Auf der offiziellen Seite von Occupy Frankfurt sind mehrere sozialistische Forderungen aufgelistet:

“Gegen das Großmachtstreben Deutschlands innerhalb der EU sowie durch diese weltweit. Für weltweite Solidarität.”

Die Schwächung und letztendliche Auflösung von Deutschland ist seit jeher ein zentraler Programmpunkt der Internationalsozialisten.

Für die Öffnung der Grenzen von Fort Europe und die bedingungslose Aufnahme aller Flüchtlinge.

Würde man eher den sozialistischen unterentwickelten Diktaturen Freiheit und Marktwirtschaft bringen, würden deren Bürger nicht scharenweise flüchten. Das Asylrecht wird in Deutschland und Europa mit Hilfe von Profi-Schleppern systematisch missbraucht; selbst in ihrer Heimat Nicht-Verfolgte können Ausweisungsverfahren in der BRD lange genug verschleppen bis eine ständige Aufenthaltsgenehmigung eingeklagt werden kann.

Unbegrenzte oder nicht verfolgte illegale Zuwanderung ist eine typische Forderung der Sozialisten um bestehende Nationen zu zerstören, aufzulösen und in den Weltsozialismus überzuführen.

Ein ehrbares und gesundes Leben für alle Menschen durch gemeinsame Verwaltung des gesellschaftlichen Reichtums.

Kaum verhüllte Forderung nach Sozialismus, ein unfreies System und gleichzeitig eine Armutsmaschinerie.

Eine europäische Währung solidarisch sichern. #

??? Wozu eine europaweite kollektive Fiat-Papierwährung, gestützt von der im kommunistischen Manifest geforderten monopolistischen Zentralbank?

Bedingungsloses Grundeinkommen

In welcher Währung? In welcher Höhe? In was für einer Wirtschaft? Planwirtschaft? Verwaltet von wem? Gibt es in der sozialistischen Zukunft überhaupt genug Waren in den Läden? Wieviel wird dem Bürger durch Steuern erst weggenommen bevor die Politiker und anderen Beamten dann Geld mit der Gießkanne an ihre Wähler verteilen?

Am 15. Oktober soll bei einer Occupy-Demo in Frankfurt Bernd Senf sprechen, Anhänger des Schwundgeld-Systems des kurzzeitigen kommunistischen Rätemitglieds Silvio Gesell.

Der Sozialismus ist bizarrerweise das Projekt von WallStreet, vorgebliches Hassobjekt der linken Demonstranten. Kaum jemand hat die Finanzierung des Sozialismus derart ausführlich enttarnt wie der Historiker Antony C. Sutton. Lesetipp:

WALL STREET
AND THE
BOLSHEVIK
REVOLUTION

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Die „Vollgeld“-Utopie

AlexBenesch

NSA und MIT haben wahrscheinlich Bitcoin erfunden

AlexBenesch

Frank Schäffler: Ende der Kalkulation

AlexBenesch

14 comments

Avatar
Hardy 19. Oktober 2011 at 2:29

Hallo Freunde…
Was um alles in der Welt sagt Euch eigentlich, dass Sozialismus ein Grundübel ist? Wer sagt, dass es dann nicht genug Waren geben wird? Alle sind verblendet von den gescheiterten Beispielen in der Geschichte, deren Existenz lediglich darin bestand, missbraucht, gestürzt und als Negativbeispiel benutzt zu werden. Die Automobilindustrie, die Lebensmittelindustrie wäre schon längst in der Lage jeden Menschen weltweit mit Gütern zu versorgen. Mangelnde Rohstoffe? Könnten recylcelt oder durch synthetische Stoffe ersetzt werden, aber stimmt ja…kostet ja zuviel Energie und Geld…ach, eigentlich nur Geld, Energie wäre ja auch genug vorhanden…
Es kommt darauf an, wie wir den Staat formen und bisher haben wir weder in Diktaturen, noch im Sozialismus oder in den sogenannten Demokratien was zu sagen gehabt. Der Kapitalismus ist nicht minder ekelhaft als all die gescheiterten Negativbeispiele der Geschichte, er ist halt nur noch nicht zusammengebrochen…Und hört mir bloß auf mit solchen Geschichten wie Smith´s Theorie oder dergleichen, wo behauptet wird, dass ohne Geld kein Mensch mehr arbeiten gehen würde, man den Kapitalismus brauche, um menschlichen Fortschritt zu gewährleisten. Das Gegenteil ist der Fall. Forschung und Industrie könnten schon viel weiter sein, wenn nicht jeder kleine Entwicklungsschritt vollends ausgenutzt werden würde. Das Iphone 10 liegt schon lange in der Schublade, aber da muss ja erstnoch Version 5,6,7,8,9 über die kommenden Jahre verkauft werden mit nem halben Megapixel mehr in der Kamera…und: schonmal was von geplanter Obsoleszens gehört? Und das sind meiner Meinung erst die kleinen Verbrechen im Kapitalismus, die beispiellos sind… an den großen verrecken ganze Kontinente und ihr verteufelt Sozialismus? Aufgrund der Tatsache, dass da mal ein verbrecherisches Regime existierte, was sich sozialistisch nannte?

Reply
Avatar
AlexM 15. Oktober 2011 at 22:23

Silvio Gesell als Kommunist zu titulieren, zeigt von Unwissenheit oder dogmatischer Ignoranz, Gesell, ein Kaufmann, war Anhaenger der freien Marktwirtschaft.

Die Blindheit der “Oesterreicher” gegenueber der Deflation und ein Unverstaendnis gegenueber dem leistungslosen Umverteilungsmechanismus von der Mitte nach oben – was Kartelle heraufbeschwoert – durch den Zins hatte ich ja schon oefters angebracht, ohne widerlegt worden zu sein.

“Warum es der Marxschen Lehre vom Kapital gelang, die Proudhonsche Lehre zu ver-
drängen und die sozialistische Bewegung zur Alleinherrschaft zu bringen? Warum spricht
man in allen Zeitungen der Welt von Marx und seiner Lehre? Einer meinte, das läge
an der Hoffnungslosigkeit und entsprechenden Harmlosigkeit der Marxschen Lehre.
Kein Kapitalist fürchte diese Lehre, wie auch kein Kapitalist die christliche Lehre
fürchtet. Es wäre geradezu vorteilhaft für das Kapital, möglichst viel und breit von Marx
und Christus zu reden.”

http://userpage.fu-berlin.de/~roehrigw/gesell/nwo/1_e.htm

Und Senf ist tatsaechlich zu linkslastig, und waere auch Gesell viel zu wenig marktwirtschaftlich orientiert gewesen.

Reply
Avatar
paddy 14. Oktober 2011 at 19:55

Hallo zusammen,
also immer das gleiche- lieder auch hier und immer öfter! Anstatt sich zusammen aufzuraffen und den eigentlichen “Feind” auszumachen, streiten sich wieder mal die Gemüter (des Egos)! Erinnert ihr euch nicht an eines der wichtigsten Prinzipien der I´s…Devide et impera-Teile und herrsche…Also sollten sich endlich mal alle verstrittenden Gruppierungen zusammenfinden und gemeinsam gegen “die” vorgehen. Sie stellen eine Übermacht dar, die von den meisten nicht mal in ihrer potentialen Gestalt wahrgenommen wird. Sie könnten (und tun es ja auch) jeden Einzelnen locker kalt stellen, nicht aber eine gewisse Gruppe/Masse oder gar Bevölkerung!
Also hört doch endlich mal auf, euch wie Kinder zu benehmen und rum zu streiten! Es geht ums Ganze und wir alle können was bewirken, aber nur gemeinsam- auch ganz ohne Sozialismus/Kommunismus…
Übrigens, wenn wir schon von politischen Gruppierungen reden: Der sogenannte Globalsimus ist eh nichts weiter als die Synthese von Kapitalismus, Kommunismus und auch Faschismus in einem. Und das haben wir jetzt alle!
Also nicht immer auf anderen Gruppen und Andersdenkenden rumhacken, sondern versuchen wir gemeinsam eine Lösung herbei zu führen! Oder was denkt ihr darüber?

LG,
paddy

Reply
Avatar
Paladin 12. Oktober 2011 at 14:31

Meine Einschätzung zum DAX ist natürlich nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung. Ein kleiner Schreibfehler. 😉

Ich halte den KoppVerlag in vielen Bereichen für sehr gut. Man strebt z.B. bisweilen erst eine Phase der Anarchie an, um dadurch eine neue Ordnung vorzubereiten.

@klausi: Ich lese sehr viele unterschiedliche Seiten und im Grunde sehr wenig KoppVerlag. Aber sie wagen es ebenso wie PI-News politisch inkorrekte Themen aufzugreifen. Und die verlinkte Nachrichtensendung ist sehr gut. Es gibt mehrere Sichtweisen als nur die Suttons. Wer als nicht die höchsten Strippenzieher selbst, kann schon sagen, wer wirklich die höchste Ebene ist? Man sollte nie glauben ein Buch gelesen zu haben und dann alles zu wissen. Das glauben die Sozialisten nach der Lektüre ihrer Parteibroschüren ja auch ständig.

Reply
Avatar
G. 12. Oktober 2011 at 12:02

Das passt doch wieder zur Populistischen Meinungsmache… alles was nicht Pro Kapitalismus ist, ist gleich Sozialismus, alles was nicht eine Großpartei ist, ist glecih Links oder Rechts… Ihr solltet eure Antiquierten Politischen ansichten mal überdenken… Jedes von Menschen geschaffene System ist gescheitert wurde abgeseztz und nach einer übergangsphase durch etwas neues ersezt, und die nutzniesser des alten systems sind fast immer ganzheitlich mit diesem untergegangen…

Reply
Avatar
klausi 12. Oktober 2011 at 11:24

@ paladin

du liest eindeutig zuviel Kopp Contents und fasst sehr kurzsichtige schlüsse. Sonst wüsstest du das Krieg nicht von 2 Konkurierenden Parteien sondern vom Lachenden 3. angezettelt werden. (Wallstreet & der aufstieg Hitlers, hier im Shop erhältlich)

Reply
Avatar
Da Koarl aus Wien 12. Oktober 2011 at 10:48

@Paladin: Ja, aber Anarchie?! Was hat die denn mit dem ganzen Sozialistischen Gedankengut zu tun, die läuft daran doch glatt vorbei! Hier ist ein Anstosser für ECHTE Anarchie: http://www.youtube.com/watch?v=KegcAxOho_c

Reply
Avatar
Paladin 12. Oktober 2011 at 2:43

Fällt euch auf, dass dieses Occupy und dieser sozialistische Revoluzzerscheiß genau das ist, was Freeman, ASR und Konsorten ständig fordern? Freeman ist kein Aufklärer, sondern ein linker, islamistischer Hetzer, der Anarchie anstrebt, um Europa auf eine Invasion vorzubereiten. Bin ja mal gespannt, ob er was dazu sagt, dass in Ägypten gerade die Kopten von seinen geliebten und ach so toleranten Moslems geschlachtet werden. Aber wer beruflich erfolglos ist, verkauft sich natürlich gerne für Petrodollar an die Scheichs.

Reply
Avatar
Paladin 12. Oktober 2011 at 2:32

DANKE SLOWAKEI!! Danke für das NEIN zum Rettungsschirm. Auf die alten Verbündeten ist Verlass. Kein Geld für die PIGS. Die PIGS müssen leiden, damit sie sich endlich erheben und die linken Verbrecher hängen, die ihnen den Schlammasel eingebrockt haben. Paladin ist jetzt im DAX Short und empfiehlt auch allen Infokriegern kurzfristig auf Dax Puts zu setzen. Bis ca. 5000 Punkte.

Ich bin beruflich in Italien und habe mir heute Prodi angehört. Den Führer der linken Opposition in Italien. Ständig meinte das Schwein Deutschland ist nur die wirtschaftliche Führungsmacht in Europa, weil es vom Euro profitiert und daher sollen die Deutschen nun endlich was abgeben. HAHAHA, als wenn Deutschland vorm Euro nicht die stärkste Wirtschaft Europas gewesen wäre und seit Euroeinführung ganz Europa finanziert. Blume alias Dewdrop wird es bei diesen Worten wohl ganz feucht im Schritt. Fakt ist, dass die linken Verbrecher, welche in Italien alle politischen Schlüsselpositionen besetzen, sich seit dem Euro die Taschen vollgestopfen, während das Volk unter der Steuerlast leidet. Abgefahren welch desaströse Immobilienspekulationen es in Italien und Spanien gibt. Wenn die Slowaken doch noch mit JA stimmen und Deutschland dann dafür haftet, dann gute Nacht. Dann werden wir ebenso wie die die PIGS-Bürger bis an unser Lebensende knechten müssen, um nur die Zinsen zu zahlen…

Reply
Avatar
EuroTanic 12. Oktober 2011 at 1:12

Tja, die Leute wollen wohl nicht selber denken. Nachdem sie jahrzehntelang dem neokapitalistischen System hinterhergerannt sind schmeissen sie sich nun wieder gedankenlos einer “(Pseudo)Alternative” hin. Wann werden die Menschen endlich erwachsen und denken und Handeln wieder selbstständig?

Reply
Avatar
Da Koarl aus Wien 12. Oktober 2011 at 0:31

Schätze es ist also gut, daß ich mich entschlossen habe doch nicht nach FFM zu fahren. Soll ja auch hier nen Protest geben. Zwar am Bahnhof, und nicht am Frankhplatz (Nazi-onal Bank), aber besser als garnix.

Reply
Avatar
beewhyz 11. Oktober 2011 at 20:58

Kennst du die Szene bei Dawn of the Dead (2004 oder so) so sie auf dem Dach stehen ^^

Reply
Avatar
Freigeist 11. Oktober 2011 at 18:02

Sozialismus ist eine ansteckende geistige Krankheit. Sowas wie Psychose mit HIV gekreuzt, überträgt sich von Mensch zu Mensch während es dabei alle in Zombie ähnliche Kreaturen verwandelt die in der Masse herumziehen und Werte zerstören.

Reply
Sozialismus: Occupy FFM bewirbt Wall-Street-Kreatur | Die Bananenrepublik 11. Oktober 2011 at 15:58

[…] Alexander Benesch, infokrieg.tv […]

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung im Recentr Shop bis 27.09.2020!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen. Brandneue Sachen von

5.11 Tactical und Helikon-Tex!