Uncategorized

IKTV am 24. August 2011

IKTV live am Mittwoch den 24. August 2011 ab 18:00 Uhr

Die Themen:

  • Wie sind die Bedenken gegen “Islamisierung” zu bewerten? Wie sehr hat sich die Radikalisierung der großen Weltreligionen und machtpolitischen Blöcke hochgeschaukelt? Wie bremsen wir diese gefährliche Entwicklung?
  • NATO putscht Terroristen und Fanatiker in Libyen an die Macht – vor Deutschlands Haustür
  • Todesschwadrone: Die “Salvador-Option” für Syrien
  • Die aktuellen Vorwürfe gegen Wikileaks-Aussteiger Daniel Domscheit-Berg im Detail: FBI, Mossad- und Innenministeriumkontakte?

MP3-Aufzeichnung:

Ustream-Aufzeichnung:

Video streaming by Ustream

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Prof. Antony C. Sutton über die Finanzquellen des 3. Reichs

AlexBenesch

Niederländischer Populist Geert Wilders ein israelischer Provokateur?

AlexBenesch

Wie eine natürliche Wirtschaftsordnung Wohlstand und soziale Sicherheit schafft

AlexBenesch

62 comments

Avatar
Sein Oder Nicht sein 5. September 2011 at 23:47

@mutlu

Glaubst du wirklich, dass Welt der Wunder sich traut die Wahrheit über Islam zuschreiben und zu senden auf Deutschemfernsehesender.

Du bist wirklich ein armes Mensch, der für sein unwissenheit nichts kann, weil du geblendest wurdest von Falschen informationen…. Trau dich ruhig und schau dir mal was an, was gegen islam ist und nimm das nicht persönlich, entdecke die Wahrheit für dich selber…

Islam- Was der Westen wissen muss Teil 1

http://www.youtube.com/watch?v=f5OYB6r71L0

Schau dir das mal an, es muss nicht alles Wahr sein, was im Doku ist aber das meiste stimmt schon. Du kannst nachschlagen und überprüfen, ob da was wahres dran ist. Nachdem ich alles hinterfragen habe, stelle ich fest, dass fast alles richtig ist, was dort offenbart wird.

Weder im Kuran noch in andere Bücher ist die Wahrheit.
Die Wahrheit ist überall, für jeden da und nicht nur für bestimmte menschen(manche glauben auch noch, dass wenn Sie besimmte orte besuchen, läuft das leben anders und ihre Sünden wären vergiben aber in wirklichkeit leben die in Illsionen und sind gefangen im dem, was ihre Vorfahren von einem Mensch mitbekommen haben). Fang an, alles zu hinterfragen, dann wirst du komplet anders leben und es wird das wahre leben sein, ohne pflichten und andere unsinnige sachen.

Es liegt alles bei dir, entweder änderst du dich oder du lebst weiter hin in Illusionen…
Die Zukunft in jetzt…

Liebe Grüße

Reply
Avatar
Sein Oder Nicht sein 4. September 2011 at 14:48

Wovon bist du über zeugt?
Vielleicht findest du es okay;
1. Das man Frauen unrecht behandelt.
2. Das man kleine Mädchen heiratet.
3. Das man andere Menschen, die andere glauben haben. leid zufügt,ohne das sie was getan haben.
4. Denn du als Prophet siehst, hat 8jähriges Mädchen geheirate.

Ich kann noch einige Beispiele nennen, hörauf in ein illeion zu leben und hörauf zu versuchen andere Menschen davon zu überzegen. Mohmed war niemals ein Prophet aber du kannst dir einbilden das er es war.

Reply
Avatar
Tony Ledo 4. September 2011 at 12:32

@ Heinz – nee, bischen vielleicht, aber Hauptgrund ist Trauma aus früherer böser Begegnung mit einem ‘Pfaffen’.

Reply
Avatar
Heinz 3. September 2011 at 22:19

Tony Ledo:

ein wenig geltungszwang, oder wo liegt das problem?

Reply
Avatar
Tony Ledo 3. September 2011 at 18:19

Eigentlich schade, dass keiner von den Gläubigen hier in nur irgendweiner Weise auf meine sie gewandten und anum Tioefschürfung bemühten Kommentare einzugehen weiss. Wundert mich das? Nein! Fragt euch mal, warum.

Reply
Avatar
Abu Muhammad Ibraheem 1. September 2011 at 21:10

Hallo “Sein Oder Nicht sein”,

Ich glaube an den islam, weil ich davon überzeugt bin, dass der Koran das unverfälschte Wort Gottes ist. Dies glaube ich nicht einfach aus einer mir in meiner Kindheit eingebläuten Angst vor Höllenstrafen sondern ist ein Resultat langer Expertise. Ich glaube auch garnicht, dass der “Islam” Frieden sei. Also weder ist die Bedeutung von islam Frieden noch ist Islam das Gleiche wie Frieden. Frieden ist ein Zustand und der ISlam eine Religion bzw. ein “Deen” um ein Fachterminus einzuführen.

Wie gesagt: Ich war jemand, der nach langer Expertise, hinterfragen der eigenen Lebensweise, meines Weltbildes und meiner Religion letztlich zu der Überzeugung gekommen bin, dass der Islam Lösungen für die Probleme der MEnschheit bietet und ein Zusamenleben aller MEnschen auf friedlicher Basis möglich macht wie kein anderes System es je könnte.

Das Problem bei Systemen, die keinen Transzendenz bBezug haben, also alle Säkularen Systeme, ist, dass Sie an Ihrer unmoral scheitern. Der Mensch hat von natur aus bestimmte “eigistische” Triebe, welche gezügelt werden müssen. Dies kann ein Staat aber nicht übernehmen, sondern müssen durch Moral und Ethik in jedem Menschen selbst reguliert werden. Ethik kann jedoch nicht anerzogen werden, da jeder etwas anderes darunter versteht und verstehen kann. Und es muss auch nicht jeder ethisch Handeln. Dagegen kann Glaube auch weitergegeben werden und der Transzendenz Bezug schafft auch bei den einfachsten Menschen ein Bewusstsein für soziales, ethisches verhalten. Ich glaube deswegen ist nur ein islamisches System wirklich Erfolgsversprechend.

Natürlich konnte ich meine Ideen hier nur Anreisen, aber gerne könnte Ihr mich über MSN kontaktieren, dann können wir Details austauschen: [email protected]

MFG
AbU Muhammad Ibraheem

Reply
Avatar
THX 1138 29. August 2011 at 2:33

ja der erste Anrufer aus Sachsen ,also wenn mann sich das anhört und nochmal anhört haha aber der Rest unterschied wie Himmel und Hölle sehr intiligente und sympatische Anrufer Alex da merkt mann was für gute Arbeit du machst!

Reply
Avatar
mutlu 28. August 2011 at 22:33

was für lügen denn?
was hat dass damit zutun ob du araber bist oder nicht? denkst du alle araber sind heilig und kommen ins paradies. die größten feinde des Islam und unseren Propheten waren damals die araber! also was willst du damit sagen du bist ein araber?
wenn du ein araber bist dann kannste ja so ein buch wie den KURAN schreiben. viel Glück dabei!

Reply
Avatar
Tony Ledo 28. August 2011 at 21:35

Was die Moderne und ihre Zukunft ausmacht, ist anstatt höherem transzendenten Daseinssinn Effizienz. Die alten Geschichten vom belagerten Mekka, den großen Zeiten des Christentums, den Propheten, Messiassen, etc. spielen keine Rolle mehr. Kollektive, die nicht effizient Stoff in Energie und bare Münze – also liquide Ökonomie und Lebensart – umwandeln sind draussen. Kollektive, die mit Religion und Ideologien nur unnürtz Zeit und Energie verschwenden, sind draussen. Es ist nicht so, dass Menschen keine Ausübung von Religionen mehr gestattet werden würden, aber es ist so, dass ihnen kein Anteil an den ‘Segnungen’ des modernen Lebens gestattet wird. Sollten sie sich friedlich verhalten und keine Unruhe stiften, dürfen sie in den ihnen überlassen Reservaten sehen, wie sie zurecht kommen. Die Weltöffentlichkeit wird mitleidig auf sie herabsehen. Es wird wie jetzt schon schwierig, die Jugend davon abzuhalten nicht überzulaufen. Vorstellbar sind viele alte Leute in einem baufälligen Dorf, die von Allah oder Gott reden, während ihre Söhne und Töchter längst gegangen sind.

Die moderne Technokratie wird alle traditionellen althergebrachten Systeme abhängen. Wenn die technokratische Weltgesellschaft ihren Bestand immer mehr abzusichern versteht, werden die alten Religionen einfach aussterben.

Möglich, dass man auf ihre Geschichten wie auf andere als Irrläufer sich entpuppt habende Ideen mit rein klinischem Interesse zurückblickt und akademisch über sie diskutiert wie heute über den exotischen und für die Probleme der Gegenawart unbrauchbaren Animismus mancher ausgerotteter Naturvölker.

Mich persönlich erstaunt immer wieder die phämomenale Selbstsicherheit in der auf Blauben begründeten Überzegung, man wäre mit der eigentlichen Kraft hinter den geschichtlichen Ereignissen – ihr Anfang und ihr Ende…. Ganz andere Dinge sind vorstellbar und nicht weniger glaubhaft.

Reply
Avatar
Sein oder nicht Sein 28. August 2011 at 19:37

@mutlu

Wo hast du bitte diese Lügen her.
Du versucht denn Islam darzustellen als ob es ein Religion wäre.

Ein Mensch wie dich, wird niemals Mitgeühl haben, du weiß genau was der Islam ist aber trotzdem kommst du hier und erzählt Islam sei ein Religion.

Ich kann Arabisch und weiß wovon ich rede, ich beziehe mich nicht auf irgend etwas sondern nur auf Tatsachen.

Die an sowas halten werde niemals erfahren was Leben ist.

Mensch Wach doch auffffffffffffff

Reply
Avatar
mutlu 28. August 2011 at 18:43

wusstet ihr eigentlich das im 15 Jahrhundert die Zionisten durch Martin Luther das Evangelium gegründet haben?
Der Grund dafür war weil der damalige Papst hatte eine andere Meinung als die Zionisten. Sie kamen damals zu ihm und wollten das er den Zins erlaubt, er erkannte aber das der Zins ein Teufelszeug war und hat es abgelehnt. Dann griffen sie zu der Maßname und Gründeten das Evangelium in dem der Zins erlaubt ist.
Martin Luther erkannte am Schluss das er von den Zionisten ausgenutzt wurde

Reply
Avatar
mutlu 28. August 2011 at 18:35

@ zu Yoda möchte ich die Antwort geben.
von einem etnisch motiviertem Völkermord halte ich garnix.
Allah sagt wer einen unschuldigen Menschen umbringt, das ist so schlimm wie als ob man die ganze Menschheit umgebracht hätte.
Im Islam wurde es schon immer so gehandhabt das man im Krieg die Frauen und Kinder, alte Menschen, Krüppel oder Menschen die mit dem Kriegs nichts zutun haben wollten verschont hat! Warum sollte man sie auch töten???
Wir Muslime sind keine Zionisten und auch keine Kreuzritter, nur als anmerkung.
Bevor die Osmanen eine Stadt angegriffen haben, einen Tag davor haben sie es der Bevölkerung verkündet und haben gesagt das die Frauen und Kinder, alte Leute usw. die Stadt bitte verlassen sollten. Erst vor kurzem kam glaube ich auf dem Kanal Phoenix eine Doku über die eroberung von Konstantinopel. Bei dieser eroberung wurden von der Seite der Osmanen zum aller ersten mal eine neue Waffe eingesetzt. Ich spreche von den damaligen größten Kanonen der Welt. Die Kugel der Kanone wog 130Kg.
Da die Osmanen wussten das die Kanone beim abfeuern einen Höllenlärm machen wird, haben sie das Volk vor dem Lärm gewarnt damit die Frauen die Schwanger sind keine Frühgeburten erleiden oder das Herzkranke keine Infarkt bekommen usw.
Wenn man über den Islam spricht, dann sollte man sich erst einmal richtig darüber informieren.
Das was so von ein paar vom Teufel getriebene über den Islam verbreitet haben würde ich ganz bestimmt nicht glauben.
Die Zionisten haben bis jetzt alle Weltreligionen zerstört bis auf dem Islam. Der Kuran hat ein Wasserzeichen und sowieso hat Allah bestimmt das dies die letzte Offenbarung für uns ist. Danach heisst es Game Over Freunde.
Wie gesagt alles was hier einen Anfang hat, hat auch irgendwann mal sein Ende.

Reply
Avatar
mutlu 28. August 2011 at 18:18

ohne das es der Alex merkt teilt er die Meinung die die Zionisten über uns verbreiten.
Wie gesagt einen Kuran mit Kontext kaufen und das Problem ist gelöst. Was spricht dagegen?

Reply
Avatar
Michael 28. August 2011 at 15:07

@Abu Muhammad: Vielen Dank für diesen guten Beitrag. Er fasst sehr gut zusammen was auch ich bei Alex’ Ausführungen zum Islam gedacht habe.

Ich möchte auch nochmal verdeutlichen: Der Koran kann nicht verstanden werden, ohne seine Verse im Kontext ihrer Offenbarung zu betrachten.

Der Islam hatte seit seinen frühsten Tagen in Mekka mit massivsten Anfeindungen seitens der Mekkaner zu kämpfen da diese ihre korrupte und menschenverachtende Gesellschaftsordnung in Gefahr sahen. Dies ging soweit, dass Muslime und ihre Angehörigen gefoltert und ermordet wurden. Auch Muhammad hat man mehrmals versucht zu töten. Die Muslime waren gezwungen nach Medina auszuwandern.

Als Alex über die Feldzüge Muhammads gesprochen hat, hat er leider nicht erwähnt, dass die erstarkende islamische Gemeinschaft ständig unter Über- und Angriffen der verschiedenen arabischen Stämme zu leiden hatte. Die Muslime befanden sich ständig im Kriegszustand. Daher ist es nur natürlich, dass sie auch selbst Angriffe durchgeführt haben, so läuft das nun mal im Krieg.

Alle Koranverse die zum Töten der “Ungläubigen” aufrufen sind in einem solchen Kontext entstanden. Diese Verse heben nicht die vorherigen Anweisungen zum friedlichen Zusammenleben auf (wie von Alex in einem anderen Artikel behauptet), sondern sind als eine Ausnahme im Kriegszustand zu sehen. Und zwar nur dann! Und nur wenn es keine Möglichkeit zum Frieden gibt. Muhammad war stets um Frieden bemüht. Er hat zu einem späteren Zeitpunkt einen Friedensvertrag mit den Mekkanern abgeschlossen, der extrem unvorteilhaft für die Muslime war. Viele Muslime waren sehr unzufrieden damit und hielten ihn für einen Fehler. Der Vetrag zwang beispielsweise die islamische Gemeinschaft dazu, zum Islam übergetretene Mekkaner nicht in Medina aufzunehmen sondern wieder nach Mekka auszuliefern. Dieser Friedensvertrag wurde später von den Mekkanern gebrochen, woraufhin die Muslime – friedlich, ohne Anwendung von Gewalt – Mekka eroberten.

@Alex: Ich schätze deine Arbeit sehr und versuche sie auch nach Kräften zu unterstützen. Beim Thema Islam würde ich mir jedoch wünschen, dass du dir auch mal die andere Seite anhörst und dich mit der Sichtweise der Muslime beschäftigst. Oft erscheinen die Fakten dann doch in einem ganz anderen Licht.

Viele Grüße,
Michael

Reply
Avatar
Tony Ledo 28. August 2011 at 14:39

Noch mal zur Vedeutlichung: Wir befinden uns in einem sehr gefährlichen Prozess: Durch äussere Vorgänge und der Art, wie sie verarbeitet und gedeutet werden, lässt man sich motivieren oder demotivieren. Ein Blick auf die Versäumnisse, die Verhängnisse und die Missetaten, die in Bezug auf die großen Religionen bemerkt werden können, ja müssen, stehen diese mehr oder weniger nackt da – hinter ihren Masken: Selbstberauschung, Anmaßung, Wahn, Amok, etc.. Die vermeintlich auf Prinzipien der Vernunft geründeten Mythen des Humanismus, Freiheit, Glelchheit sind mit den aus ihnen gehobenen Systemen – dem Sozialismus, dem Kommunismus, dem Kapitalismus -, jüngst im Falle letzteren mit der Finanzkrise, vor die Wand gefahren worden. Als letzte Front taucht aus den Leerstellen die Beschwörung des geringsten Nenners auf – die permanente Reperatur von akuten Schäden, das Überleben in den Augenblicken bis zum Abend. So verhalten sich die bis auf die Knochen entblößten, die aber nicht bereit sind aufzugeben, obwohl sie nichts mehr anzubieten haben und leiber ihre Schen zusamenpacken und sich verkriechen sllten, weil sie in dne wesentlichen Dinen versagt haben.

Frank Schirrmacher wendet sich ab und versucht etwas Heil in Positionen der Linken zu finden:

http://www.faz.net/artikel/C30351/buergerliche-werte-ich-beginne-zu-glauben-dass-die-linke-recht-hat-30484461.html

Auf der Suche nach Vernunft leuchtet jedoch schnell ein, dass auch sie ihre Schönheit und Makellosigkeit mehr und mehr einbüßt, da sie die Sehnsucht nach einer letzten Antwort auf das Warum der eigene und der ganzen Existenz nicht abdeckt und bisher kaum der von einer höheren Warte aus zu diagnostizierenden Selbstzerstörung der Menschen und der ihrer Umwelt verbeugen konnte. Auch sie wird häßlich angesichts der offenbar werdenden Sinnlosigkeit der menschlichen Bemühungen um Frieden, Freiheit, Würde und Gleichheit vor dem Gesetz.

Ein Rückfall in die Religion wäre fatal, da mit einem Ausschluss der Ungläubigen und der wahrscheinlichen harten Unterdrückung oder auch Auslöschung jener zu rechnen ist.

Ähnlich angeschossen wie die humanistischen bürgerlichen Werte wanken die der religiösen Fundamentalisten. Um so extremer gebärden sich ihre Anhänger. Alex hat ja die krautigen gut gebräunten Neokonservativen aus dieser 3Sat-Doku schon gezeigt. Das sind Durchhalteposten, die immer mehr den Anschein einer fortgesetzten Fasnacht gewinnen. Konvertiten die auf arabische Wüstensöhne machen und ihre Buden und Ehefrauen entsprechend ausstatten, Neokonservative, die 19. Jahrhundert oder wenigstens die Kaiserzeit spielen ….

Fortschreitende Technik spricht eine andere Sprache. Das Zwangskollektiv unter technokratischer Verwaltung, so scheint es, ist unausweichlich und wird die hehren Mythen der Vernunft wie die des Glaubens in ihren Bits und Bytes verbrennen.

Götterdämmerung – wobei es nicht nur um die des Himmels sondern auch um die auf Erden, die Menschen, geht.

Der Mythos der Zukunft könnte vielleicht in der Besiedlung des Alls, einem Neuen Menschen – einem mobilen Cyborg liegen. Wenn es noch Menschen geben sollte, die mehr als ein Feuer machen und sich eine Ratte grillen hinbekommen.

(Das soll eine Warnung sein!)

Reply
Avatar
Tony Ledo 28. August 2011 at 13:49

@Mutlu, u. a. – Die modernen Gesellschaften haben ein großes Problem. Ihre Mythen beziehen sich alle auf Menschengemachtes. Es sind die Mythen der Freiheit, des Fortschritts, der Möglichkeit, ein besseres Leben (hier auf Erden) zu führen. Das beinhaltet, dass Recht und Ordnung nicht mehr durch ein transzendentes Prinzip verabsolutiert werden können, weil Göttlich-Überweltliches in ihnen keine Rolle mehr spielt. Damit besteht die Gefahr, dass Recht und Ordnung, und natürlich die jeweilige Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Leben zu bloßen Meinungen herabsinken. Der einzige Halt dagegen ist noch die Vernunft, die Recht und Ordnung einen absoluten Anspruch geben kann. Das bedeutet dann aber, dass diejenigen, die antreten die modernen Mythen und ihre durch entsprechende Rechtssprechung in Ordnungen gegossenen Systeme zu deren Realisierung sich vernünftig benehmen sollten. Der Alltag offenbart aber anderes, dieweil sich Macht und sie inne habende Eliten von den Prinzipien der Vernunft weit entfernt zu haben scheinen.

Die menschliche Natur ist nicht vernünftig angelegt und sehnt sich nach Regulatorien, die sie nicht zu verrückt spielen lassen und sie vor sich selbst und ihren eigenen Abgründen (die sicherlich nicht im Bermuda-Dreieck liegen) schützen. Das erscheint vernünftig. Beansprucht Vernunft als lebensordnendes Prrinzip jedoch Absolutheit wie Gott oder Allah sollte das passenderweise mit einer Wirklichkeitserfahrung einhergehen. Die Vernunft angehend kann das über die Funktion der individuellen Einsicht (ein Vorteil gegenüber der Religion, die das nicht unbedingt verlangt und so individuelle geistige Grundbedürfnisse einfach ignoriert) gut gelingen, wobei zu unterscheiden ist, was nur nützlich ist und was vernünftig. Es mißlingt angesichts des Wesens der modernen Technik und ihrer eigenen Machtsphäre, die alles sich in ihr Befindliche und das, was noch in ihre Expansion unter sie gerät, erbarmungslos mechanisiert. Das ist, was neben der menschlichen Natur, die Eliten unvernünftig handeln läßt und zur Enttäuschung, nicht nur der Wertkonservativen, zu Apathie und Rückzugen auf den puren Eigennutz führt. Planwirtschaft, Zwangskollektivierung sind Ausläufer aber auch Initiatoren jener Technokratie, die immr übermächtiger wird und den Menschen als Masse, als Humankapital entpersönlicht. Man sagt, das müsse so sein, um der Massen an Menschen und der Komplexität der ökonomisch-sozialen Probleme am besten global in den Griff zu bekommen. Das heißt auch: die Mittel werden zunehmend zum Ziel. Ein höherer zeitunabhängiger Sinn gerät außer Sichtweite. Ein inhaltloses Streben nach einer zeitweisen äußerlichen Besserung der Lage, Gier nach Mehr an augenblicklichem Genuss und Wohlbefinden geraten in den Vordergrund und laufen der für eine vernünftige Gesellschaftsordnung notwendigen Zustimmung zu verbindlichen und eingrenzenden Rechtsprinzipien zuwider, da grundsätzlich jede/r danachch strebt, für sich selbst ein Maximum herauszuholen: Das ist die Gegenwart und der Zerfall ganzheitlichen Sinns des Daseins.

Glaube – Islam, Christentum, etc. – garantieren, schließt man sich an, jenen Sinn und ordnen durch die geteilte Zustimmung zu einem absoluten unhinterfragbaren Rechtssystem eine auf sie aufbauende Gesellschaft. Der Preis ist aber die Vernunft, die einzig aus dem Erkenntnis-Prozess, welcher etwa zeigt, dass Begriff und Ding nicht identisch sind oder eine letzte Erkenntnis der Dinge nicht möglich ist, was dann zur glücklichen Toleranz gegenüber individuellen Lebenswelten führt, als letztes verabsolutierbares Prinzip hevorgeht. Alles andere wäre eben Glaube, der allerdings gemäß seiner unterwerfenden Kraft immer Totalität einfordern muss – die Folgen daraus haben wir in der Geschichte bereits kennengelernt und lernen davon leider noch immer Neues.

Die Zukunft kann nur auf einer allgemeinen Zustimmung zu den Prinzipin der Vernunft gebaut werden. Anderes (darunter wie gesagt auch die hypertrophierten technokratischen Systeme) bedeutet Krieg, Lagerhaft und Massenmord.

Reply
Avatar
Sein oder nicht Sein 28. August 2011 at 13:25

@mutlu
@Abu Muhammad Ibraheem

Wenn ich solche lügen höre, wie das, was Ihr schreibt.

Ich kann es einfach nicht versethen, warum man so Stur ist. Islam hat lösungen für alles… Mein Gott, wie kann man sich dermaßen belügen? und noch versuchen andere Menschen davon zu überzeugen.

Es kann einfach nicht Wahr sein, dass Menschen einfach alles so hinnehmen.

Ich habe schon erwähnt, dass ich aus dem Arabischenraum komme und beherrsche auch die Arabische sprache und ich weiß, was dort in der Schule unterrichtet wird, weil ich 6Jahre dort zu Schule gegangen bin.

Es ist einfach Sinnlos, man versucht hier mit Menschen zusammen zu kommen, die die Geselschaft hinter fragen und dann kommen immer wieder solche, wie euch beiden und wollen erzählen; Islam sei friedlich. Ich hab ehrlich alles satt. Ich hab kein interesse mehr an irgendwas. Ich dachte vielleicht kann man wirklich versuchen, was zu verändert aber das ist leider nicht der fall.

Ich bin wohlhabend und sollte mich eigentlich für sowas nicht wirklich interessieren aber ich wollte gerne die Menschen unterschützen, die sowas versuchen. Wie es aussieht endet der Weg für mich hier.

Beste lösung: Ich werde nicht Heiraten und auch keine Kinder zeugen.

Es tut mir nur für die Menschen leid, die in armen Länder leben wie in denn Islamischen länder, die nichts dafür könnnen, das sie so leben, weil denen nichts anderes beigebracht wurde. Die Menschen dort leiden jeden Tag und das tut mir auch Wirklich weh… Und hier kommen noch welche, wie die beiden Herren und versuchen immer noch an etwas festzuhalten, aus angst um ihr nachleben.

Was soll nach dem Tod kommen?
Gott liebt dich aber der schickt dich in die Hölle, wenn du das und das tust oder wenn das und das nicht tust. Wo bleibt die Wahrheit und die Freude? Wenn einem alles vorgeschrieben wird?

Ich glaube an Gott, nicht weil ich angst habe, was nach dem Tod kommt sondern weil ich weiß, das es ein Gott gibt, der mir das Leben geschenkt hat.

Ich wünsche alle Menschen, die an Gott glauben und deren glauben aus dem Herzen kommt; Ein Glückliches Leben.
Und die andere Menschen, wünsche ich Ihenen, dass sie aufwachen.

Die Zukunft ist jetzt, was wir heute sind, werde wir auch morgen sein.
Wer zu Gott finden möchte, darf nicht an etwas gebunden sein oder irgendetwas folgen sondern sollte selbst heraufingen; was Wahr ist?

Gott ist weder in Bücher noch in Gebethäuser.
Gott ist überall und für jeden da.

Reply
Avatar
Yoda82 28. August 2011 at 12:11

mutlu says:
28/08/2011 at 07:21

kennt ihr alle nicht das ziel der zionisten?
wir muslime kennen es schon seit 1000de von jahren!
wir kennen auch die lösung für dieses problem.

Du meinst doch nicht etnisch motivierten Völkermord ?

Reply
Avatar
mutlu 28. August 2011 at 7:44

zu Abu Muhammed möchte ich noch etwas hinzufügen.
alle großen Kriege wurden vor dem Tor von Medina ausgetragen. dies beweist das die Feinde des Propheten s.a.v immer von Mekka aus nach Medina gewandert sind, das sind insgesamt ca. 450km.
da frage ich mich doch wer hier der Kriegsprophet war oder sein soll wie die ungläubigen immer behaupten???
nach dem 11 September sind allein in den USA Millionen Menschen zum Islam konvertiert weil sie der Meinung waren sie müssten sich den Kuran mal genauer anschauen. Sie konnten und wollten es nicht glauben das es angeblich eine Religion auf der Welt gibt die parktisch auf jeder zweiten Seite vom heiligen Krieg gegen die ungläubigen spricht. Geht auf youtube, da sind hunderte interviews von amerikanischen konvertiten. Sogar die ehemalige Miss America ist zum Islam konvertiert. Ex- Soldaten aus dem Irak konvertieren oder Wärter von Guantanamo Bay. Wenn das mal nichts zu bedeuten hat. Es gibt kein Land wo nicht eine Moschee steht. In jedem Land wachsen die Zahlen, Japan, Korea, China, USA, Mexico, Brasilien, Argentinien, Südafrika, usw. usw.
Sind diese Menschen alle verrückt oder folgen sie der Rechtleitung???
Ein Mensch ohne Religion ist nix, er hat keine Rechtleitung. Er kann sich an nichts festhalten, einfach ein armes Schwein was dem Teufel mit in die Hölle folgen wird. Mehr kann man dazu nicht sagen. Der größte Trick des Teufels war es die Menschheit glauben zu machen das er nicht existiert. Nur komisch das die Zionisten in öffentlich anbeten und ihm zu ehren Denkmäler bauen.
Der Thron des Teufels liegt laut dem Islam auf dem Wasser. Wir Muslime vermuten das es im Bermudadreieck liegt.

Reply
Avatar
mutlu 28. August 2011 at 7:24

der mensch der so ein Buch wie den Kuran schreiben kann bekommt von mir alles was er will. dem werde ich für immer dienen! versucht mal so einen Code hinzubekommen, das will ich sehen!!!
http://www.youtube.com/watch?v=JmcL8hi2-xM

Reply
Avatar
mutlu 28. August 2011 at 7:21

kennt ihr alle nicht das ziel der zionisten?
wir muslime kennen es schon seit 1000de von jahren!
wir kennen auch die lösung für dieses problem.

Reply
Avatar
mutlu 28. August 2011 at 7:20

wie ich schon sagte, der islam hat auf alle fragen eine logische antwort. der islam hat auf jedes problem eine lösung.
wer von euch wenn ihr alle so erhaben seit kann mir erklären was eine seele ist. woher kommt sie und wo geht sie nach dem tod hin???

Reply
Avatar
Abu Muhammad Ibraheem 28. August 2011 at 4:31

Wenn der Herr Benesch wieder mal über den Islam referiert beweisst er wieder mal seine Unkenntnis über diesen bzw. beweisst wie voreingenommen er an diese Thematik rangeht. Zunächsteinmal muss man wissen, dass der Koran – wie BEnesch auch angedeutet – in Abschnitten zu den jeweiligen Situationen offnebart wurde. Dabei ist natürlich klar, dass in Mekkah – also in einer Zeit wo es keinen islamischen Staat gab – auch nicht über Krieg, Politik und der gleichen geoffenbart wurde. Da es in Mekkah fast ausschliesslich Polytheisten gab lesen wir konsequenter weise beispielsweise auch wenig über das Verhälntnis zu Juden und Christen… Das ist kein beleg für eine “psychische Entwicklung” sondern ist auf veränderte Anforderungen zurückzuführen. Auch die BEhauptung es hätte bereits eine jüdische und chritliche gemeinde in Mekkah gegeben ist falsch. Außerdem muss man eines erwähnen: Ja, die jpdischen Gemeinden Medinas wurden bekämpft, aber erst nachdem Sie sich gegen die Muslime verschworen hatten. Die Feindseeligkeit begann also bei den Juden MEdinas. Auch ist es nicht korrekt zu sagen, amn hatte ein problem wenn man Muhammad (Gottes Frieden und Segen auf Ihm) ablehnte. Dieislamischen Quellen sind voll von Berichten über Delegationen von Andergläubigen, die kamen um mit dem Propheten (Gottes Frieden und Segen auf Ihm) über den Islam zu diskutieren. obwohl dies in der MEdina Zeit – also zu Zeiten eines starken islamischen Staates – geschah, haben die andersgläubigen keine Probleme bekommen, obwohl Sie keine Muslime wurden.

Natürlich kann man den Islam kritisch untersuchen, wenn man allerdings niocht vorher kritisch seine eigenen Vorurteile beäugt wird man zwangsläufig zu flaschen Schlussfolgerungen kommen. Und hgenau dies ist der Fall bei unserem Herrn BEnesch.

Falls jemand ernsthafte Fragen zum Islam hat kann er mich gerne über den MSN Mesenger kontaktieren: [email protected]

Herzlichst

Abu Muhammad Ibrahim

Reply
Avatar
MegaLord 28. August 2011 at 2:44

@Ingo was hast du über ossis gesagt? >:|
Du Lappen hast keine Ahnung. Lächerlicher wicht lass dir weiter von den Medien das Hirn zuscheissen wenn es nicht schon randvoll is.

Reply
Avatar
Sein oder nicht Sein 27. August 2011 at 13:25

Ich zieh meine frage zurück und entschuldige mich dafür, ich hatte mein beitrag nicht gesehen und ich dachte es wäre gelöscht aber es ist doch nicht gelöscht.

@mutlu

Sie werden niemals wissen was Freiheit bedeutet und Ihre Liebe wird immer aus dem Kopf kommen und nicht vom Herzen. Wo Freiheit ist, ist selbstverständlich auch Liebe und nicht nur die Freiheit zu tun, was man will sondern auch die Freiheit im Innen aber dazu muss immer Beobachten was in einem vorgeht ohne es zu urteilen, reines nur beobachten.
Beobachte was überall auf der Welt läuft als Mensch und nicht als moslem oder sonst was. Man muss Blind sein wenn man nicht sieht, wie die menschen leben und das seit millionen von Jahren. Ich bin selber aus dem Arabischenraum. Wenn man organiserte Religion wie der Islam ablehnt heißt schon lange nicht, dass man ungläubig ist. Aus Ihren Beiträg erkennt man, dass Sie sich auf etwas beziehen, dass sehr alt ist und aus angst daran festhalten. Warum muss man an die Bücher gelauben? Nur weil ein Mensch als heilig erklärt hat. Ich kenne bisschen den Islam und weiß wovon ich rede, Islam Schreibt vor wie man denken soll oder was falsch oder richtig ist aber solange man an sowas festhält wird man nie erfahren was Leben, Freiheit und Liebe ist und das ist Tatsache. Menschen die an organisierte Religion glauben, haben schon ein vorstellung davon, was Gott ist und betten auch dem entsprechend.Genau hier ist der hacken, man hat ein Vorstellung von etwas und bettet das an und am ende werden wir unsere vorstellung finden aber das ist eine Illusion und nicht die wahrheit. Gott ist immer in der gegenwart und Überall und nicht in Mocheen und sonst was. Deswegen kommen immer wieder diese Fragen: was ist Sinn des Leben. Man muss für sich selber entdecken was Falsch und was Richtig ist, sonst besteht unser leben aus zweiter Hand und dadurch lebt man nicht nur in elend und verwirrung sondern macht das Leben unseren mitmenschen zum elend.
Es ist sehr wichtig für sich zu entdecken, was falsch oder richtig ist denn nur dadurch kann man das leben leben und auch an Gott glauben.

Ich selber glaube an Gott aber lehne organisierte Relgionen ab.

Reply
Avatar
Sein oder nicht Sein 27. August 2011 at 12:36

Warum werden hier kommentare gelöscht. Ich hätte gerne ein Anwort, denn wenn man hier nicht sein Meinung äußern darf, ist es schwachsinn wieder hier auf der webseite zulesen da man dadurch ein Mitläufer wird und dass möchte ich nicht.

Bitte um Anwort

Reply
Avatar
Janko Weber 26. August 2011 at 13:27

@Anrufer Veit

Darf man davon ausgehen dass Du für den Verfassungsschutz des Landes Sachsen arbeitest?

Janko Weber (Terrorismus-Experte)

Reply
Avatar
Iridium 26. August 2011 at 8:59

Immer dieser Streit umn diese verpfluchten Religionen. Ich kanns nicht mehr hören und nicht mehr lesen.
Sollte es jemals einen Umschwung in der Welt geben, dann sollten Religionen verboten werden. Sonst wird es noch in Trillionen von Jahren Kämpfe um Geistige ausflüsse geben.

Reply
Avatar
Murat 26. August 2011 at 8:16

das L in Allah ist doppelt und wird lang ausgesprochen daher im gegensatz zu deutschen diktion des wortes. in vielem hast du recht aber es besteht sehr viel bedarf an information noch. ich könnte vieles klarstellen aber möchte kein profil hier hinterlassen. eigentlich tust du hier genau das was du geisstig bekämpfst. es ist viel mehr dahinter als wie ein gestern aufgewachter deutscher es verstehen könnte. solange du das nicht verstehst wirst du nie dahinter kommen was wirklich auf der welt los ist. was ist das was die bekriegen im islam. etwa das geld welches ja ihnen gehört und macht welches sie ja schon haben ? eine falsche gesamtdarstellung was du da machst wo sich doch die moslems selber bekriegen und viele selber nur kondizionierte nach ahmer der figuren sind. naja damit wirst du wahrscheinlich auch niemanden als freund von PI bekommen…aber es gefällt denen bestimmt was du da machst. das ist das fatale an dem spiel irgendwann werden alle selber zum werkzeug. mich wunderts…wie kann mann zig millionen menschen die glauben für so dum erklären anhand irgendwelchen büchern welche von selbsternannten islamkennern geschrieben wurde

Reply
Avatar
AgainstNN 26. August 2011 at 0:14

ich glaube du verstehst nicht auf was ich hinaus möchte

es gibt zig christliche religionen/glaubenrichtungen
jede richtung deutet das buch etwas anders

einige radikal andere harmlos…
wenn du meinst das keine menschen beteiligt sind
um die ungläubige zu ermorden , ist es deine sichtweise
aber nicht die sichtweise von einigen psychopathen,kirchen und sekten!

Reply
Avatar
Mohamed 25. August 2011 at 14:26

Schade das mein Eintrag gelöscht wurde!

Reply
Avatar
Libertär 25. August 2011 at 13:48

Die Offenbarung beschreibt nur, wie Gott handlen wird. Da handelt kein Mensch. Deshalb ist das für den Atheisten harmlos, weil er eh von einer Nichtexistenz Gottes ausgeht.

Die Christen müssen deshalb überhaupt niemanden ermorden, das widerspricht ja gerade der Offenbarung da dort Jesus richtet.

Ist das jetzt so schwer zu kapieren?

Reply
Avatar
AgainstNN 25. August 2011 at 13:08

@Libertär

am tag des kommens wird den ungläubigern das glühn:
offenbarungsbrief 19:20-21

nach 1000 jährigen reich das:
offenbarungsbrief 20:7-10

wenn man bedenkt das die christen schon immer sehr leicht manipuliert wurden in jesu namen zu morden, und bis heute das nicht wirklich aufgehört hat (siehe gottes gläubige christlichen amis soldaten und den balkan bürgerkrieg)

jesus ist der feldherr und die gläubigen seine soldaten!^^

ahja Gott ist Liebe!

Reply
Avatar
Libertär 25. August 2011 at 12:04

Die Offenbarung hat keine Befehle wie der Koran, ala Tötet die Ungläubigen.

Sie beschreibt, wie Jesus bei seiner Wiederkehr handeln wird.

Also für einen Atheisten, der an Gott eh nicht glaubt total harmlos.

Reply
Avatar
sandra 25. August 2011 at 11:17

Oh man, da kann ich nur den Kopf schütteln. Was denkt man sich denn dabei?? Was?

Reply
Avatar
AgainstNN 25. August 2011 at 3:29

“man hatte die befürchtung das die mosleme vom glauben abfallen”

ehm… wenn ich mir die mosleme aus den
ehemaligen jugoslawien anschaue , was der sozialismus alles
in der lage war/ist, ne religion zu f**en bis geht nicht mehr!

und wenn ich unsere “streng” gläubige papiermosleme die mehrheitlich (pseudo)”türken” sind ,die sogar auf deutsche mosleme einprügeln weil sie deutsche sind…
ehm… kann man sich nur noch gratulieren!

so habe ich unsere “streng gläubigen” mosleme kennengelernt:
-rauschgift SÜCHTIG (damit meine ich nicht das harmlose kiffen ^.0)
-alkoholiker
-hurerei
-moralisch am Ar***
-kein plan was ein koran/kuran oder die hadithe sind
-schweinefleisch esser
-fasten = was ist das?
-scheidungsraten sind extrem hoch
usw…

der pseudo-moslem ist nichts weiter wie die papierchristen und juden , und von denen gibt es reichlich…
multikultur insbesondere der sozialismus aber auch die massenmedien und die globalisierung (in allen formen) bringen still und leise alle religionen und glaubenrichtungen um!
wenn ich alle meine , meine ich auch ALLE!

und solche extreme verse gibt es im jeden alten buch (bzw schrift sammlungen)
alex schon mal das offenbarungsbuch gelesen ^.0?! wenn du wissen willst was auch dich als atheisten nach christlicher vorstellung glüht , dan viel spass beim lesen…
und klär uns auf was du herausgefunden hast über die gläubigen christen die keinen etwas antun , das wir sie auch im anderen licht betrachten können… 😛

Reply
Avatar
X_Funk 25. August 2011 at 2:12

Artikel 27: Rechtsstellung des ESM, Immunitäten und Vorrechte

Ziffer 1: Um dem ESM die Erfüllung seines Zwecks zu ermöglichen, werden ihm im Hoheitsgebiet jeden ESM-Mitglieds die Rechtsstellung, Immunitäten und Vorrechte gewährt, die in diesem Artikel festgelegt sind:

Ziffer 2: Der ESM…verfügt über volle Rechts- und Geschäftsfähigkeit für den Erwerb und die Veräußerung von beweglichem und unbeweglichem Vermögen, den Abschluß von Verträgen, das Anstrengen von Gerichtsverfahren.

Ziffer 3: Der ESM, sein Eigentum, seine Finanzmittel und Vermögenswerte genießen unabhängig von ihrem Standort und Besitzer umfassende gerichtliche Immunität …
jedoch nicht, soweit der ESM … ausdrücklich auf seine Immunität verzichtet.

Ziffer 4: Das Eigentum, die Finanzmittel und Vermögenswerte des ESM sind unabhängig davon, wo und in wessen Besitz sie sich befinden, von Zugriff durch Durchsuchung, Beschlagnahme, Einziehung, Enteignung und jede andere Form der Inbesitznahme, Wegnahme oder Zwangsvollstreckung durch Regierungshandeln oder auf dem Gerichts-, Verwaltungs- oder Gesetzeswege befreit.

Ziffer 5: Die Archive des ESM und alle ihm gehörenden oder in seinem Besitz befindlichen Dokumente im Allgemeinen sind unverletzlich.

Ziffer 6: Die Räumlichkeiten des ESM sind unverletzlich.

Ich frage mich: …also jetzt frag ich mich eine ganze Menge: Der ESM soll Staaten in der Krise unser Geld zuteilen. Wieso muß er dann Grundstücke kaufen dürfen? Und Schiffe? Und Inseln? Und U-Bahnen? Und Gold? Und Silber? Und- ??? Und was gekauft wird, entscheidet das auch der Gouverneur? Und zu welchem Preis? Oder schaltet er da vielleicht noch einen Makler ein? Einen – unabhängigen? Und der ESM darf „Gerichtsverfahren anstrengen“. Also auch gegen Staaten, die nicht zahlen? Oder gegen Staaten, die Ihre Wasserversorgungssysteme nicht verkaufen wollen? Und dann genießen der „ESM und sein Eigentum“- Stop. „Der ESM und sein Eigentum“- also wenn wir unseren Beitrag leisten, dann ist der ESm nicht irgendwie unser Treuhänder, der für uns unser Eigentum verwaltet, sondern er bekommt unser Eigentum übertragen? Und wenn der ESM dann Eigentümer geworden ist, ab dann gilt dafür die völlige gerichtliche Immunität? Jetzt wird mir schwindelig. Wir können also keine Ansprüche mehr geltend machen- und „Gerichtsverfahren anstrengen“- so, wie es der ESM ausdrücklich aber selber kann? Ja? Ist es das? Ok. Pardon. Man muß nur weiter lesen. Da steht es ja: Keine Durchsuchung, Wegnahme – durch kein Regierungshandeln, Gesetz, Verwaltung. Ok. Das ist jetzt deutlich. Da geht also nix mehr. Für niemanden. Kein Parlament Europas, also die Völker Europas, haben dann Null Zugriff mehr. Auch keine Durchsuchung. Nee. Da hab ich jetzt keine Frage mehr. Ach so- und die Archive und die Räumlichkeiten des ESM sind auch „unverletzlich“. Wir kommen da also weder rein, noch können wir ein Blatt der Unterlagen einsehen. Könnte man so eine uneinnehmbare Festung beschreiben?

Reply
Avatar
X_Funk 25. August 2011 at 2:06

http://www.zivilekoalition.de/artikel/der-vertragsentwurf-zur-transferunion-ist-oeffentlich-ziel-ist-die-beendigung-staatlicher-ha

Von Beatrix von Storch Der Vertragsentwurf für die Transferunion ist (versehentlich?) öffentlich geworden

Artikel 8: Grundkapital

Ziffer 1: Das Grundkapital beträgt 700 Mrd. Euro.

Ziffer 4: Die ESM-Mitglieder verpflichten sich hiermit bedingungslos und unwiderruflich, ihre Einlage auf das Grundkapital … zu leisten. … Sie haben allen Kapitalabrufen fristgemäß … Folge zu leisten.

Ich frage mich: Wieso eigentlich 700 Milliarden. Woher kommt diese Zahl? Wer hat sie errechnet? Und was heißt „bedingungslos und unwiderruflich“? Wenn ein neues Parlament gewählt wird, das vielleicht den Transfer nicht mehr will – das geht dann also nicht mehr?

Artikel 9: Kapitalabrufe

Ziffer 3: … Die ESM-Mitglieder sagen hiermit bedingungslos und unwiderruflich zu, bei Anforderung jeglichem … durch den Geschäftsführenden Direktor an sie gerichteten Kapitalabruf binnen 7 (sieben) Tagen nach Erhalt dieser Aufforderung nachzukommen.

Ich frage mich: …nichts. Das habe ich verstanden. Wenn der Direktor ruft, dann muß es schnell gehen. Immerhin- 7 Tage. Bei den normalen Bankenlaufzeiten müßten wir also innerhalb von 4 Tagen den Überweisungsträger ausfüllen. Das ist zu schaffen…

Artikel 10: Änderung des Grundkapitals

Ziffer 1: Der Gouverneursrat kann Änderungen des Grundkapitals beschließen und Artikel 8 … entsprechend ändern.

Ich frage mich: …? … ?? Wie bitte? Die 700 Mrd. sind also nur der Anfang? Der ESM kann also beliebig nachfordern? Unbegrenzt? Und wir sind dann (s. Artikel 9) „bedingungslos und unwiderruflich“ verpflichtet, zu zahlen? Und ab 1 Billion- da gelten auch die 7 Tage? Oder können wir da vielleicht 10 Tage Zeit bekommen?

Reply
Avatar
Heinz 25. August 2011 at 1:56

erschreckend, was für leute in deutschland angeblich für ihr land eintreten…
danke 3 sat. dieser bericht ist wirklich besonders wichtig!

Reply
Avatar
hell-cat 25. August 2011 at 1:15

ähm… also Gold: Klar; Hühner: Klar… aber Meerschweinchen für den Tag X??? 😉

Reply
Avatar
beewhyz 24. August 2011 at 23:14

Zum Thema 9/11 Konferenz: Wer nicht hin kann dann wenigstens selbst Flyer und Plakate basteln, ausdrucken, downloaden etc. und verteilen, vor allem in der unmittelbaren Umgebung. Nichts setzt besser an als im eigenen Wohngebiet was zu bewegen!

und Alex: bitte führe Like und Dislike statistiken für die Kommentare ein, damit alle diesen Beitrag liken können xD 😉

Reply
Avatar
Petra 24. August 2011 at 20:19

Hi Alex,

hast du schon folgendes wahrgenommen? Die westlichen “Geheimdienste” gehen davon aus, dass es möglicherweise zu Gedenk-Anschlägen kommen kann.

Artikel dazu findet sich z.B. hier
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1314162874700

Weiter so, mir gefällt die heutige Sendung sehr gut!

Reply
Avatar
Danny 24. August 2011 at 17:49

Hallo,

hier ein Interview von Helmut Kohl in der Zeitschrift “Internationale Politik” über Europa und Deutschlands Rolle.

http://www.bild.de/politik/inland/helmut-kohl/helmut-kohl-interview-in-zeitschrift-internationale-politik-19570360.bild.html

Viel Spaß beim Lesen und natürlich gleich bei der Sendung

Gruß an alle Infokrieger

Reply
Avatar
Janko Weber 24. August 2011 at 15:05

Entschuldigung!
Ich hab’s gerade gemerkt…

Janko Weber (Folteropfer)

Reply
Avatar
Janko Weber 24. August 2011 at 15:00

Wann kommt die MP3? Ich warte!

Für die die gerade mal irgendetwas downloaden wollen aber nicht wissen was: http://www.megaupload.com/?d=P7C95RPY

Janko Weber (Terrorismus-Experte)

Reply
Avatar
Ingo 24. August 2011 at 14:18

Die Neureichen sind es auf jedenfall. Kaum können sich mal ein paar Ossis ´n BMW leisten, denken die ihnen gehört die Welt, aber wie Alex es schon sagte die verwalten ihren Reichtum nur, aber so gehts dann natürlich allen Deutschen.

Reply
Avatar
Der Intendant 24. August 2011 at 13:47

Wo sind Ossis dämlich und ignorrant?

Reply
Avatar
Van 24. August 2011 at 13:22

Greenspan bestätigt den Zusammenbruch des Euros!
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,782021,00.html

Reply
Avatar
Ingo 24. August 2011 at 13:13

@Fragmentum
So gut wie alle Kommentare werden freigeschalten weil Alex kein chinesischer Despot ist >:O
Außerdem steht es mir als Ossi zu über andere Ossis zu schimpfen, besonders weil ich oft sehe wie dämlich und ignorrant viele davon sind. Bähhhhhhhh

Reply
Avatar
damn 24. August 2011 at 6:38

http://www.youtube.com/watch?v=BI821iFyRxM

hammer doku
sehr viele neues wissen géwonnen

Reply
Avatar
Willi 24. August 2011 at 3:32

Hi,
Du zensierst Christen,ich meine Alex.
Schade,ich dachte Du wolltest auch mal lachen mit Deinen Freunden,(die Dir nahe sind).Schade, ich bin leider nur ein Narzist(also Abschaum),der sich mal meldet.In deinem Zensurwahnsinn sehe ich nur noch eins.Alex denkt: “Das ist nichts für mich(Informationen aus dem Buch der Bücher),denn die Dinge die dort beschrieben sind,müssen eine Lüge sein, nicht nachvollziehbar in meinem Gehirn und natürlich muß ich meine “Zuschauer oder Fan´s” vor diesem Müll schützen .Aber andere Bücher sind im Deinem Shop.”Macht keine wohl keine Logig die Bibel ?” Deswegen: Zenzur gegen das was “jetzt” schon ist(Realismus).Das ist nun leider auch Programm dieser “Denkart”und mußte unter fadenschönen Gründen von Alex befolgt werden.Man sagt ja nicht umsonst “Der Prophet in diesen Tagen nennt sich Journalist”
Nicht wahr? Wie kann einer die Zukunft wissen!!! Gott gibt es doch wirklich nicht.Satan ist dann auch nur saga.Also alle stehen unter den totalen Drogen und sind geistesschwach.(So läßt sich das am leichten meinen Zuschauern erklären,denkt Alex).Vieleicht selber unwissend ? Ich weiß das alles scheiße ist.Ich kenne sogar noch mehr Müll und Dreck als was jetzt schon bekannt ist.
Ja,es stimmt es ist alles eine Lüge.Wir leben im Wahnsinn,und es war noch nie anders.Nur an den Tod “muß” man glauben!.Aber …………
Wüschne Alex und Deinen Zuhörern alles Gute !!!!

Reply
Avatar
Webcoach 24. August 2011 at 1:40

Pibo ja ich habe die Pressekarte also beim fliegen bezahle ich nur die hälfte und bei den meisten veranstalltungen, messen etc. komme ich gratis rein. Das Autoschild geht nicht oder meistens nicht beim falschparkieren (hatte trozdem Busse) jedoch bei Anlässen auf Presseparkplätze etc. ist kein Problem

LG

Reply
Avatar
Janko Weber 24. August 2011 at 0:39

@Ingo

Dir ist die Sendung auch zu lang, stimmts?

Janko Weber (Terrorismus-Experte)

Reply
Avatar
Willi 24. August 2011 at 0:11

Hi,
Gemeinde(?)ich poste noch einmal diese unsägliche Schreckenswahrheit.Der Alex wird mich hoffentlich nicht Zenzieren. Liest und denkt nach!!!!
Satan (Tier) hat 7 Köpfe (Könige,Hügel,Berge) und 10 Hörner (Könige) “wegen” der christlichen
Offenbarung.Für die blinden Nichtchristen die jetzt sehen müssen:
1. König : Europa der 6 Länder (DE,BE,FR,NL,LU,IT) 1.1.1958-31.12.1972
2. König : Europa der 9 Länder (+GB,DK,IE) 1.1.1973-31.12.1980
3. König : Europa der 10 Länder (+GR) 1.1.1981-31.12.1985
4. König : Europa der 12 Länder (+PT,ES) 1.1.1986-31.12.1994
5. König : Europa der 15 Länder (+AT,FI,SE) 1.1.1995-30.04.2004
6. König : Europa der 25 Länder (+EE,LV,LT,PL,CZ,SK,HU,SI,CY,MT) 1.5.2004-31.12.2006
7. König : Europa der 27 Länder (+RO,BG) 1.1.2007-Verdammnis
8. König : Europa der 27 Länder mit 10 Nichteuroländern 1.1.2011-Verdammnis

10 Könige (Hörner) : 10 Länder die noch nicht das Reich (€) empfangen haben (Off 17,12):
(LV,LT,PL,CZ,HU,SI,GB,DK,RO,BG).Werden sie auch nie,denn vorher geht die Welt (€) unter.

Das andere Tier (Off 13,11) mit 2 Hörnern (Könige) ist ein Bildgebenes Ereignis zum Ende
der Herrschaft Satans (EU + Euro),denn am Ende traten mit RO und BG am 1.1.2007 zum
letztenmal 2 Länder der EU bei.Das Malzeichen des Tieres ist der Euro und es passiert in
Europa (EU).Das Kroatien 2013 Beitritt ist eine Lüge,ihr werdet es erleben.
Die wahre Krise kam im Jahr 2011 mit dem Beitritt EE zur Eurozone.Steht so in der Bibel.
Wie ihr sehen müßt läuft alles nach Plan ab,staunt der nächsten Dinge die außerdem noch
in der Offenbarung des Johannes beschrieben worden sind.Hurra,Satan ist jetzt für euch
erklärbar.Also nicht mehr im Dunklen tappen,denn der wahre Satan ist schon da.Jesus lebt!
Näher gehe ich auf das Thema nicht mehr ein,denn jetzt kommt für fast alle eine schlimme
Zeit (Off 16,2).

Gepostet von einem der nicht an eine kommende Diktatur glaubt,weil sie schon längst
da ist.Wie blind seid ihr? Um diese EU zu erschaffen sind vohrher Millionen Gestorben.
Grenzen mußten gezogen werden um dann wieder eingerissen zu werden.Ein Beispiel: die EU
der 12 Länder musste 340 Millionen Einwohner ( 144000, Off 7 und14) haben,damit
Satan sein Werk vollenden konnte.Die Mauer mußte Gebaut werden damit 17 Millionen Leute
in der DDR bleiben ( 7000 Menschen, Off 11) sollten.Dreisatzrechnung !!!!!!
Oder am Anfang durfte die EU nur 200 Millionen Einwohner haben (Off 9,16)die Zahl steht
sogar “echt” dort.Also mindestens der letzte Weltkrieg (Europäischer) wurde inzeniert.
Natürlich muss man deuten können um es deuten zu können.Wer das nicht kann,lebt in der
oh mit “11/9 hat alles angefangen” Welt.Es geht um Europa!!! Ihr spielt die Musik.Das
andere lenkt nur ab.Perfekt,wie man an allen Internet Verschwörungsgläubigen sieht.Den
wahren Feind erkennen sie nur teilweise und dann noch falsch interpretiert.Alles nur
wegen der Lüge eines Weltweiten Chips, 666 fälschlicherweise genannt der uns alle unter
die Haut geimpft werden soll.Totaler Schwachsinn, ist schon bekannt, würde kaum einer
mitmachen.Eine Lüge von Satanisten um uns von wahren Bedeutung “666” der Bibel (Euro)
abzulenken.Einschläferung der Massen ist das,damit alle glauben sollen die NWO kommt
erst in paar Jahren.Deswegen wurde das Internet gegründet,um die potenziellen Wutbürger
auf ein angebliches zukünftiges Zenario zu fixieren.Ich muß sagen das ist diesen
Satanisten genial gelungen.Kein großer Widerstand gegen die Einführung des Euro im Jahr
1999.Hut ab.Die meißten brauchten noch nicht mal abgelenkt werden.Aber jetzt ist es zu
Spät.Game over für die Satanisten und allen anderen auch,der Teufel hat uns geholt.
Der Untergang beginnt “heuer”(ab 2011)* und endet im Feuer.
*Kleines update für ungeduldige

Reply
Avatar
pibo 23. August 2011 at 23:55

.

http://www.presseausweis.com/

Was haltet Ihr davon?

.

Reply
Avatar
Martin 23. August 2011 at 23:09

“Wie sind die Bedenken gegen “Islamisierung” zu bewerten?”

Eigentlich eine ziemlich blöde Frage. Wir werden, dank des “demographischen Wandels” und der fortgesetzten Zuwanderung aus dem ostanatolisch/arabischen Raum, früher oder später zur Minderheit im eigenen Lande. Und wie es Minderheiten unter muslimischen Mehrheiten so geht, kann man weltweit ziemlich eindrucksvoll beobachten. Schon heute leiden doch, zumeist die jungen Deutschen, unter den Verhältnissen an mehrheitlich türkisch/arabisch besuchten Schulen, da ist man als Deutscher eben Daueropfer. Über diese Form des islamischen Terrorismus wird hierzulande leider nur äußerst ungern gesprochen, selbst die Vertreter der “Truther-Bewegung” wittern hinter Berichten, die über diese Missstände an deutschen Schulen berichten (kommt ja selten genug vor), häufig genug den Versuch der Elite, Bevölkerungsteile gegeneinander aufzuhetzen. Ich sage, hier in Deutschland geschieht das krasse Gegenteil: Moslems werden hofiert, wo es nur geht. Tierschutzgesetze werden, aus religiösen Gründen, ausgehebelt, die deutsche “Esskultur”, aus “Rücksichtnahme”, wird dagegen zurückgedrängt (Schweinfleischverzicht). Sogar türkisch wird an manchen Grundschulen bereits unterrichtet. Und verkauft wird uns dieser Verlust unserer Identität als “multikulturelle Bereicherung”. Hätte man mir vor 10-15 Jahren mal erzählt, dass es einmal soweit kommen würde, ich hätte denjenigen, der es mir erzählt hätte, für einen durchgeknallten rechtsaußen-Apocalypse-Propheten gehalten.
@ Alexander Benesch: Kannst Du geren in Deiner Sendung als Zuschauerkommentar vorlesen.

Reply
Avatar
fragmentum 23. August 2011 at 22:37

@Ingo: Hm und was möchtest du mit deinem Kommentar bitte erreichen? Was ausser völlig nutzloses Ossi-gebashe soll das bitteschön sein?

Ich verstehe leider nicht warum solche Kommentare freigeschaltet werden…

Zum Thema: Wir sicher wieder ne gute Sendung. Gerade zu den aktuellen Ereignissen in Libyen gibt es dringenden Klärungsbedarf. Vor allem nach den ganzen Sachen die man hier so liest: http://www.my-metropolis.eu/Nachrichtenticker/Nachrichtenticker.php

Reply
Avatar
Stoffteddy 23. August 2011 at 18:39

…naaaa…? Klappt nicht so richtig heute – hm…?

Reply
Avatar
Ingo 23. August 2011 at 17:52

@”Artus” als Skype Anrufer der letzten Sendung:
Arbeitest du in der Solarbranche? Etwa in Ostdeutschland?
Wenn ja, du kannst diesen unbelehrbaren Ossis sagen was du willst, die haben eh eins an der Malle und glauben entweder nur ihrer SED “Mutti” oder Niemanden!

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop15% Rabatt auf fast alles bis 29. November plus Recentr-Bücher und RTV-Abos

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen.