spot_img
19.5 C
Berlin
Donnerstag, Mai 26, 2022

Der gravierende Unterschied zwischen Biowaffen-Pocken, Pocken und Affenpocken

Kommentar Kaum gibt es einen untypischen Ausbruch von...

Operation UNTHINKABLE und DROPSHOT

Der britische Baron Hastings Ismay, ein überzeugter...

Rechtsanwaltskanzlei Storr mahnt Jörg Kachelmann wegen Chemtrail-E-Mail ab

GesundheitRechtsanwaltskanzlei Storr mahnt Jörg Kachelmann wegen Chemtrail-E-Mail ab

sauberer-himmel.de

Wie vielen unter Ihnen bekannt sein dürfte, unternimmt Herr Jörg Kachelmann den verzweifelten Versuch, die Chemtrail-Befürworter in die rechte Nazi-Ecke zu stellen. Anlässlich unserer Kampagne “Tatbeitrag des DLR zu Umweltstraftaten am Himmel?” hat Herr Kachelmann in einer an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., das Umweltbundesamt, die Deutsche Flugsicherung GmbH, den Deutschen Wetterdienst, das Luftfahrt-Bundesamt, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, die Kanzlerin Dr. Angela Merkel, die Fraktionen der CDU/CSU, SPD, FDP, Grünen und der Linken, das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie an einen Teilnehmer der Bürgerinitiative gerichteten Email geäußert, dass es die vorgenannten Organisationen, Behörden und Parteien bei Chemtrail-Anfragen entweder mit Neonazis oder Verrückten zu tun hätten. Dies möchte sich der Teilnehmer der Bürgerinitiative nicht gefallen lassen und hat die Anwaltskanzlei Storr damit beauftragt, Herrn Kachelmann wegen Verletzung seines Persönlichkeitsrechts abzumahnen. Hier finden Sie die Abmahnung nebst Unterlassungsverpflichtungserklärung. Dieser Schritt war wichtig, weil wir uns von Herrn Kachelmann ganz sicher nicht in die rechte Schublade stecken lassen werden.

Check out our other content

Check out other tags:

Most Popular Articles

Recentr Shop10% Rabatt auf ausgewählte Vorräte bis 29. Mai 2022 im Recentr Shop!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.