuhen: mir kommt es manchmal so vor das manche Leute hier denken, “sag ja nix gegen Alex und seine Arbeit wir können froh sein wenn einer so ein Investigativprogramm macht.”

Ich denke, dass kannst du bei Truthern vergessen, die sagen halt nun mal ihre Meinung auch bei Benesch 🙂

Viele Grüße und dir einen schönen Abend
MAD B.

Reply
Avatar
Ingo 29. Oktober 2011 at 18:43

Hallo Alex, deine MP3 Sendung geht nur 9min.???

Reply
Avatar
Petra Raab 29. Oktober 2011 at 16:54

Sich direkt manipulierende Sendungen rauszupicken,ihren
“Wahrheitsgehalt” aufzudecken und die Gegendarstellung dazu zu bringen finde ich sehr gut.

Reply
Avatar
holz 29. Oktober 2011 at 15:19

@ Mad B.

Erst einmal muss man sehen, was Infokrieg wirklich leistet, das ist für mich absolut vorrangig. Es ist eine völlig neue Art der Information und sie ist definitv besser, als das, was uns vom Mainstream vermittelt wird, zumindest, was politische Themen betrifft. Das steht meiner Ansicht nach außer Frage.

Kritik ist unbedingt notwendig. Ich selbst hab vor allem auch inhaltliche Sachen hier kritisiert (Waffenbesitz und der Iran wird mir zu simpel dargestellt) und natürlich sind auch Fragen der Art der Kommunikation nicht verboten. Ich seh da allerdings keinen Handlungsbedarf. Nicht jeder Infokrieger ist seit Jahren dabei und Alex muss ergänzen und Belege zeigen, die ein Gast am Telefon nicht kann. Das er manchmal jemanden im Satz abwürgt, hat vielleichtr auch was mit der Zeit zu tun oder weil ihm gerade eine gute Quelle oder Ergänzung einfällt, zu dem er auch bstimmte Daten hat. Ansonsten war das eine durchaus gute Diskussion, der Herr Storr wurde mehrmals um Antwort gebeten, das war schon ausgeglichen, angenehmer als jede Polittalkshow, wo es nur um absichtliches Krakelen gilt.

Ich hab die fast 2 Stunden sehr genossen, man hat mehr über Chemtrails erfahren als in jeder Doku, finde ich.

Alles andere ist Betrachtungssache und hat nix mit Samthandschuhen zu tun.

Reply
Avatar
MAD B. 29. Oktober 2011 at 14:48

@ Greg + Holz

ich lasse Alex seine Arbeit machen und er macht sie ja auch sehr gut – und eingentlich mag ich seine Monologe auch, aber nicht wenn er einen Gesprächspartner hat.
Nur dieser Kritikpunkt ist nicht erst vor ein paar Sendungen aufgetaucht, den gibt es schon sehr viel länger und das wissen die Zuschauer/Hörer, die Infokrieg seit vielen Jahren verfolgen.
Alex stellt für Infokrieg den Anpruch, dass er genauso professionell ist wie die Mainstream-Medien. Das muss aber für alle Punkte Geltung haben, nicht nur für Informationsgehalt und Optik sondern auch für diesen Punkt. Es ist ganz einfach unhöflich deinem Gesprächs- bzw. Interviewpartner ins Wort zu fallen und ihn mitten im Satz abzuwürgen.
Alex ist mit Infokrieg mit den Jahren immer besser geworden und dazu gehört auch Kritik und Anregung von außen. Ihr braucht Alex nicht mit Samthandschuhen anzufassen er ist erwachsen und Profi genug, dass er damit umgehen und daraus profitieren kann.

Das Kerner und Co. solche Themen nicht richtig behandeln ist klar, deswegen schauen wir ja Infokrieg. Ich halte es mit dem TV genauso wie Herr Storr und gebe mir das Verblödungsprogramm schon seit 10 Jahren nicht mehr.

Aber dennoch muss man auch bei Investigativ-Programmen seine Meinung äußern können.

Viele Grüße und einen sprühfreine Tag wünscht
MAD B.

Reply
Avatar
holz 29. Oktober 2011 at 13:09

Die Frage ist, was ist besser? Die lächerliche Darstellung der Chemtrailer bei Kerner oder eine lange Diskussion mit Ausführungen von Alex?

Man sieht doch, wie die Medien mit dem Thema umgehen, da seh ich 100x lieber Alex “Monologe”

Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass es sich nicht um einen Dialog handelte, nebenbei bemerkt.

Die Sendung von Kerner ist an Dummheit nicht mehr zu überbieten und wird genau das Gegenteil bewirken.

Reply
Avatar
Greg 29. Oktober 2011 at 4:09

@ Mad und Susanne,

lasst doch bitte Herr Benesch seine Arbeit machen.
es ist doch im Grunde der gleiche Kritikunkt der schon ein paar Sendungen vorher aufgetaucht ist (12. Juli).
Das ging dann soweit das Herr Peter Boehringer sich genötigt gefühlt hat folgenden Punkt bei den Kommentaren anzuführen:

“…d) er habe mich in der Sendung “geparkt”: ich hatte eine ganze Stunde (!) Monolog und in Stunden 2 und 3 jederzeit das Wort, wenn ich es wollte. Wo sonst bekommt man so viel Zeit on air und unzensiert?? Haben Sie wirklich die Sendung angehört??…”

Ich möchte ungern das Herr Storr sich nun auch genötigt fühlt einen Teil seiner kostbaren Zeit zu opfern um hier auf unwichtige oder besser ungerechtfertigte Kritikpunkte einzugehen.

Und nebenbei: wer die herzliche Verabschiedung von Herrn Storr auch gehört hat bekommt ganz und gar nicht den Eindruck , dass Herr Storr “genervt” war.

Diese Kleinkrämerei nervt mich und auch viele andere gewaltig!

Reply
Avatar
Petra 29. Oktober 2011 at 3:43

@Alex

nochmal ich, der Kachelmann ist auch dick im Solargeschäft, siehe hier: http://www.abendblatt.de/vermischtes/article2062402/Wettermoderator-Kachelmann-setzt-auf-Sonnenschein.html

Reply
Avatar
Petra 29. Oktober 2011 at 3:30

@Alex

Schaut euch den Dreck mal an! Der Kachelmann auf Hochtouren::: http://www.youtube.com/watch?v=4wm6cJXW_1s

Reply
Avatar
dd_truther 29. Oktober 2011 at 0:48

und BIIIIITTTTTTEEEE…

alex, zieh dir mal nicht so enge / zu kleine oberteile an..

deine hemden spannen so dermaßen, man denkt fasst du bekommst durch den engen krangen keine luft mehr..

das is nicht schön anzuschauen..

ansonsten, keep on movin

Reply
Avatar
MAD B. 28. Oktober 2011 at 22:51

Ja, ich schau mir auch grade die Aufzeichnung an und fände es auch schön wenn ich die Ausführungen von Herrn Storr am Stück hören könnte, ohne dauernde Unterbrechung von dir Alex.
Habe auch den Eindruck das Herr Storr etwas genervt war das er nicht aussprechen kann.

MAD B.

Reply
Avatar
Susanne 28. Oktober 2011 at 22:35

Ich frage mich erneut, warum der Moderator sich interessante Gäste einlädt, die wirklich etwas zu sagen haben/hätten wenn er dann doch die überwiegende Zeit selber redet? Sogar gute Ausführungen des Gastes unterbricht er um seine eher langweilige bla bla Monologe zu halten.

Reply
Avatar
MAD B. 28. Oktober 2011 at 21:42

PROGRAMMTIPP für heute 22 Uhr SWR:

Wir wollen die D-Mark zurück!

Mit Carlos A. Gebauer, könnte interessant werden.

http://www.swr.de/nachtcafe/-/id=200198/nid=200198/did=8614072/5m2j8/index.html

MAD B.

Reply
Avatar
Revolvermann 28. Oktober 2011 at 21:04

Diese Kernersendung befremdet mich in ihrer Albernheit und Primitivität. Ihn selbst kann ich wohl nur als ähm… arm
bezeichnen.

Reply
Avatar
Birgit 28. Oktober 2011 at 20:09

Nicht nur Greenpeace und wwf machen nix gegen Chemtrails.

Auch der Bund für Umweltschutz macht nichts, auf meine Anfrage hin… Sie halten es für eine Verschwörungstheorie, an der nichts darn sei.

Rettet den Regenwald e.V. in Vertretung von R. B. meint es gehört nicht in Ihren Bereich.

Campact antwortet gar nicht, Robin Wood hab ich noch nicht angeschrieben. Kann vielleicht mal jemand übernehmen.

Reply
Avatar
Amkador 28. Oktober 2011 at 20:05

geht mal zu Wikipedia.de und gebt dort: Climate Engineering ein! Die haben dort einen ganz tollen Artikel reingestellt! (wie macht man noch dieses kotzende Smiley?)

Reply
Avatar
nonstopp 28. Oktober 2011 at 19:49

hups 24,5 mrd EUR gefunden, ja ist denn heute schon weihnachten…

http://de.reuters.com/article/economicsNews/idDEBEE79R0J920111028

Reply
Avatar
Birgit 28. Oktober 2011 at 19:48

Also ich find’s sehr befremdlich, wenn ein Millionenpublikum im Jahr 2011 hier nicht durchblickt, was bei Kerner für eine Kampagne abging…

Zum Glück schau ich so selten TV, dass ich auch diesen Beitrag NICHT gesehen habe.

Die Ausschnitte reichen deutlich.

Reply
Avatar
Van 28. Oktober 2011 at 19:26 Reply
Avatar
(B)rainstorm 28. Oktober 2011 at 18:18

Interessant ist, auch, dass der Beitrag auf der Kerner-Sat1-Homepage nur 9:50 Minuten lang ist und der Youtube-Ausschnitt den Specht gepostet hat 10:51 Minuten lang ist. Wer sich fragt warum, der sollte sich diese letzte Minute anschauen. Dann wird einem schnell klar, warum das nicht dringelassen wurde – Kerner will sich nicht lustig machen *genau – überhaupt nicht

Übrigens schaut Euch mal dieses Video an
“Last Chance – Warnung über New York”
http://www.youtube.com/watch?v=5cOE3Rtg7aE

Was wohl Kachelmann dazu sagt?

Reply
Avatar
specht 28. Oktober 2011 at 17:58

hier der link zur kernersendung von gestern mit altnickel:

Johannes B. Kerner: Verschwörungstheorien (Chemtrails, HAARP, UFOs & hohle Erde)
http://www.youtube.com/watch?v=8fIMFYoOpl8&feature=player_detailpage

(ich hatte nichts erwartet und war trotzdem enttäuscht)

Reply
Avatar
pibo 28. Oktober 2011 at 17:43

oje… schaut euch das mal an… vor allem Jana 🙂
– ein wenig esoterisch angehaucht die Frau, hm?!
Mit gutem willen packen die das schon!
oh mann!

Reply
Avatar
Sebo 28. Oktober 2011 at 17:34

Man kann sich auch mal die Frage stellen warum zur hölle die Sendung überhaupt in HD produziert wird wenn man eh nur Alex sieht?!?!? Und wenn dann reichen auch 720p vollkommen aus. Und dafür werden spendengelder ausgegeben? Sorry, kein verständniss dafür. Also nochmal: warum wird die Sendung in HD produziert, wer braucht das???

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop15% Rabatt auf fast alles bis 29. November plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.