Uncategorized

IKTV live am 14. Oktober 2011

IKTV live am 14. Oktober 2011 ab 19:00 Uhr

Unser Gast: Umweltaktivist Werner Altnickel über die Themen die Greenpeace inzwischen nervös machen: Uranmunition, HAARP und Chemtrailing

Weitere Themen: „Occupy Frankfurt“ bekommt 7 Minuten Redezeit vor 2,5 Millionen Zuschauern von Maybrit Illner geschenkt

MP3-Aufzeichnung:

Youtube-Aufzeichnung:

Ustream-Aufzeichnung:

Video streaming by Ustream

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Wie gut ist die US-Regierung auf Revolutionen im Mittelmeerraum vorbereitet?

AlexBenesch

INFOKRIEG TV live am 14. Dezember 2011

AlexBenesch

Infokrieg-Radio live heute Abend ab 19.00 Uhr

AlexBenesch

59 comments

Avatar
Webstar 25. Oktober 2011 at 21:21

@chemorabbe

ps: warum dein Nik dem Namen der germanischen Gottheit nachempfunden ist, möchte ich übrigends gar nicht wissen, es wundert mich nur nicht sonderlich 😉 .

Reply
Avatar
John Damianov, Nürnberg 19. Oktober 2011 at 23:44

Ich war in Frankfurt mit MIKE und zwei anderen Kollegen!
HIER MEIN AUGENZEUGENBERICHT ZU OCCUPY FRANKFURT 15.10

http://wakeupgermany-macbeth.blogspot.com/2011/10/occupy-ezb-augenzeugenbericht.html

Reply
Avatar
Tatort Himmel 17. Oktober 2011 at 20:17

Beinahe-Zusammenstoss über Neuss von einem aerosolsprühendem Flugzeug mit einem anderem Flugzeug:
http://www.youtube.com/tatorthimmel#p/u/1/XcJ_cfy5Jp0

Spreu oder Chaff in der Luft:
http://www.youtube.com/tatorthimmel#p/u/6/grfa2S2ndbY

Eine Flotte von Fluggeräten sprüht Aerosole über Neuss:
http://www.youtube.com/tatorthimmel#p/u/5/JIGMUWuyd04

Aerosolsprühungen im Sauerland:
http://www.youtube.com/tatorthimmel#p/u/0/08vS3N53kWk

Reply
Avatar
Webstar 17. Oktober 2011 at 14:04

Dies ist ein Bericht, der an den USA Kongress gerichtet ist und von ganz wichtigen Leuten unterzeichnet ist.
Aerosol, propertier and impact on climatchange. Es ist Fakt.
Unter anderem Schwefeldoxid, BO, POM, und allen Ernstes auch „Staub“. Uran staub? wer weiß…

downloads.climatescience.gov/sap/sap2-3/sap2-3-final-report-all.pdf

Reply
Avatar
Thor 17. Oktober 2011 at 13:28

@ Chemtraillianer:

Du wagst es hier in der IK-Kommentarfunktion rumzustänkern wenn Du über Uran-Minition keine Ahnung hast und gibst das auch noch zu!
Bist ganz offenbar jemand der sehr selten hier ist und kaum von alternativen Medien informiert ist. Uran-Munistion und deren Auswirkunken ist eines der zentralen Themen in den altenativen Medien, vor dem 11.9.2001 wurde es auch in den Massenmedien ab und zu als Skandal gezeigt, inm den letzten Jahren ist es ein Tabu in den MMs.

Hier erst mal ein Film wo Du Dich informieren kannstr, aber Warnung: Hast Du Deperssion oder bist sonst irgendwie selbstmordgefährdet siehe Dir den lieber nicht an. Das ist so ziemlich das schlimmste und bedrückenste was ich von den alternativen Medien erfahren habe. Weitaus bedrückender als die Tatsache, dass „unsere“ Regierungen und Gegeimdiesnte Terroranschläge unter falscher Flagge begehen. Nur für wirklich starke Nerven! Hier der Film „Todesstaub“ von Frieder Wagner:

http://www.youtube.com/watch?v=GTRaf23TCUI&feature=player_embedded

Reply
Avatar
Mitleser 17. Oktober 2011 at 0:52

Last Chance Sky Writing NYC – Kim Beck -The Sky Is the Limit (NYC)
http://youtube.com/watch?v=w-g12C-yDQA

„Chemtrails – Pilot warnt Menschen“, „New York PROPHECY IN THE SKY – Last Chance“, usw. … wie es ausschaut, waren manche gezogene Schlüsse übereilt, bzw. – es wurde versäumt – zu recherchieren:

More informations:
Kim Beck Artist Site I The Sky Is the Limit, NYC
http://www.idealcities.com/skynyc.html

Kim Beck, The Sky Is the Limit (NYC)
http://www.youtube.com/user/idealcities#p/a/u/0/xJfFLF8oFwM

Website of the High Line and Friends of the High Line
http://www.thehighline.org/about/public-art/kim-beck-skywriting

About That „Last Chance“ Written in the Sky Last Night
http://www.boweryboogie.com/2011/10/about-that-last-chance-written-in-the-sky-last-night/

Fazit:
„Last Chance Sky Writing NYC“ ist – kein – Chemtrail-Ereignis (Geo-Engineering), sondern eine Veranstaltung der Künstlerin Kim Beck gewesen.

Reply
Avatar
Webstar 16. Oktober 2011 at 22:44

Ob das sprühen schon lange läuft ist keine Glaubensfrage:
Wer sehen, lesen und wissen kann, will der kann das hier!
http://www.kiel-earth-institute.de/projekte/forschung/gesamtstudie

downloads.climatescience.gov/sap/sap2-3/sap2-3-final-report-all.pdf

parliament.uk/documents/post/postpn327.pdf

downloads.climatescience.gov/sap/sap2-3/sap2-3-final-report-all.pdf :da drin is ne nette kleine Karte mit Orten von aktionen aus 2006, wir sind auch so ein Ort…

Reply
Avatar
Karamasov 16. Oktober 2011 at 22:41

Ob das sprühen schon lange läuft ist keine Glaubensfrage,
Werl lesen kann, sehen kann, lesen will, sehen will, wissen will
http://www.kiel-earth-institute.de/projekte/forschung/gesamtstudie

downloads.climatescience.gov/sap/sap2-3/sap2-3-final-report-all.pdf

parliament.uk/documents/post/postpn327.pdf

downloads.climatescience.gov/sap/sap2-3/sap2-3-final-report-all.pdf da drin is ne nette kleine karte mit orten von aktionen aus 2006, wir sind auch da

Reply
Avatar
blechtrommler 16. Oktober 2011 at 19:27 Reply
Avatar
blechtrommler 16. Oktober 2011 at 18:55

Aber unser Wissen ist sowieso immer nur halbseiden: Ende der 90er hat es eine Studie gegeben, wo man, ganz im Gegensatz zu bisdahiniger Annahme, die Existenz einer Kondensstreifens über 17h nachweisen konnte; wow!
Verfasser u. a.

Patrick Minnis
NASA Langley Research Center, Hampton, Virginia

David F. Young
NASA Langley Research Center, Hampton, Virginia

Donald P. Garber
NASA Langley Research Center, Hampton, Virginia

(Quelle: http://www.agu.org/pubs/crossref/1998/97GL03314.shtml)

Reply
Avatar
blechtrommler 16. Oktober 2011 at 18:39

@Thor
Willkommen im Club!
Diese Schnellauflösenden sind mir in den verganganen Tagen auch mehrfach aufgefallen: Vielleicht diesmal eben doch reguläre Flieger mit echten Kondensstreifen, vielleicht auch eine neue Mixtur (Hab gestern wohl mindestens einen dunkle Streifen gesehen (und fotografiert)).
Für Kondensstreifen – nur um das nochmal zu erinnern – müssen bestimmten Umgebungsbedingungen gelten; sie brauchen z.B. eine Wassersättigung der Luft und eine bestimmte Umgebungstemperatur – alle Faktoren zusammen treten (in unseren Breiten und besonders an warmen Tagen wohl sehr selten auf in den Höhen, wo ich die Chemtrail-Flieger operieren seh…
Dass der Schweif gleich hinter dem „Triebwerk“ beginnt, ist ein weiteres, verräterisches Zeichen; Wasser aus einem Tribwer muss sich erst abkühlen (von rd. 800 (?) auf – 40°C…

Reply
Avatar
Der Intendant 16. Oktober 2011 at 17:42

Wieso eins?

Das gibt es doch auch: http://infokrieg.freiforum.com

Reply
Avatar
Freigeist 16. Oktober 2011 at 17:31 Reply
Avatar
Thor 16. Oktober 2011 at 14:09

Leute, ihr habt wohl doch Recht! Hier über Berlin war der Himmel mit Chemtrails überseht, vom „Feinsten“! Interressant ist dass keiner auf der Straße das komisch fand.
Dass ich lange Zeit gegen die Chemtrail-Theorie da ich an einen Tag mal beobachtet habe, dass ALLE hoch fliegenden Flugzeuge diese Streifen erzeugten die Stunden lang auswabwerten.
Gestern Abend habe ich aber knapp ein Dutzdend Fuggzeuge gesehen derenn Trails sich nach wenigen Minuten auflösten! Alle Flugzeue die ich da beobachte habe erzeugten Trais die nach wenigen Minuten verwanden zu Teil direkt neben den breiten Chemtrails die schon sei Stunden standen, am Wetter kann es also nicht gelegen haben!

Gruß, Thor

Reply
Avatar
Nobody 16. Oktober 2011 at 12:32

@Vom Holunderstrauch
Exakt! – Einfach mal hinsehen statt hinsehen lassen!

Reply
Avatar
Nobody 16. Oktober 2011 at 12:18

Na bitte! – Geht doch!
Das war eine sachliche Auseinandersetzung mit dem jungen Mann.
Kritik an den Aussagen und ihrem Informationsgehalt nahe Null.
Erklärung der Kritik mit anschließenden Lösungsvorschlägen. Will meinen, was hätte er sagen können und müssen.
Trotzdem – Occupy Frankfurt ist nicht OWS. Warum auf Krampf die Kommunistische Weltverschwörung? Einverstanden – man kann die obersten Kreise der NWO-Strategen so charakteri-
sieren, aber doch nicht die zig Tausenden Leute auf der Straße. Sagt Dir das Wort Eigendynamik eigentlich was, Alex?
Schmeiß doch nicht alles auf Krampf in einen Topf.
Ein Beispiel : Max Keiser. Der kritisiert auch die Herangehensweise von OWS, sieht aber ein, daß die Idee der Auflehnung gegen das Bankenkartell Unterstützung verdient.
Auch er warnt vor dem Funding dieser Bewegung und einer möglichen Unterwanderung. Trotzdem wirft er sich unterstützend in die Bresche. Nicht für Die Finanziers, sondern für die Menschen auf der Strasse. Ich wünschte Du würdest da ebenfalls deutlich differenziern und diese Leute als legitim protestierende Menschen anerkennen. Vielleicht tust Du das ja, aber dann mach das doch bitte mal deutlich. Guck doch auch mal auf Keisers Seite:
http://www.maxkeiser.com
Ich fordere keinen Kuschelkurs, sondern eine weiterhin sachlich gehaltene Auseinandersetzung mit dem Thema, das die occupy-Bewegung und insbesondere die Menschen auf der Strasse nicht automatisch mit der kommunistischen Weltverschwörung gleichsetzt, von der diese weder gehört haben, noch sie mit ihrem begrenzten Wissen verstehen können. Dies bedeutet nämlich keine weitere Intention, als jene, welche auch auf ihren Schildern zu lesen ist (wenn man sich denn mal die Mühe macht, sie zu lesen bevor man sie kritisiert). Von dieser, wie ich zugebe recht heftigen Kritik meinerseits abgesehen, war das eine gute Sendung, insbesondere in Hinblick auf den Beitrag von Werner Altnickel, der wie so oft, in der Lage war, Sachverhalte sehr gut und anschaulich zu erklären. Ich mag Deine Art und Deine Sendung, aber es gibt anscheinend Dinge, bei denen die Pferde mit Dir durchgehen. Dann reg ich mich auch auf und wenn sich jeder nur noch aufregt, führt das nirgends hin. Ich hoffe, Du nimmst diese Kritik als konstruktiv zur Kenntnis und nicht persönlich.

Reply
Avatar
Carlitos Amsel vom Holunderstrauch 16. Oktober 2011 at 10:57

Dieser 20 Jahre junge „Volksvertreter und Sprachrohr von „Occupy Frankfurt“ ist entweder schon, oder biedert sich an als Blitzableiter, um die Energie der Bewegung nutzlos in den Boden zu jagen. Ist „Pccupy Frankfurt“ eine tatsächliche „Volksbewegung“, braucht sie keinen Zwanzigjährigen um sich zu repräsentieren. Sie repräsentiert sich selbst ! Das ist eine trügerische Suppe, die hier gekocht wird.

Reply
Avatar
Der Intendant 15. Oktober 2011 at 18:22

Freigeist, wie ist der Himmel bei dir?

Reply
Avatar
MAD B. 15. Oktober 2011 at 18:17

@Guantana-MOHR

könnte mir vorstellen das sowas mal als Werbegag gemacht wird aber nicht weil der Pilot sein Gewissen entdeckt hat.

In Deutschland habe ich sowas noch nicht gesehen, wohl eher unwahrscheinlich bei unseren engen Luftraum.

Denkbar wäre es im ländlichen Gebiet mit wenig Flugbewegung, dann sind das aber einmotorige Maschinen und das sind wohl eher keine Chemtrail Kandidaten.

MAD B.

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 15. Oktober 2011 at 17:38

Also das Foto der Piloten entpupt sich.. nach kurzer Recherche als Foto eines Künstlers o.ä. Und es ist ein fake!.. Auch wenn es nicht negativ gemeint ist… ehr ne visualisierte Wunschvorstellung :)..

@MadB: Doch es ist mein Ernst.
Denn erstens.. es Sprühen nicht nur Passagierflugzeuge (vor paar Jahren war es noch Lächerlich zu sagen das diese Sprühen… da waren es angeblich noch ausschließlich Militärflugzeuge)
Also von Passierflugzeugen hat hier keiner Gesprochen in diesem zusammenhang 😉
und zweitens ist das generell nichts neues…

nennt sich Himmelsschreiben oder Skywriting… Was mich jediglich Interessiert ist, sind es norm. Sky-Smoker oder tatsächlich Chemtrails..

das hier sieht z.B. mehr nach Chemtrail aus (ob es wirklich welche sind, sei mal dahingestellt)
http://www.youtube.com/watch?v=wiYYTjOpbK0

Allerings wirken definitve norm. Schriftzüge manchmal ähnlich.. allerdings bei weiten nicht immer.
http://www.youtube.com/watch?v=i_AGqA0teAY&feature=related
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ap7FDGdiPu8

Die Frage ist einfach.. ist es das niedrigviskoses Öl (wie zum Beispiel Chevron/Texaco „Conopus 13“, früher „Corvus Öl“), dass in einen sehr heißen Düsenkanal eingespritzt wird, wobei es zu einer großen Menge von dichtem, weißem Rauch verdampft, oder eben Chemtrails…

Aber das es höchstwahrscheinlich keine Passagierflugzeuge sind, sollte eigentlich klar gewesen sein!!!

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

http://www.youtube.com/watch?v=GCIDW7_Q8Wc

Reply
Avatar
Der Intendant 15. Oktober 2011 at 17:31

Mad B. du stellst dich vielleicht an: Vom Himmel, nicht vom Flugzeug!

Reply
Avatar
MAD B. 15. Oktober 2011 at 16:14

@ Intendant

klar kann ich ein Foto machen aber ein Flugzeug in über 10000 Meter Höhe ist halt immer nur ein kleiner weißer Punkt der eine Chemtrail hinterher zieht.

MAD B.

Reply
Avatar
Der Intendant 15. Oktober 2011 at 16:05

Sowohl als auch. Du solltest das genau festhalten.

Reply
Avatar
MAD B. 15. Oktober 2011 at 16:01

@ Intendant

was meinst du soll ich fotogrfieren, den blauen Himmel wegen seiner Seltenheit oder die Chemtrails wenn heute noch mal so ein Sprühbomber vorbei kommt?

MAD B.

Reply
Avatar
Der Intendant 15. Oktober 2011 at 15:43

@Mad B.: Machst du besser gleich ein Foto!

Reply
Avatar
Chris 15. Oktober 2011 at 15:05

Jaaaaaa. Keine Chemtrails heute mal. In NRW ist zumindest hellblauer Himmel.

Reply
Avatar
MAD B. 15. Oktober 2011 at 14:59

Nicht eine Chemtrail heute, strahlend blauer Himmel und keine einzige Wolke.
Dabei wollte ich doch heute mit http://www.flightradar24.com mal prüfen ob das registrierte Maschinen sind die da sprühen… aber nichts, keine Chentrails heute.

Wie ist es bei Euch… wird bei euch gesprüht heute?

MAD B.

Reply
Avatar
Freigeist 15. Oktober 2011 at 14:13

MAD B & Van

Ach was, natürlich ist das ein Fake. Da steht sogar Deesillustration drunter, von David Dees.

Reply
Avatar
MAD B. 15. Oktober 2011 at 14:07

@ Van

wo hast du das Bild her?
Ehrlich gesagt halte ich es für einen Fake.

Du kannst den Piloten im Photoshop alles mögliche auf die Plakate schreiben.
Denkbar das die Piloten nur gestreikt haben.
Meiner Meinung nach wäre die Chemtrailbewegung schon sehr viel weiter, wenn du es schaffen würdest so eine Pilotenkundgebung zu aktivieren.
Ich glaube die meißten Piloten wissen garnicht ob und wann gesprüht wird. Könnte mir vorstellen, dass die Sprühanlagen über GPS oder dergleichen aktiviert werden.

@Guantana-MOHR

Nachrichten in den Himmel schreiben? Ist nicht dein Ernst oder? Also wenn du in einer Linienmaschine sitzt und dein Pilot fliegt plötzlich den Schriftzug „forgive me“ würdest du wahrscheinlich dein leckeres Bordfrühstück wieder rauskotzen 🙂
Auch der zuständige Tower würde wahrscheinlich dafür sorgen das du als Pilot kein Flugzeug mehr besteigst.

Auch ein Militärpilot würde das wohl auch kaum tun und überhaupt… versuche mal den Schriftzug „forgive me“ mit dem Fahrrad zu fahren, wie willst du das dann mit einem Jet hinbekommen??

MAD B.

Reply
Avatar
Petra 15. Oktober 2011 at 9:31

Alex, kannst du den letzten Teil der Sendung, mit Occupy einzeln als Video rausschneiden, wegen Facebook Verteilbarkeit usw. – am besten YouTube hochladen, danke!!

Gruss Petra

Reply
Avatar
Guantana-MOHR 15. Oktober 2011 at 9:11

Ich bin der Meinung, ich hab mal gehört (evtl. sogar hier bei IK), dass einige Piloten sogar kleine Botschaften an Himmel schreiben.. so in richtung „…fergive me“.
Hat da evtl. jemand mehr Infos zu (z.B. link o.ä)??

Peacen Miesen Reason 5.0
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

Reply
Avatar
Van 15. Oktober 2011 at 3:04

Piloten gegen Chemtrails

Reply
Avatar
Morti 15. Oktober 2011 at 1:54

Mir noch keine plausible Erklärung der Zusammenhänge zwischen der Klimalüge und Chemtrails?

Reply
Avatar
Dewdrop 14. Oktober 2011 at 23:27

Ich hab gehört Orgon-Energie soll gegen Chemtrails helfen. xD
http://www.gandhi-auftrag.de/chemtrails.htm

Viel Erfolg! 😉

Reply
Avatar
Van 14. Oktober 2011 at 22:18 Reply
Avatar
MAD B. 14. Oktober 2011 at 22:16

@ Soma

ich höre das immer wieder, „heute schlimmster Sprühtag ever usw.“ wenn die Leute dann Bilder zeigen denke ich „tja das haben wir fast jeden Tag hier!“ Es ist eher die Ausnahme wenn du mal einen sprühfreien Tag hast. Ich wohne im Rhein Main Gebiet nur einen Steinwurf vom Flughafen entfernt.
Wenn ich früh unterwegs bin, dann sieht man deutlich, dass die ersten Chemtrails schon um 5 Uhr morgens am Himmel stehen und stündlich zunehmen. Gegen 11-12 Uhr hast du dann eine geschlossenen Wolkensuppe.

Man kann über die Webseite http://www.flightradar24.com/ in Echtzeit alle Flugbewegungen identifizieren. Angegeben werden Fluggesellschaft, Flugnummer, Geschwindigkeit, Flughöhe, Start- u. Zielort usw.

Eine super Sache, vorrausgesetzt es sind keine Militärflüge oder sowas in der Art. Dann siehst du die Flugzeuge nicht auf dem Radar, das hatte ich auch schon beobachtet.

Ich werde am Wochenende mal schauen ob ich Flugzeuge die sprühen identifizieren kann. So kann man zumindest schon mal feststellen ob es alles unregistrierte Flugzeuge sind oder ob wirklich Fluggesellschaften dort mitmischen.

MAD B.

Reply
Avatar
ICEBREAKER3000 14. Oktober 2011 at 20:56

Habe über Norton keine Meldung unsere Verbindung ist sauber OK Alex(der Ton und Bild kommt hier sehr gehackt an

Reply
Avatar
Areopagraf 14. Oktober 2011 at 20:55

Hier noch eine neue schöne 30min Doku über Otpor:
http://www.youtube.com/watch?v=lpXbA6yZY-8

Journeyman Pictures

Reply
Avatar
Der Intendant 14. Oktober 2011 at 20:54

Hehe Tony, jetzt erst habe ich verstanden was du meintest. 😀

und so einer kann nicht dichten… 😉

Reply
Avatar
ICEBREAKER3000 14. Oktober 2011 at 20:49

Hallo Alex seid 20.50 Uhr werden Wir gehackt?

Reply
Avatar
Tony 14. Oktober 2011 at 20:45

Darf sich gerne jeder angesprochen fühlen.

Reply
Avatar
Der Intendant 14. Oktober 2011 at 20:42

„Ich weiß garnicht was du hast…“

Meinst du Alex?

Reply
Avatar
Tony 14. Oktober 2011 at 20:39

Ich weiß garnicht was du hast… er hat sich doch für die zulassung alternativer Währungssysteme ausgesprochen. Wobei ich bezweifel das sich der Krawattenstandart durchsetzt…. 😀 besser als Papier is es allemal !

Reply
Avatar
Birgit 14. Oktober 2011 at 20:39

Nur Bla Bla Bla von dem jungen Occupyer…

Null Info für’s Volk bei dieser illustren Talkrunde, wo die Linke Lady der Realität noch am nächsten kam…

Reply
Avatar
specht 14. Oktober 2011 at 20:35

durch das neue tägliche format hast du zu wenig zeit, um auf emails einzugehen, lass dir da bitte was einfallen alex!
danke für die interessante sendung heute, war wieder sehr gut!

Reply
Avatar
Der Intendant 14. Oktober 2011 at 18:52

Naja Tony, das hätte uns Olli aber auch selbst sagen können, aber er ziert sich. 🙁

ps. Und wie stehts mit Kurzgedichten?

Reply
Avatar
ICEBREAKER3000 14. Oktober 2011 at 18:48

Liebe Leute wenn se schon unsere Atemluft besteuern ist es auch denkbar das Die auch ohne weiteres das Denken bescheuern(besteuern) bitte wo ist da irgentwelche LOGIK???

Reply
Avatar
Van 14. Oktober 2011 at 18:42

Deutschland ist gar kein legitimer Staat, es wurde noch kein Friedensvertrag geschlossen: Thema Selbstverwaltung

Teil 1
http://www.youtube.com/watch?v=XMXwm2Y0xJU

Teil 2
http://www.youtube.com/watch?v=eLSaHC1p1YE

Reply
Avatar
Der Intendant 14. Oktober 2011 at 18:41

Das muß echt schlimm sein. 🙁

Kannst du nicht heute in der Sendung live berichten?

Reply
Avatar
Tony 14. Oktober 2011 at 18:40

@MAD B.
„Na ja, ich denke die berichten darüber, weil Occupy gerade im Trend liegt. “

Und die Euro Kriese ist kein Thema? Man will einfach daran festhalten das Eurokritiker Rechtsradikale Populistische Böse egoistische Hitlerverehrende Nazis sind. Und da kann man dann nicht einfach jemanden einladen der diese Propaganda wiederlegt. Man hat genug ärger mit Frank Schäffler den man immernoch nicht zum schweigen bringen konnte.

Reply
Avatar
Soma 14. Oktober 2011 at 18:38

Hier in Köln ist heute die absolute Chemtrailhölle. So schlimm wie Heute war es schon lange nicht mehr. Jedes bisschen Weiß am Himmel ist künstlich, dass konnte ich den ganzen Tag schon beobachten. Ich bin echt Platt.
Vom freien Himmel ist alles mittlerweile zu gesprüht. Das muss aufhören!

Reply
Avatar
Ulrike 14. Oktober 2011 at 18:14

Na so eine Überraschung! Der Chemtrail-Kurz-Beitrag bei Kerner wurde schon wieder um eine Woche verschoben! Ob wir das noch erleben dürfen?

Reply
Avatar
agreschk 14. Oktober 2011 at 17:55

Also jetzt reichts aber langsam. http://chemtrailinfo.blogage.de wäre schön wenn herr benesch und herr altnickel dazu stellung nehmen würden.

Reply
Avatar
klausi 14. Oktober 2011 at 17:40

@ Morti
Bekanntlich ist die Elite eh nicht ganz bei trost, die werden sicherlich nicht von ihrem hohen Ross herablassen um rückhalt bei der Bevölkerung werben, die machen das einfach.

Reply
Avatar
MAD B. 14. Oktober 2011 at 17:00

@ Morti

da steckt noch viel mehr hinter dem Thema als nur die angebliche Erderwärmung.
Hier ein Vorgeschmack auf die Sendung, Michael Vogt im Gespräch mit Werner Altnickel:
http://www.alpenparlament.tv/playlist/459-chemtrails-griff-nach-der-weltwetterherrschaft

Gruß MAD B.

Reply
Avatar
Morti 14. Oktober 2011 at 16:50

Ich bin verwirrt!
Auf der einen Seite die Klimalüge, also es gibt keine Erderwärmung, zumindest keine unnatürlich.
Auf der anderen Seite werden seit Jahren Chemtrails über dem Himmel verteilt, um die Erderwärmung zu reduzieren.
Wie passt das zusammen?
Müßte durch die Chemtrails die Erdtemperatur nicht abnehmen und nicht zunehmen?
Schiessen sich die Klimawandel-Beführworter nicht selbst ins Knie, da sie sich selbst ein entscheidendes Argument nehmen, indem durch Chemtrails entgegen der angeblichen Erderwärmung gewirkt wird?
Würde man die Chemtrails einstellen, würde es doch wärmer werden!? In diesem Fall wäre es doch für die entsprechenden Leute einfacher in der Bevölkerung Rückhalt für Chemtrails zu bekommen!?

Wäre nett, wenn aufgeklärt wird, wie das zusammen passt, danke.

Reply
Avatar
MAD B. 14. Oktober 2011 at 16:49

@ Oliver Janich

Na ja, ich denke die berichten darüber, weil Occupy gerade im Trend liegt. Und vor dem Herrn Siener haben die wohl auch nicht allzuviel zu befürchten.
Das gibt so eine semikritische Veranstaltune wie Merkel bei Jauch. Sicherlich hat Günther Jauch die Zusammenhänge verstanden, durfte sich aber nicht zu kritisch äußern da er sonst um seine Karriere fürchten muss.
Es wäre bestimmt interessant geworden wenn die Merkel von dir interviewt worden wäre, da hätte sie sich nicht so leicht rauswinden können 🙂

Gruss MAD B.

Reply
Avatar
Oliver Janich 14. Oktober 2011 at 15:53

Es ist doch auffällig genug, dass der Clown nach 2 Wochen und VOR der ersten Demo bei Illner sitzt und die nicht einen von den seit Monaten andauernden Anti-Euro-Demos einladen. Die Redaktion hat übrigens mein Buch, ist also nicht so, dass die nicht wüssten warum es geht.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf fast alles bis 26. Dezember plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.